Dr. Dr. Joachim Seeger

Verurteilter Kinderporno-Konsument war bischöflicher Sekretär, bleibt angestellt

@nujaasNachschlag Was passiert nach den fünf Jahren? Der Mann ist für immer und ewig zu suspendieren. Warum wird er noch immer in der bischöflichen Verwaltung beschäftigt? Das würde es bei Herrn Bischof Tebartz-von Eltz nicht geben! Aber heute ist ja alles so liberal ... !
Dr. Dr. Joachim Seeger

Verurteilter Kinderporno-Konsument war bischöflicher Sekretär, bleibt angestellt

Der Diakon ist unverzüglich aus dem klerikalen Stand zu entlassen! Das ist ein Skandal in der Diözese Limburg! Der (liberale) Bischof ist total unglaubwürdig!
Dr. Dr. Joachim Seeger

Kirche in Glasgow geschändet

Hat man denn gar keine Achtung mehr gegenüber der Religion? Die Polizei möge die Täter schnell finden und einer entsprechenden Bestrafung zuführen!
Dr. Dr. Joachim Seeger

Therese von Konnersreuth Teil 1

Bitte schauen Sie auf die Literaturauswahl beim Konnersreuther Ring. Dort sind 16 gute Titel aufgeführt, die ich auch alle in meiner Arbeit benutzt habe.
Dr. Dr. Joachim Seeger

Therese von Konnersreuth Teil 1

Eugenia-Sarto- Sie bekommen in Kürze Literaturempfehlungen über die Resl!
Dr. Dr. Joachim Seeger

Therese von Konnersreuth Teil 1

Als Historiker kann ich sagen, dass die Resl eine außergewöhnliche Frau mit einem starken Charisma war. Sie ist eine besondere Glaubenszeugin gewesen, die in enger Verbindung zu unserem Herrn stand. Sie war zudem eine Autorität, auch im Hinblick auf ihre eindeutige katholische Position gegenüber dem Nationalsozialismus. Ihre Nahrungslosigkeit und ihre Stigmata und weitere mystische Phänomene …More
Als Historiker kann ich sagen, dass die Resl eine außergewöhnliche Frau mit einem starken Charisma war. Sie ist eine besondere Glaubenszeugin gewesen, die in enger Verbindung zu unserem Herrn stand. Sie war zudem eine Autorität, auch im Hinblick auf ihre eindeutige katholische Position gegenüber dem Nationalsozialismus. Ihre Nahrungslosigkeit und ihre Stigmata und weitere mystische Phänomene muss man als Historiker ohne Einschränkung konstatieren, denn sie sind wissenschaftlich nachgewiesen. Man hat beispielsweise ihre Blutgruppe mit den Blutspuren auf der Bettwäsche an der Universität in München wissenschaftlich untersucht und das Ergebnis erzielt, dass es sich wirklich um das Blut von Resl handelt. Als Historiker (und Theologe) hoffe ich doch sehr, dass der Vatikan sehr bald das Seligsprechungsverfahren einleiten wird. Die Resl hat es wahrlich verdient!
Dr. Dr. Joachim Seeger

Therese von Konnersreuth Teil 1

Ich habe meine zweite Dissertation über Resl von Konnersreuth geschrieben (Geschichtswissenschaft) und erwarte ihre baldige Seligsprechung!
Dr. Dr. Joachim Seeger

Schäuble dreht Mutter von Downsyndrom-Kind das Mikro ab

Herr Schäuble- was soll das? Kann man noch die CDU wählen?
Dr. Dr. Joachim Seeger

Bischof diskutiert mit 70 Schülern in Gelsenkirchener Jugendkirche GleisX

Kann der "Dialog mit der Jugend" denn nicht auch in alten Kirchenräumen durchgeführt werden? Man kann doch auch durch die Schönheit der christlichen Kunst zum Glauben kommen. Der konservative Overbeck gibt sich in letzter Zeit immer so progressiv. Was ist der Grund?
Dr. Dr. Joachim Seeger

