Christmas Campaign: Financial Insights
pchris93
pchris93

√Ėsterreichische Priester proben Aufstand: Laienpredigt, Interkommunion, Frauen am Altar

Zu all den (teilweise nicht sehr liebevollen Kommentaren) möchte ich gerne anmerken: Ich habe auf der Liste gesehen, dass der Pfarrer meiner Gemeinde auch drauf steht. Dieser (von den anderen kann ich nicht sprechen) macht aber sicherlich keine schlechte Arbeit. Ich kann mich zwar mit dem Papier auch nicht wirklich anfreunden aber unter den unterzeichnenden Priestern gleich Schismatiker oder …More
Zu all den (teilweise nicht sehr liebevollen Kommentaren) möchte ich gerne anmerken: Ich habe auf der Liste gesehen, dass der Pfarrer meiner Gemeinde auch drauf steht. Dieser (von den anderen kann ich nicht sprechen) macht aber sicherlich keine schlechte Arbeit. Ich kann mich zwar mit dem Papier auch nicht wirklich anfreunden aber unter den unterzeichnenden Priestern gleich Schismatiker oder eine Art "Verbrecher" zu sehen geht dann doch zu weit.

So etwas wird sicherlich auch vom Nuntius und den Bischöfen gelesen und gegeben falls werden diese einschreiten.

Hier im Forum sind manche (meiner Meinung nach) sehr schnell im Verurteilen. Ich glaube hier wäre etwas mehr Demut angesagt. So könnten die Punkte auch auf angemessenem Niveau hier im Forum diskutiert werden anstatt sich gegenseitig und alle möglichen Kleriker zu beschimpfen.
pchris93

Einladung nach Madrid 11 WJT: Kardinal Rouco Varela - Erzbischof von Madrid

Ich kanns schon kaum mehr erwarten :)
pchris93

Deutschland: Zahl der Priesteramtskandidaten geht sehr stark zur√ľck

@alexius: diese angebliche Fixierung auf die Br√ľste der Ministrantinnen ist doch ein Schwachsinn. Ohne den Ministrantinnen w√ľrden einige Pfarrer ganz sch√∂n alt aussehen. Wir sollten lieber dankbar sein, dass es Ministrantinnen gibt.
pchris93

Deutschland: Zahl der Priesteramtskandidaten geht sehr stark zur√ľck

"Wo noch das Knie gebeugt und gebetet wird, wo die alte Messe gefeiert wird (Opfermesse!), wo regelmäßig die Beichte angeboten wird und auch abverlangt wird, wo Jesus Christus als König und Herrscher gilt, ..." .. das mit der alten Messe versteh ich zwar nicht so ganz aber sonst: Zustimmung!
Wenn Gott ruft, dann ruft er ... wir m√ľssen blo√ü hinh√∂ren. In ADSUM (Film von Kpl. Johannes Maria Schwarz)‚ĶMore
"Wo noch das Knie gebeugt und gebetet wird, wo die alte Messe gefeiert wird (Opfermesse!), wo regelmäßig die Beichte angeboten wird und auch abverlangt wird, wo Jesus Christus als König und Herrscher gilt, ..." .. das mit der alten Messe versteh ich zwar nicht so ganz aber sonst: Zustimmung!
Wenn Gott ruft, dann ruft er ... wir m√ľssen blo√ü hinh√∂ren. In ADSUM (Film von Kpl. Johannes Maria Schwarz) hat glaub ich P. Karl Wallner OCist gesagt (sinngem√§√ü wiedergegeben):vielleicht ruft Gott heute sogar lauter als zuvor, doch wir h√∂ren ihn nicht.(Falls ich mich irre, tuts mir leid-es ist schon ein paar Monate her, dass ich den Film gesehen habe).
pchris93

Gloria Global am 11. Mai

zu den "liturgischen Missbräuchen": es scheint mir eher (zumindest der Ausschnitt im Video), dass die Messen in einer andern Kultur stattgefunden haben und die Menschen dort Gott eben ein wenig anders (so schlimm wars ja auch nicht) ehren und der Papst dies in seine Messe eingebaut hat.

@IZAAC! Wo ist das her, √ľberhaupt glaubw√ľrdig? So weit ich wei√ü geben Freimaurer ihre Schriften nicht her. ‚ĶMore
zu den "liturgischen Missbräuchen": es scheint mir eher (zumindest der Ausschnitt im Video), dass die Messen in einer andern Kultur stattgefunden haben und die Menschen dort Gott eben ein wenig anders (so schlimm wars ja auch nicht) ehren und der Papst dies in seine Messe eingebaut hat.

