amadeus

Pontius Pilatus: Prototyp des korrupten und eigensüchtigen Politikers

Leider fällt mir dazu eine andere "Stellungnahme" einer sehr bekannten Person ein: "Wer bin ich, daß ich ... "
amadeus

Gloria Global am 10. Februar 2016

Das Ritual ist wie ein goldenes Gefäß, das dem Heiligen einen würdigen Rahmen verleiht.
amadeus

Heute wird der gut konservierte Leichnam Padre Pios im Petersdom aufgebahrt

Ich sehe dies als Mißbrauch der Konzilskirche um die Menschen in die Irre zu führen.
amadeus

Benedikt XVI.: "Ich bin nicht Papst, wenden Sie sich nicht an mich"

Manchmal frage ich mich, warum Benedikt XVI. sein Kreuz nicht auf sich genommen hat und amtierender Papst geblieben ist.
amadeus

Gloria Global am 17. Oktober 2014

Ich glaube, daß zum Grundübel die "Barmherzigkeitskeule" gehört (ähnlich der "Nazikeule" im weltlichen Bereich): Der liebe Gott wird es schlußendlich mit seiner Barmherzigkeit schon zudecken ...
Zum Papstamt: Darauf ausgerichtete Treue schon, aber nicht "Kadavergehorsam" zur Person: Ein Blick in die Geschichte des Papstamts lehrt dies.
Anzumerken ist auch, daß die Frohbotschaft analog zu sehen …More
Ich glaube, daß zum Grundübel die "Barmherzigkeitskeule" gehört (ähnlich der "Nazikeule" im weltlichen Bereich): Der liebe Gott wird es schlußendlich mit seiner Barmherzigkeit schon zudecken ...
Zum Papstamt: Darauf ausgerichtete Treue schon, aber nicht "Kadavergehorsam" zur Person: Ein Blick in die Geschichte des Papstamts lehrt dies.
Anzumerken ist auch, daß die Frohbotschaft analog zu sehen ist, da sie nur für diejenigen frohmachend sein wird, die sich an die Lehre Christi halten.
amadeus

Gloria Global am 8. Oktober 2014 Marx verharmlost Homosex-Sünde Deutschland. Kardinal Reinhard Marx …

Geöffnete Türen: Soll noch weiterer Rauch - mit allen Folgen - einziehen?
amadeus

„Weisheit, die über die Lehre hinausgeht“? Übersetzungsfehler von Radio Vatikan

Zum weiteren Text: Ich kann mir nicht vorstellen, daß Gott ein "Träumer" ist. Vielmehr ist es wohl die Sehnsucht von ihm, einmal ganz mit ihm vereint zu sein.
amadeus

Erzbistum Köln steht zu "Pille-danach"

Die Lehre der römisch-katholischen Kirche im Falle einer Vergewaltigung ist die logische Konsequenz für das unabdingbare Einstehen entstandenen Lebens. Sonst wäre es nur folgerichtig, auch z. B. bei einer Vergewaltigung in der Ehe (... wann der Fall?), in gleicher Weise verfahren zu können. Dies würde einen Dammbruch bedeuten.