adonai3

„Lügen! Ich wurde betrogen!“

W.Stern
Ein überwundener Anflug von Zweifel ist keine Sünde,sondern Gnade im Leben eines Menschen.

Zweifel sind Gnade???
Weshalb bestraft Gott den Mose wegen eines Zweifels?
Wenn Zweifel Gande sein sollen, dann hätte Moses für seine Zweifel gesegnet werden müssen! War natürlich nicht so - im Gegenteil!
4 Mose 20,11
Und Mose hob seine Hand auf und schlug den Felsen zweimal mit seinem Stab. Da …More
W.Stern

Ein überwundener Anflug von Zweifel ist keine Sünde,sondern Gnade im Leben eines Menschen.


Zweifel sind Gnade???
Weshalb bestraft Gott den Mose wegen eines Zweifels?
Wenn Zweifel Gande sein sollen, dann hätte Moses für seine Zweifel gesegnet werden müssen! War natürlich nicht so - im Gegenteil!

4 Mose 20,11
Und Mose hob seine Hand auf und schlug den Felsen zweimal mit seinem Stab. Da floß viel Wasser heraus; und die Gemeinde trank und auch ihr Vieh.
12 Der HERR aber sprach zu Mose und Aaron: Weil ihr mir nicht geglaubt habt, um mich vor den Kindern Israels zu heiligen, sollt ihr diese Gemeinde nicht in das Land bringen, das ich ihnen gegeben habe!
13 Das ist das Haderwasser1, wo die Kinder Israels mit dem HERRN haderten und Er sich an ihnen heilig erwies.

Die Gottesmutter war eine Kleingläubige oder gar Ungläubige? Aber bitte!

Mt 14,31 Jesus aber streckte sogleich die Hand aus, ergriff ihn und sprach zu ihm: Du Kleingläubiger, warum hast du gezweifelt?

Röm 4,20 Er zweifelte nicht an der Verheißung Gottes durch Unglauben...

Ergo > Zweifel = Unglaube!


Ohne Erbschuld meint nicht,dass sie kein Mensch gewesen sei.

Wo habe ich das geschrieben?

Wenn Sie eine leblose Wachspuppe ohne Regungen anbeten wollen,machen Sie das.Für mich ist das Menschliche in der Bibel und in der korrekten Glaubensverkündigung durch Papst Franziskus göttlich.

Über was reden Sie überhaupt?
Davon abgesehen - Ich will keinen Menschen anbeten, sondern GOTT!

Das menschliche ist für Sie das göttliche?
Da haben Sie offensichtlich noch niemals die Heilige Schrift gelesen!

Mt 16,23 ER aber wandte sich um und sprach zu Petrus: Weiche von mir, Satan! Du bist mir ein Ärgernis; denn du denkst nicht göttlich, sondern menschlich!
adonai3

„Lügen! Ich wurde betrogen!“

W.Stern
Christus sprach:"Mein Gott,mein Gott,warum hast du mich verlassen?"Er überwindet diese negativen Gedanken durch das weitere Gebet des Psalms 22,der im Gottvertrauen endet.

1. Können Sie Christus nicht mit der Gottesmutter vergleichen.
2. Der erste Teil von Psalm 22 betrifft den Teil am Kreuz, als Christus als Verfluchter am Kreuz hängt.
3. Der letzte Teil von Psalm 22 betrifft die Zeit nach …More
W.Stern
Christus sprach:"Mein Gott,mein Gott,warum hast du mich verlassen?"Er überwindet diese negativen Gedanken durch das weitere Gebet des Psalms 22,der im Gottvertrauen endet.


1. Können Sie Christus nicht mit der Gottesmutter vergleichen.
2. Der erste Teil von Psalm 22 betrifft den Teil am Kreuz, als Christus als Verfluchter am Kreuz hängt.
3. Der letzte Teil von Psalm 22 betrifft die Zeit nach dem Kreuz, also nach der Auferstehung, da Christus ja vom Kreuz und Tod eben nicht bewahrt wird.

Christus war ganz Mensch und ganz Gottes Sohn.Also musste da auch das Menschliche sein,das aber durch das Göttliche überwunden wurde.Er ist ja der Herr.

