HlMaria13

Wiebke Muhsal: Katholische Kirche steht nicht mehr zu ihren Werten

AFD hin oder her:

Das, was Frau Muhsal hier sagt, ist absolut katholisch. Das müßte eigentlich von unseren Bischöfen und CDU/CSU-Leuten gesagt werden. Leider ist das nicht der Fall, aufgrunddessen die AFD weiter an Aufwind gewinnen wird.

Ich bin zutiefst erschüttert, wie kirchliche Stellen und deutsche Politiker unser Vaterland sowie dessen katholische Werte gewissenlos verschleudern und damit …More
AFD hin oder her:

Das, was Frau Muhsal hier sagt, ist absolut katholisch. Das müßte eigentlich von unseren Bischöfen und CDU/CSU-Leuten gesagt werden. Leider ist das nicht der Fall, aufgrunddessen die AFD weiter an Aufwind gewinnen wird.

Ich bin zutiefst erschüttert, wie kirchliche Stellen und deutsche Politiker unser Vaterland sowie dessen katholische Werte gewissenlos verschleudern und damit unser Land in ein tiefes Chaos, wenn nicht sogar in einen schrecklichen Bürgerkrieg führen werden !

Eh' die Masse aufwacht, ist es längst zu spät!!!
HlMaria13

Das besondere Gericht.

@OttoSchmidt: Ich möchte noch eine Ergänzung hinzufügen:

Beim Ersten Gericht handelt es sich um ein Einzelgericht, da die Seele

- 1. einzeln
- 2. ohne Leib

gerichtet wird. Beim Zweiten Gericht, dem Weltgericht, wird die Seele

- 1. gemeinschaftlich
- 2. mit Leib gerichtet. ( Da der Leib mit gesündigt hat, steht dieser nun auch vor Gericht. )

Gemeinschaftlich heißt, daß alle Menschen gemein…More
@OttoSchmidt: Ich möchte noch eine Ergänzung hinzufügen:

Beim Ersten Gericht handelt es sich um ein Einzelgericht, da die Seele

- 1. einzeln
- 2. ohne Leib

gerichtet wird. Beim Zweiten Gericht, dem Weltgericht, wird die Seele

- 1. gemeinschaftlich
- 2. mit Leib gerichtet. ( Da der Leib mit gesündigt hat, steht dieser nun auch vor Gericht. )

Gemeinschaftlich heißt, daß alle Menschen gemeinsam nochmals vor dem Richter stehen und alles an guten wie bösen Querverbindungen unter den Menschen aufgedeckt wird, respektive wer für wen Gutes oder Schlechtes getan hat und die daraus entstandenen Auswirkungen und Folgen. Dadurch wird das gesamte menschliche Beziehungsgeflecht schonungslos offengelegt wie es die Gerechtigkeit Gottes erfordert.

Da unser HERR aber schon beim Einzelgericht diese Verflechtungen kennt, ist dieses Urteil auch identisch mit dem Urteil des Weltgerichtes.
HlMaria13

Zollitsch: Papst will Weltregierung

@Cherubim : Wäre Ihr Video, das das gesamte Interview widergibt, anstelle des bruchstückhaften Videos gleich gepostet worden, hätte es das Mißverständnis bezüglich der Papstbestimmung unter den Usern nicht gegeben.

Allerherzlichsten Dank für Ihre Klarstellung!
HlMaria13

Zollitsch: Papst will Weltregierung

@Theresia Katharina : Es tut mir sehr leid, aber ich scheine hier im Forum als einziger auf der Leitung zu stehen. Ihren Hinweis auf die Sozialenzyklika hatte ich schon im unteren Bereich gelesen, allein ich kann immer noch keinen sicheren Zusammenhang zum Video erkennen. Sorry, bitte erklären Sie es mir!
HlMaria13

Zollitsch: Papst will Weltregierung

@Cherubim: Darf ich fragen, wie Sie auf 2009 kommen? Sie haben das von Ihnen angegebene "Jahr" nicht begründet und weder @AlexBKaiser hat hierzu etwas gesagt noch ist das "Jahr" im Video ersichtlich. Mich würde daher schon Ihre Bezugsquelle interessieren!
HlMaria13

Zollitsch: Papst will Weltregierung

Weiß jemand, aus welchem Jahr das Interview stammt? Ich konnte trotz Recherche nichts finden.
HlMaria13

Die Geschichte der Grabtücher von Turin und Pavia

@DrMartinBachmaier : Schade, daß Sie die in Anführungszeichen gesetzte kursive Redeschrift nicht näher mit einer detaillierten Quellenangabe versehen haben. So ist das Ganze für mich nur schwer glaubhaft, weil Sätze, die eine abweichende Meinung widergeben sollen, kann schlußendlich jeder schreiben.
HlMaria13

Exklusiv-Interview mit früherem SPIEGEL-Journalisten Matthias Matussek (Teil 1)

„Vergelt`s Gott!“ für die Einstellung dieses exakt die „aktuelle Realität innerhalb der BRD“ beschreibenden Interviews!

