Ministrant1961
Die Protestantisierung, der katholischen Kirche, hat an Tempo zugelegt, wie zumindest ich es bis vor 6 Jahren, niemals für möglich gehalten hätte. Im Gegenteil, damals dachte ich, mit Papst Benedikt XVI, wäre die Talsohle, des kirchlichen Niedergangs, überschritten und die Kirche würde sich nun langsam erholen. Das war ein schwerer Irrtum. Es wird sehr schwierig.werden, die nun gerade begangenen …More
Die Protestantisierung, der katholischen Kirche, hat an Tempo zugelegt, wie zumindest ich es bis vor 6 Jahren, niemals für möglich gehalten hätte. Im Gegenteil, damals dachte ich, mit Papst Benedikt XVI, wäre die Talsohle, des kirchlichen Niedergangs, überschritten und die Kirche würde sich nun langsam erholen. Das war ein schwerer Irrtum. Es wird sehr schwierig.werden, die nun gerade begangenen Schäden, in Zukunft rückgängig zu machen. Ohne Gottes Hilfe wäre es wahrscheinlich sogar unmöglich. Es hilft nur noch das Gebet.
Mk 16,16
Die Modernisten sind protestantisiert lieber Ministrant1961. Die Heilige Kirche hat den Herrn zum Haupt, deshalb bleibt sie immer heilig. Gottseidank!
Ministrant1961
@Mk 16,16 es ist richtig, was sie schreiben, mit katholischer Kirche, meinte ich in meinen Kommentar, die institutionelle Organisation, den Vatikanstaat, nicht den von Jesus Christus gestifteten mystischen Laib des Herrn.
Mk 16,16
Danke, hier könnte mal ein Kirchenrechtler klarstellen was die Kirche eigentlich ist. Gehört Rom nicht immer zur Kirche, ist der Vatikanstaat nur Teil der Kirche und mal Kirche, mal nicht? Je nachdem wer gerade Papst ist? Ich selber möchte solche Fragen nicht beantworten, weil ich es nicht kann. Für mich ist die Kirche in erster Linie der Herr Jesus Christus und seine katholische Glaubenslehre, …More
Danke, hier könnte mal ein Kirchenrechtler klarstellen was die Kirche eigentlich ist. Gehört Rom nicht immer zur Kirche, ist der Vatikanstaat nur Teil der Kirche und mal Kirche, mal nicht? Je nachdem wer gerade Papst ist? Ich selber möchte solche Fragen nicht beantworten, weil ich es nicht kann. Für mich ist die Kirche in erster Linie der Herr Jesus Christus und seine katholische Glaubenslehre, und sicher gehört Rom immer dazu. Aber wenn man an Mt 21 41 denkt oder an Lk 20, 9-16 dann wird einem klar, daß hier von den bösen Winzern gesprochen wird, also den Verwaltern des Weinberges. Die Verwalter sind ja nicht der Weinberg und denen gehört der Weinberg auch nicht...
geringstes Rädchen
Heute ist der 9. und letzte Tag der Novene zum Heiligen Josef !!!

AUSZUG VON TAG 9: Josef — ein Mann der ArbeitJosef ist Zimmermann, ein Mann der Arbeit, mit bescheidenem Einkommen. Er verrichtete seine handwerkliche Arbeit gewissenhaft und ordentlich. Er …
alfredus
Der Hl. Josef ist unser Vorbild und legt unentwegt Fürsprache für und ein. Danke Hl. Josef. 🙏 🙏 🙏
MeisterEckhart
Früher hätte man solche falschen Priester mit der Klobürste aus dem Amt gejagt. Aber unter Bergoglio und seinen Teufeln kann soetwas große Karriere machen. Echte Christen hingegen werden innerkirchlich weiterhin verleumdet. Möge der gnädige Gott seine Kirche endlich reinigen und wieder aufrichten.
Mk 16,16
Ich stimme begeistert zu, nur die Sache mit der Kirche ist unmöglich, siehe mein Kommentar weiter oben.
