Clicks434

Königin der Liebe

Tina 13
401
Oh Maria, Königin der Welt, Mutter der Güte, vertrauend auf Deine Fürbitte übergeben wir Dir unsere Seelen. Geleite uns jeden Tag zur Quelle der Freude. Schenke uns den Erlöser. Wir weihen uns Dir, …More
Oh Maria, Königin der Welt, Mutter der Güte, vertrauend auf Deine Fürbitte übergeben wir Dir unsere Seelen. Geleite uns jeden Tag zur Quelle der Freude. Schenke uns den Erlöser. Wir weihen uns Dir, Königin der Liebe. Amen.
Vered Lavan and one more user like this.
Tina 13
Wir weihen uns Dir, Königin der Liebe. Amen.

Tina 13
27 more comments from Tina 13
Tina 13
diana 1 likes this.
Tina 13
Tina 13
Oh Maria, Königin der Welt, Mutter der Güte, vertrauend auf Deine Fürbitte übergeben wir Dir unsere Seelen. Geleite uns jeden Tag zur Quelle der Freude. Schenke uns den Erlöser. Wir weihen uns Dir, Königin der Liebe. Amen.
Gestas likes this.
Tina 13
Gestas likes this.
Tina 13
Sogar Gott spielt Verstecken!

-

Während seine Mutter mit uns betete und mit uns sprach, lag der kleine Jesus in ihren Armen, ohne dass wir ihn sehen konnten. Aber plötzlich hob er seinen kleinen Arm und begann, mit dem Schleier seiner Mutter zu spielen, wie Kinder es tun. Dann ließ er langsam und schüchtern seine Augen unter dem Schleier hervorschauen, dann den ganzen Kopf und sah uns in die …More
Sogar Gott spielt Verstecken!

-

Während seine Mutter mit uns betete und mit uns sprach, lag der kleine Jesus in ihren Armen, ohne dass wir ihn sehen konnten. Aber plötzlich hob er seinen kleinen Arm und begann, mit dem Schleier seiner Mutter zu spielen, wie Kinder es tun. Dann ließ er langsam und schüchtern seine Augen unter dem Schleier hervorschauen, dann den ganzen Kopf und sah uns in die Augen. Er lächelte uns an und versteckte seinen kleinen Kopf wieder hinter dem Schleier. Dann kam er von neuem zum Vorschein, schaute uns an und verschwand wieder in seinem kleinen Versteck. Da begriffen wir, dass das Jesuskind mit uns Verstecken spielte! Noch ein drittes Mal wiederholte er sein Spielchen, was uns natürlich riesig freute. Nachdem er uns zugelächelt hatte, zwinkerte er uns zu, was uns ganz tief berührte! Ein Baby kann nicht so schauen und lächeln. Aber wir begriffen, dass es wirklich Gott war, den wir da vor uns hatten…..

Man wird dieses „Bad der Unkompliziertheit“ nie genug anpreisen können, das Medjugorje unseren armen westlichen Gehirnen anbietet, die von übertriebenen Informationen erdrückt, von unmenschlichem Papierkram übersättigt und einem verwirrenden Intellektualismus vertrocknet sind, die allesamt eher dazu beitragen, den Kopf zu verlieren, als uns weiterbringen. Oh, wie gern schwimme ich in diesem Bad! Was für eine Heilung! …..