Bischof Overbeck: „Offene Debatte zu sämtlichen Grundsatzfragen der Kirche“

Warum will Overbeck denn alles relativieren? Hat die katholische Moral denn überhaupt keinen Bestand mehr? Armes Essen ... .
Dr. Dr. Joachim Seeger

Bischof Overbeck: „Offene Debatte zu sämtlichen Grundsatzfragen der Kirche“

Der konservative Overbeck und innovative Ideen- wie passt das zusammen? Overbeck will auf einmal über alles diskutieren und vertreibt dadurch immer mehr junge Priesteramtskandidaten aus den Priesterseminaren. Demnächst wird Essen überhaupt keine jungen Priesteranwärter mehr haben!
Dr. Dr. Joachim Seeger

Bis vor kurzem war ein Homosexueller der Vorsitzende des „Catholic Herald“

Solche Leute wie Peter Sheppard sollten nicht Vorstandsmitglieder der Wochenzeitung "Catholic Herald" sein. Gibt es denn keine geeigneten Kandidaten?
Dr. Dr. Joachim Seeger

Kommentar: Instinktloser Unsinn!

Integrationsbeauftragte soll zurücktreten!

Die Dame sollte sehr schnell von ihrer Funktion als Integrationsbeauftragte zurücktreten. Sie vertritt ganz klar den Merkel-Kurs, der in der Union nicht mehr konsensfähig ist. Nur derjenige, der klar und deutlich hinter seinen eigenen (christlichen) Werten steht, kann auch Verständnis und Toleranz für andere (u.a.muslimische) Werte aufbringen und damit …More
Integrationsbeauftragte soll zurücktreten!

Die Dame sollte sehr schnell von ihrer Funktion als Integrationsbeauftragte zurücktreten. Sie vertritt ganz klar den Merkel-Kurs, der in der Union nicht mehr konsensfähig ist. Nur derjenige, der klar und deutlich hinter seinen eigenen (christlichen) Werten steht, kann auch Verständnis und Toleranz für andere (u.a.muslimische) Werte aufbringen und damit Integration ermöglichen. Einige Moslems reagieren sogar mit Unverständnis im Hinblick auf die Preisgabe der eigenen Werte und Überzeugungen. Wo bleibt das Wertesystem, in das hinein man sich integrieren soll? Hier sind die negativen Auswirkungen von Frau Merkel zu spüren, die leider die CDU in eine völlig falsche Richtung geführt hat. Die CDU hat jetzt die Chance für eine rasche Erneuerung, die sehr schnell genutzt werden sollte!
Dr. Dr. Joachim Seeger

Exklusiv-Interview mit früherem SPIEGEL-Journalisten Matthias Matussek (Teil 1)

Die Grünen sind doch verkappte Sozialisten! Sie besitzen eine bürgerliche Fassade, so dass man ihre wahren Absichten nicht sofort erkennt. Sie wollen eine grundsätzlich andere Bundesrepublik Deutschland und verschleiern ihre politischen Ziele. Vor solchen Leuten muss man sich schützen, indem man konservativ (CDU/CSU) wählt. Die CDU/CSU sollte auch in jedem Fall mehr die christlichen und …More
Die Grünen sind doch verkappte Sozialisten! Sie besitzen eine bürgerliche Fassade, so dass man ihre wahren Absichten nicht sofort erkennt. Sie wollen eine grundsätzlich andere Bundesrepublik Deutschland und verschleiern ihre politischen Ziele. Vor solchen Leuten muss man sich schützen, indem man konservativ (CDU/CSU) wählt. Die CDU/CSU sollte auch in jedem Fall mehr die christlichen und nationalen Werte zum Ausdruck bringen. Ich kann nur dringend anraten, eine konsequente Politik gegen die Grünen zu betreiben!!
Dr. Dr. Joachim Seeger

Katholischer Pfarrer von Aalen tritt während der Pfingstmesse mit muslimischem Kopftuch auf!

