Snuf de Hond
Die Legende der Schornkapelle:
Die Wallfahrtskirche „auf Schorren“, kurz Schornkapelle genannt, war eine Stiftung der Familie Schorn.
Die Legende erzählt:

In frühen Zeiten waren die Verkehrswege von Dorf zu Dorf sehr schlecht. Um von Insul nach Schuld zu kommen, musste man mehrmals die Ahr durchfahren.
Einmal, zur späten Abendstunde, befand sich ein Bauer aus Schuld, der in der Mühle zu Dümpelfe…More
Die Legende der Schornkapelle:
Die Wallfahrtskirche „auf Schorren“, kurz Schornkapelle genannt, war eine Stiftung der Familie Schorn.
Die Legende erzählt:

In frühen Zeiten waren die Verkehrswege von Dorf zu Dorf sehr schlecht. Um von Insul nach Schuld zu kommen, musste man mehrmals die Ahr durchfahren.
Einmal, zur späten Abendstunde, befand sich ein Bauer aus Schuld, der in der Mühle zu Dümpelfeld sein Korn hatte mahlen lassen, mit schwerer Last auf der Heimfahrt. Hinter Insul, wo die Ahr gegen die Felsen braust, wollte er seinen Weg durch das Wasser nehmen. Hundertmal war er diesen Weg schon gefahren, und so trieb er sein Pferd an, den Wagen durch die Wasserflut zu ziehen.
Am späten Abend hatte es stark geregnet; deshalb hatte die Ahr Hochwasser und das Fuhrwerk gerieten in starke Strömung, so dass Pferd, Wagen und der Fuhrmann in einen reißenden Strudel gerieten und das Ende für sie gekommen schien.
Den Tod vor Augen, rief der Mann die Jungfrau Maria um Hilfe an. Er versprach, auf dem gegenüberliegenden Berg eine Kapelle zu Ehren der Mutter Gottes bauen zu lassen, wenn er gerettet würde. Da kam der Mond zwischen den Wolken hervor und in seinem Licht fand der Bauer den Weg aus den Fluten.
Er hielt sein Versprechen. Ein Kapellchen wurde erbaut, das im laufe der Jahre durch eine schöne große Kapelle ersetzt wurde. Nach ihrem Stifter wurde sie Schornkapelle genannt.