-

(aus Medjugorje – die 90er Jahre – der Triumph des Herzens Seite 370)
Tina 13
Privatbotschaft vom 2. März 2016 an die Seherin Mirjana Dragicevic-Soldo
-
"Liebe Kinder!
Mein Kommen zu euch ist ein Geschenk vom himmlischen Vater für euch. Durch Seine Liebe komme ich, um euch zu helfen, den Weg zur Wahrheit zu finden, den Weg zu meinem Sohn zu finden. Ich komme, um euch die Wahrheit zu bestätigen. Ich möchte euch an die Worte meines Sohnes erinnern. Er sprach die Worte des …More
Privatbotschaft vom 2. März 2016 an die Seherin Mirjana Dragicevic-Soldo
-
"Liebe Kinder!
Mein Kommen zu euch ist ein Geschenk vom himmlischen Vater für euch. Durch Seine Liebe komme ich, um euch zu helfen, den Weg zur Wahrheit zu finden, den Weg zu meinem Sohn zu finden. Ich komme, um euch die Wahrheit zu bestätigen. Ich möchte euch an die Worte meines Sohnes erinnern. Er sprach die Worte des Heils für die ganze Welt aus, Worte der Liebe für alle, der Liebe, die Er mit Seinem Opfer bewiesen hat. Aber auch heute kennen Ihn viele meiner Kinder nicht, sie wollen Ihn nicht kennenlernen, sie sind gleichgültig. Wegen ihrer Gleichgültigkeit leidet mein Herz schmerzlich. Mein Sohn war immer im Vater. Indem Er auf Erden geboren wurde, brachte Er das Göttliche und von mir erlangte Er das Menschliche. Mit Ihm kam das Wort unter uns. Mit Ihm kam das Licht der Welt, das in die Herzen eindringt, sie erleuchtet und sie mit Liebe und Trost erfüllt. Meine Kinder, meinen Sohn können all jene sehen, die Ihn lieben, denn Sein Angesicht sieht man durch die Seelen, die mit Liebe zu Ihm erfüllt sind. Deshalb, meine Kinder, meine Apostel, hört auf mich! Lasst ab von Nichtigkeiten und Selbstsucht! Lebt nicht nur für das Irdische, das Materielle! Liebt meinen Sohn und tut es, damit die anderen Sein Angesicht durch eure Liebe zu Ihm sehen. Ich werde euch helfen, Ihn mehr und mehr kennenzulernen. Ich werde über Ihn zu euch sprechen. Ich danke euch."
-
Aus dem Kroatischen ins Deutsche übersetzt von Vikica Dodig und Schwanhild Heintschel-Heinegg.
Tina 13
Fasten ist ein Geschenk!
-
Gedanken von Magdalena
-
Seit vielen Jahren kenne ich den Ruf der Gottesmutter aus Medjugorje, wo sie uns ums Fasten bittet - und seit dem - mit mehr oder weniger Schwierigkeiten, versuche ich diesem Aufruf zu folgen.
-
Wenn man zum ersten Mal hört, dass uns die Gottesmutter in Medjugorje zweimal pro Woche zum Fasten aufruft, ist es gar nicht so leicht, ja zu sagen. …More
Fasten ist ein Geschenk!
-
Gedanken von Magdalena
-
Seit vielen Jahren kenne ich den Ruf der Gottesmutter aus Medjugorje, wo sie uns ums Fasten bittet - und seit dem - mit mehr oder weniger Schwierigkeiten, versuche ich diesem Aufruf zu folgen.
-
Wenn man zum ersten Mal hört, dass uns die Gottesmutter in Medjugorje zweimal pro Woche zum Fasten aufruft, ist es gar nicht so leicht, ja zu sagen. Wir sind den Verzicht nicht mehr wirklich gewohnt - sondern daran - alles zu bekommen, dann, wenn wir es möchten. Und es scheint mir, dass uns die Gottesmutter gerade darum in eine Schule des Fastens nimmt. Denn sie will uns frei machen!
-
Fasten führt zur Freiheit
Wir spüren es sicher selbst: alles zu haben führt uns nicht in die Freiheit - sondern es bindet uns. Pater Slavko hat in Medjugorje die Fastenexerzitien eingeführt und er sagt: Fasten heißt für uns Leben mit Dingen, ohne sie besitzen zu müssen. Es ist so wichtig, dass wir das lernen. Wo wir hinkommen, wenn wir es nicht lernen, sehen wir gut an unserer Gesellschaft. Klar, Fasten ist nicht einfach. Das will ich gar nicht beschönigen. Und mir selbst geht es auch so, dass ich am Abend des Fasttages den Bogen um den Kühlschrank nicht immer schaffe - aber gleichzeitig durfte ich lernen, welche Kraft im Fasten steckt. Die Gottesmutter sagt ja: Durch Gebet und Fasten könnt ihr Kriege verhindern. Es ist solch eine Macht im Fasten! Wir können besser beten, wenn wir fasten - ja, wir werden freier für Gott. Was für ein Geschenk. Dir fällt es schwer zu beten? Dann beginn mit Fasten und schau, wie sich Dein Gebet verändert! Und gleichzeitig hilft uns das Gebet, besser zu fasten. Das Fasten hilft uns auch Schwierigkeiten zu überwinden, wenn wir sehen, dass wir immer stärker werden, nein zu etwas zu sagen. Fasten ist ein Geschenk. Ein Geschenk, das nicht so einfach zu öffnen ist, ein Geschenk, das man vielleicht manchmal lieber zurückgeben würde, aber ein Geschenk, dass je mehr man es erkennt, ein Geschenk ist, das unser Leben verändert, bereichert, das unserem Leben Lebendigkeit verleiht. Viel Spaß beim Öffnen, Erkennen und Anwenden!
-
Quelle: medjugorje aktuell, Heft 97
Tina 13
Botschaft der Königin des Friedens vom 25. Februar 2016