@IZAAC! Wo ist das her, √ľberhaupt glaubw√ľrdig? So weit ich wei√ü geben Freimaurer ihre Schriften nicht her. Der von Ihnen zitierte Text scheint mir eher wie die typischen Dokumente und Briefe zu sein sein die der Vatikan (und nat√ľrlich Opus Dei) laut den unz√§hligen Verschw√∂rungstheoretikern vor uns verstecken m√∂chten.
pchris93

Ja zur Alten Messe im Ersten

@Leutfred: Vielleicht hat er aber auch einfach keine Lust bei einer Gemeinschaft (FSSPX) außerhalb der katholischen Kirche zur Messe zu gehen - ist verständlich.Jetzt gibts aber sicherlich auch in Berlin ein paar Priester die die alte Messe feiern.
pchris93

Wiener Abtreiber √ľbt weiterhin Gewalt gegen Lebenssch√ľtzer aus

Ich finde so etwas einfach furchtbar. So etwas darf in einem Rechtsstaat (in dem angeblich jeder Mensch vor dem Gesetz gleich ist) nicht passieren. Allein schon wegen des Diebstahles m√ľsste Anklage erhoben werden.Wir sollten alle die Lebenssch√ľtzer mit unserem Gebet unterst√ľtzen.

@Klaus: k√∂nnten sie uns vielleicht dar√ľber informieren, was die Fr. Minister oder ihre Pressesprecher antworten (‚ĶMore
Ich finde so etwas einfach furchtbar. So etwas darf in einem Rechtsstaat (in dem angeblich jeder Mensch vor dem Gesetz gleich ist) nicht passieren. Allein schon wegen des Diebstahles m√ľsste Anklage erhoben werden.Wir sollten alle die Lebenssch√ľtzer mit unserem Gebet unterst√ľtzen.

@Klaus: k√∂nnten sie uns vielleicht dar√ľber informieren, was die Fr. Minister oder ihre Pressesprecher antworten (falls √ľberhaupt)
pchris93

Gloria Global am 27. August

was war √ľberhaupt das Thema dieser Sendung (falls es am Anfang genannt wurde habe ich nicht aufgepasst)? Ich finde aber, dass sich WB Laun ziemlich schlecht verteidigt hat und auch wirklich versucht hat etwas auszuweichen. Ich kenne den umstrittenen Text und verstehe gar nicht, warum sich alle dar√ľber so aufregen. Vl. h√§tte er die Love-Parade einfach weglassen sollen, damit es zu keinen ‚ĶMore
was war √ľberhaupt das Thema dieser Sendung (falls es am Anfang genannt wurde habe ich nicht aufgepasst)? Ich finde aber, dass sich WB Laun ziemlich schlecht verteidigt hat und auch wirklich versucht hat etwas auszuweichen. Ich kenne den umstrittenen Text und verstehe gar nicht, warum sich alle dar√ľber so aufregen. Vl. h√§tte er die Love-Parade einfach weglassen sollen, damit es zu keinen Missverst√§ndnissen kommt. Diese Kirchenhasserbuch-Schreiber Aussage war ja eigentlich leicht zu widerlegen, was WB Laun auch gut gemacht hat.
pchris93

Religionsunterricht modern (engl.)

"and in this class there is no teaching"

Also so, wie sich der √ľber Orthodoxy, von G.K. Chesterton, aufregt, muss es ja schon fast gut sein: Link zu Google Books
pchris93

einig. Heilige Messe in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus missa cantata - Amt Pfarrkir…

Ich bitte um Erkl√§rung. Das habe ich jetzt nicht verstanden. Ich glaube das mit dem "L√§cheln" ist sicher metaphorisch gemeint, aber f√ľr was?
pchris93

Gloria Global am 13. August

@a.t.m.:ich mussTiberius Magnus durchaus recht geben und stimme seiner Aussage zu.Sie m√ľssen wissen, dass ich Ihre Kommentare und Ihre Meinung wirklich sch√§tze (wie auch die aller anderen hier), aber, soweit ich mich erinnern kann, haben auch Sie bereits des √∂fteren den √§u√üerst progressiven Teilen der Kirche des Schismas bezichtigt, was ungef√§hr auf das selbe herauskommt. Man darf nicht ‚ĶMore
@a.t.m.:ich mussTiberius Magnus durchaus recht geben und stimme seiner Aussage zu.Sie m√ľssen wissen, dass ich Ihre Kommentare und Ihre Meinung wirklich sch√§tze (wie auch die aller anderen hier), aber, soweit ich mich erinnern kann, haben auch Sie bereits des √∂fteren den √§u√üerst progressiven Teilen der Kirche des Schismas bezichtigt, was ungef√§hr auf das selbe herauskommt. Man darf nicht vergessen, dass FSSPX den Papst zwar anerkennt, dass sie sich gleichzeitig aber aussuchen wollen welchen, oder, wie T.M. schreibt: "sie tanzen dem Papst auf der Nase herum"

Sicher gibt es einige engstirnige Gruppen (da kämen mir WsK, LI, aber auch FSSPX in den Sinn) die auch einen großen Teil zu einem möglichen Schisma beitragen.