Zur Geschichte der Schornkapelle:
Die Schornkapelle muss schon vor 1700 erbaut worden sein, denn 1719 ist sie bereits zum erstenmal restauriert worden. In einer Urkunde ist festgehalten, dass der Pastor 1719 in Köln anfragt, ob er an den Feiertagen und den Festen des hl. Kreuzes dort eine hl. Messe zu Ehren des hl. Kreuzes feiern dürfte.
SvataHora
Welch eine rührendschöne Geschichte. In diesem Licht geht mir das große Leid dieser armen Menschen noch mehr ans Herz. Mögen die Leidgeprüften wieder zu dieser Bergkapelle pilgern und neugestärkt den Rückweg antreten.
Klaus Elmar Müller
20 Gläubige suchten Schutz vor dem Tabernakel der Walporzheimer Kirche/Ahr und sind dort ertrunken. Gott tadelt die Freunde Hiobs, die für dessen Leid eine geheime Schuld vermuten.
Heilwasser
Sagen wir mal so, es gibt geheime Ratschlüsse Gottes, allerdings muss man bei vielen modernistischen Pfarreien von vielen Sakrilegien ausgehen. Dort noch Zuflucht zu suchen, muss nicht unbedingt das Beste sein. Wenn man sich sicher sein will, den Herrn im Tabernakel noch zu finden, muss man zur Trid. Messe. Ich weiß, das klingt etwas streng, aber in den letzten Jahren wurde mystischerseits …More
Sagen wir mal so, es gibt geheime Ratschlüsse Gottes, allerdings muss man bei vielen modernistischen Pfarreien von vielen Sakrilegien ausgehen. Dort noch Zuflucht zu suchen, muss nicht unbedingt das Beste sein. Wenn man sich sicher sein will, den Herrn im Tabernakel noch zu finden, muss man zur Trid. Messe. Ich weiß, das klingt etwas streng, aber in den letzten Jahren wurde mystischerseits verstärkt darauf gedrängt. Ich möchte das gar nicht beurteilen und weiß auch nicht, ob dort noch ein guter Priester war, aber ..... naja ich wollt's nur gesagt haben. Ansonsten würde ich sagen: der Herr hat ihren guten Willen gesehen und sie ins Jenseits mit hinübergenommen. /// Fidelium animae per Misericordiam Dei requiescant in pace. Amen.
Klaus Elmar Müller
Ihre Worte klingen nicht streng, wie Sie meinen, sondern töricht, weil 1. die nächste Piuskapelle 20 km entfernt ist, 2. der Pastor von Ahrweiler gültig konsekriert, 3. Besucher der tridentinischen Messe zu Opfern der Ahr-Flut wurden und 4. Sie unseren Heiland Jesus Christus zum Scharfrichter machen. Sie, @Heilwasser , schreiben: "naja ich wollt's nur gesagt haben". Besser Sie hätten es nicht …More
Ihre Worte klingen nicht streng, wie Sie meinen, sondern töricht, weil 1. die nächste Piuskapelle 20 km entfernt ist, 2. der Pastor von Ahrweiler gültig konsekriert, 3. Besucher der tridentinischen Messe zu Opfern der Ahr-Flut wurden und 4. Sie unseren Heiland Jesus Christus zum Scharfrichter machen. Sie, @Heilwasser , schreiben: "naja ich wollt's nur gesagt haben". Besser Sie hätten es nicht gesagt und den Einblick in einen dunklen Augenblick Ihrer Seele verheimlicht.
Sonia Chrisye
Ja, das glaube ich auch. Gott vergibt, aber er holt auch heim. Das zeigt uns die Schrift an vielen Beispielen.
Der Name des Herrn sei gelobt.
Heilwasser
@Klaus Elmar Müller Ich kann mir denken, das die Aussage manchen sehr aufstößt. Aber es bleibt alles beim Alten, ich habe nichts Falsches gesagt. Ich habe auch nicht gesagt, dass der Herr die Leute in der Kirche gestraft hat, sondern wollte nur sagen, dass sie dort, falls es (ich weiß es ja nicht) eine modernistische Pfarrei ist, nicht unbedingt sicher sein müssen vor der Flut. Nicht mehr und …More
@Klaus Elmar Müller Ich kann mir denken, das die Aussage manchen sehr aufstößt. Aber es bleibt alles beim Alten, ich habe nichts Falsches gesagt. Ich habe auch nicht gesagt, dass der Herr die Leute in der Kirche gestraft hat, sondern wollte nur sagen, dass sie dort, falls es (ich weiß es ja nicht) eine modernistische Pfarrei ist, nicht unbedingt sicher sein müssen vor der Flut. Nicht mehr und nicht weniger. Das basiert einfach auf dem Wissen, dass der Herr in den modernistischen Tabernakeln schon einige Zeit nicht mehr drin ist (dort, wo viele Sakrilegien geschehen). Dazu stehe ich nach wie vor, auch wenn das vielleicht nur mein Wissen ist. Ich bin früher auch zur Neuen Messe gegangen, bis mir die Neuerungen gelangt haben. Schluss damit, sagte ich mir. Man muss sich schließlich fragen, wie weit lässt denn der Herr die dauernden Mess-Veränderungen noch zu und da sei dann immer automatisch gewandelt? Es gibt drei Voraussetzungen für eine gültige Wandlung und die sehe ich bei viele Priestern nicht mehr gegeben. Und wie gesagt, ich kann kein absolutes Urteil sprechen, sondern nur ein paar Anhaltspunkte geben. Zu Punkt 3: Bei einer Flut kann es immer viele treffen und ich urteile ja nicht über die Schuld. Ich schrieb ja, dass die in der Kirche hoffentlich gut im Jenseits angekommen sind.
Ich weiß nicht, warum man sich immer fürchtet, nur weil die Dinge ein bisschen ausbuchstabiert werden. Es ist doch klar, dass die Flut kommt, weil vieles nicht mehr stimmt. Die Flut kommt nur, weil die Leute aufwachen müssen! Ich würde zwar nicht, solange ich die Situation dort nicht kenne, das Vorurteil treffen, dass diese Gemeinde in Ahr (oder Ahrweiler) besonders sündig sei oder dergleichen, denn der Herr hat, wie ich oben schon schrieb "geheime Ratschlüsse". Die Flut sorgt auch wieder für Solidarität hinterher und wer weiß, warum es gerade diesen Ort getroffen hat. Aber ganz allgemein hat der Herr es schon in mystischen Schriften lange vorherverlauten lassen, dass dort, wo die Flut schlimm kommt, auch viele Sünden waren. Das ist halt eine allgemeine Aussage, die vielleicht nicht auf jeden Ort zutreffen muss, aber im Grunde wissen wir ja, warum die Naturkatastrophen kommen.

Meine Devise lautet also nicht: wo tridentinisch gebetet wird, kann keine Flut kommen und auch nicht, wo die moderne Pfarrei aufgesucht wird, muss eine Flut kommen. Nichts von all dieser einseitigen Vorverurteilung. Nun kann jeder denken wie er es für richtig hält. Bei uns in der Stadt war vor einigen Jahren auch eine katastrophale Überschwemmung und das lag mit Sicherheit an den Sünden, denn so fromm ist es hier nicht, auch wenn in der Nähe des übergelaufenen Flusses eine Piuskapelle steht. Das Wasser stand dort nur bis zum Kapelleneingang, weiter nicht.
Heilwasser
@Klaus Elmar Müller Wenn wir schon beim Thema Neue Messe sind: Ich kann Ihnen sagen, was in den modernistischen Messen nicht stimmt: seit vielen Jahren ruft der Herr auf, dass keine Handkommunion mehr ausgeteilt werden soll. Seit dem Konzil kommen die Aufrufe. Man hat nicht gehört, wieder nicht gehört und wieder nicht gehört. Der Herr hat die Priester schier unendlich oft gewarnt, dass Er das …More
@Klaus Elmar Müller Wenn wir schon beim Thema Neue Messe sind: Ich kann Ihnen sagen, was in den modernistischen Messen nicht stimmt: seit vielen Jahren ruft der Herr auf, dass keine Handkommunion mehr ausgeteilt werden soll. Seit dem Konzil kommen die Aufrufe. Man hat nicht gehört, wieder nicht gehört und wieder nicht gehört. Der Herr hat die Priester schier unendlich oft gewarnt, dass Er das nicht mehr will, aber es wird einfach nicht gehört. Mutter Theresa v. Kalkutta wurde mal interviewt und gefragt, was das Schlimmste in der Welt sei: sie meinte die Handkommunion. Vergleichbare Aussagen von der hl. Birgitta, da wird auch "Tacheles" gesprochen: „...denn es ist Gott lieber, dass an manchen Orten keine Messe gelesen…