Würden sich das doch unsere Politiker "vorbehaltslos" anhören ohne gleich mit der „rechtspopulistischen Keule“ dreinzuschlagen, deren Anwender fast "nie sachlich", sondern meist nur allgemein und dämagogisch daherreden um sich ihrem Gegenüber mittels ehrverletzender Weise …More
„Vergelt`s Gott!“ für die Einstellung dieses exakt die „aktuelle Realität innerhalb der BRD“ beschreibenden Interviews!

Würden sich das doch unsere Politiker "vorbehaltslos" anhören ohne gleich mit der „rechtspopulistischen Keule“ dreinzuschlagen, deren Anwender fast "nie sachlich", sondern meist nur allgemein und dämagogisch daherreden um sich ihrem Gegenüber mittels ehrverletzender Weise der notwendigen Sachdiskussion entziehen zu können!

Warum interessiert sich die Mehrheit der Menschen in der BRD eigentlich nicht für die wahren Gründe der "politisch gewollten" Masseneinwanderung?
HlMaria13

Schönborn: „Vielleicht darf ich auch einmal [ungültig] Frauen weihen”

@HerzMariae: Bitte löschen Sie Ihren angeblichen Witz. In der Antwort ist ein weiterer proletischer Satz zwischen den Zeilen integriert, der hier Gloria.TV wirklich nichts zu suchen hat!
HlMaria13

Lissabon in den Werken von Fernando Pessoa

Ein wunderschöner Kurzfilm! Man bekommt direkt große Lust, den Spuren des Dichters in Lissabon zu folgen; zudem eine überaus schöne Stadt.

Vergelt’s Gott und herzlichen Dank!
HlMaria13

Missbrauchsskandale: "Homosexualität und Pädophilie erwachsen aus demselben Übel" - Von Pater Franz Schmidberger

Vergelt`s Gott H. H. Pater Regens für diese klaren erklärenden Worte zur aktuellen Situation der Lage unserer Heiligen Mutter Kirche!
HlMaria13

Benedikt XVI. beschuldigt die Kirche einer Mitverantwortung der Nazi-Verbrechen

@OttoSchmidt
Ich habe Sie nicht angegriffen, wie Sie schreiben, sondern rein sachlich auf Ihre negative Beschreibung von konservativen Katholiken reagiert. Daß Sie daraus einen persönlichen und ehrverletzenden Angriff in der Anrede an mich machen, ist Ihnen möglicherweise noch nicht aufgefallen; denn genau das, was Sie mir ungerechterweise vorwerfen, tun Sie mit Ihrer sarkastischen Anredeform …More
@OttoSchmidt
Ich habe Sie nicht angegriffen, wie Sie schreiben, sondern rein sachlich auf Ihre negative Beschreibung von konservativen Katholiken reagiert. Daß Sie daraus einen persönlichen und ehrverletzenden Angriff in der Anrede an mich machen, ist Ihnen möglicherweise noch nicht aufgefallen; denn genau das, was Sie mir ungerechterweise vorwerfen, tun Sie mit Ihrer sarkastischen Anredeform selbst:

„Lesen Sie hier, Sie schlaue persönlich anders denkende Menschen angreifende Frau sog. Hl.Maria13“

Ich finde es darüber hinaus sehr schade, daß Sie nicht direkt auf meine Argumente eingegangen sind. Sie haben einen Satz aus meinem Text heraus extrahiert und diesen kommentiert wie es Ihnen gefällt:

„Lieber Leute, die sagen, dass sie es nicht genau wissen, als Leute, die so tun als hätten sie die Wahrheit und sind in Wirklichkeit verblendet, werte @HlMaria13“,

aber da Sie den Satz aus dem Sinnzusammenhang herausgenommen haben, haben Sie mir etwas vorwerfen können, was klar unstreitig ist und überhaupt nicht zur Debatte stand.