Mir vsjem
"Möge der gnädige Gott seine Kirche endlich reinigen und wieder aufrichten"
Dieses berechtigte Verlangen muss an Gott selbst gerichtet werden. Unzählige müssen in dieser vordringlichen Angelegenheit den Himmel bestürmen. Wer hat wann das letzte Mal darum den Himmel angefleht?
Lichtlein
Schlimm, schlimmer, wird noch schlimmer
geringstes Rädchen
Fastenzeit!!! <Fünf Fastengebete<

Mein Geschenk des Fastens an Jesus O mein Jesus, hilf mir, auf meine eigene kleine Weise Dein Leben des Opfers nachzuahmen, um die Menschheit zu retten. Erlaube mir, Dir, das Geschenk des Fastens …
geringstes Rädchen
Botschaften an Pedro Regis >3 neue Botschaften - vom 09.03. bis 14.03.2019<

Auszug aus einer dieser Botschaften: Tage der Dunkelheit werden kommen, und viele Geweihte werden sich anstecken lassen. Die Kirche Meines Jesus hat die Sendung, die Wahrheit zu verteidigen und für …
alfredus
Viele Geweihte haben sich schon lange von der Dunkelheit anstecken lassen und Maria sagt in La Salette : .. die Dämonen haben ihren Verstand verdunkelt .. ! Am schlimmsten sind die obersten kirchlichen Autoritäten betroffen und verwirrt. Die meisten Priester müssen das erfahren und mit ansehen und sind somit hilflos und allein gelassen. Nur der Glaube und das Christenvolk gibt diesen einsamen …More
Viele Geweihte haben sich schon lange von der Dunkelheit anstecken lassen und Maria sagt in La Salette : .. die Dämonen haben ihren Verstand verdunkelt .. ! Am schlimmsten sind die obersten kirchlichen Autoritäten betroffen und verwirrt. Die meisten Priester müssen das erfahren und mit ansehen und sind somit hilflos und allein gelassen. Nur der Glaube und das Christenvolk gibt diesen einsamen Kämpfern Mut und Zuversicht. 😇 😈 😲 🤫 🤬
geringstes Rädchen
...und darum brauchen sie auch viele unserer Gebete, um durchhalten zu können!
alfredus
Die neue Kirche soll " pluralistisch, synodal, ökumenisch " aber nicht Tradition-katholisch sein. Der Wahnsinn nimmt immer mehr an Fahrt auf und viele der Bischöfe gebärden sich wie toll. Sie haben ihren göttliche Auftrag vergessen und machen geistigen Missbrauch, wie andere es mit ihrem Körper machen. Wenn man bedenkt was in den Bischofskonferenzen unter dem Mantel von Kollegialität verzapft …More
Die neue Kirche soll " pluralistisch, synodal, ökumenisch " aber nicht Tradition-katholisch sein. Der Wahnsinn nimmt immer mehr an Fahrt auf und viele der Bischöfe gebärden sich wie toll. Sie haben ihren göttliche Auftrag vergessen und machen geistigen Missbrauch, wie andere es mit ihrem Körper machen. Wenn man bedenkt was in den Bischofskonferenzen unter dem Mantel von Kollegialität verzapft wird, muss man Zweifel bekommen. Die Frage stellt sich : ..wer rettet unseren katholische Glauben .. ? Rein menschlich gesprochen ist das unmöglich, aber bei Gott ist alles möglich. Deshalb muss man bei vielen Bischöfen um ihr Seelenheil fürchten. Sie lieben den Stolz und die Aufmerksamkeit und ein Bischof will den anderen Bischof übertreffen, mit neuen Zeitgeist-Ideen und Events, wohl wissend dass das keine guten Früchte sind. Man kann nur noch beten : .. Himmel tue dich auf .. ! 😇 🤦 🤬
Carlus
Die nachkonziliare Kirche Besetzter Raum ist pluralistisch, sie ist nichtchristlich und sie ist nicht katholisch.