Ich kann nur sagen: Toleranz ja- Anbiederung nein! Würde denn ein muslimischer Geistlicher ein Kreuz tragen? Das machen ja nicht einmal christliche Bischöfe, um den Islam nicht zu beleidigen. Vielleicht sollte der zuständige Bischof einmal ernsthafte Worte mit seinem Pfarrer reden! Vielleicht meinte der Pfarrer ja auch, er sei im Karnevalsgottesdienst. Wie weit sind wir eigentlich schon gekommen?…More
Ich kann nur sagen: Toleranz ja- Anbiederung nein! Würde denn ein muslimischer Geistlicher ein Kreuz tragen? Das machen ja nicht einmal christliche Bischöfe, um den Islam nicht zu beleidigen. Vielleicht sollte der zuständige Bischof einmal ernsthafte Worte mit seinem Pfarrer reden! Vielleicht meinte der Pfarrer ja auch, er sei im Karnevalsgottesdienst. Wie weit sind wir eigentlich schon gekommen? Dieser "Spaßvogel" sollte sich bei den Gläubigen entschuldigen!
Dr. Dr. Joachim Seeger

Pfarrer zeigt ein Kreuz mit einer Brezel und ein auf den Kopf gestelltes Foto von Söder (CSU) bei der Erstkommunionmesse!

Die katholische Kirche sollte zufrieden sein, dass große Teile der CSU eine positive Einstellung zu Kirche und Glauben besitzen. Warum lehnen sich Pfarrer an die Grünen an, die doch eher den Kirchen gegenüber distanziert sind? Glaubt dieser Pfarrer wirklich, seine Kirche mit diesen komischen Tänzen füllen zu können? Der Bischof von Würzburg sollte intervenieren und diesem unchristlichen …More
Die katholische Kirche sollte zufrieden sein, dass große Teile der CSU eine positive Einstellung zu Kirche und Glauben besitzen. Warum lehnen sich Pfarrer an die Grünen an, die doch eher den Kirchen gegenüber distanziert sind? Glaubt dieser Pfarrer wirklich, seine Kirche mit diesen komischen Tänzen füllen zu können? Der Bischof von Würzburg sollte intervenieren und diesem unchristlichen Geschehen schnell ein Ende bereiten. Ansonsten vertreibt dieser "moderne Pfarrer" noch die letzten gläubigen Katholiken aus der Kirche!
Dr. Dr. Joachim Seeger

#Laiin & Katholikentag

Dialog auf dem Katholikentag in Münster!

Marx und Rot(h) passen zusammen!! Wer von beiden steht noch mehr links? Münster ist ja weit von Bayern entfernt- also keine Gefahr für Markus Söder! Der kann sich glücklich schätzen, dass die beiden so weit im Norden sind. Hoffentlich fängt die Rot(h) nicht wieder an zu weinen, aber sie hat ja geistlichen Beistand!

Dr. Dr. Joachim Seeger, Recklinghausen
Dr. Dr. Joachim Seeger

Kardinal Marx kämpft gegen das Kreuz

Das Kreuz grenzt nicht aus!
Sonntag 29 Apr. 2018 23.04 · von Joachim Dr. Dr. Seeger
Ich möchte den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder voll unterstützen. Das Kreuz ist ein religiöses und christlich-kulturelles Symbol. Warum sollte man seine eigene Religion und Kultur ignorieren? Markus Söder instrumentalisiert das Kreuz auch nicht für Wahlkampfzwecke, sondern er legt ein Bekenntnis für …More
Das Kreuz grenzt nicht aus!
Sonntag 29 Apr. 2018 23.04 · von Joachim Dr. Dr. Seeger
Ich möchte den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder voll unterstützen. Das Kreuz ist ein religiöses und christlich-kulturelles Symbol. Warum sollte man seine eigene Religion und Kultur ignorieren? Markus Söder instrumentalisiert das Kreuz auch nicht für Wahlkampfzwecke, sondern er legt ein Bekenntnis für unsere (christlich geprägte) freiheitliche und demokratische Grundordnung ab. Was ist daran falsch? Das Kreuz ist ein Zeichen von Toleranz, Nächstenliebe, Demut und Solidarität. Diese Werte kommen in unserer heutigen Gesellschaft viel zu kurz. Warum sollte Söder das Feld der AfD überlassen?Glaubt Kardinal Marx wirklich, durch seinen politischen Katholizismus wieder mehr Menschen in die Kirche zu bekommen? Seine Kritik an Söder ist völlig überzogen und substanzlos und überflüssig!
Dr. Dr. Joachim Seeger