OK, aber wir sprechen hier über die Gottesmutter!
Diese stand nicht unter dem Fluch Gottes!
Sie hatte keine Erbsünde und keine persönliche Sünde!
Christus natürlich auch nicht, aber am Kreuz stand Christus unter dem Fluch Gottes, der Trennung von Gott-Vater!
Darunter hatte die Gottesmutter nicht zu leiden!
adonai3

„Lügen! Ich wurde betrogen!“

W.Stern
Das ist doch ein prima Gedanke,uns Maria nahezubringen.

Also mir nicht.
Die Gottesmutter war frei von der Erbsünde und persönlichen Sünden!
Was können Sie uns über das geistige Verhältnis dieser Frau zu Gott sagen, wenn sie frei war von der Erbsünde war? Dasselbe wie bei einem Sünder?
Ist ein Zweifel an Gottes Verheißung eine Sünde? Ja!
Sind die Gedanken, dass Gott ein Lügner und Betrüger …More
W.Stern
Das ist doch ein prima Gedanke,uns Maria nahezubringen.


Also mir nicht.

Die Gottesmutter war frei von der Erbsünde und persönlichen Sünden!

Was können Sie uns über das geistige Verhältnis dieser Frau zu Gott sagen, wenn sie frei war von der Erbsünde war? Dasselbe wie bei einem Sünder?

Ist ein Zweifel an Gottes Verheißung eine Sünde? Ja!

Sind die Gedanken, dass Gott ein Lügner und Betrüger sein könnte, Sünde? Absolut - sogar eine sehr große Sünde!

Dann hätte die Gottesmutter gesündigt! Kann das sein? NEIN!

Haben Sie eine Erklärung dazu?
adonai3

Verweilen vor Gott

Gesegnete Weihnacht, Elischa!
adonai3

„Lügen! Ich wurde betrogen!“

Elischa
Um die neunte Stunde schrie Jesus laut: Eli ,Eli, lema sabachtäni? Das heißt: Mein Gott, mein Gott, warum hast du michverlassen?

Christus war am Kreuz verflucht, deshalb hat der Vater Ihn verlassen!
Die Gottesmutter war niemals verflucht!
5Mo 21,23 Denn von Gott verflucht ist derjenige, der [ans Holz] gehängt wurde...More
Elischa
Um die neunte Stunde schrie Jesus laut: Eli ,Eli, lema sabachtäni? Das heißt: Mein Gott, mein Gott, warum hast du michverlassen?


Christus war am Kreuz verflucht, deshalb hat der Vater Ihn verlassen!
Die Gottesmutter war niemals verflucht!

5Mo 21,23 Denn von Gott verflucht ist derjenige, der [ans Holz] gehängt wurde...
adonai3

Katholik Stadler kandidiert bei EU-Wahl

Freaky
Ich würde ihn so gern wählen, weil wirklich mit Herz Katholisch ist.
Aber er steht mir politisch gesehen zu weit Rechts, neben ihm ist schon die Wand.

Beide Sätze widersprechen sich!More
Freaky
Ich würde ihn so gern wählen, weil wirklich mit Herz Katholisch ist.
Aber er steht mir politisch gesehen zu weit Rechts, neben ihm ist schon die Wand.


Beide Sätze widersprechen sich!
adonai3

„Lügen! Ich wurde betrogen!“

Nujaa
Sie haben Recht! Und Sie EvT auch!
Die Valtorta erzählt so viel Nonsens, dass es einen anwidert alles zu lesen....
Ich bitte dich, Sohn und Gott! Hilf mir, meinen Glauben zu bewahren. Satan versucht, ihn zu erschüttern und zu erwürgen. Satan hat mit seinem Schlangenmaul abgelassen vom Fleisch des Menschen,da du ihm diese Beute entrissen hast, und schlägt nun seine giftigen Fangzähne in mein …More
Nujaa

Sie haben Recht! Und Sie EvT auch!

Die Valtorta erzählt so viel Nonsens, dass es einen anwidert alles zu lesen....

