Alfons Müller

Der dunkelste der aztekischen Dämonen erscheint bei Synode

Na also: Bergoglio und seine heidnischen Götzen brauchen sich nicht mehr zu verstecken- sie entweihen ganz offiziell das Allerheiligste. Der Satan kommt in den Masken der blutrünstigen Heidengötter und der gestörte und bitterböse Greis im Vatikan räkelt sich zufrieden und freut sich auf die Maskerade des Teufels und seiner Dämonen. Jetzt ist es offziell: Bergoglio tritt in der weißen Maskerade …More
Na also: Bergoglio und seine heidnischen Götzen brauchen sich nicht mehr zu verstecken- sie entweihen ganz offiziell das Allerheiligste. Der Satan kommt in den Masken der blutrünstigen Heidengötter und der gestörte und bitterböse Greis im Vatikan räkelt sich zufrieden und freut sich auf die Maskerade des Teufels und seiner Dämonen. Jetzt ist es offziell: Bergoglio tritt in der weißen Maskerade auf und ist ein Dämon, der ohne jeglichen Gewissenszweifel seinem Herrn und Meister der Hölle zum Siege verhilft.
Alfons Müller

Tätowierter Pfarrer steht halbnackt am Novus-Ordo-Mahltisch

Das ist das Bergoglio Niveau, auf dem wir mittlerweile in der Kirche angelangt sind. Mit einem Satz: Je primitiver und niveauloser, umso besser! Der große Zaubermeister in Rom gibt die Linie vor und seine klerikalen Frösche und Kröten hüpfen hinterher. Die "Kirche" Bergoglios hat eigentlich mit Kirche nichts mehr zu tun- vielmehr ist es eine Art Zirkus, der eine Hüpfburg im Mittelpunkt hat: Und …More
Das ist das Bergoglio Niveau, auf dem wir mittlerweile in der Kirche angelangt sind. Mit einem Satz: Je primitiver und niveauloser, umso besser! Der große Zaubermeister in Rom gibt die Linie vor und seine klerikalen Frösche und Kröten hüpfen hinterher. Die "Kirche" Bergoglios hat eigentlich mit Kirche nichts mehr zu tun- vielmehr ist es eine Art Zirkus, der eine Hüpfburg im Mittelpunkt hat: Und statt Frömmigkeit, vergnügt man sich auf mannigfaltige Art und Weise. Der oberste Clown in Rom geht ja täglich mit neuen Dummheiten und Lächerlichkeiten voran. Eigentlich unvorstellbar: Da ist dieser Bergoglioanbeter neben dem Altar, der das Kreuzesopfer Christi vergegenwärtigt und spielt Model. Daran kann man ersehen, dass der Glaube an den im Sakrament real anwesenden Herrn gegen Null gesunken ist. Aber Bergoglio machts vor und viele hüpfen begeistert hinterher.
Alfons Müller

Schneider: Ideologe Franziskus bezichtigt andere der "Ideologie", will "anderen Glauben"

Ein sehr mutiger Mann; dieser ehrenwerte Weihbischof Schneider. Ein Bekenner ersten Ranges, der wohl von Bergoglio barmherzig zum Märtyrer gemacht wird. Selbiger Bergoglio ist bereits so von seinen Lügen und Unbarmherzigkeiten eingesponnen, dass er nicht einmal vor Gott selber Halt macht. Und wer es immer noch nicht begriffen hat: Die Anbetung der Pachamama war Frevel an heiliger Stätte und ruft …More
Ein sehr mutiger Mann; dieser ehrenwerte Weihbischof Schneider. Ein Bekenner ersten Ranges, der wohl von Bergoglio barmherzig zum Märtyrer gemacht wird. Selbiger Bergoglio ist bereits so von seinen Lügen und Unbarmherzigkeiten eingesponnen, dass er nicht einmal vor Gott selber Halt macht. Und wer es immer noch nicht begriffen hat: Die Anbetung der Pachamama war Frevel an heiliger Stätte und ruft den Zorn des Allmächtigen herab. Da kann dieser elende Heuchler das Knie beugen- vor seinem Gott aber nicht. Demut- ´Fehlanzeige. Anbetung- Fehlanzeige. Liebe zum Allerheiligsten: Fehlanzeige. Man betrachte nur das Gesicht dieses bitterbösen Greises während der Wandlung; unschwer lassen sich Haß und Ablehnung ablesen. Und so was nennt sich "Bischof von Rom". Bischof von Satans Gnaden- das würde besser passen.
Alfons Müller