Dieser Artikel könnte Ihnen vielleicht gefallen:www.andreas-unterberger.at/…/christliches-os…. Ich finde, dass A.U. darin alles sehr treffend erfasst hat. Wenn es immer bloß darum geht, dass sich die konservativen und progressiven bekriegen und Kleriker als in und mutig gelten, wenn sie öffentlich gegen den Papst wettern, werden sich sicherlich noch viel mehr Menschen von der Kirche verabschieden und es werden sicherlich auch nicht all zu viele dadurch bekehrt werden.
pchris93

Uta Ranke Heinemann schimpft wie die Pest

Merlina

, ich möchte Ihnen wirklich nicht zu nahe treten, aber ich glaube, dass Sie ein wenig einen Tunnelblick haben. Versuchen Sie einmal nicht hinter jeder Aussage, die eine Frau betrifft, ein frauenfeindliche oder sexistische Absicht zu finden. Ich glaube, dass Sie sich da öfters ein wenig verlaufen.

Frau U.R.H. dreht ja hier wirklich durch und die Aufgabe eines Moderators ist eben u.a. …More
Merlina

, ich möchte Ihnen wirklich nicht zu nahe treten, aber ich glaube, dass Sie ein wenig einen Tunnelblick haben. Versuchen Sie einmal nicht hinter jeder Aussage, die eine Frau betrifft, ein frauenfeindliche oder sexistische Absicht zu finden. Ich glaube, dass Sie sich da öfters ein wenig verlaufen.

Frau U.R.H. dreht ja hier wirklich durch und die Aufgabe eines Moderators ist eben u.a. darauf zu achten, dass eine Situation nicht eskaliert, was sie in diesen Fall jedoch ist.
pchris93

Gloria Global am 2. August

@cantate: genau

Eins versteh ich aber nicht: Warum Moslems? Von den radikalen Atheisten in England sind wir so etwas ja schon lange gewöhnt aber warum Moslems. Überall in Europa kämpfen sie um mehr Toleranz und dann so etwas?
Aber auch Jesus ist zu den S√ľndern gegangen. Beten wir f. den Papst.
pchris93

links. Heilige Messe in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus missa cantata - Amt Pfarrkir…

@Sokrates: ganz deiner Meinung. Immer Jesus Christus im Blick haben und nach dem Willen Gottes leben. Da kann man nichts falsch machen, egal was der eine oder andere sagt.
pchris93

Erodierende Freiheiten

"sind wir schon erwachsen?" .... unsere Politiker w√ľrden darauf sicherlich mit NEIN antworten.
pchris93

Gloria Global am 28. Juli

@Yohanan: Soweit ich wei√ü hat, er als Theologe die kirchliche Lehre zur Homosex. abgelehnt und somit seine Privatmeinung verk√ľndet. Wenn er die falsche Lehre lehrt ist es irrelevant, ob Homo oder Hetero, dann muss er weg.
pchris93

Georg Mayr-Melnhof: Der alte und der neue Mensch

hab ich auf K-TV gesehen ... gro√üartiger Vortrag ūüĎć ūüôā
pchris93

Gloria Global am 21. Juli

a.t.m.: Nein, man darf die Gefahr auf gar keinen Fall unterschätzen, aber ich bin eben ein Optimist und glaube, dass sich irgendwann alles zum Guten wenden wird (bis jetzt bin ich damit immer gut gefahren:)

Das mit dem Religionsunterricht habe ich leider auch schon oft am eigenen Leibe erfahren. z.B. Maria war/ist keine Jungfrau, die irdische Zeugung war blo√ü nicht wichtig f√ľr die Evangelisten. ‚ĶMore
a.t.m.: Nein, man darf die Gefahr auf gar keinen Fall unterschätzen, aber ich bin eben ein Optimist und glaube, dass sich irgendwann alles zum Guten wenden wird (bis jetzt bin ich damit immer gut gefahren:)

