Clicks1.7K

Heute gabs einen Ringkuss - Franziskus in guter Stimmung?

Papst Franziskus überreicht Sr. Maria Concetta eine Medaille für die Missionsarbeit in Afrika
Man kann ihn wohl begreifen, wenn man berücksichtigt, dass PF der Falsche Prophet der Bibel ist und ein Heuchler par excellence!
Der Man ist ein Jesuit.
CollarUri and one more user like this.
CollarUri likes this.
De Profundis likes this.
Wer ist in der Lage, diesen Mann zu begreifen?
Ich jedenfalls nicht.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
heidrichberlin likes this.
PF könnte den Fischerring an einem Stecken den Gläubigen zum Kusse anbieten...oder so...
Nicolaus and one more user like this.
Nicolaus likes this.
Tertius gaudens likes this.
Warum durften Gläubige nicht den Fischerring küssen?
12 Lesermeinungen

In sozialen Netzwerken wird viel über ein Video diskutiert, in dem Papst in Loreto offensichtlich verhindert, dass Irgendjemand seinen Fischerring küsst - Der Vatikan verweigert eine Stellungnahme - Das VIDEO

Rom (kath.net/rn) Was wird vom Besuch von Papst Franziskus im italienischen Wallfahrtsort Loreto...[mehr]
PF ist halt ein gewiefter Heuchler! Um den Eindruck seiner Aktionen der letzten Tage zu verwischen, braucht er nun eine Gegendarstellung! Alles Gehirnwäsche!
@Theresia Katharina Schön, dass Sie wieder alles wissen was er so denkt und warum er wie handelt. Warum sollte er eine Gegendarstellung brauchen, wenn es ihm eigentlich egal ist? Und mal davon abgesehen: Er hat einigen Leuten den Ring weggezogen, was auf dem Video zu sehen ist. Es gab am gleichen Tag nicht Küsse des Rings und nicht erst jetzt wieder. Hört doch endlich mal auf anhand von Bildern …More
@Theresia Katharina Schön, dass Sie wieder alles wissen was er so denkt und warum er wie handelt. Warum sollte er eine Gegendarstellung brauchen, wenn es ihm eigentlich egal ist? Und mal davon abgesehen: Er hat einigen Leuten den Ring weggezogen, was auf dem Video zu sehen ist. Es gab am gleichen Tag nicht Küsse des Rings und nicht erst jetzt wieder. Hört doch endlich mal auf anhand von Bildern dauern irgendwas zu mutmaßen und das als Fakt hinzustellen und dem Papst dann direkt deshalb eine Gehirnwäsche zu unterstellen. Denken wir daran, dass wir über jeder unnütze Wort Rechenschaft ablegen werden müssen
Antiquas and one more user like this.
Antiquas likes this.
viatorem likes this.
MeisterEckhart likes this.
@Sascha2801 Passen sie lieber auf, daß sie diesen Antichristen und falschen Propheten nicht allzu sehr in Schutz nehmen und irgendwann einmal dafür Rechenschaft ablegen müssen. Das würde mich viel eher bedrücken.
Maria Katharina likes this.