Klaus Elmar Müller
An @a.t.m.: Erfinden Sie bitte keine schwere Sünden! Wenn Bischöfe innerlich und manchmal sogar formal nicht mehr katholisch sind, müssen und dürfen wir ihnen nicht formal -mit noch so edlen Gründen- nachfolgen und ebenfalls die Kirche verlassen. Laut Kirchenrecht exkommunizieren wir uns dadurch. Seine Exkommunikation herbeizuführen, ist objektiv eine Todsünde; mögen Sie, sehr geehrter @a.t.m…More
An @a.t.m.: Erfinden Sie bitte keine schwere Sünden! Wenn Bischöfe innerlich und manchmal sogar formal nicht mehr katholisch sind, müssen und dürfen wir ihnen nicht formal -mit noch so edlen Gründen- nachfolgen und ebenfalls die Kirche verlassen. Laut Kirchenrecht exkommunizieren wir uns dadurch. Seine Exkommunikation herbeizuführen, ist objektiv eine Todsünde; mögen Sie, sehr geehrter @a.t.m, gutgläubig irrend sein, so dass subjektiv und vor Gott keine Todsünde vorliegt; aber führen Sie andere nicht in Versuchung!
a.t.m
Glauben sie wirklich das uns alle Papst Benedikt XVI indem er seine Unterschrift zu diesen Schreiben www.vatican.va/…/rc_pc_intrptxt_… setzte zur Todsünde aufgerufen hat??
Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
alfredus
Schwere Sünde wohl nicht, aber wenn ich irrenden und glaubenlosen Bischöfen folge und nicht auf irgend eine Art protestiere, mache isch mich schuldig und das ist Sünde . 😲 😇 😊
Klaus Elmar Müller
An @Leserkommentar: Laut Leo XIII. ("Immortale Dei") ist die Kirche eine societas perfecta (vollkommene Gesellschaft) und die Seele des Staates. Laizistische Staaten ohne Kirchensteuer entsprechen dieser Idee nicht, das deutsche Staatsrecht, das keine Trennung von Staat und Kirche kennt, zwar eine Unterscheidung, aber eine Kooperation festlegt, entspricht den Vorgaben Leos XIII. am ehesten. …More
An @Leserkommentar: Laut Leo XIII. ("Immortale Dei") ist die Kirche eine societas perfecta (vollkommene Gesellschaft) und die Seele des Staates. Laizistische Staaten ohne Kirchensteuer entsprechen dieser Idee nicht, das deutsche Staatsrecht, das keine Trennung von Staat und Kirche kennt, zwar eine Unterscheidung, aber eine Kooperation festlegt, entspricht den Vorgaben Leos XIII. am ehesten. Wer Kirchensteuer ablehnt, huldigt dem Laizismus.
Maria Katharina
Ich bin auch bereits seit fast 2 Jahren aus diesem Kirchensteuerzahl-Verein raus und habe es keine Sekunde bereut!!!
Es kommt entschieden darauf an, aus welchen Gründen man austritt.
Ich jedenfalls will mich nicht an den tausend Blasphemien, die in der Afterkirche durchgeführt werden, schuldig machen.
Ich gebe dieses Geld lieber jenen Hirten, die für und nicht gegen den HERRN arbeiten und die …More
Ich bin auch bereits seit fast 2 Jahren aus diesem Kirchensteuerzahl-Verein raus und habe es keine Sekunde bereut!!!
Es kommt entschieden darauf an, aus welchen Gründen man austritt.
Ich jedenfalls will mich nicht an den tausend Blasphemien, die in der Afterkirche durchgeführt werden, schuldig machen.
Ich gebe dieses Geld lieber jenen Hirten, die für und nicht gegen den HERRN arbeiten und die wahre Lehre verkünden - und keine Irrlehre!!!
Klaus Elmar Müller
An @Maria Katharina: Mit den geringen Kirchensteuern, die ich zahle, kann ich mich nicht schuldig machen. Ich finanziere im Monat nicht einmal den Tageslohn für eine Frau, die eine Pfarrkirche putzt. Aber ich finde es gut, wenn die korrekt Frau bezahlt wird!
Maria Katharina
Das muss ja auch letztendlich jeder für sich entscheiden.
Mir ist es wichtig, den Willen des HERRN zu tun.