Dies nur mal so als theologischer Hintergrund. Nicht mehr und nicht weniger. Behüt Sie Gott!
Klaus Elmar Müller
Mit meinem Wort vom "dunklen Augenblick Ihrer Seele" bin ich vielleicht etwas zu weit gegangen. Danke, dass Sie darüber hinweggingen! Aber ich bin doch entsetzt über diese Gleichung Unglück=Strafe für Sünde. @Heilwasser
Ginsterbusch ist zurück
@Klaus Elmar Müller
Sie hören sich mutlos an. Ich bin es auch. Deshalb haben wir uns untereinander. Um uns gegenseitig zu stärken. Ich weiß nicht, warum Gott mich in dieses Zeitalter gesetzt hat.
ER weiß es aber. Die Kirche wird wieder triumphieren! Ob wir es erleben, weiß Gott allein.
🌷
Klaus Elmar Müller
@Ginsterbusch ist zurück Juli 2021: Überflutung meiner Heimat, fortwährender Coronawahn mit Drohung von Impfzwang, das Motu proprio "Traditionis Custodes": Der Teufel ist los, beim Wetter, im Staat und in der Kirche. Das ist eine Glaubensprobe!
Josef aus Ebersberg
Gemessen an den Ereignissen, die unsere Altvorderen in den Knochen hatten und haben, ist das Gezeter hier verständlich, da aber anscheinend niemand unmittelbar beteiligt ist, überflüssig! Für @Klaus Elmar Müller entschärft 😉
Klaus Elmar Müller
Ertrinken ist nie belanglos, Sie harte Seele @Josef aus Ebersberg
philipp Neri
Also ich, Heilwasser, finde Gott - und das gilt meinem ersten Blick, wenn ich eine Kirche betrete, in dem im Zentrum der Kirche befindlichen Tabernakel und dem diesem zugeordneten Ewigen Licht. Das gibt mir die Bestätigung und das Empfinden, dass Jesus Christus anwesend ist.
philipp Neri
"Gemessen an den Ereignissen, die unsere Altvorderen in den Knochen hatten und haben, ist das alles fast belanglos!", meint Josef aus Ebersberg, und ich meine das ist nicht ganz falsch, er vergisst aber mE dabei das, was noch körperlich und seelisch auf uns zukommen wird, wenn Gott den gegenwärtigen Papst noch weiter gewähren lässt und der AC in der Öffentlichkeit auftreten wird. Gott stehe uns …More
"Gemessen an den Ereignissen, die unsere Altvorderen in den Knochen hatten und haben, ist das alles fast belanglos!", meint Josef aus Ebersberg, und ich meine das ist nicht ganz falsch, er vergisst aber mE dabei das, was noch körperlich und seelisch auf uns zukommen wird, wenn Gott den gegenwärtigen Papst noch weiter gewähren lässt und der AC in der Öffentlichkeit auftreten wird. Gott stehe uns bei! Herr Jesus, komm bald!
Klaus Elmar Müller
@philipp Gold : So geht es mir auch. Pfarrer Hans Milch hielt es mit unserem Glauben an die katholische Kirche nicht vereinbar, dass weltweit überwiegend ungültige Messen zelebriert würden.
SvataHora
@Klaus Elmar Müller - Ich stimme mit Ihnen in diesem thread weitgehend überein. Aber Ihr Spruch vom "fortwährendem Coronawahn mit Impfzwang" zeigt wieder, dass Sie nicht über Ihren Schatten springen können: Corona ist kein Wahn sondern Wirklichkeit, falls das noch immer nicht bei Ihnen angekommen ist. Grippewellen sind saisonal. Aber welche Grippe geht seit 1 1/2 Jahren pausenlos?? Und kein …More
@Klaus Elmar Müller - Ich stimme mit Ihnen in diesem thread weitgehend überein. Aber Ihr Spruch vom "fortwährendem Coronawahn mit Impfzwang" zeigt wieder, dass Sie nicht über Ihren Schatten springen können: Corona ist kein Wahn sondern Wirklichkeit, falls das noch immer nicht bei Ihnen angekommen ist. Grippewellen sind saisonal. Aber welche Grippe geht seit 1 1/2 Jahren pausenlos?? Und kein Ende in Sicht! Und warten wir erstmal den Herbst ab... Gnade uns Gott!
Stelzer
Und warum hatte die stinknormale Grippe 2018 so viele Erkrankte und Tote und Probleme in den Krankenhäusern mehr. Diese Corona ist für logische Menschen, die sich nichts vormachen und statt an Merkel an Gott glauben eine üble Geschichte
SvataHora
@Stelzer - Corona ist ein weltweites Problem. Damit haben auch Putin und moslemische Länder zu kämpfen, die sich beileibe nicht mit einer vom Westen inszenierten Seuche verbündet haben. Und nie vergessen: Ursprung war China. Und die Grippe 2018 war ebene eine Grippesaison und nicht fortwährend!
geringstes Rädchen
Aufruf zur Umkehr (Leserbrief 3): Aufruf zur Einsicht - Satan lässt die Puppen tanzen
Auszug:
Die Klimaerwärmung ist aus den vielen Sünden, Verfehlungen und unzähligen Verletzungen der Göttlichen Gebote geboren und be-sonders von denen verursacht, die den mystischen Leib unseres geliebten Jesus brutal und unablässig beschmutzen und zur Unkenntlichkeit besudeln sowie die Gebote Gottes unter …More
Aufruf zur Umkehr (Leserbrief 3): Aufruf zur Einsicht - Satan lässt die Puppen tanzen
Auszug:
Die Klimaerwärmung ist aus den vielen Sünden, Verfehlungen und unzähligen Verletzungen der Göttlichen Gebote geboren und be-sonders von denen verursacht, die den mystischen Leib unseres geliebten Jesus brutal und unablässig beschmutzen und zur Unkenntlichkeit besudeln sowie die Gebote Gottes unter herber Missachtung mit Füßen treten!
Zum vollständigen Brief bitte auf die Überschrift klicken.
Josef aus Ebersberg
Da bleibt dann nur die "Partei der deutschen Papageienliebhaber" PDP.
SvataHora
Wow, endlich weiß ich, wen ich wähle. Aus Ebersberg immer wieder mal ein guter Tipp.... 😬 😬 😬
vir probatus
Als damals New Orleans geflutet wurde, sagte der designierte Weihbischof & Pfarrer Wagner in Österreich, das läge an den "Schwulen-Bars" und Sexclubs dieser Stadt.
Dann müsste Köln ja ständig unter Wasser stehen, bis an die Turmspitzen des Domes.
Rodenstein
Kommt wahrscheinlich noch (ein gutgezielter russischer Poseidontorpedo kann die Nordsee so in Wallung versetzen, daß nicht bloß die britische Insel im Meer versinkt, sondern auch so manche Anrainergegend Probleme kriegt).