@MeisterEckhart Ich nehme ihn überhaupt nicht in Schutz. Ich bin hier auf GTV seit 10 Jahren Mitglied und stehe hier für den überlieferten katholischen Glauben schon lange ein bevor es hier zum allgemeineren Duktus wurde. Ich war schon für die Tradition da haben die meisten hier noch Benedikt zugejubelt. Ich bin sicher nicht für das Chaos das PF anrichtet. Aber ich bin für Wahrhaftigkeit und …More
@MeisterEckhart Ich nehme ihn überhaupt nicht in Schutz. Ich bin hier auf GTV seit 10 Jahren Mitglied und stehe hier für den überlieferten katholischen Glauben schon lange ein bevor es hier zum allgemeineren Duktus wurde. Ich war schon für die Tradition da haben die meisten hier noch Benedikt zugejubelt. Ich bin sicher nicht für das Chaos das PF anrichtet. Aber ich bin für Wahrhaftigkeit und Echtheit. Dazu gehört es klar zu kritisieren und aufzuklären, was abgeht. Aber eben nicht irgendwas zu erfinden. Ich beachte es sehr kritisch wie hier mittlerweile jeder einfach irgendwelche Thesen aufstellt und diese als Fakt darstellt. Das bringt mich erstmalig überhaupt einen modernen Papst zu verteidigen in Sachen der Tatsachenbeschreibung. Dachte letztens erst wie verrückt das ist. Aber wer denken Sie muss sich da mehr bedrückt fühlen: Leute die einfach irgendwas behaupten und Seelenzustände beschreiben und dabei eigentlich unter Sünde verpflichtet sind solch große Anschuldigungen zu beweisen. Oder ich der alles nach Fakten kritisiere und für Ehrlichkeit einstehe?
viatorem likes this.
Gestas likes this.
@Sascha2801 Ah, sie waren also schon vor 10 Jahren als Traditionalist im Internet tätig und warnten und mahnten gegen die progressivistischen Umstürze in der Kirche. Höchstwahrscheinlich haben sie daraufhin viel bösen Gegenwind erfahren und sind des öfteren mit anderen Christen aneinander geraten. Sie haben aber an der reinen Lehre fest gehalten und nahmen die Rolle des einsamen Rufers in der …More
@Sascha2801 Ah, sie waren also schon vor 10 Jahren als Traditionalist im Internet tätig und warnten und mahnten gegen die progressivistischen Umstürze in der Kirche. Höchstwahrscheinlich haben sie daraufhin viel bösen Gegenwind erfahren und sind des öfteren mit anderen Christen aneinander geraten. Sie haben aber an der reinen Lehre fest gehalten und nahmen die Rolle des einsamen Rufers in der Wüste ein. Nun sind die Jahre vergangen und spätestens seit Franziskus ist der Leidensdruck derart groß geworden, daß auch der lascheste Christ sich den Tatsachen einer sterbenden Kirche nicht mehr entziehen kann und zwangsläufig traditionalistische Postionen einnehmen muss. Plötzlich sind sie mit ihren Positionen nicht mehr alleine und ihre Rolle des einsamen Rufers in der Wüste wurde nicht mehr benötigt. Das scheint ihnen aber gegen den Strich zu gehen, denn ihnen gefiel die Rolle des Underdogs der Kirche, es gab ihnen ein gewisses Erhabenheitsgefühl gegenüber ihren unbedarften Mitgeschwistern. Was sie nun tun ist sich in den Beinen ihrer erwachten Mitchristen zu verbeissen und sich hinter Floskeln über "Fairnes" und "Objektivität" zu verstecken. Anstatt sich am breiten Erwachen ihrer Geschwister zu erfreuen neiden sie das von Gott gegebene Charisma ihrer Brüder und Schwestern und werfen voll Groll ihren Sand ins Getriebe des innerkirchlichen Widerstands gegen das progressivistische Antichristentum und den modernistischen Zeitgeist. Warum? Weil sie eigentlich gerne wieder der erhabene und alleinselige Prophet in der gottverlassenen Wüste wären. Ist das Seelenschau genug für sie, mein lieber Sascha?
Maria Katharina likes this.
Selbst wenn es so wäre frage ich mich wo das Ihre ursprüngliche Aussagen rechtfertigt hier einfach Leuten etwas zu unterstellen ohne, dass es wahr wäre. Außerdem war die Zeit als die Tradition hier noch nicht so verbreitet war von 2009 bis 2013. Da frage ich mich gegen was ich in der noch längeren Zeit von 2013 bis jetzt war wenn ich doch immer nur den Widerspruch suche? Ich lasse das mal so …More
Selbst wenn es so wäre frage ich mich wo das Ihre ursprüngliche Aussagen rechtfertigt hier einfach Leuten etwas zu unterstellen ohne, dass es wahr wäre. Außerdem war die Zeit als die Tradition hier noch nicht so verbreitet war von 2009 bis 2013. Da frage ich mich gegen was ich in der noch längeren Zeit von 2013 bis jetzt war wenn ich doch immer nur den Widerspruch suche? Ich lasse das mal so stehen für Andere. Kann sich ja jeder selbst ein Bild darüber machen. Ein Argument sehe ich da jedenfalls nicht.
