AlexBKaiser
743.5K
Cherubim
@Tobias.12
Das war nun mal keine Fake-Nachricht. Ferner ging es ja ursprünglich darum, dass fast alle behaupteten, Bergoglio hätte dieser Forderung gestellt. Ich wollte nur klar machen, dass es Benedikt XVI war.

Die "Deutung" von Zollitsch ist ausnahmsweise mal richtig. Er sagte "eine Art Weltregierung". B.XVI sagte "echte politische Weltautorität".

Sie haben nicht aufgepasst. Es geht nicht …More
@Tobias.12
Das war nun mal keine Fake-Nachricht. Ferner ging es ja ursprünglich darum, dass fast alle behaupteten, Bergoglio hätte dieser Forderung gestellt. Ich wollte nur klar machen, dass es Benedikt XVI war.

Die "Deutung" von Zollitsch ist ausnahmsweise mal richtig. Er sagte "eine Art Weltregierung". B.XVI sagte "echte politische Weltautorität".

Sie haben nicht aufgepasst. Es geht nicht um eine europäische Instanz bzw, eine, die EU Interessen vertritt und schon gar nicht um eine, die BRD Interessen vertritt.

Was daran schlecht sein soll? Das ist eine andere (neue) Frage, die hier aufgeworfen wird. Schlecht ist, dass Benedikt XVI einfach nur ein sehr naiver Mensch war und leider nicht erkennt, was für höchste Gefahren damit verbunden sind, wenn jemand tatsächlich echte politische Weltautorität haben würde! Katholiken wären das sicher nicht! Es wären sowieso FM bzw. die dahinter stehenden Juden.

Ich erinnere mich an den Besuch von B.XVI in Frankreich. B.XVI hat nicht mitbekommen, wie er von Sarkozy (dem Rabbinersohn) ausgelacht wurde. B.XVI war / ist einer, der der Welt naiv glaubt. Er erkennt in der Welt nicht den EWIGEN FEIND des Katholiken. In der Hl. Schrift sagt es der HERR und die Apostel, aber B.XVI glaubt, er können sich mit der Welt versöhnen.... Schon dumm....
Carlus
Die Bischofssynode im Jahre 2018 hat ihr Übriges dazu geleistet. Deren Auftrag war und ist es die neuen Moral der NWO auch für Besetzter Raum nutzbar zu machen, siehe hierzu
summorum-pontificum.de/…/1447-die-manipu…
Joannes Baptista
@Theresia Katharina @Gestas Danke für den Hinweis. Ja, natürlich, dahinter könnte sich Sv. Verstecken!
Joannes Baptista
Zollitsch hat eine ähnlich einschläfernde Weise zu sprechen wie BerGOGlio; man ist grade am Eindösem, kommt der Hammer und vielleicht überhört man ihn sogar, weil man nicht mehr wachsam war.
Mir kommt bei beiden so oft das Märchen von Rotkäppchen in den Sinn mit dem Wolf, der Kreide fraß, um seine Stimme sanft und weich zu machen.
Cherubim
@Tobias.12
Hier ist es im original ARD Archiv.
www.tagesschau.de/…/video527828.html

