Language

Clicks
783
Häretischer Artikel von Prof. Regina Polak im Wiener Dom-Pfarrblatt

Iacobus
Erschienen im Pfarrblatt der Dompfarre St. Stephan (Wien), Weihnachten 2016, 71. Jahrgang Nr. 3. Polak: „Die Vorstellung von der ‚Menschwerdung‘ Gottes ist eine Häresie – ein anderer als der biblisch bezeugte Glaube. Weder im Alten noch im Neuen … [More]

Write a comment …
Josephus
Da staunt der Laie ob so viel professoralen Verstandes!
Sascha2801
@Katholische Tradition mit Vernunft KTmV Im Internet ist die "Amtssprache" quasi das Du. Und unter Geschwistern im Herrn sowieso :)
cyprian
Und diese Frau wird dafür noch gut bezahlt!
@Sascha2801 Ich erinnere mich nicht, dass wir per Du sind ;-)
Sascha2801
@Katholische Tradition mit Vernunft KTmV Normal nicht. Aber hier machst du es dir zu einfach. Immerhin schreibt diese Frau im Pfarrblatt der Wiener Dompfarrei solche Worte
CollarUri likes this.
Warum schenkt ihr dieser Atheistin eigentlich immer so viel Bedeutung? Ist sie es wert?
Falko likes this.
View 2 more likes.
Note Iacobus mentioned this post in Was meint Frau Professor Regina Polak aus Wien zur Menschwerdung Christi und zum Weihnachtfest?.