Die Kirche Christi brauch keine verlogenen Jesuiten. - Die waren doch längst als Feinde Christi in ROM verboten ???
Vor der Kamera lächelte er, aber innerlich wollte er sie verprügeln.
Theresia Katharina likes this.
@MeisterEckhart Woher wissen Sie das? Hat der Papst bei Ihnen gebeichtet?
Sascha2801 likes this.
@Bethlehem 2014 Beichten? Das wäre doch reaktionär und konservativ zugleich. Dieser Papst beichtet doch nicht. Beichten erinnert nur an die unselige Vorkriegs-Theologie und das blutige dunkle Mittelalter. Unter den Talaran Muff von 1000 Jahren. Dieser Papst ist liberal, fortschrittlich und erfrischend unreligiös. Solch ein Papst beichtet doch nicht.
Maria Katharina likes this.
@Bethlehem 2014 Ich denke @MeisterEckhart und andere scheinen die Gabe der Seelenschau zu haben ihren Beiträgen nach zu urteilen. Es ist erschreckend wie viel hier mittlerweile einfach so behauptet wird. Wer etwas schwerwiegendes gegen jemand anders behauptet ist unter Sünde (Don Hesse sagt sogar unter schwerer Sünde) verpflichtet es zu beweisen
Bethlehem 2014 likes this.
@MeisterEckhart Ich hab den Papst zwar noch nie beichten sehen oder hören, aber ich weiß aus seeehr zuverlässiger Quelle, DASS er beichtet - was auch immer!
Sascha2801 likes this.
@Sascha2801 Ja: leider! - Viele merken gar nicht, wie weit sie sich selbst vom Christentum entfernt haben, oder gar, daß sich innerlich vielleicht schon von ihm verabschiedet haben. Beim Papst ist das ja viel einfacher zu diagonstizieren: man muß ja nix beweisen. Die alleinige Behauptung schadet ja schon genug. Und das ist für viele anscheinend die Hauptsache...
Sascha2801 and one more user like this.
Sascha2801 likes this.
viatorem likes this.
viatorem
"Vor der Kamera lächelte er, aber innerlich wollte er sie verprügeln."
-----------------------
Das ist nichts weiter als eine üble Nachrede.
Bethlehem 2014 and one more user like this.
Bethlehem 2014 likes this.
Sascha2801 likes this.
@Bethlehem 2014 Er hört und geht zur Beichte. Das findet man auch, wenn man es in Google und YouTube eingibt ("Papst Beichte"). Dort gibt es sogar Videos. Das ist mal wieder nichts weiter als eine Lüge, Verurteilung und üble Nachrede des @MeisterEckhart
viatorem likes this.
Jessas, jetzt bin ich aber den Franziskanern auf den Schlipps getreten. Das gesammelte franziskanische Sozialpädagogenprekariat von GTV hat sich um meinen Kommentar versammelt, wedelt mit der Volxbibel und droht mich bei ihrem Cheffinquisitor Eugen Drewermann anzuschwärzen. Oder sogar dem heiligen Rainer Maria Schießler? Vergebt mir, meine Brüder und lasset ab. Ich werde zur Buße 10 mal das Ave …More
Jessas, jetzt bin ich aber den Franziskanern auf den Schlipps getreten. Das gesammelte franziskanische Sozialpädagogenprekariat von GTV hat sich um meinen Kommentar versammelt, wedelt mit der Volxbibel und droht mich bei ihrem Cheffinquisitor Eugen Drewermann anzuschwärzen. Oder sogar dem heiligen Rainer Maria Schießler? Vergebt mir, meine Brüder und lasset ab. Ich werde zur Buße 10 mal das Ave Alice Schwarzer beten (natürlich gen Mekka gerichtet), werde mich bei Schindlers Liste mit einem luftgetrockneten Bio-Lauchstängel selber geiseln und 5 Kapitel aus dem heiligen Parteibuch der Grünen auswendig lernen. Außerdem werde ich bei der nächsten DEMO FÜR ALLE auf der Gegenseite mitmarschieren und das reaktionäre Populisten-Pack ordentlich mit Backsteinen bombadieren. Möge mich der böse Feind nicht mehr zur Sünde verleiten. Vade retro me, Donald Trump.