-

"Liebe Kinder!

In dieser Zeit der Gnade rufe ich euch alle zur Bekehrung auf. Meine lieben Kinder, ihr liebt wenig, ihr betet noch weniger. Ihr seid verloren und ihr wisst nicht, was euer Ziel ist. Nehmt das Kreuz, schaut auf Jesus und folgt Ihm. Er gibt sich euch bis zum Tod am Kreuz, weil Er euch liebt. Meine lieben Kinder, ich rufe …More
Botschaft der Königin des Friedens vom 25. Februar 2016

-

"Liebe Kinder!

In dieser Zeit der Gnade rufe ich euch alle zur Bekehrung auf. Meine lieben Kinder, ihr liebt wenig, ihr betet noch weniger. Ihr seid verloren und ihr wisst nicht, was euer Ziel ist. Nehmt das Kreuz, schaut auf Jesus und folgt Ihm. Er gibt sich euch bis zum Tod am Kreuz, weil Er euch liebt. Meine lieben Kinder, ich rufe euch auf, kehrt zum Herzensgebet zurück, damit ihr im Gebet Hoffnung und den Sinn eures Existierens findet. Ich bin mit euch und bete für euch.
Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!"
Rest Armee likes this.
Tina 13
Betet, dass ihr für alles, was Gott durch euch tut, offen sein könnt!"
-

Liebe Kinder!
Heute lade ich euch zum Weg der Heiligkeit ein. Betet, damit ihr die Schönheit und die Größe dieses Weges erfasst, auf dem Gott sich euch auf besondere Weise offenbart. Betet, dass ihr für alles, was Gott durch euch tut, offen sein könnt und dass ihr Gott für alles in eurem Leben danken und euch über alles, …More
Betet, dass ihr für alles, was Gott durch euch tut, offen sein könnt!"
-

Liebe Kinder!
Heute lade ich euch zum Weg der Heiligkeit ein. Betet, damit ihr die Schönheit und die Größe dieses Weges erfasst, auf dem Gott sich euch auf besondere Weise offenbart. Betet, dass ihr für alles, was Gott durch euch tut, offen sein könnt und dass ihr Gott für alles in eurem Leben danken und euch über alles, was Er durch jeden einzelnen tut, freuen könnt. Ich segne euch!
Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!

