Clicks4.7K

Dringende Probleme

Don Farcuccio
19
Der oft schwierige Dialog um das Theologen-Memorandum scheitert zuweilen vollends an praktischen Problemen seitens der Gesprächspartner, was die Dringlichkeit des Reformbedarfs offenkundig werden …More
Der oft schwierige Dialog um das Theologen-Memorandum scheitert zuweilen vollends an praktischen Problemen seitens der Gesprächspartner, was die Dringlichkeit des Reformbedarfs offenkundig werden lässt.
Latina
eben iacobus ---> schau dir mal soror latina an,iuvenis in aeternam
HerzMariae
Genau Iacobus, gut gesprochen.
Iacobus
@Latina:

Wahre Jugend liegt eben nicht im Alter einer Person.

Introibo ad altare Dei
- ad Deum qui laetificat iuventutem meam.

Diese Typen waren auch schon als Junge alt.
barbaramaria
Information zu Life on mars- Gefangen in den 70ern (!)

de.wikipedia.org/wiki/Life_on_Mars_%E…

Der letzte Bulle:
www.kino.de/…/114957.html

Der Plot, Polizist fällt durch Unfall in Koma und wacht in den 2000ern auf (Der letzte Bulle), bzw. fällt in die 70er Jahre zurück(Life on Mars ), wird sehr sorgfältig durch Mode, Autotypen, Sprachduktus und vor allem Musik höchst plausibel.
Latina
nein,der ist sehr heiß,stark und dazu mit viel schaum.....lol
Erzengel
Ist das kalter Kaffee in der hübschen, pink-blumigen Tasse?
Latina
stimme kardinal könig zu
barbaramaria


Könnte es nicht sein, daß der Comic, jenseits aller theologischen Interpretationen- auf die sonderbar verstaubte Sprache und die schockgefrostete Weltsicht des Memorandums und seiner Verfasser, der "Modernisten von gestern" anspielt? Die Welt der späten 70er und 80er Jahre, als die Welt noch ohne Internet auskommen musste ? Das sich hier eine Gruppe zu Wort meldet, die die neuen …More


Könnte es nicht sein, daß der Comic, jenseits aller theologischen Interpretationen- auf die sonderbar verstaubte Sprache und die schockgefrostete Weltsicht des Memorandums und seiner Verfasser, der "Modernisten von gestern" anspielt? Die Welt der späten 70er und 80er Jahre, als die Welt noch ohne Internet auskommen musste ? Das sich hier eine Gruppe zu Wort meldet, die die neuen Sprachspiele, die Geschwindigkeit des Internet nie "gelernt hat" und sich vom alten Habitus der Versammlungen, der Entschlüsse der Gremien, der politischen Semantik dieser Zeit- nie verabschiedet hat? Was ich meine, kann jeder Interessierte an zwei genialen Fernsehserien ablesen, die Alltagskultur dieser vergangenen Zeit in direkter Konfrontation zu heute abbilden. Beide Serien, die eine in englischer Sprache, die andere die deutsche Variante dazu, sind allerfeinste Unterhaltung.
www.youtube.com/watch

www.youtube.com/watch

Weitere Folgen im Internet oder auch auf DVD.
Kardinal König
Wenn mit diesem Comic gemeint ist, daß alte Leute nicht mit dem Computer und dem Internet umgehen können, dann irrt sich der Autor aber gewaltig. "Die Alten" gibt es gerade in der Medien- und Computernutzung gar nicht. Da muß schon deutlich differenziert werden. Gerade unter den Gebildeten (und gut Verdienenden), also den Professoren und sonstigen Akademikern, ist die Nutzung neuer Medien …More
Wenn mit diesem Comic gemeint ist, daß alte Leute nicht mit dem Computer und dem Internet umgehen können, dann irrt sich der Autor aber gewaltig. "Die Alten" gibt es gerade in der Medien- und Computernutzung gar nicht. Da muß schon deutlich differenziert werden. Gerade unter den Gebildeten (und gut Verdienenden), also den Professoren und sonstigen Akademikern, ist die Nutzung neuer Medien besonders hoch.