Ich bitte dich, Sohn und Gott! Hilf mir, meinen Glauben zu bewahren. Satan versucht, ihn zu erschüttern und zu erwürgen. Satan hat mit seinem Schlangenmaul abgelassen vom Fleisch des Menschen,da du ihm diese Beute entrissen hast, und schlägt nun seine giftigen Fangzähne in mein Herz, lähmt seinen Schlag und seine Kraft, nimmt ihm seine Wärme. Gott! Gott! Gott! Laß nicht zu, daß ich dir mißtraue. Laß nicht zu, daß der Zweifel mich erstarren läßt. Gewähre Satan nicht die Freiheit, mich in die Verzweiflung zu treiben.
Sohn! Sohn! Lege mir deine Hand aufs Herz. Sie wird Satan vertreiben.Lege sie mir aufs Haupt. Sie wird mir das Licht zurückbringen.


Der Nonsens geht auch noch weiter....

Wenn die Valtorta auch nur einen theologischen Fehler gemacht hat, steht fest, dass ihre Erzählungen Nonsens sind.

"Jesus" »Ich werde mich retten. Ja, ich rette mich. Wenn ich dem Vater
nicht gehorchen würde, wäre ich verloren. Aber ich gehorche, und
daher rette ich mich."


Diese Aussage impliziert, dass zumindest die Möglichkeit bestehen würde, dass Christus dem Vater ungehorsam sein könnte und verloren gehen könnte.

Christus ist unwiderruflich Mensch und Gott!
Wenn Er als Mensch verloren gehen würde, müsste Er ewig in die Hölle.
Seine Gottheit würde mit seiner Menschheit in die Hölle gehen - Gott als ewig Verfluchter in der Hölle....was für ein Nonsens!
adonai3

„Lügen! Ich wurde betrogen!“

pio m.
Die Gottesmutter war frei von der Erbsünde!
Was können Sie uns über das geistige Verhältnis dieser Frau zu Gott sagen, wenn sie frei war von der Erbsünde war?
Ist ein Zweifel an Gottes Verheißung eine Sünde? Ich denke schon.
Sind die Gedanken, dass Gott ein Lügner und Betrüger sein könnte, Sünde?
Ich denke, es wäre eine sehr große Sünde!
Dann hätte die Gottesmutter gesündigt! Kann das …More
pio m.

Die Gottesmutter war frei von der Erbsünde!
Was können Sie uns über das geistige Verhältnis dieser Frau zu Gott sagen, wenn sie frei war von der Erbsünde war?

Ist ein Zweifel an Gottes Verheißung eine Sünde? Ich denke schon.
Sind die Gedanken, dass Gott ein Lügner und Betrüger sein könnte, Sünde?
Ich denke, es wäre eine sehr große Sünde!

Dann hätte die Gottesmutter gesündigt! Kann das sein? Nein!
adonai3

„Lügen! Ich wurde betrogen!“

pio m.
Außerdem kann man alles aus dem Zusammenhang reißen..

Das Evangelium sagt uns nichts: ob sie ein Wort gesagt hat oder nichtSie war still, doch in ihrem Herzen – wieviel sagte sie doch dem Herrn! (woher will er das wissen?)Du hast mir damals gesagt – das ist es, was wir gelesen haben –, daß er groß sein wird. Du hast mir gesagt, daß du ihm den Thron seines Vaters David geben wirst …More
pio m.
Außerdem kann man alles aus dem Zusammenhang reißen..


Das Evangelium sagt uns nichts: ob sie ein Wort gesagt hat oder nichtSie war still, doch in ihrem Herzen – wieviel sagte sie doch dem Herrn! (woher will er das wissen?)Du hast mir damals gesagt – das ist es, was wir gelesen haben –, daß er groß sein wird. Du hast mir gesagt, daß du ihm den Thron seines Vaters David geben wirst, daß er über das Haus Jakob in Ewigkeit herrschen wird. Und jetzt sehe ich ihn dort!’ Die Gottesmutter war menschlich! Und vielleicht hätte sie die Lust gehabt zu sagen: ‚Lügen! Ich bin betrogen worden!’. Johannes Paul II. sagte dies, als er von der Gottesmutter in jenem Moment sprach. (dieses stimmt nicht) Sie aber hat, mit der Stille, das Geheimnis überschattet, das sie nicht verstand (wer sagt, dass die Gottesmutter das nicht verstanden haben soll?), und mit dieser Stille hat sie zugelassen, daß dieses Geheimnis wachsen und in der Hoffnung erblühen kann“.