Demnach glauben Sie nicht, dass es so eine Forderung gegeben hätte?
Cherubim
@Tobias.12
Weshalb? Weil Benedikt XVI eine Art Weltregierung forderte? Was genau soll manipuliert sein?
Theresia Katharina
@Gestas Die Katze lässt das Mausen nicht, auch wenn sie nun unter neuem Namen auftritt! Die verbalen Seitenhiebe des fraglichen Users zeigen dasselbe gewohnte Muster!
Gerti Harzl
Zitat: "Haben Sie z. Bsp. gewusst, dass ab 1. Advent das neue überarbeitete Messbuch - nachkonziliäre - für die Priester zugänglich ist, resp. dies von Franziskus angeordnet ist zu benutzen?! Wussten Sie, dass im BdW, davor gewarnt wird? Wissen Sie dass die veränderten Wandlungsworte das Hl. Messopfer ungültig machen?"
---
Das kann nicht stimmen. Die NOM-Messen sind sicher auch weiterhin gültig.…More
Zitat: "Haben Sie z. Bsp. gewusst, dass ab 1. Advent das neue überarbeitete Messbuch - nachkonziliäre - für die Priester zugänglich ist, resp. dies von Franziskus angeordnet ist zu benutzen?! Wussten Sie, dass im BdW, davor gewarnt wird? Wissen Sie dass die veränderten Wandlungsworte das Hl. Messopfer ungültig machen?"
---
Das kann nicht stimmen. Die NOM-Messen sind sicher auch weiterhin gültig. Wie kann man so etwas nur in Umlauf bringen und damit die Leser massiv verunsichern?
Cherubim
@ Jonas
Wenn jemand, wie Sie, nicht weiß, dass Jesus Christus allein die Kirche gegründet hat - und das auch ein Dogma ist - und nicht Petrus, sollte er besser noch einmal das Evangelium gut lesen, die Lehre der Kirche beachten und sein Zunge etwas besser hüten. Und als BdW-Anhänger glauben Sie dem Satan, denn von Christus ist dieses Lügenbuch nicht.
Cherubim
@ Jonas
für Sie immer noch Pater Jonas!!
+++

Ne, für mich ganz sicher nicht!
Mt 23,9 Nennt auch niemand auf Erden euren Vater; denn einer ist euer Vater, der im Himmel ist.
HlMaria13
@Cherubim : Wäre Ihr Video, das das gesamte Interview widergibt, anstelle des bruchstückhaften Videos gleich gepostet worden, hätte es das Mißverständnis bezüglich der Papstbestimmung unter den Usern nicht gegeben.

Allerherzlichsten Dank für Ihre Klarstellung!
Pater Jonas
@Cherubim für Sie immer noch Pater Jonas!! Was Sie glauben oder nicht ist Ihre Sache, aber halten Sie Ihre überhebliche scharfe Zunge mehr im Zaum! Habe ich etwas vom BdW geschrieben? Dies erwähnen Sie! Doch jede/r mit ein bisschen Verstand, sollte kapieren wer Bergoglio ist und was er tut. Es überrascht eigentlich keines Wegs dass Sie das BdW so sehr beschimpfen. Haben Sie es überhaupt …More
@Cherubim für Sie immer noch Pater Jonas!! Was Sie glauben oder nicht ist Ihre Sache, aber halten Sie Ihre überhebliche scharfe Zunge mehr im Zaum! Habe ich etwas vom BdW geschrieben? Dies erwähnen Sie! Doch jede/r mit ein bisschen Verstand, sollte kapieren wer Bergoglio ist und was er tut. Es überrascht eigentlich keines Wegs dass Sie das BdW so sehr beschimpfen. Haben Sie es überhaupt einmal gelesen? Ich dafür das Buch Daniel und die Offenbarung, als Vergleich. Und....falls Sie es noch nicht bemerkt haben, ich bin Priester und weiss sehr gut was in Rom, resp. im Vatikan vor sich geht, im Gegensatz zu Ihnen. Wenn Sie ein wahrer Jesus Christus Nachfolger sind und das Evangelium ernst nehmen dann sollten Sie allmählich beginnen der Wahrheit in die Augen zu blicken. Haben Sie z. Bsp. gewusst, dass bald ein neues überarbeitete Messbuch - nachkonziliäre - für die Priester zugänglich ist, resp. dies von Franziskus angeordnet ist zu benutzen?! Wussten Sie, dass im BdW, davor gewarnt wird? Ist schon erstaunlich? Wussten Sie dass sobald und dies wird kommen die veränderten Wandlungsworte das Hl. Messopfer ungültig machen? Wer dies nicht erkennen und glauben will dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Was denken Sie Sich eigentlich was wir Priester unter Franziskus erleben müssen? Bevor Sie also Ihr Mundwerk zu sehr und vorschnell aufreißen, nachdenken ist manchmal vorteilhafter..... Also hüten Sie bitte etwas mehr Ihre Zunge..... Trotz allem Gottes Segen
Cherubim
@HlMaria13
Wenn Sie nicht kurz lesen bzw. sich nicht kurz anschauen, was man als Link postet, können Sie es ja nicht feststellen. In dem Video wird (am Anfang) direkt Bezug genommen auf die Enzyklika. Später kommt Zollitsch mit dem Interview, was hier separat vorliegt.