Erstens weil Rußland immer noch nicht dem Unbefleckten Herzen geweiht ist und weil Gottes Strafe umso härter ausfällt, je länger Er damit wartet (steht in der "Vorbereitung …More
Kommt wahrscheinlich noch (ein gutgezielter russischer Poseidontorpedo kann die Nordsee so in Wallung versetzen, daß nicht bloß die britische Insel im Meer versinkt, sondern auch so manche Anrainergegend Probleme kriegt).

Erstens weil Rußland immer noch nicht dem Unbefleckten Herzen geweiht ist und weil Gottes Strafe umso härter ausfällt, je länger Er damit wartet (steht in der "Vorbereitung zum Tode" von Alphons Maria von Liguori).
SvataHora
@vir probatus - Stimmt. Fromme Einfalt einfältiger Frommer.
Rosenkranz
Erstens straft Gott, wie er will. Und zweitens ist Köln nicht dominiert von diesen. New Orleans ist bei den Amis aber das Zentrum dieser. Außerdem haben sie vor der Flut an Weihnachten Plakate überall in der Stadt aufgehängt mit Spott über das Jesuskind. (Irgendwie: "Komm doch über das Meer zu uns.") Dann kam Jesus mit dem Meer. Die Plakate waren auf einigen Flutfotos sogar sichtbar. So wurde ja …More
Erstens straft Gott, wie er will. Und zweitens ist Köln nicht dominiert von diesen. New Orleans ist bei den Amis aber das Zentrum dieser. Außerdem haben sie vor der Flut an Weihnachten Plakate überall in der Stadt aufgehängt mit Spott über das Jesuskind. (Irgendwie: "Komm doch über das Meer zu uns.") Dann kam Jesus mit dem Meer. Die Plakate waren auf einigen Flutfotos sogar sichtbar. So wurde ja auch an die Titanic-Schiffseiten Papst-Spott gepinselt. Nicht mal der PP könne das Schiff versenken oder so ähnlich. Das war genau da, wo der Eisberg dann geschlitzt hat. Die Besitzerfirma hat die Schrift übermalen lassen.
Waagerl
sudetus
Kloster Kalvarienberg in Ahrweiler aufgelöst , Kirche ausgeräumt... Tja !
Klaus Elmar Müller
Passionsspiele zu Ehren Jesu Christi im besonders getroffenen Dorf Schuld! Und Sie, @sudetus, und ich werden niemals ertrinken, weil wir so gute Christen sind 🥴???
sudetus
1. Die Passionsspiele in allen Ehren, aber steht noch ECHTER tiefer Glaube dahinter ? "Messe" mit Handkommunion etc... Man muß sich nur das Benehmen heutzutage bei Fronleichnamsumzügen ansehen...

2. Ich bezeichne mich nicht als Superchrist, aber was wahr ist darf man sagen, auch wenn man es nicht hören mag. " Tritt auf und verkünde das Wort, sei es gelegen oder ungelegen ! "
3. Ertrinken werde …More
1. Die Passionsspiele in allen Ehren, aber steht noch ECHTER tiefer Glaube dahinter ? "Messe" mit Handkommunion etc... Man muß sich nur das Benehmen heutzutage bei Fronleichnamsumzügen ansehen...