-

(Botschaft der Königin des Friedens von Medjugorje vom 25. Januar 1989)
Tina 13
Tina 13
Privatbotschaft vom 2. Februar 2016 an Mirjana
-

„Liebe Kinder! Ich habe euch gerufen und rufe euch von neuem auf, meinen Sohn zu erkennen, um die Wahrheit zu erkennen. Ich bin mit euch und ich bete, dass ihr erfolgreich seid. Meine Kinder, ihr müsst viel beten, damit ihr umso mehr Liebe und Geduld habt, damit ihr das Opfer zu ertragen wisst und damit ihr arm im Geiste seid. Mein Sohn ist durch …More
Privatbotschaft vom 2. Februar 2016 an Mirjana
-

„Liebe Kinder! Ich habe euch gerufen und rufe euch von neuem auf, meinen Sohn zu erkennen, um die Wahrheit zu erkennen. Ich bin mit euch und ich bete, dass ihr erfolgreich seid. Meine Kinder, ihr müsst viel beten, damit ihr umso mehr Liebe und Geduld habt, damit ihr das Opfer zu ertragen wisst und damit ihr arm im Geiste seid. Mein Sohn ist durch den Heiligen Geist immer bei euch. Seine Kirche wird in jedem Herzen, das Ihn erkennt, geboren. Betet, dass ihr meinen Sohn erkennen könnt, betet, dass eure Seele eins mit Ihm sei. Das ist das Gebet, das ist die Liebe, die andere anzieht und euch zu meinen Aposteln macht. Ich schaue euch mit Liebe, mit mütterlicher Liebe an. Ich kenne euch, ich kenne eure Schmerzen und Traurigkeiten, weil auch ich in Stille gelitten habe. Mein Glaube gab mir Liebe und Hoffnung. Ich wiederhole, die Auferstehung meines Sohnes und meine Aufnahme in den Himmel sind Hoffnung und Liebe für euch. Deshalb, meine Kinder, betet, dass ihr die Wahrheit erkennt, dass ihr einen festen Glauben habt, der euer Herz führen wird und der eure Schmerzen und Leiden in Liebe und Hoffnung zu verwandeln weiß. Ich danke euch.“
-
(Aus dem Kroatischen ins Deutsche übersetzt von Vikica Dodig, Marija Vasilj und Schwanhild Heintschel-Heinegg)
Tina 13
Botschaft vom 02.01.2016:
-
"Liebe Kinder! Als Mutter bin ich glücklich, dass ich unter euch bin, weil ich von neuem über die Worte meines Sohnes und über Seine Liebe zu euch sprechen möchte. Ich hoffe, dass ihr mich mit dem Herzen annehmen werdet, denn die Worte meines Sohnes und Seine Liebe sind das einzige Licht und die Hoffnung in der Dunkelheit der Gegenwart. Das ist die einzige Wahrheit …More
Botschaft vom 02.01.2016:
-
"Liebe Kinder! Als Mutter bin ich glücklich, dass ich unter euch bin, weil ich von neuem über die Worte meines Sohnes und über Seine Liebe zu euch sprechen möchte. Ich hoffe, dass ihr mich mit dem Herzen annehmen werdet, denn die Worte meines Sohnes und Seine Liebe sind das einzige Licht und die Hoffnung in der Dunkelheit der Gegenwart. Das ist die einzige Wahrheit und ihr, die ihr sie annehmen und leben werdet, werdet reine und demütige Herzen haben. Mein Sohn liebt die Reinen und Demütigen. Reine und demütige Herzen beleben die Worte meines Sohnes, sie leben sie, verbreiten sie und handeln so, dass sie alle hören. Die Worte meines Sohnes bringen jenen das Leben zurück, die auf sie hören. Die Worte meines Sohnes bringen Liebe und Hoffnung zurück. Daher, meine geliebten Apostel, meine Kinder, lebt die Worte meines Sohnes. Liebt einander, wie Er euch geliebt hat. Liebt einander in Seinem Namen, im Gedenken an Ihn. Die Kirche gedeiht und wächst dank jener, die auf die Worte meines Sohnes hören; dank jener, die lieben; dank jener, die in Stille und in Hoffnung auf die endgültige Erlösung leiden und ertragen. Deshalb, meine geliebten Kinder, mögen die Worte meines Sohnes und Seine Liebe der erste und letzte Gedanke des Tages sein. Ich danke euch."
Gestas likes this.
Tina 13
Monatsbotschaft vom 25. Dezember 2015
-
„Liebe Kinder! Auch heute bringe ich euch meinen Sohn Jesus und aus der Umarmung gebe ich euch Seinen Frieden und die Sehnsucht nach dem Himmel. Ich bete mit euch für den Frieden, und ich lade euch ein, Frieden zu sein. Ich segne euch alle mit meinem mütterlichen Segen des Friedens. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“
Tina 13
Jahresbotschaft der Muttergottes vom 25. Dezember 2015 an den Seher Jakov Colo