"Barmherzige Samariter": Franziskus lobt Plünderung und Brandstiftung

Bergoglio scheint mehrere Charaktereigenschaften zu haben: Zum einen ist er saudumm und hat keine Ahnung von gediegener Theologie, zum zweiten ist er ein Primitivling ohne Ahnung von Würde und guten Manieren, drittens ist er ein linksdiktatorischer Populist, der nicht mehr als absolut oberflächliche Frömmigkeit zu bieten hat und zum letzten ist er ein zerstörerischer Egoist, der mit seiner …More
Bergoglio scheint mehrere Charaktereigenschaften zu haben: Zum einen ist er saudumm und hat keine Ahnung von gediegener Theologie, zum zweiten ist er ein Primitivling ohne Ahnung von Würde und guten Manieren, drittens ist er ein linksdiktatorischer Populist, der nicht mehr als absolut oberflächliche Frömmigkeit zu bieten hat und zum letzten ist er ein zerstörerischer Egoist, der mit seiner verlogenen Barmherzigkeitsmasche am Anfang etliche Menschen getäuscht hat. Dieses verlogene und heuchlerische Subjekt spottet jeder Beschreibung und ist eine zweibeinige Schande für jeden Christenmenschen.
Alfons Müller

Grüner Hubschrauber? Vatikan-Delegation zu Besuch in Assisi

Da haben wir sie wieder: Bergoglios teuflische Verlogenheit und Heuchelei. Alles nur Fassade, von der mittlerweile der Lack abblättert und die Wand darunter zeigt. Greta Dummberg führt Bergoglio nicht in den Himmel, aber er will auch woanders hin: zu seinem Meister, dessen Geschäft er besorgt. Herr, erlöse uns von dieser Kreatur!
Alfons Müller

Anglikanischer Bischof mit muslimischem Hintergrund wird katholisch

Man kann nur jedem Anglikaner raten, der der high church angehört, tunlichst einen Übertritt in die katholische Kirche bleiben zu lassen- er würde sein blaues Bergogliowunder erleben. Er würde eine katholische Kirche erleben, in der Heiden- und Götzendienst gepflegt wird und in der der Ketzer Luder quasi heiliggesprochen ist.
Alfons Müller

Ein weiterer Schlag für Franziskus’ "Justiz"

Notwendige Voraussetzungen für einen Job bei Bergoglio: Pachamamaanbeter, Katholikenhasser, Lügner, Verräter, Haß gegen alles traditionelle, Anbetung von Bergoglio und strohdumm.
Alfons Müller

Neuer Tiefpunkt: Franziskus trifft Pelosi

Bergoglio müsste vor Scham in den Boden versinken- so ein elender Heuchler! Er hat nichts, aber absolut nicht mehr katholisches an sich- ganz im Gegenteil: Er verbrüdert sich mit den Feinden des Glaubens, der Moral und der Kirche. Dieser Mann ist die größte Schande und der größte Verräter seit Judas Iskarioth! Pfui Teufel- man kann nur noch speien!
Alfons Müller

Glückloser Franziskus will "diese Kirche anders machen"