Ich will mich mit Ihnen aber nicht weiter auf der persönlichen Ebene unnütz herumstreiten; das bringt überhaupt nichts, und da Sie mir sachlich nicht auf meine Argumentation hin antworten, möchte ich unseren Disput hiermit beenden.
HlMaria13

Benedikt XVI. beschuldigt die Kirche einer Mitverantwortung der Nazi-Verbrechen

@OttoSchmidt
Ihr ganzer Artikel entbehrt jedweder Logik! Sie reihen Satz für Satz aus Ihrem eigenen Meinungsspektrum aneinander ohne auch nur eine einzige in sich schlüssige Begründung abzugeben. Eine Erklärung hierfür findet der Leser dann in Ihrem letzten Satz:

„Aber ich habe, ja ich sage es so, weil ich inkompetent mich fühle, auch das Gefühl, dass…“

Also wenn Sie nicht mehr als ein Gefühl…More
@OttoSchmidt
Ihr ganzer Artikel entbehrt jedweder Logik! Sie reihen Satz für Satz aus Ihrem eigenen Meinungsspektrum aneinander ohne auch nur eine einzige in sich schlüssige Begründung abzugeben. Eine Erklärung hierfür findet der Leser dann in Ihrem letzten Satz:

„Aber ich habe, ja ich sage es so, weil ich inkompetent mich fühle, auch das Gefühl, dass…“

Also wenn Sie nicht mehr als ein Gefühl haben, sich zudem noch selbst als inkompetent bezeichnen, dann sollten Sie nicht in dieser Art und Weise über den Glaubensweg traditionstreuer Katholiken daherziehen!
HlMaria13

Erinnerung an St. Michael zu Bamberg

@Carlus: Danke für die Diskussion! Ich wünsche Ihnen eine gesegnete und erholsame Nacht!
HlMaria13

Erinnerung an St. Michael zu Bamberg

ad 1.-4. : Wo haben Sie das denn alles her ? Da stimmt ja gar nichts.

ad 5.-9 : Beziehen sich nicht direkt auf unsere Themenfrage.

Wenn es Ihnen wirklich um's Lernen geht, möchte auch ich noch einen Versuch wagen:

In einer stillen heiligen Messe kommen Priester und Ministrant an den Altarstufen an, Ministrant rechte Seite ( hier ist Buch noch geschlossen ), gemeinsame Kniebeuge, Priester geht …More
ad 1.-4. : Wo haben Sie das denn alles her ? Da stimmt ja gar nichts.

ad 5.-9 : Beziehen sich nicht direkt auf unsere Themenfrage.

Wenn es Ihnen wirklich um's Lernen geht, möchte auch ich noch einen Versuch wagen:

In einer stillen heiligen Messe kommen Priester und Ministrant an den Altarstufen an, Ministrant rechte Seite ( hier ist Buch noch geschlossen ), gemeinsame Kniebeuge, Priester geht die Altarstufen hoch, Altarkuß und geht nach rechts um das Buch zu öffnen, während gleichzeitig Ministrant auf die linke Seite wechselt.

Das Buch ist lagermäßig vom Mesner so vorbereitet ( Buchschnitt zum Tabernakel hin ), daß der Priester an einem der Bänder das Buch nur aufschlagen muß. Nach dem Aufschlagen liegt es automatisch exakt mittig, sofern der Mesner es richtig positioniert hat. Dann geht der Priester wieder zur Mitte, kurze Kopfverneigung und geht an die Altarstufen zum Stufengebet.
HlMaria13

Erinnerung an St. Michael zu Bamberg

@Bethlehem 2014 : "Im überlieferten Ritus ist ja nur die mittlere Canontafel vorgeschrieben."
____________________________________________________________

Können Sie mir die Quelle anzeigen, wo das verbindlich festgeschrieben sein soll ? Meines Wissens sind alle drei Kanontafeln verbindlich vorgeschrieben.
HlMaria13

Erinnerung an St. Michael zu Bamberg

@Carlus: Ich möchte mich mit Ihnen nicht streiten. Ich darf Ihnen aber sagen, daß meine Aussagen absolut fundiert sind und zudem aus der Praxis stammen. Aber Sie dürfen das alles natürlich gerne anders sehen!
HlMaria13

Erinnerung an St. Michael zu Bamberg

@Carlus : Auch Ihre Sicht mit dem Buchrücken des Missale ist nicht korrekt. Abwandlungen sind natürlich an vielen Orten legitim.
HlMaria13

Erinnerung an St. Michael zu Bamberg

@Carlus : Ihre vielen Worte führen leider nicht zur Wahrheit in besagter Ministrantenfrage. Ihr Hinweis, daß Sie früher selber Ministranten ausgebildet haben, ist kein Beleg dafür, daß Ihre Begründungen stimmen. Es tut mir sehr leid, wenn Sie diesbezüglich keine Einsicht zeigen.