Maria Katharina likes this.
FP geht zur "Beichte" und lässt sich dabei filmen.
Wie demütig jener doch ist. Und verlogen, gell.
Wo es doch lt. ihm reicht, nur die Türklinke des Beichtstuhles anzufassen. Grübel...
Aber warum beichtet er denn überhaupt?
Wenn es doch lt. ihm keine Hölle gibt, denn die bösen Seelen lösen sich ja auf.
Also, wer da noch nichts merkt, gehört wohl mit zum Club von FP....
viatorem
@Meister Eckhart

Da haben Sie sich aber viel zur Buße vorgenommen, da sie dies hier öffentlich versprochen haben , hoffe ich, dass Sie Ihre Bußübungen auch einhalten werden....und keine vergessen.
Na ja, kontrollieren kann man es ja nicht...da haben Sie aber Glück gehabt.
@sudetus Ist doch klar, wem sie die Hand küßt: "Was Ihr dem Geringsten meiner Brüder getan, habt Ihr mir getan!" - hat derjenige gesagt, dem jeder ehrliche Kuß gilt!
NONNE müßte man sein...!
sudetus
arme Schwester, wenn die wüßte, wem sie da sie Hand küßt…..
Nicolaus and 4 more users like this.
Nicolaus likes this.
heidrichberlin likes this.
MeisterEckhart likes this.
Gestas likes this.
CollarUri likes this.
Ist es auch tatsächlich der Ring oder nur die goldene Uhr?
Elista likes this.
Antiquas
Man soll zur Kenntnis nehmen, dass Fotos immer Momentaufnahmen sind, die keine Rückschlüsse auf Befindlichkeiten erlauben. Ein grimmig dreinschauender Zeitgenosse kann also insgesamt in guter Stimmung sein, und umgekehrt. Jeder, der fotografiert, weiß das. Schon gar nicht erlaubt sind Rückschlüsse wie: Er ist deshalb ein schlechter Papst, weil er nicht kniet, oder weil er sonst etwas tut oder …More
Man soll zur Kenntnis nehmen, dass Fotos immer Momentaufnahmen sind, die keine Rückschlüsse auf Befindlichkeiten erlauben. Ein grimmig dreinschauender Zeitgenosse kann also insgesamt in guter Stimmung sein, und umgekehrt. Jeder, der fotografiert, weiß das. Schon gar nicht erlaubt sind Rückschlüsse wie: Er ist deshalb ein schlechter Papst, weil er nicht kniet, oder weil er sonst etwas tut oder unterlässt. Auf diesem Niveau ist eine Diskussion von vorneherein sinnlos.
CollarUri
Man sollte überhaupt nicht zuviel auf das Äussere geben. Auch nicht meinen, er sei Papst, weil er zu einem Behinderten lieb gewesen ist.
Gestas likes this.
Antiquas
. . . soviel zum Thema Niveau!
Man kann Franziskus nicht mögen, auch kritisieren, aber verachten und bespucken sollte man ihn nicht. Schon gar, wenn man sich katholisch nennt.
viatorem likes this.
Mann sollte diesen Jesuiten überhaupt nicht überbewerten !
Tesa
viatorem and one more user like this.
viatorem likes this.
Sascha2801 likes this.
Nicolaus
Das ist die Hand von Monseigneur Bernard Fellay.