Bedauerlicherweise habe ich am Samstag per Zufall einen Sender erwischt, der gerade umfassend über die neueste vatikanische synodale Zerstörungsorgie berichtete. Der Oberzerstörer Bergoglio nuschelte seine üblichen dummdreisten Phrasen und plapperte seinen üblichen Müll. Ich weiß nun nicht, ob es bloß mir so geht: Aber nach kurzer Zeit habe ich den Eindruck, dass via TV etwas Dämonisches und …More
Bedauerlicherweise habe ich am Samstag per Zufall einen Sender erwischt, der gerade umfassend über die neueste vatikanische synodale Zerstörungsorgie berichtete. Der Oberzerstörer Bergoglio nuschelte seine üblichen dummdreisten Phrasen und plapperte seinen üblichen Müll. Ich weiß nun nicht, ob es bloß mir so geht: Aber nach kurzer Zeit habe ich den Eindruck, dass via TV etwas Dämonisches und Bösartiges versucht, in mein Wohnzimmer zu gelangen. Natürlich schalte ich schnell um, aber so mancher setzt sich dieser Gefahr leichtfertig aus. Deshalb sollte man sich Bergoglio in jeder Form und Verpackung vom Hals halten, denn es ist abgrundtief antikatholisch und bösartig, was er herum nuschelt.
Alfons Müller

Nächste vatikanische Verrücktheit: Petersdom wird geschlossen

Wahrscheinlich lässt sich der senile Pachamama Greis von seinen perversen Schleimern anbeten und lobpreisen.
Alfons Müller

Nächste vatikanische Verrücktheit: Petersdom wird geschlossen

Wann wird dieser altersschwache, senile und boshafte Greis endlich gestoppt? Die Bischöfe müssen ja schließlich auch mit 75 gehen. Also Bergoglio zisch endlich ab und geh zu deiner Pachamama, aber lass endlich die Kirche in Frieden.
Alfons Müller

Franziskus' Demütigung des Kapitels des Petersdoms geht in eine neue Phase

Ja warum wehrt sich das Kapitel denn nicht endlich? Jedes Kapitel hat Rechte! Und Bergoglio hat überhaupt nichts im Petersdom zu melden- es ist nicht seine Bischofskirche! Ich glaube, dass viele Bergoglio los haben wollen, aber jeder hat Angst. Ist das nicht diabolisch? Eine Kirche der Unterdrückung und der Angst, des Leids und der Verbitterung, der Lüge und der Heuchelei. Soweit hat es …More
Ja warum wehrt sich das Kapitel denn nicht endlich? Jedes Kapitel hat Rechte! Und Bergoglio hat überhaupt nichts im Petersdom zu melden- es ist nicht seine Bischofskirche! Ich glaube, dass viele Bergoglio los haben wollen, aber jeder hat Angst. Ist das nicht diabolisch? Eine Kirche der Unterdrückung und der Angst, des Leids und der Verbitterung, der Lüge und der Heuchelei. Soweit hat es Bergoglio gebracht! Herr, greif endlich ein- wir haben genug gelitten!
Alfons Müller

Franziskus wird dramatisch: Pachamama "stöhnt"

Hey Bergoglio- nimm mal zur Kenntnis, dass die ganze Kirche stöhnt- über dich und deinen Verrat, deine Heuchelei, dein langweiliges Genuschel! Verschwinde! Hau ab!
Alfons Müller

Synodaler Weg weiß nicht, ob man das Priestertum überhaupt noch braucht

Schaut Euch alle dieses dreckige Pack an! Ausgenommen natürlich die paar treuen Katholiken, die noch das Knie beugen! Aber merkt Euch genau die übrigen Ketzer! Es kommt die Zeit, dass abgerechnet wird- keiner soll davon kommen! Die Verräter an Glauben und Kirche müssen jedem bekannt sein! Welche Schande, welche Schmach für unsere Kirche. Ekelhaft und zum Speien. Alle Priester und die Rotröcke, …More
Schaut Euch alle dieses dreckige Pack an! Ausgenommen natürlich die paar treuen Katholiken, die noch das Knie beugen! Aber merkt Euch genau die übrigen Ketzer! Es kommt die Zeit, dass abgerechnet wird- keiner soll davon kommen! Die Verräter an Glauben und Kirche müssen jedem bekannt sein! Welche Schande, welche Schmach für unsere Kirche. Ekelhaft und zum Speien. Alle Priester und die Rotröcke, die das mitmachen, sollten verschwinden! Man möchte ihnen zurufen: Haut endlich ab- wir haben die Nase gestrichen voll von eurer Arroganz, eurer Heuchelei und euren Judasverrat!
Alfons Müller