-
"Liebe Kinder! All diese Jahre, die Gott mir erlaubt, bei euch zu sein, sind ein Zeichen der unermesslichen Liebe, die Gott für jeden von euch hat, und ein Zeichen dafür, wie sehr Gott euch liebt. Meine lieben Kinder, wie viele Gnaden hat der Allmächtige euch gegeben und wie viele Gnaden möchte Er euch schenken. …More
Jahresbotschaft der Muttergottes vom 25. Dezember 2015 an den Seher Jakov Colo

-
"Liebe Kinder! All diese Jahre, die Gott mir erlaubt, bei euch zu sein, sind ein Zeichen der unermesslichen Liebe, die Gott für jeden von euch hat, und ein Zeichen dafür, wie sehr Gott euch liebt. Meine lieben Kinder, wie viele Gnaden hat der Allmächtige euch gegeben und wie viele Gnaden möchte Er euch schenken. Aber, meine lieben Kinder, eure Herzen sind verschlossen und sie leben in Angst und erlauben Jesus nicht, dass Seine Liebe und Sein Frieden sich eurer Herzen bemächtigen und in euren Leben herrschen. Ohne Gott zu leben, bedeutet, in der Dunkelheit zu leben und niemals die Liebe des Vaters und Seine Fürsorge für jeden von euch kennen zu lernen. Deshalb, meine lieben Kinder, bittet Jesus heute auf besondere Weise, dass von heute an euer Leben eine neue Geburt in Gott erlebt und es zum Licht wird, das aus euch strahlt, und ihr auf diese Art für jeden Menschen, der in der Finsternis lebt, zu Zeugen der Gegenwart Gottes in der Welt werdet. Meine lieben Kinder, ich liebe euch und halte jeden Tag Fürsprache vor dem Allmächtigen für euch. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid."
Tina 13
Botschaft der Gospa an Mirjana (02.12.2015)

Liebe Kinder! Ich bin immer bei euch, weil mein Sohn euch mir anvertraute. Und ihr, meine Kinder, ihr braucht mich, ihr sucht mich, ihr kommt zu mir und erfreut mein mütterliches Herz. Ich habe und werde immer Liebe für euch haben, für euch, die ihr leidet und die ihr eure Schmerzen und Leiden meinem Sohn und mir darbringt. Meine Liebe sucht die Liebe …More
Botschaft der Gospa an Mirjana (02.12.2015)

Liebe Kinder! Ich bin immer bei euch, weil mein Sohn euch mir anvertraute. Und ihr, meine Kinder, ihr braucht mich, ihr sucht mich, ihr kommt zu mir und erfreut mein mütterliches Herz. Ich habe und werde immer Liebe für euch haben, für euch, die ihr leidet und die ihr eure Schmerzen und Leiden meinem Sohn und mir darbringt. Meine Liebe sucht die Liebe aller meiner Kinder und meine Kinder suchen meine Liebe. Durch die Liebe sucht Jesus die Gemeinschaft zwischen Himmel und Erde, zwischen dem himmlischen Vater und euch, meinen Kindern - Seiner Kirche. Deshalb sollte man viel beten, beten und die Kirche lieben, der ihr angehört. Jetzt leidet die Kirche und braucht Apostel, die, indem sie die Gemeinschaft lieben, Zeugnis geben und sich darbringen, die Wege Gottes zeigen; sie braucht Apostel, die, indem sie mit dem Herzen die Eucharistie leben, große Werke tun; sie braucht euch, meine Apostel der Liebe. Meine Kinder, die Kirche wurde von Anfang an verfolgt und verraten, aber sie wuchs von Tag zu Tag. Sie ist unzerstörbar, weil ihr mein Sohn das Herz gegeben hat - die Eucharistie, und das Licht Seiner Auferstehung leuchtete und wird über ihr leuchten. Deshalb, fürchtet euch nicht. Betet für eure Hirten, dass sie die Kraft und Liebe haben, Brücken des Heils zu sein. Ich danke euch. “
Tina 13
"Damit Gott in euren Herzen leben kann, müsst ihr lieben!"