2. Ich bezeichne mich nicht als Superchrist, aber was wahr ist darf man sagen, auch wenn man es nicht hören mag. " Tritt auf und verkünde das Wort, sei es gelegen oder ungelegen ! "
3. Ertrinken werde ich nicht, da ich nicht an einem Wasser wohne. Wohnte aber 5 Jahre in Donauwörth, umringt von Donau und Wörnitz und hatte jedes Jahr mindestens 2 mal das Wasser im Eingang, im Garten.. also ich weiß schon von was ich rede.
4. Gebet für die Toten, die unverhofft dahingerafft wurden ist für uns angesagt.. aber da sagt keiner was, daran denkt niemand.
Klaus Elmar Müller
Trotz großgeschriebenen "ECHTER" ist der Zweifel am Glauben der Menschen an der Ahr, die ein Passionsspiel aufführen, BILLIG UND GEMEIN! Und in Ahrweiler ist die Fronleichnamsprozession kein "Umzug" wie Sie schreiben, sondern ein würdiges heiliges Fest. Es wundert mich, dass es in Ihrem Bayern ein "Umzug" mit "schlechtem Benehmen" sein soll.
sudetus
Mein lieber Herr Müller ! Eigentlich wollte ich nicht mehr antworten, aber so kann man das nicht stehen lassen. Wenn sie etwas besser Bescheid wüßten, dann wüßten sie, das es in der deutschen Sprache regionale Unterschiede gibt. Bei uns hier sagte man immer Umzug oder Umgang zur Prozession an Fronleichnam, schon meine Großmutter sagte das so. Wir sagen ja auch Semmel und nicht wie im Norden …More
Mein lieber Herr Müller ! Eigentlich wollte ich nicht mehr antworten, aber so kann man das nicht stehen lassen. Wenn sie etwas besser Bescheid wüßten, dann wüßten sie, das es in der deutschen Sprache regionale Unterschiede gibt. Bei uns hier sagte man immer Umzug oder Umgang zur Prozession an Fronleichnam, schon meine Großmutter sagte das so. Wir sagen ja auch Semmel und nicht wie im Norden Brötchen usw.. Meine Einstellung als billig und gemein zu bezeichnen zeigt nur ,das sie gar nicht verstehen wollen, was ich meine. Nichts gegen dieses Passionsspiel, aber glauben sie allen Ernstes das die Katholiken dort wirklich noch 100 % katholisch sind ? Beispiel Oberammergau, berühmte Passionsspiele, von den Mitspielern erfüllen laut Befragung gerade mal 5 % ihre Sonntagspflicht... so viel dazu. " Ja wie spielen schon mit, aber sonst haben wir mit der Kirche nicht so viel am Hut ". Wie gesagt, nichts gegen die Leute dort in Schuld, um Gottes Willen, aber man muß doch realistisch bleiben.
Ich kann mir auch nicht vorstellen das es dort in der Eifel bei Prozessionen besser zu geht als hier, zum Segen steht man, man unterhält sich am Strassenrand... keiner kniet, mehr ( oder nur einzelne ) Wie Pfarrer Schoonbrodt sel. aus Steffeshausen es schon sagte, keine Ehrfurcht und kein echter Gaube mehr. Pfarrer Haas sel. aus Auw an der Kyll, ein frommer treuer Priester sagte mir selbst einmal das er seine kirche nur füllen kann dank der Pilgern und Besucher von auswärts, Vom Dorf kommt kaum einer. Kaum war er von auw weg wurde die Kirche " konzilsgerecht" umgeräumt und der Pilgerstrom ist auf ein Nichts zurückgegangen. Auw wurde übrigens auch schwer getroffen. So viel dazu.
Cavendish
Auch wenn die Hl. Schrift uns mahnt, nicht zu oberflächliche Schlüsse zu ziehen (z.B. Hiob, Jesu Heilung des Blindgeborenen), fallen manche Zusammenhänge doch ins Auge, so etwa der überraschende Vesuvausbruch nur wenige Jahre nach der Zerstörung Jerusalems durch die Römer oder die deutsche Katastrophe des Zweiten Weltkriegs und die von Deutschen ausgehende bzw. geduldete Shoah. In Frankreich …More
Auch wenn die Hl. Schrift uns mahnt, nicht zu oberflächliche Schlüsse zu ziehen (z.B. Hiob, Jesu Heilung des Blindgeborenen), fallen manche Zusammenhänge doch ins Auge, so etwa der überraschende Vesuvausbruch nur wenige Jahre nach der Zerstörung Jerusalems durch die Römer oder die deutsche Katastrophe des Zweiten Weltkriegs und die von Deutschen ausgehende bzw. geduldete Shoah. In Frankreich wäre auch an die freimaurerische Laizismusgesetzgebung von 1905 zu denken. Man muss da noch nicht einmal eine direkte Bestrafung annehmen, es reicht schon das vom Menschen ausgehende Zurückweisen des HERRN, das automatisch ein Ausbleiben seines Segens zur Folge hat. Und da leiden Gute mit. Alles in allem sollte man aber mit Deutungen vorsichtig bleiben.
Cavendish
Es gibt auch einen anderen Aspekt: Der katholische Polen verbindet den Sühnopfergedanken mit den Katastrophen der polnischen Geschichte.
SvataHora
Prinzipiell teile ich das Anliegen des Paters. Aber warum sollten gerade die Menschen in NRW und RP - wohl meist einfache Menschen und redliche Bürger, die sich nicht durch besondere Bosheiten auszeichneten - die Zeche für die Gottvergessenheit der Deutschen bezahlen?! - Dann nimmt er noch bezug auf die Bundestagswahl: zum Glück ließ er sich nicht dazu hinreißen für die AfD zu werben. Aber was …More
Prinzipiell teile ich das Anliegen des Paters. Aber warum sollten gerade die Menschen in NRW und RP - wohl meist einfache Menschen und redliche Bürger, die sich nicht durch besondere Bosheiten auszeichneten - die Zeche für die Gottvergessenheit der Deutschen bezahlen?! - Dann nimmt er noch bezug auf die Bundestagswahl: zum Glück ließ er sich nicht dazu hinreißen für die AfD zu werben. Aber was sonst könnte er mit seiner Aussage wohl gemeint haben?! - Pater Schmidberger war unter den Piussen schon immer ein hardliner: wiederholt forderte er die Wiedereinführung des §175 und meinte damit sicher §175a, den verschärften Paragraphen aus der Nazizeit; denn der wurde in der BRD bis 1969 angewandt. - Pater Schmidberger gibt prinzipiell wertvolle und hilfreiche statements. Doch immer wieder versteigt er sich auf diverse Steckenpferde und führt dadurch seine Anliegen - nach dem Empfinden vieler Menschen - ad absurdum.
St.Athanasius
Bischöfe ruft es von den Kanzeln: AFD wählen! Grüne wählen ist Sünde!
Nicky41
Ach herrje. AfD wählen wäre genauso fatal wie Die Grünen zu wählen. Also bitte.
SvataHora
@St.Athanasius - Wenn Sie wüssten, was Sie reden, würden Sie es nicht sagen. Drei Reiche waren genug. Vor dem 4. verschone uns Gott!
Sascha2801
@SvataHora Das 4 ist gerade am kommen
vir probatus
Der gleiche Pater hat auch schon die Wiedereinführung der Todesstrafe gefordert, das kann man alles nachlesen.