Ist es der Antichrist oder nur ein dummer, schäbiger Dämon? Von Caminante Wanderer

Bergoglio ist von Natur aus primitiv, dumm und schäbig. Dazu kommt seine Einbildung und sein Hochmut, die dem Teufel bereitwillig Zugang zu seinem Reden, Handeln und Tun verschaffen. Bekanntlicherweise ist der Teufel der große Wahrheitsverdreher und der Lügenbaron auf Petri Thron eifert ihm nuschelnd nach. Eine ideale Kombination, um klerikalistische Macht zu einer Ökodiktatur ausarten zu lassen.…More
Bergoglio ist von Natur aus primitiv, dumm und schäbig. Dazu kommt seine Einbildung und sein Hochmut, die dem Teufel bereitwillig Zugang zu seinem Reden, Handeln und Tun verschaffen. Bekanntlicherweise ist der Teufel der große Wahrheitsverdreher und der Lügenbaron auf Petri Thron eifert ihm nuschelnd nach. Eine ideale Kombination, um klerikalistische Macht zu einer Ökodiktatur ausarten zu lassen. Vieles, was Bergoglio anderen vorwirft, praktiziert er selber. Dieser Mann kann kein Vorbild sein- für niemanden. Und ich bin überzeugt, dass nicht nur die gepeinigten Gläubigen aufatmen werden, wenn er endlich einmal weg ist, sondern das Aufatmen wird durch die ganze Kirche gehen- auch bei denen, die ihm in bodenloser Naivität gewählt haben.
Alfons Müller

Das Heidentum sitzt heute in der Kirche selbst. Von Hw. Joseph Ratzinger

Leider ist es eine Tatsache, dass geweihte Heiden und Götzenanbeter (pachamama) auf getaufte Heiden treffen, die mittlerweile die überwältigende Mehrheit der angeblichen Katholiken ausmachen. Unter Nichtberücksichtigung der Traditionalisten verbleiben bei den jungen Erwachsenen nur 0,7 %, die überhaupt noch eine Ahnung vom katholischen Glauben haben. Hauptursache ist ein verlotterter, ungläubiger…More
Leider ist es eine Tatsache, dass geweihte Heiden und Götzenanbeter (pachamama) auf getaufte Heiden treffen, die mittlerweile die überwältigende Mehrheit der angeblichen Katholiken ausmachen. Unter Nichtberücksichtigung der Traditionalisten verbleiben bei den jungen Erwachsenen nur 0,7 %, die überhaupt noch eine Ahnung vom katholischen Glauben haben. Hauptursache ist ein verlotterter, ungläubiger und arroganter Klerus mitsamt seiner hauptamtlichen Laienspielschar, der konsequent den Menschen den Glauben austreibt- angeblich sei das "pastoral"! Mein wirklich einziger Trost ist, dass sie irgendwann für ihr Versagen Rechenschaft ablegen müssen- vor ihrem einstigen Richter. Wehe denen, die die ihnen anvertrauten Seelen an oder sogar in den Abgrund geführt haben. In ihrer Verblendung sind sie nicht einmal bereit, Tatsachen und Ursachen anzuerkennen- ihr Hochmut grenzt an den luziferischen Hochmut. Sie zerstören und zertrümmern auf Teufel komm raus alles, was noch irgendwie gläubig ist und prahlen dann damit. Ihr großes Nuschelvorbild Bergoglio, der Erzketzer und Götzenanbeter auf Petri Thron geht ihnen mit schlechtem Beispiel voran.
Alfons Müller

Franziskus: "Im Jahr 2025 wird Johannes XXIV. kommen"

Wenn wir Bergoglio auf Erden los sind, dann werden seine Helfershelfer wahrscheinlich schnellstens die Seligsprechung einleiten. Eine Unseligsprechung von Satans Gnaden!
Alfons Müller

Franziskus: "Im Jahr 2025 wird Johannes XXIV. kommen"