Liebe Kinder!
Heute lade ich euch ein, dass jeder von euch von neuem Gott, der jeden von euch gerettet und erlöst hat, zuerst zu lieben beginnt und dann die Brüder und Schwestern in eurer Nähe. Meine lieben Kinder, ohne Liebe könnt ihr in der Heiligkeit nicht wachsen und könnt auch keine guten Werke tun. Deshalb, meine lieben Kinder, …More
"Damit Gott in euren Herzen leben kann, müsst ihr lieben!"

Liebe Kinder!
Heute lade ich euch ein, dass jeder von euch von neuem Gott, der jeden von euch gerettet und erlöst hat, zuerst zu lieben beginnt und dann die Brüder und Schwestern in eurer Nähe. Meine lieben Kinder, ohne Liebe könnt ihr in der Heiligkeit nicht wachsen und könnt auch keine guten Werke tun. Deshalb, meine lieben Kinder, betet, betet ohne Unterlaß, daß Gott euch Seine Liebe offenbart. Ich habe euch alle eingeladen, euch mit mir zu vereinen und zu lieben. Auch heute bin ich mit euch und lade euch ein, die Liebe in euren Herzen und Familien zu entdecken. Damit Gott in euren Herzen leben kann, müsst ihr lieben.
Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Botschaft der Königin des Friedens von Medjugorje vom 25. November 1995
Tina 13
Neueste Botschaft, 2. August 2015 - Botschaft an die Seherin Mirjana

„Liebe Kinder! Ich, als Mutter, die ihre Kinder liebt, sehe, wie schwer die Zeit ist, die ihr lebt. Ich sehe euer Leid, aber ihr sollt wissen, dass ihr nicht allein seid. Mein Sohn ist mit euch. Er ist überall. Er ist unsichtbar, aber ihr könnt Ihn sehen, wenn ihr Ihn lebt. Er ist das Licht, das eure Seele erleuchtet und den …More
Neueste Botschaft, 2. August 2015 - Botschaft an die Seherin Mirjana

„Liebe Kinder! Ich, als Mutter, die ihre Kinder liebt, sehe, wie schwer die Zeit ist, die ihr lebt. Ich sehe euer Leid, aber ihr sollt wissen, dass ihr nicht allein seid. Mein Sohn ist mit euch. Er ist überall. Er ist unsichtbar, aber ihr könnt Ihn sehen, wenn ihr Ihn lebt. Er ist das Licht, das eure Seele erleuchtet und den Frieden gibt. Er ist die Kirche, die ihr lieben sollt und für die ihr immer beten und kämpfen sollt - aber nicht nur mit Worten, sondern mit Werken der Liebe. Meine Kinder, wirkt, damit alle meinen Sohn erkennen, wirkt, damit Er geliebt werden kann, denn die Wahrheit ist in meinem Sohn, geboren von Gott - dem Sohn Gottes. Verschwendet keine Zeit, indem ihr zu viel nachdenkt; ihr werdet euch von der Wahrheit entfernen. Nehmt mit einfachem Herzen Sein Wort an und lebt es. Wenn ihr Sein Wort lebt, werdet ihr beten. Wenn ihr Sein Wort lebt, werdet ihr mit barmherziger Liebe lieben, ihr werdet einander lieben. Je mehr ihr liebt, je weiter werdet ihr vom Tod entfernt sein. Für diejenigen, die das Wort meines Sohnes leben werden und die lieben, wird der Tod Leben sein. Ich danke euch. Betet, dass Ihr meinen Sohn in euren Hirten sehen könnt. Betet, dass ihr Ihn in ihnen umarmen könnt. “
Tina 13
Caeleste Desiderium likes this.
Tina 13
Immer wieder lädt uns die Gottesmutter zum Lesen der Hl. Schrift ein, zur Betrachtung - "...lernt wie Gott sein Volk liebt..." und dazu, das Wort Gottes an einen sichtbaren Platz zu stellen.