Mit anderen Worten: Nicht wie die BdW-Jünger (inkl. Theresia Katharina) behaupten, hat Bergoglio so eine Forderung in die …More
@HlMaria13
Wenn Sie nicht kurz lesen bzw. sich nicht kurz anschauen, was man als Link postet, können Sie es ja nicht feststellen. In dem Video wird (am Anfang) direkt Bezug genommen auf die Enzyklika. Später kommt Zollitsch mit dem Interview, was hier separat vorliegt.

Mit anderen Worten: Nicht wie die BdW-Jünger (inkl. Theresia Katharina) behaupten, hat Bergoglio so eine Forderung in die Welt gesetzt, sondern B. XVI.

w2.vatican.va/…/hf_ben-xvi_enc_…

www.youtube.com/watch
Theresia Katharina
Ich glaube nun nicht, dass P. Benedikt XVI das Gottesvolk an die NWO verraten wollte durch seine Sozialenzyklika Caritas in veritate, wo er zwar eine Art Weltregierung befürwortet, aber in dem Sinne als ein weltweites Instrument, das die globalen Probleme unter christlichen Gesichtspunkten löst, aber nicht als Instrument der Unterjochung.
EB Zollitsch hat nun diese Sache aufgegriffen, um …More
Ich glaube nun nicht, dass P. Benedikt XVI das Gottesvolk an die NWO verraten wollte durch seine Sozialenzyklika Caritas in veritate, wo er zwar eine Art Weltregierung befürwortet, aber in dem Sinne als ein weltweites Instrument, das die globalen Probleme unter christlichen Gesichtspunkten löst, aber nicht als Instrument der Unterjochung.
EB Zollitsch hat nun diese Sache aufgegriffen, um sie für die NWO nutzbar zu machen.

Allerdings halte ich diese Idee von P. Benedikt XVI für gefährlich, da die NWO, die ja die Macht hat, keine christlichen Gesichtspunkte anerkennt, nur humanitäre und dann auch bestimmt, was humanitär ist z.B. jetzt Migration ist ein Menschenrecht, wo nun alle Rechte bei den Migranten liegen und die Einwandererländer wie Deutschland ihre Souveränitätsrechte einbüßen und gar keine Rechte mehr haben!
HlMaria13
@Theresia Katharina : Es tut mir sehr leid, aber ich scheine hier im Forum als einziger auf der Leitung zu stehen. Ihren Hinweis auf die Sozialenzyklika hatte ich schon im unteren Bereich gelesen, allein ich kann immer noch keinen sicheren Zusammenhang zum Video erkennen. Sorry, bitte erklären Sie es mir!
Theresia Katharina
@HlMaria13 Asuzug aus wikipedia: Caritas in veritate (lat. „Die Liebe in der Wahrheit“) ist die dritte Enzyklika von PapstBenedikt XVI., nach Deus caritas est („Gott ist [die] Liebe“) und Spe salvi („In der Hoffnung gerettet“). Die Sozialenzyklika wurde am 29. Juni 2009 unterschrieben und am 7. Juli 2009 veröffentlicht.
Gestas
@Theresia Katharina ist eine Lehrerin in Ruhestand. Sie brauchen sie nicht mit Oberlehrerin aufzuziehen
HlMaria13
@Cherubim: Darf ich fragen, wie Sie auf 2009 kommen? Sie haben das von Ihnen angegebene "Jahr" nicht begründet und weder @AlexBKaiser hat hierzu etwas gesagt noch ist das "Jahr" im Video ersichtlich. Mich würde daher schon Ihre Bezugsquelle interessieren!
Die Bärin
Es gibt Gesichter, die muss ich wirklich nicht sehen!
Auch Herr Zollitsch muss noch die Erfahrung machen, dass er die Worte unseres Heilandes nicht vom Tisch wischen kann, der ja gesagt hat: "...die Pforten der Hölle werden sie nicht überwältigen" (Matth. 16, 18).
Cherubim
@HlMaria13
Zwei Kommentare unter Ihrem steht es doch... 2009.