Indem ich mein Geld an einen Mietlingsverein zahle, mache ich mich an der Zerstörung mitschuldig.
So empfinde ich es jedenfalls!
Man kann immer nur einem Herrn dienen.
Viele gehen lieber den Weg des geingsten Widerstandes. In der Welt wie auch leider in der Kirche!
a.t.m
Es wird mit immer klarer das ein NICHT Austritt aus der "Körperschaften öffentlichen Rechts katholische Kirchen des deutschsprachigen Raumes" eine SCHWERE Sünde ist, weil man dann ja dann nur den Götzen Mammon dient.
a.t.m
Siehe
Matthäus 6. 24

Niemand kann zwei Herren dienen: entweder er wird den einen hassen und den andern lieben, oder er wird dem einen anhangen und den andern verachten. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon
Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Klaus Elmar Müller
Die Kirchensteuer wird für gute Zwecke benutzt (Krankenpflege, Schulen, Gotteshäuser) und nicht dem Mammon geopfert (auch nicht dem Speiseplan von Fürsterzbischöfen). Keine 10% meiner Einkommenssteuer gehen an die Kirche. Ich verfahre monatliche das Vielfache an Benzin, das ich bei Tankstellen kaufen muss, die Pornographie vertreiben.
a.t.m
@Klaus Elmar Müller Tja ich weis Gutmenschen leben in ihrer eigenen Welt. Sei es so, aber das sie Papst Benedikt XVI bezichtigen eine Todsünde zu bewerben, zeigt mir eben wie tief sie schon im "GUTMENSCHENSUMPF" versunken sind. Daher haben sie ja noch immer nicht mitbekommen, was alles über und mit Hilfe der "Zwangskirchensteuer" (Liturgischer Missbrauch, Abtreibung, Pille danach, Ehebruch und …More
@Klaus Elmar Müller Tja ich weis Gutmenschen leben in ihrer eigenen Welt. Sei es so, aber das sie Papst Benedikt XVI bezichtigen eine Todsünde zu bewerben, zeigt mir eben wie tief sie schon im "GUTMENSCHENSUMPF" versunken sind. Daher haben sie ja noch immer nicht mitbekommen, was alles über und mit Hilfe der "Zwangskirchensteuer" (Liturgischer Missbrauch, Abtreibung, Pille danach, Ehebruch und Sodomie beworben wird. Von der finanziellen Förderung häretisch - schismatischer Vereine ganz zu schweigen.
Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Tradition und Kontinuität
Weder Austritt noch Nicht-Austritt sind schwere Sünden. Jeder muss nach bestem Wissen und Gewissen entscheiden, wie er seiner Verantwortung für die Kirche Christi am besten gerecht wird.
Klaus Elmar Müller
An @a.t.m.: Müssen wir aus den Krankenkassen austreten, weil alle Abtreibungen finanzieren? Auf`s Autofahren verzichten, weil die Tankstellen Kondome verkaufen? So moralisch, wie Sie formulieren, darf ich das bei Ihnen voraussetzen. Zahlen Sie ihrem Staat Steuern und kämpft dieser Staat gegen Abtreibung, Ehebruch und Homo-Ehe? Oder sind Sie in all dem halt doch praktisch denkender Opportunist (…More
An @a.t.m.: Müssen wir aus den Krankenkassen austreten, weil alle Abtreibungen finanzieren? Auf`s Autofahren verzichten, weil die Tankstellen Kondome verkaufen? So moralisch, wie Sie formulieren, darf ich das bei Ihnen voraussetzen. Zahlen Sie ihrem Staat Steuern und kämpft dieser Staat gegen Abtreibung, Ehebruch und Homo-Ehe? Oder sind Sie in all dem halt doch praktisch denkender Opportunist (und weder "Gutmensch" noch "guter Mensch")? - Hat Benedikt XVI. die Kirche in Deutschland angewiesen, die Sakramente auch denen unter den Ausgetretenen zu spenden, die erklären, nur die Kirchensteuergemeinschaft zu verlassen? - Inwieweit ich ein guter Mensch bin und inwieweit nicht, entscheidet dereinst ein ganz Anderer.