Clicks995

Blutwunder in Rulle

Bibiana
64
In der Pestzeit des Jahres 1347 sammelten die Nonnen vom Kloster Rulle bei Osnabrück viel Gold und Silber für eine neue Monstranz ein, das zusammen mit einer Hostiendose auf den Altar gestellt wurde.…More
In der Pestzeit des Jahres 1347 sammelten die Nonnen vom Kloster Rulle bei Osnabrück viel Gold und Silber für eine neue Monstranz ein, das zusammen mit einer Hostiendose auf den Altar gestellt wurde. Eines Nachts stahlen Diebe die Spenden nebst Hostiendose. Die Hostiendose wurde achtlos in eine Wiese geworfen. Nach einigen Tagen entdeckten Kirchgänger diese im hohen Gras, von Kerzen beleuchtet. Ein Geistlicher öffnete in Osnabrück die Dose und anstatt der Hostien fand er von einem Tuch umhüllt Fleischstücke im Blut. Mit feierlicher Zeremonie wurde die Hostiendose in die Kapelle nach Rulle gebracht. Und wieder wurde die Hostiendose gestohlen. Als die Diebe versuchten, die Dose vom Blut zu reinigen, wurde die Dosenwand dünn und durchsichtig, doch das Blut konnten sie nicht entfernen. Auf unbekannte Weise gelangte die Dose wieder in den Besitz der Kirche zurück. Es setzte eine Pilgerflut zum Heiligen Blut ein und durch die Spenden der Pilger konnte im Jahre 1652 eine kostbare gotische Turmmonstranz (Blutmonstranz) erstellt werden. Diese Blutmonstranz enthält noch heute besagte Dose.
Mit grosser Andacht und Inbrunst wurde in Rulle immer dieses Wunders gedacht, Rulle war ein Ort zum kostbaren Blut.

Heute liest sich die Geschichte aber wie folgt: Die Legende vom Blutwunder war ein chemischer Vorgang! Denn heute weiss man, dass die Verwandlung der Hostien nur ein chemischer Vorgang war, der durch ein Bakterium namens Serratia marcescens verursacht worden ist. Das Bakterium hatte die Hostien auf der Wiese liegend rot eingefärbt und wie Fleischstückchen aussehen lassen.
cyprian
Früher war es ein Wunder - heute ist es "die Legende von Blutwunder". ALLES wird heutzutage entkräftet, hinterfragt, bezweifelt, abgestritten, geleugnet, verniedlicht, belächelt. Wenn heutzutage sogar die leibliche Auferstehung Christi innerhalb der Kirche derart in Zweifel gezogen wird, dann ist die Hinterfragung des Blutwunders von Rulle nur noch ein Klacks. - "Unglaub' und Torheit brüsten / …More
Früher war es ein Wunder - heute ist es "die Legende von Blutwunder". ALLES wird heutzutage entkräftet, hinterfragt, bezweifelt, abgestritten, geleugnet, verniedlicht, belächelt. Wenn heutzutage sogar die leibliche Auferstehung Christi innerhalb der Kirche derart in Zweifel gezogen wird, dann ist die Hinterfragung des Blutwunders von Rulle nur noch ein Klacks. - "Unglaub' und Torheit brüsten / sich stärker jetzt als je. Darum musst Du uns rüsten / mit Waffen aus der Höh'!"
Conde_Barroco and one more user like this.
Conde_Barroco likes this.
Bibiana likes this.
Boni
@Conde_Barroco,
selbst wenn man alle zeitgenössischen Ereignisse in Zweifel ziehen wird, wird es immer noch ein Ereignis geben, dass man nicht in Zweifel ziehen wird dürfen. Und dieses Ereignis ist nicht die Auferstehung des Herrn.
Conde_Barroco likes this.
Carlus likes this.
Conde_Barroco
Aber danke für den Beitrag. Ich kann dieses Blutwunder noch nicht. Ich finde es schön auch die katholischen Traditionen des Nordens zu kennen. Deutschland ist ursprünglich mal katholischer gewesen als wir heute glauben.
Bibiana likes this.
Conde_Barroco
Das ist immer dieselbe Leier. Damals so, heute so. Es wird alles in Zweifel gezogen, alles. Man will der Vergangenheit nicht mehr vertrauen. In Zukunft wird man auch unsere zeitgenössischen Zeugnisse in Zweifel ziehen. Ganz sicher. Dann wird man sicherlich auch sagen, dass die Asyl-Katastrophe SO nicht gewesen ist.
Bibiana likes this.
cyprian likes this.
Boni
Sicher konnten die Menschen seinerzeit verschimmeltes Brot noch nicht von frischem Fleisch unterscheiden. Selbst Fleischer und Bäcker nicht. Darum ist die rationalistische Deutung auch so wunderbar überzeugend. Ein echtes Glaubenswunder sozusagen.
Tina 13 and one more user like this.
Tina 13 likes this.
Vered Lavan likes this.
Bibiana
Du Gottmensch, bist mit Fleisch und Blut wahrhaftig hier zugegen,
und dein Empfang, o höchstes Gut, bringt meiner Seele Segen.
Dir, ewge Wahrheit, glaube ich; in diesem Glauben stärke mich,
bis ich dich ewig sehe!

Dein Fleisch und Blut wird meinem Geist zum Guten Stärke geben
und führt mich, wie dein Wort verheisst, gewiss zum ewgen Leben.
Dir, gütge Allmacht, traue ich; in dieser Hoffnung stärk…More
Du Gottmensch, bist mit Fleisch und Blut wahrhaftig hier zugegen,
und dein Empfang, o höchstes Gut, bringt meiner Seele Segen.
Dir, ewge Wahrheit, glaube ich; in diesem Glauben stärke mich,
bis ich dich ewig sehe!

Dein Fleisch und Blut wird meinem Geist zum Guten Stärke geben
und führt mich, wie dein Wort verheisst, gewiss zum ewgen Leben.
Dir, gütge Allmacht, traue ich; in dieser Hoffnung stärke mich,
bis ich dich einst besitze.

Du starbst für mich und setztest ein dies Denkmal deiner Liebe,
dass du ganz mein und ich ganz dein in Ewigkeit verbliebe.
Mein Jesus, liebvoll dank ich dir, vermehre deine Liebe in mir,
lass mich dich ewig lieben!
Tina 13 and 2 more users like this.
Tina 13 likes this.
Vered Lavan likes this.
Gestas likes this.