Eugenia-Sarto
Ich verabschiede mich. Gute Nacht, einen gesegneten Sonntag. Der Osterfestkreis hat begonnen.
Moselanus
Gut, ich bin gern bereit, dagegen zu setzen. Jedenfalls in dem Sinne einer weitergehenden Anwendung als im 1917er Codex.
Vered Lavan
Wir sind auf der Basis-Ebene. Es wird sowieso alles so kommen wie der HERR es führen wird. Und es ist ja auch prophezeit dass die Eine Heilige Katholische Apostolische Kirche wieder in vollem Lichte erglänzen wird.
Kath O. Archiv
Was meinen Sie @Moselanus ?
Eugenia-Sarto
Wenn mal jemand erklären würde, warum es sich um eine dogmatische Sache bei der Bulle handelt. Sind es nicht disziplinäre Angelegenheiten der Kirche, die mit Dogma nichts zu tun haben. @Moselanus klären Sie uns da mal auf?
Moselanus
Erstens weil es inhaltlich nur disziplinarische Bestimmungen sind, zweitens weil nirgendwo gesagt wird, dass ein Dogma verkündet werden soll, drittens weil ein Papst vor 1854 nie einzig in eigener Vollmacht ein Dogma formuliert hat. Die theoretische Möglichkeit dazu wurde eigentlich auch erst 1870 geschaffen, @Eugenia-Sarto.
Vered Lavan
"Weh denen, die Böses gut und Gutes böse nennen, die aus Finsternis Licht und aus Licht Finsternis machen, die aus sauer süß und aus süß sauer machen!" (Jesaja 5, 20).
Eugenia-Sarto
@Moselanus Also handelt es sich bei der Bulle nicht um dogmatische Aussagen. Also die Sedis preschen zu stark vor. Darum gehe ich auf solche Behauptungen nicht mehr ein. Sie bringen uns Laien durcheinander.
Ich höre auf meinen Beichtvater, der für mich überzeugend ist. Auch von der oben behaupteten Aussage, daß EB Lefebvre nicht gültig geweiht sei , halte ich nichts. Ein Gutachten hat die …More
@Moselanus Also handelt es sich bei der Bulle nicht um dogmatische Aussagen. Also die Sedis preschen zu stark vor. Darum gehe ich auf solche Behauptungen nicht mehr ein. Sie bringen uns Laien durcheinander.
Ich höre auf meinen Beichtvater, der für mich überzeugend ist. Auch von der oben behaupteten Aussage, daß EB Lefebvre nicht gültig geweiht sei , halte ich nichts. Ein Gutachten hat die Gültigkeit ergeben. Dann wären ja alle Priester der Piusbruderschaft ungültig geweiht. Danke, das reic

Daß ein Kardinalskollegium notwendig sei, um die Häresie eines Papstes durch Befragung festzustellen habe ich auch aus einer für mich zuverlässigen Quelle. Es geht nicht an, daß Sedisvakantisten, deren Wissen ich zwar schätze, sich hier als die obersten Autoritäten zeigen, vorbei an jeder kirchlichen Autorität. Das ist mein Standpunkt.
Vered Lavan
@Eugenia-Sarto - "...vorbei an jeder kirchlichen Autorität." -- Welche "kirchliche Autorität"? Die FSSPX, die FSSP, oder die Nachfolger von Erzbischof Pierre Martin Ngô Đình Thục? 🤔
Eugenia-Sarto
Ja, wenn Sie gar keine kirchliche Autorität anerkennen, z.B. einen traditionstreuen in der Wahrheit lebenden Priester, dann , ja was dann?
Vered Lavan
Also, die V2-Nachkonziliare bestimmt nicht.
Eugenia-Sarto
Sie meinen, daß es keine guten Priester gibt, die nach dem 2. Vatikanum geweiht wurden? da bin ich anderer Meinung. Es gibt noch sehr gute traditionstreue Priester, die in der Nachkonzilskirche wirken.
Vered Lavan
Die sterben aber immer mehr weg! Leider. 😭