Der HERR hat seinen Aposteln angekündigt, dass Er sterben muss und am dritten Tag auferstehen. Da wird Er dieses seiner Mutter wohl auch gesagt haben!

posting von gestern 23:14
Egal was er mit dieser Story sagen wollte, so hätte er es niemals sagen dürfen!
Wie kommt er dazu, der Gottesmutter solche Gedanken unter zu schieben?
adonai3

„Lügen! Ich wurde betrogen!“

Was schreibt die Valtorta für einen Schwachsinn?
"Jesus" »Ich werde mich retten. Ja, ich rette mich. Wenn ich dem Vater
nicht gehorchen würde, wäre ich verloren. Aber ich gehorche, und
daher rette ich mich."

Gott - Wie und wo verloren?
Joh 10,17
Darum liebt mich der Vater, weil ich mein Leben lasse, damit ich es wieder nehme.
18 Niemand nimmt es von mir, sondern ich lasse es von mir aus. Ich habe …More
Was schreibt die Valtorta für einen Schwachsinn?

"Jesus" »Ich werde mich retten. Ja, ich rette mich. Wenn ich dem Vater
nicht gehorchen würde, wäre ich verloren. Aber ich gehorche, und
daher rette ich mich."


Gott - Wie und wo verloren?

Joh 10,17
Darum liebt mich der Vater, weil ich mein Leben lasse, damit ich es wieder nehme.
18 Niemand nimmt es von mir, sondern ich lasse es von mir aus. Ich habe Vollmacht, es zu lassen, und habe Vollmacht, es wieder zu nehmen.
adonai3

„Lügen! Ich wurde betrogen!“

GMM
Was wollen Sie mir damit sagen?More
GMM

Was wollen Sie mir damit sagen?
adonai3

„Lügen! Ich wurde betrogen!“

Auf unzähligen Seiten lässt Valtorta "Maria" säuseln....aber so etwas legt Valtorta ihr nicht in den Mund!
adonai3

„Lügen! Ich wurde betrogen!“

Recherchiere gerade bei Valtorta....und stoße auf folgende Stelle
Nun liegt das Loch gerade zwischen Handfläche und Handgelenk. Sie finden sich damit ab und schlagen den Nagel ein, wo sie können, zwischen dem Daumen und den anderen Fingern, genau in der Mitte der Handfläche.
Widerspricht den Wunden auf dem Turiner Grabtuch, von dessen Echtheit ich absolut überzeugt bin!More
Recherchiere gerade bei Valtorta....und stoße auf folgende Stelle

Nun liegt das Loch gerade zwischen Handfläche und Handgelenk. Sie finden sich damit ab und schlagen den Nagel ein, wo sie können, zwischen dem Daumen und den anderen Fingern, genau in der Mitte der Handfläche.

Widerspricht den Wunden auf dem Turiner Grabtuch, von dessen Echtheit ich absolut überzeugt bin!
adonai3

„Lügen! Ich wurde betrogen!“

EvT
Diesen Schwachsinn hat die Valtorta gesagt?More
EvT

Diesen Schwachsinn hat die Valtorta gesagt?
adonai3

Liturgischer Stuhlgang

Was soll das bedeuten???
Wie der treffende Titel es schon sagt - Scheiß*!More
Was soll das bedeuten???

Wie der treffende Titel es schon sagt - Scheiß*!
adonai3

Säuberungswelle im Vatikan

Gott ist wesensgleich mit uns
Bei der Aussage fällt einem sofort das "Ihr werdet sein wie Gott" ein.
Dazu ein kleiner Witz. Weshalb hat Gott Adam und Eva nicht als Chinesen erschaffen?
Die hätten nicht den Apfel aufgegessen, sondern die Schlange!
Und damit die ganze Geschichte durcheinander gebracht...
😀 😈More
Gott ist wesensgleich mit uns

Bei der Aussage fällt einem sofort das "Ihr werdet sein wie Gott" ein.

Dazu ein kleiner Witz. Weshalb hat Gott Adam und Eva nicht als Chinesen erschaffen?

Die hätten nicht den Apfel aufgegessen, sondern die Schlange!

Und damit die ganze Geschichte durcheinander gebracht...

