Ein Priester
Sie bezeichnen Sie zwar als römisch katholische Kirchenfürsten da diese Bischöfe sind und Kardinalstitel innehaben doch was sind diese Herren (Fürsten) in Wirklichkeit? Gut genährte Pharisäer, Apostaten? Sie sollen ihre Pflicht als Fürsten erfüllen als Nachfolger der Apostel, denn in diesem Weihestand sind diese. Oder doch nicht mehr?

Die katholische Kirche ist die Kirche Jesus Christus daran …More
Sie bezeichnen Sie zwar als römisch katholische Kirchenfürsten da diese Bischöfe sind und Kardinalstitel innehaben doch was sind diese Herren (Fürsten) in Wirklichkeit? Gut genährte Pharisäer, Apostaten? Sie sollen ihre Pflicht als Fürsten erfüllen als Nachfolger der Apostel, denn in diesem Weihestand sind diese. Oder doch nicht mehr?

Die katholische Kirche ist die Kirche Jesus Christus daran gibt es keinen Zweifel aber was wir heute sehen und erleben zeigt sich das diese Kirche zerrissen und gespalten ist.Was ist der Grund dieser Zerrissenheit? Tragen nur diese Fürsten Schuld an dieser Misere, oder auch das inzwischen genauso gut genährte und bequem (anderes Wort für faul) gewordenen sogenannte Volk Gottes? Wo ist das Volk Gottes welches zur Zeit des 1. Weltkriegs und 2. WK mit dem Rosenkranz in der Hand und auf den Knien gebetet hatte? Wo sind diese geblieben welche auch in zertrümmerten Kirchen das Heilige Messopfer (und nicht diese modernen sogenannten Gottesdienste welche leer und fade sind) besucht haben? Das Volk lässt sich verwirren und einschüchtern weil es den Glauben verloren hat und vergessen hat zu kämpfen. Es hat begonnen Lügen zu glauben anstelle dessen was von Gott kommt. Man nehme hierzu einmal die Bibel zur Hand. Volk Gottes wo bist Du??

Es gibt sie noch die Priester und Bischöfe welche das Volk auffordern genau dies zu tun, zu kämpfen und andere schwach gewordenen zu motivieren. Der Kampf besteht nicht in Form von weltlichen Waffen sondern geistlichen. Diese sind: der Besuch der Sakramente, würdiger Messebesuch (sich darum bemühen einen zu finden, auch vielleicht dort wo ein Priester eine private Kapelle besitzt und ohne Angst zelebriert), würdige Kommunion (Mund), Rosenkranz, usw.
Ein Priester
Sie sind offensichtlich zu sehr von sich selbst überzeugt. Möge Gott Ihnen etwas mehr Verstand geben. Alles Gute, Ein Priester
Ein Priester
Nur ganz kurz und anbei, nein ich möchte eigentlich in keiner Weise weiter auf das von Ihnen provozierende geschriebene eingehen, da verlorene Zeit und es gibt wichtigere Themen. Sie dürfen jedoch gerne glauben was Sie wollen. Im übrigen nein ich habe einen anderen Namen. Und jetzt guten Tag
One more comment from Ein Priester
Ein Priester
Sollten Sie es noch nicht festgestellt haben sind Sie es doch welcher hier dauernd Priester besserwisserisch kritisiert.

Immer wieder erlauben Sie sich irgendwelche herablassende Bemerkungen, siehe letztere an mich. Sie stellen sich als einen Menschen hin welcher über allem steht und gegen Priester aufbegehrt. Sie sind offensichtlich zu sehr von sich selbst überzeugt. Diese Haltung wird als …More
Sollten Sie es noch nicht festgestellt haben sind Sie es doch welcher hier dauernd Priester besserwisserisch kritisiert.

Immer wieder erlauben Sie sich irgendwelche herablassende Bemerkungen, siehe letztere an mich. Sie stellen sich als einen Menschen hin welcher über allem steht und gegen Priester aufbegehrt. Sie sind offensichtlich zu sehr von sich selbst überzeugt. Diese Haltung wird als Stolz und Hochmut bezeichnet.

Und nein der Modernismus ist nicht die Zukunft, ganz im Gegenteil, öffnen Sie doch bitte die Augen wo die Kirche heute steht und Beten wir damit diese wieder ihren Weg in die Wahrheit Gottes zurück findet. Es ticken Gott sei es gedankt weit mehr Priester und Laien wie ich um Ihren saloppen Ausdruck zu benutzen. Und Ihnen täte ein gesundes Umdenken nicht schaden. Ansonsten Gute Nacht