medienpaedagogik.kaywa.com/files/aeltere%20mensc…

aus dem Jahr 2007: www.dradio.de/dlf/sendungen/lebenszeit/681665

www.mekonet.de/…/bg_vortrag_sena…

www.digitale-chancen.de/transfer/downloads/MD347.pdf

webcache.googleusercontent.com/search
Latina
ich habe ja schon gelebt und studiert,als die profs noch jung waren,noch an der uni lehrten--und damals fand ich sie genauso .....wie heute auch---sehe das nicht altersabhängig---unser papst ist auch nicht mehr jung und dennoch im herzen jung und theologisch bestens. am alter liegt es nicht,sondern an der einstellung und die ist auch bei vielen jungen menschen wenig reflektiert und ultramodern,…More
ich habe ja schon gelebt und studiert,als die profs noch jung waren,noch an der uni lehrten--und damals fand ich sie genauso .....wie heute auch---sehe das nicht altersabhängig---unser papst ist auch nicht mehr jung und dennoch im herzen jung und theologisch bestens. am alter liegt es nicht,sondern an der einstellung und die ist auch bei vielen jungen menschen wenig reflektiert und ultramodern,die kirche ablehnend.....oder wo sind denn die jungen menschen so sonntags??? alle bei den piusmessen??? vielleicht einige,die dort gerade wohnen....die meisten liegen im bett,lange,da sie nachts in der disko waren oder auf den strassen gelärmt haben,alkohol inklusive. und die älteren menschen gehen brav zur messe und ich kenne viele,die sehr konservativ katholisch sind und ihr langes leben auf dem glauben aufbauten.verallgemeinerungen möchte ich nicht zustimmen und von daher sagt mir der comic hier nicht viel.
Iacobus
@jonatan:
"das ist ja gerade das problem mit diesem theologen-memorandum, dass sich die gesetzten und teilweise emeritierten professoren als jugendliche avant-garde gerieren, die sie einfach nicht sind."

SIC est!!
Latina
vielleicht bin ich schon zu alt,um dieses comic hier lustig zu finden....
jonatan
verstehe eigentlich die aufregung nicht so wirklich - alte menschen wirken ja nicht laecherlich oder falsch weil sie alt sind, sondern wenn sie so tun als waeren sie jung und supermodern. das ist ja gerade das problem mit diesem theologen-memorandum, dass sich die gesetzten und teilweise emeritierten professoren als jugendliche avant-garde gerieren, die sie einfach nicht …More
verstehe eigentlich die aufregung nicht so wirklich - alte menschen wirken ja nicht laecherlich oder falsch weil sie alt sind, sondern wenn sie so tun als waeren sie jung und supermodern. das ist ja gerade das problem mit diesem theologen-memorandum, dass sich die gesetzten und teilweise emeritierten professoren als jugendliche avant-garde gerieren, die sie einfach nicht sind.
in diesem sinn versteh ich auch das comic. wenn es eine verhoehnung der alten waere, faend ichs auch unpassend - aber gerade die weise wuerde des alters geht einem in diesem ewig wiedergekaeuten modernismus des memorandums voellig ab...
Bibiana
Was ist denn hier los?

Ich gebe Latina Recht!

Die Kirche ist immer jung und alt, männlich und weiblich. Nie das und vergessen!

Schlimm, wenn diesbezüglich aber aussortiert wird, falsch beschuldigt wird, Unterstellungen gemacht werden.

Latina
egal wie,christen sollten den jugendkult nicht mitmachen,sondern ältere menschen ehren....das memorandum haben nicht nur "ältere,oder 68er" unterschrieben....
Roger Michael
happypepi
Commodore 64 für die 68er, das passt zu Alter und Aktualität.
Eva




Iacobus


SIC!!!!