😀 😈
adonai3

Säuberungswelle im Vatikan

Elischa
den Gedanken verstehe ich nicht .
Wenn ein Anteil Gott in deiner Seele ist warum sollst du dann gleich Gott sein?

Wieso Anteil? Du hattest doch gesagt:"Ja die Seele ist Gott!".
Schau doch mal hier, was die Aussage über die Wesensgleichheit sagt!
Arius: Gott-Vater und Gott-Sohn nicht wesensgleich, sondern wesenähnlich = Christus nicht Gott!
Konzils von Nizäa: Gott-Vater und Jesus Christus …More
Elischa
den Gedanken verstehe ich nicht .
Wenn ein Anteil Gott in deiner Seele ist warum sollst du dann gleich Gott sein?


Wieso Anteil? Du hattest doch gesagt:"Ja die Seele ist Gott!".

Schau doch mal hier, was die Aussage über die Wesensgleichheit sagt!

Arius: Gott-Vater und Gott-Sohn nicht wesensgleich, sondern wesenähnlich = Christus nicht Gott!

Konzils von Nizäa: Gott-Vater und Jesus Christus = wesensgleich = Jesus Christus ist Gott!

Elischa: Meine Seele wesensgleich mit Gott = bedeutet Elischa=Gott.

Lieber Bruder, wenn du es jetzt nicht verstanden hast, kann ich dir auch nicht helfen, es zu verstehen.
adonai3

Säuberungswelle im Vatikan

Elischa
Joh 14,23 Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wenn jemand mich liebt, so wird er mein Wort halten , und mein Vater wird ihn lieben , und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm machen .

Elischa, was ist mit den Menschen, wo Gott gem. Joh 14,23 nicht Wohnung genommen hat?
Diese haben doch auch eine Seele und gem. deiner Denkweise, wäre diese Seele doch auch Gott!
Frage: Wozu dann Joh …More
Elischa
Joh 14,23 Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wenn jemand mich liebt, so wird er mein Wort halten , und mein Vater wird ihn lieben , und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm machen .


Elischa, was ist mit den Menschen, wo Gott gem. Joh 14,23 nicht Wohnung genommen hat?

Diese haben doch auch eine Seele und gem. deiner Denkweise, wäre diese Seele doch auch Gott!

Frage: Wozu dann Joh. 14,23 und das Wohnung nehmen im Menschen???
adonai3

Säuberungswelle im Vatikan

Elischa
Frage auch an Bruder adonei ist Gott in Dir Ja oder Nein ?

Wenn gem. Joh 14,23 Gott in mir Wohnung genommen hat, dann ist Gott in mir!
Aber meine Seele ist nicht wesensgleich mit Gott, weil ich sonst auch [ein] Gott wäre! Und das bin ich ganz sicher nicht!More
Elischa
Frage auch an Bruder adonei ist Gott in Dir Ja oder Nein ?


Wenn gem. Joh 14,23 Gott in mir Wohnung genommen hat, dann ist Gott in mir!

Aber meine Seele ist nicht wesensgleich mit Gott, weil ich sonst auch [ein] Gott wäre! Und das bin ich ganz sicher nicht!
adonai3

Säuberungswelle im Vatikan

Elischa
Na klar ist meine Seele wesensgleich mit Gott !

Arius erklärte, dass Gott-Vater und Gott-Sohn (Jesus Christus) nicht wesensgleich seien, sondern nur wesensähnlich.
Jesus Christus ist nach der Definition des Konzils von Nizäa wesensgleich dem Vater!
Haben wir jetzt einen Vier-Einigen-Gott?
Elischa, das ist schon Gotteslästerung, was du sagst! Du sprichst ja von DEINER Seele, die Gott sein …
More
Elischa
Na klar ist meine Seele wesensgleich mit Gott !


Arius erklärte, dass Gott-Vater und Gott-Sohn (Jesus Christus) nicht wesensgleich seien, sondern nur wesensähnlich.

Jesus Christus ist nach der Definition des Konzils von Nizäa wesensgleich dem Vater!

Haben wir jetzt einen Vier-Einigen-Gott?

Elischa, das ist schon Gotteslästerung, was du sagst! Du sprichst ja von DEINER Seele, die Gott sein soll...