Die Große Abtreibungsdebatte

Abtreibungen sind schwere Sünden! Arbeiten wir für das Leben und den Glauben! Wer schweigt, macht sich schuldig! Hat die SPD nichts anderes mehr zu bieten? Bleibt nur noch die Debatte um § 219a StGB? Ist das die Grundlage für eine GROKO? Die CDU muss aufpassen...
Dr. Dr. Joachim Seeger

SPD, CDU und Grüne in NRW wollen Sperklauseln/ Prozenthürden

Sperrklauseln- Barriere gegen Konkurrenz

von: Dr. Dr. Joachim Seeger, RE-Nord

Sperrklauseln sind ein wirksames Mittel, unliebsame kleinere Parteien aus dem parlamentarischen Konzert auszuschließen. Da steht die Machtpolitik im Vordergrund, denn es gibt offensichtlich keine sachlichen Gründe für ihre Existenz, wie das Landesverfassungsgericht NRW in Münster festgestellt hat. Reine Machtinteresse…More
Sperrklauseln- Barriere gegen Konkurrenz

von: Dr. Dr. Joachim Seeger, RE-Nord

Sperrklauseln sind ein wirksames Mittel, unliebsame kleinere Parteien aus dem parlamentarischen Konzert auszuschließen. Da steht die Machtpolitik im Vordergrund, denn es gibt offensichtlich keine sachlichen Gründe für ihre Existenz, wie das Landesverfassungsgericht NRW in Münster festgestellt hat. Reine Machtinteressen der etablierten Parteien haben die Sperrklauseln ins Leben gerufen. Hans Herbert von Arnim spricht davon, dass das eigentlich Problematische an Sperrklauseln der praktische Ausschluss neuer Parteien aus den Parlamenten und die dadurch bewirkte Versteinerung des politischen Systems, das zur geschlossenen Gesellschaft degenerieren würde, sei. Kleinere Parteien werden vom Wähler oft zu wenig wahrgenommen und gewürdigt, da ihnen die öffentlichkeitswirksame Präsenz in den Parlamenten verwehrt wird. Das trifft in besonderer Weise auf die PARTEILOSE WÄHLERGEMEINSCHAFT in der Bundesrepublik Deutschland (PARTEILOSE WG “BRD“) zu. Schließlich haben die etablierten Parteien ihren kleineren Mitbewerbern noch weitere Erschwernisse auferlegt: das Sammeln von Stützungs-unterschriften für Parteien, die weder im Bundestag noch in einem Landtag vertreten sind. Das Sammeln dieser Unterschriften ist ein oftmals mühseliger Prozess, der die kleineren Parteien derart beschäftigt, dass sie von ihrem eigentlichen Geschäft, dem Wahlkampf, ferngehalten werden und der Wahlerfolg dieser Parteien deutlich reduziert wird. Schließlich muss die Frage nach der Gleichheit näher betrachtet werden. Hier geht es vornehmlich um die Chancengleichheit aller Parteien, die sich zur Wahl stellen. Alle Parteien stehen im Wettbewerb um die Gunst des Wählers. Wenn einige Parteien durch harte Auflagen a priori disqualifiziert sind, findet kein fairer Wettstreit statt und eine echte Chancengleichheit existiert nicht. Das Prinzip der Gleichheit wird fundamental verletzt, wenn die Stimmabgabe nur unter taktischen Gesichtspunkten erfolgen kann und die eigentliche politische Überzeugung ins Hintertreffen gerät.