09.02.2009: Chef deutscher Pius-Brüder plädiert für Todesstrafe, und nennt Aids eine „Strafe Gottes“ | Presse | REPORT MAINZ | SWR.de

Mir hat noch kein Geistlicher erzählen müssen, wen oder was ich zu wählen habe, und das bleibt auch so.
Die Klientel der FSSPX benötigt da vielleicht …More
Der gleiche Pater hat auch schon die Wiedereinführung der Todesstrafe gefordert, das kann man alles nachlesen.

09.02.2009: Chef deutscher Pius-Brüder plädiert für Todesstrafe, und nennt Aids eine „Strafe Gottes“ | Presse | REPORT MAINZ | SWR.de

Mir hat noch kein Geistlicher erzählen müssen, wen oder was ich zu wählen habe, und das bleibt auch so.
Die Klientel der FSSPX benötigt da vielleicht gewisse Anstösse oder richtet sich nach Anweisungen von der Kanzel des Herrn Schmidberger.

Wann und wo findet die kollektive Bestrafung für das dritte Reich statt, das der HW. Herr Schmidberger hier ausdrücklich nicht benennt in seinen Zuweisungen von Sünde und Strafe ? Daraus kann man ja nur schließen, daß es da keine Schuld gibt für ihn.

Oder glaubt H. Schmidberger, darauf auch hinzuweisen sei gerade nicht produktiv, weil ja die gleichen Kräfte die 33 an die Macht kamen, nun wieder dran wollen und er dabei den Steigbügelhalter spielen möchte?
SvataHora
Danke, vir probatus, klare Worte!
SvataHora
@Sascha2801 - Ja, da haben Sie recht, wenngleich anders, als Sie meinen: Die rechten Kräfte wühlen im Untergrund; und die alten Geister von 33-45 feiern fröhliche Urständ. Und soviele dumme Piusanhänger lassen sich aufs Glatteis führen, weil sie denken, da gäbe es nun eine Partei, die göttliches Recht und die öffentliche Ordnung wiederherstellen will. - Ich halte noch sehr viel auf die FSSPX (…More
@Sascha2801 - Ja, da haben Sie recht, wenngleich anders, als Sie meinen: Die rechten Kräfte wühlen im Untergrund; und die alten Geister von 33-45 feiern fröhliche Urständ. Und soviele dumme Piusanhänger lassen sich aufs Glatteis führen, weil sie denken, da gäbe es nun eine Partei, die göttliches Recht und die öffentliche Ordnung wiederherstellen will. - Ich halte noch sehr viel auf die FSSPX (im Allgemeinen). Doch ihre Messen besuche ich seit einigen Jahren nicht mehr: ich hocke mich nicht unter eine Schar, die überwiegend aus AfD-Wählern besteht und knie womöglich noch neben denen an der Kommunionbank.
St.Athanasius
Hochmut kommt vor dem Fall.
St.Athanasius
Das vierte Reich wird gerade von den "demokratischen Parteien" errichtet. Was für eine Verblödung: Diejenigen, die hinterlistig die Demokratie abschaffen, nennen sich demokratisch, und die mehr Demokratie wollen (Volksabstimmungen) müssen sich als Rechtsextreme beschimpfen lassen.
Rosenkranz
"Einfache Menschen und redliche Bürger" klingt wie, "die da oben und der kleine Mann." Das ist aber immer falsch. Der WK3 bzw. ein großes Strafgericht soll ja laut den Muttergotteserscheinungen und den Aussagen Schwester Lucias wegen der Schlechtigkeit der Menschen unvermeidbar sein. Strafgericht über redliche Bürger? Meiner Ansicht nach ist die Sünde der Menschen, daß ihnen Gott egal ist. Sie …More
"Einfache Menschen und redliche Bürger" klingt wie, "die da oben und der kleine Mann." Das ist aber immer falsch. Der WK3 bzw. ein großes Strafgericht soll ja laut den Muttergotteserscheinungen und den Aussagen Schwester Lucias wegen der Schlechtigkeit der Menschen unvermeidbar sein. Strafgericht über redliche Bürger? Meiner Ansicht nach ist die Sünde der Menschen, daß ihnen Gott egal ist. Sie wollen gar nicht wissen, was er denkt, was er will. Da ist die Sünde. Wenn sie dann aus Unwissenheit dies & jenes tun, wäre vielleicht entschuldbar. Wie ein Betrunkener, der einen totfährt. Schuld ist dann das betrunkene Fahren. Er hätte nicht fahren dürfen. und sich auch gar nicht betrinken dürfen. Wieviele in meiner Firma waschen Wäsche sonntags? Oder der Nachbar streicht Zimmer usw.
SvataHora
Oben erwähnte ich, dass ich nicht mehr zu Pius gehe, weil sich dort überwiegend AfD-Anhänger scharen. Ich teile deren sozialpolitische Meinungen nicht; und sie würden einen in der Luft zerreißen, wenn man diesbezüglich liberaler eingestellt ist. Darum gehöre und passe ich nicht zu diesen Leuten. Man darf keinerlei Kritik äußern. Für oben angesprochene Problematik mit dem AfD-Hau vieler Anhänger, …More