Das mit dem Religionsunterricht habe ich leider auch schon oft am eigenen Leibe erfahren. z.B. Maria war/ist keine Jungfrau, die irdische Zeugung war blo√ü nicht wichtig f√ľr die Evangelisten. (ich denk mir halt, wenns sogar die Moslems glauben, dann wirds ja wohl stimmen¬†:)
Was den Religionsunterricht angeht, muss es eine Reform geben. Denn so wie er jetzt oft ist, w√§re es besser, es g√§be keinen Unterricht. Im allgemeinen bin ich aber sowieso gegen rel. Unterricht in Schulen. Denn dadurch macht sich die Kirche blo√ü abh√§ngig vom Staat (Geh√§lter). Eher sollten wir uns √ľberlegen, eine Sonntagsschule zu starten. Am Sonntag, nach oder vor dem Gottesdienst k√∂nnten die Kinder und Jugendlichen in Gruppen unterrichtet werden (z.B. von*engagierten, gl√§ubigen Laien, den Diakon, den/der Pastoralassistenten/in, ...).
pchris93

Gloria Global am 21. Juli

ja, atm, Sie haben eh recht. Blo√ü um ehrlich zu sein bin ich davon √ľberzeugt, dass diese Gruppen sowieso keine Zukunft haben. Schauen Sie einmal an, wer gro√üteils deren Mitglieder und Sympathisanten sind... nicht die j√ľngeren Generationen. Ja, die (kirchenhassenden) Medien lieben sie, aber die Medien versuchen oft etwas als viele gr√∂√üer dazustellen, als es √ľberhaupt ist. Wenn ich mich richtig ‚ĶMore
ja, atm, Sie haben eh recht. Blo√ü um ehrlich zu sein bin ich davon √ľberzeugt, dass diese Gruppen sowieso keine Zukunft haben. Schauen Sie einmal an, wer gro√üteils deren Mitglieder und Sympathisanten sind... nicht die j√ľngeren Generationen. Ja, die (kirchenhassenden) Medien lieben sie, aber die Medien versuchen oft etwas als viele gr√∂√üer dazustellen, als es √ľberhaupt ist. Wenn ich mich richtig erinnere, habe Sie einmal geschrieben, dass Sie in der Di√∂zese Linz wohnen. Dort haben diese Gruppen, wie ich blo√ü aus Berichten wei√ü, recht viel Einfluss, aber auch das wird vorbeigehen.

Die junge Generation Katholiken, Laien und Seminaristen, denken da schon wieder ganz anders. s. z.B.:jugendtreffen.atoderwww.kath.net/detail.php

Zu der Messe am Donauinselfest muss ich sagen, dass ich davon nichts halte. Besser w√§re es entweder einfach einen Wortgottesdienst zu feiern (da k√∂nnte man das ganze auch schwungvoll machen; also mit Gospelmusik, z.B. wie beim Lobpreis mancher Freikirchen), oder vielleicht noch sinnvoller: einfach des Evangelium predigen (w√ľrde ich bevorzugen). Das w√§re wahre Erneuerung.
pchris93

Gloria Global am 21. Juli

Ich glaube WsK, LI usw. geht es nur darum, dass der Papst eine Entscheidung trifft. Wen der Papst dabei auswählt ist völlig egal. Ansonsten könnte ich mir den Protest gegen den neun Bischof von Eisenstadt, der soweit ich gehört habe recht liberal sein soll, nicht erklären.

Am besten ignorieren wir diese Splittergruppen einfach (auch wenn sie √ľberproportionale Aufmerksamkeit bekommen). Es ist ‚ĶMore
Ich glaube WsK, LI usw. geht es nur darum, dass der Papst eine Entscheidung trifft. Wen der Papst dabei auswählt ist völlig egal. Ansonsten könnte ich mir den Protest gegen den neun Bischof von Eisenstadt, der soweit ich gehört habe recht liberal sein soll, nicht erklären.

Am besten ignorieren wir diese Splittergruppen einfach (auch wenn sie √ľberproportionale Aufmerksamkeit bekommen). Es ist eher traurig mit anzusehen, wie manche Menschen mit allen Mitteln versuchen ins Fernsehen und aufs Titelblatt zu gelangen.
Durch ignorieren spart man nicht blo√ü Zeit, sondern schont auch die Nerven. Der Herr Gott wei√ü schon was er macht und er wird uns mit Hilfe seines Dieners Papst Benedikt XVI und allen Klerikern und Gl√§ubigen aus dieser schwierigen Zeit f√ľhren.