Genau richtig festgestellt. Man sollte aber die sogenannten katholischen Sender nicht vergessen. Besonders die Schleimerei auf KTV durch den außerordentlich kurzweiligen und rhetorisch begabten Pfarrer Schuler geht mir zunehmend auf den Geist. Wenn er denn so katholisch ist, wie er scheinen möchte, dann soll er doch endlich mal aufhören, Bergoglio rauf und runter zu preisen. Er soll einfach …More
Genau richtig festgestellt. Man sollte aber die sogenannten katholischen Sender nicht vergessen. Besonders die Schleimerei auf KTV durch den außerordentlich kurzweiligen und rhetorisch begabten Pfarrer Schuler geht mir zunehmend auf den Geist. Wenn er denn so katholisch ist, wie er scheinen möchte, dann soll er doch endlich mal aufhören, Bergoglio rauf und runter zu preisen. Er soll einfach schweigen und sich seinen Teil denken. Aber der mutigste scheint er nicht zu sein.
Alfons Müller

Franziskus: "Im Jahr 2025 wird Johannes XXIV. kommen"

Na bestens: Bergoglio ist unter die Jahrmarkt Astrologen gegangen und hat einen neuen Nebenjob. Pachamama wird sich über die Karriere ihres verdorbenen Sprosses freuen. Wollen wir mal nicht hoffen, dass es 2025 immer noch Bergoglio ist, der seine Häresien daher nuschelt. Es wird wirklich Zeit, dass dieser Albtraum für die Kirche endet. Am besten wäre es, wenn man Bergoglio als Missionar über …More
Na bestens: Bergoglio ist unter die Jahrmarkt Astrologen gegangen und hat einen neuen Nebenjob. Pachamama wird sich über die Karriere ihres verdorbenen Sprosses freuen. Wollen wir mal nicht hoffen, dass es 2025 immer noch Bergoglio ist, der seine Häresien daher nuschelt. Es wird wirklich Zeit, dass dieser Albtraum für die Kirche endet. Am besten wäre es, wenn man Bergoglio als Missionar über Afghanistan mit dem Fallschirm abspringen ließe. Es wird ihm bei den Taliban gut gehen- denn einem solchen Bündnisgenossen wird man alle Ehre erweisen. Er kann ja dann den Islamisten das Wort zum Sonntag vornuscheln. Und damit er nicht so allein ist, könnte man ihm Marx, Bätzing und die grauhaarigen Krawallschachteln von Maria 2.0 mitgeben. Und nach kurzer Zeit hätten sie das Land ja dann für sich alleine, denn eine Massenflucht würde einsetzen.
Alfons Müller

Franziskus zu Huonder: Piusbruderschaft "nicht schismatisch"

Warum, so frage ich mich, lassen sich intelligente Menschen immer derart von Bergoglio und seinen genuschelten Lügen einseifen? Wenn es krasse Modernisten sind, dann könnte ich eine solche Ausblendung der Realität aus ideologischen Gründen verstehen. Aber bei Bergoglio muss man ja die Lügen, Verdrehungen, Unterstellungen und Haßtiraden gar nicht suchen- sie liegen offen zutage. Gestern am Feste …More
Warum, so frage ich mich, lassen sich intelligente Menschen immer derart von Bergoglio und seinen genuschelten Lügen einseifen? Wenn es krasse Modernisten sind, dann könnte ich eine solche Ausblendung der Realität aus ideologischen Gründen verstehen. Aber bei Bergoglio muss man ja die Lügen, Verdrehungen, Unterstellungen und Haßtiraden gar nicht suchen- sie liegen offen zutage. Gestern am Feste des heiligen Erzengels Michael dachte ich bei mir: Heute ist großer Freudentag im Hause Satans- denn so viele gehen ihm und seinen Helfershelfern auf den Leim. Nach menschlichem Ermessen scheint Sankt Michael besiegt auf Erden, aber es soll sich bloß keiner täuschen: Wie es gestern im Evangelium sinngemäß geheißen hat: Wer Ärgernis gibt, wird auf ewig verdammt.