Oben erwähnte ich, dass ich nicht mehr zu Pius gehe, weil sich dort überwiegend AfD-Anhänger scharen. Ich teile deren sozialpolitische Meinungen nicht; und sie würden einen in der Luft zerreißen, wenn man diesbezüglich liberaler eingestellt ist. Darum gehöre und passe ich nicht zu diesen Leuten. Man darf keinerlei Kritik äußern. Für oben angesprochene Problematik mit dem AfD-Hau vieler Anhänger, habe ich mir gleich Sperrungen von anderen Usern eingehandelt, was wiederum meine obigen Feststellungen bestätigt. So hat mich sogar @Tiberias Magnus blockiert, mit dem mich viel verbunden hatte. Schade. Aber so spielt das Leben.
Sascha2801
Das müssen Sie mal verantworten, warum sie ihn nicht empfangen an einer Kommunionbank, wo Leute eine Partei wählen. Die auch noch am meisten für die christlichen Werte einsteht. Wie handhaben Sie das eigentlich so im Alltag? Prüfen Sie auch im Supermarkt an der Kasse werde vor und hinter ihnen welches Kreuz im Wahllokal macht?
Ebenso meine ich mit meiner Aussage nicht das was sie meinen. Das 4 …More
Das müssen Sie mal verantworten, warum sie ihn nicht empfangen an einer Kommunionbank, wo Leute eine Partei wählen. Die auch noch am meisten für die christlichen Werte einsteht. Wie handhaben Sie das eigentlich so im Alltag? Prüfen Sie auch im Supermarkt an der Kasse werde vor und hinter ihnen welches Kreuz im Wahllokal macht?
Ebenso meine ich mit meiner Aussage nicht das was sie meinen. Das 4 Reich ist gerade am Aufbau. Und zwar nicht von der AfD. @SvataHora
Sascha2801
In den Kommentare (bzw. hier auf Gloria) scheinen Sie ja kein Problem zwischen AfD Anhängern zu haben. Ebenso wenig prüfen Sie das im Supermarkt. Es scheint Sie anscheinend nur zu interessieren, wenn sie dafür den Heiland an der Kommunionbank meiden können. Seltsam. @SvataHora
Klaus Elmar Müller
Pater Schmidberger weiß nicht, wie gläubig die katholischen Menschen an der Ahr sind. Er hat auch nicht mitbekommen, dass ein Besucher einer Piuskapelle (unweit der Ahr gelegen) ertrunken ist und die ganze fromme Familie zu Opfern wurde. Die in Würzburg abgemetzelten Frauen verteidigten das Leben eines Kindes, die dritte Frau mit einem auffallend reinen Antlitz besorgte liebevoll ein Geschenk …More
Pater Schmidberger weiß nicht, wie gläubig die katholischen Menschen an der Ahr sind. Er hat auch nicht mitbekommen, dass ein Besucher einer Piuskapelle (unweit der Ahr gelegen) ertrunken ist und die ganze fromme Familie zu Opfern wurde. Die in Würzburg abgemetzelten Frauen verteidigten das Leben eines Kindes, die dritte Frau mit einem auffallend reinen Antlitz besorgte liebevoll ein Geschenk für andere. Wäre die Flut nicht vom Teufel, sondern von Gott, dann hätte sie über dem Berliner Kanzleramt und den Brüsseler EU-Behörden niedergehen müssen. Oder kann das nicht sein, weil die "Obrigkeit", die Abtreibung fördert und Homoehe eingeführt hat, in der Ideologie der Piusbruderschaft immer von Gott kommt.
Bethlehem 2014
Richtig! - Das Ahrtal ist sogar von besonders treuen Katholiken bewohnt (gewesen). Es sind übrigens mindestens 14 Gläubige der Piusbruderschaft dort in arge/ärgste Mitleidenschaft gezogen worden.
SvataHora
Dass es Brüssel oder Berlin hätte treffen müssen ist wieder solch ein "frommer Wunsch" von rechts. (Als EU- und Demokratiegegner muss man aber nichtmal fromm sein. Die meisten sind es nicht!) Komischerweise werden bei vermeintlichen Strafgerichten Gottes so gut wie nie die wahren Übeltäter getroffen sondern immer die einfachen und kleinen Leute. Selten, dass bei einem "Strafgericht" mal ein …More
Dass es Brüssel oder Berlin hätte treffen müssen ist wieder solch ein "frommer Wunsch" von rechts. (Als EU- und Demokratiegegner muss man aber nichtmal fromm sein. Die meisten sind es nicht!) Komischerweise werden bei vermeintlichen Strafgerichten Gottes so gut wie nie die wahren Übeltäter getroffen sondern immer die einfachen und kleinen Leute. Selten, dass bei einem "Strafgericht" mal ein großer Fisch ins Netz geht! Darum halte ich diese Spekulationen, wenn der Mensch Gott in die Karten schauen will, warum Er dies und jenes tut/zulässt für sehr problematisch, nie hilfreich und immer nur verwirrend. Und immer und immer wieder scheinen fromme Menschen Gottes Gedanken lesen zu können und wollen genau gewusst haben "warum und weshalb".
SvataHora
Pater Schmidberger, was haben die 14 Gläubigen von Pius im Ahrtal besonderes verbrochen, um so abgestraft zu werden?! Ach ja: "Sühneleiden für die Sünden anderer". Für mich ist sowas nur krank.
One more comment from SvataHora
SvataHora
Und hoffentlich ist die Kirche in Schuld noch intakt. Mögen die Menschen dort Heimat finden wie nie zuvor. Auch ihre Gebete werden anders erklingen als vor dem Unheil. Auch die Frage nach dem Warum? Warum gerade wir? So heftig? kann anklagend im Raum stehen. Mitreden können da eh nur Betroffene. Aber mögen sie doch immer wieder mit neuem Mut und Trost dieses Gotteshaus verlassen, Ruhe finden und …More
Und hoffentlich ist die Kirche in Schuld noch intakt. Mögen die Menschen dort Heimat finden wie nie zuvor. Auch ihre Gebete werden anders erklingen als vor dem Unheil. Auch die Frage nach dem Warum? Warum gerade wir? So heftig? kann anklagend im Raum stehen. Mitreden können da eh nur Betroffene. Aber mögen sie doch immer wieder mit neuem Mut und Trost dieses Gotteshaus verlassen, Ruhe finden und den auch so dringend benötigten Schlaf. (Ärzte berichten von traumatisierten Menschen in den Krisengebieten, die keinen Schlaf mehr finden können.)
St.Athanasius
Im Unterschied zu den Nazis hat die AFD ein christliches Programm. Sie wollen unsere Kleinsten vor Frühsexualisierung und und anderem ideologischem Quatsch mit kommunistischem Hintergrund schützen. Als einzige Partei bekämpfen sie das Verbrechen der Abtreibung. Die Grünen sind Kommunisten und wollen die Kinder moralisch verderben damit die nicht mehr selber denken und schlußendlich als …More
Im Unterschied zu den Nazis hat die AFD ein christliches Programm. Sie wollen unsere Kleinsten vor Frühsexualisierung und und anderem ideologischem Quatsch mit kommunistischem Hintergrund schützen. Als einzige Partei bekämpfen sie das Verbrechen der Abtreibung. Die Grünen sind Kommunisten und wollen die Kinder moralisch verderben damit die nicht mehr selber denken und schlußendlich als Grünenwähler enden.
Nicky41
Die AfD ist keine christliche Partei.
Klaus Elmar Müller
@St.Athanasius sprach von einem christlichen Programm der AfD, nannte sie nicht eine C-Partei. "Familie ist Vater, Mutter, Kind" - dieser Satz im AfD-Wahlprogramm ist christlich. Die AfD-Forderung, die Beratung vor einer Abtreibung von einer Formalität zur Ernsthaftigkeit umzubauen, kann helfen, Abtreibungen zu verhindern. @Nicky41
Hlodowech
Die CDU ist keine christliche Partei.
Die CSU ist keine christliche Partei.
Die SPD ist keine christliche Partei.
Die FDP ist keine christliche Partei.
Die Linke ist keine christliche Partei.
Die Grünen sind keine christliche Partei.
...
Nicky41
Wird mit Frau Weidel an der Parteispitze allerdings gleich unglaubwürdig. @Klaus Elmar Müller
Klaus Elmar Müller
Frau Alice Weidel hat deutlich gemacht, dass sie ihre lesbische Beziehung als ganz persönlich ansieht, und lehnt den Homolobbyismus eindeutig ab. Die Homoehe wurde von der "C"DU eingeführt. @NICKY
SvataHora
@Klaus Elmar Müller - "Christlich ist Vater-Mutter-Kind": da ist ja das Riesenreich China ganz und gar gottgefällig. Darum boomt und brummt es wohl wirtschaftlich so sehr. 😇
vir probatus
@St.Athanasius : Allein das, was die AFD zum Thema Covid macht und gemacht hat, dieses völlige ignorieren der Gefahr und des Problems, ist unterirdisch.
Man stelle sich vor, diese Leute würden uns regieren, dann wären wir jetzt dezimiert.
Solche Leute kann man nicht wählen.
St.Athanasius
Die AFD will die Alten und Schwachen schützen. Für die Jüngeren ist die Impfung gefährlicher als Corona, wird von Experten sogar als Biowaffe bezeichnet. Ich kenne Niemanden, der an Corona erkrankt ist, und wen ich auch frage, keiner kennt jemanden, der erkrankt ist.
Josef aus Ebersberg
Jüngere Leute ohne Vorerkrankungen müssen sich nach meinem Kenntnisstand nicht gegen Covid-19 impfen lassen.
Klaus Elmar Müller
Junge Kranke werden also weggespritzt. Adolf freut sich von der Hölle aus. @Josef aus Ebersberg