In der Botschaft vom 25.01.2006 sagt sie:

"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, Träger des Evangeliums in euren Familien zu sein. Vergesst nicht, meine lieben Kinder, die Heilige Schrift zu lesen. …More
Immer wieder lädt uns die Gottesmutter zum Lesen der Hl. Schrift ein, zur Betrachtung - "...lernt wie Gott sein Volk liebt..." und dazu, das Wort Gottes an einen sichtbaren Platz zu stellen.

In der Botschaft vom 25.01.2006 sagt sie:

"Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, Träger des Evangeliums in euren Familien zu sein. Vergesst nicht, meine lieben Kinder, die Heilige Schrift zu lesen. Legt sie auf einen sichtbaren Platz und bezeugt mit eurem Leben, dass ihr glaubt und das Wort Gottes lebt. Ich bin euch mit meiner Liebe nahe und halte Fürsprache vor meinem Sohn für jeden einzelnen von euch. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid."
Caeleste Desiderium likes this.
Tina 13
Botschaft der Königin des Friedens vom 25. Mai 2015

„Liebe Kinder!
Auch heute bin ich bei euch und mit Freude rufe ich euch alle auf: betet und glaubt an die Kraft des Gebetes. Öffnet eure Herzen, meine lieben Kinder, damit Gott euch mit Seiner Liebe erfüllt und ihr werdet dem Nächsten Freude sein. Euer Zeugnis wird stark sein und alles, was ihr tut, wird durch die Zärtlichkeit Gottes …More
Botschaft der Königin des Friedens vom 25. Mai 2015

„Liebe Kinder!
Auch heute bin ich bei euch und mit Freude rufe ich euch alle auf: betet und glaubt an die Kraft des Gebetes. Öffnet eure Herzen, meine lieben Kinder, damit Gott euch mit Seiner Liebe erfüllt und ihr werdet dem Nächsten Freude sein. Euer Zeugnis wird stark sein und alles, was ihr tut, wird durch die Zärtlichkeit Gottes durchwoben sein. Ich bin bei euch und bete für euch und eure Bekehrung solange ihr Gott nicht an die erste Stelle setzt.
Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“
Tina 13
Botschaft der Königin des Friedens aus Medjugorje vom 25. April 2015

"Liebe Kinder! Auch heute bin ich mit euch, um euch zum Heil zu führen. Eure Seele ist unruhig, weil der Geist schwach und müde ist von all den irdischen Dingen. Ihr, liebe Kinder, solltet zum Heiligen Geist beten, damit er euch verwandelt und mit seiner Kraft des Glaubens und der Hoffnung erfüllt, um in diesem Kampf gegen das …More
Botschaft der Königin des Friedens aus Medjugorje vom 25. April 2015

"Liebe Kinder! Auch heute bin ich mit euch, um euch zum Heil zu führen. Eure Seele ist unruhig, weil der Geist schwach und müde ist von all den irdischen Dingen. Ihr, liebe Kinder, solltet zum Heiligen Geist beten, damit er euch verwandelt und mit seiner Kraft des Glaubens und der Hoffnung erfüllt, um in diesem Kampf gegen das Böse fest zu sein. Ich bin mit euch und halte Fürsprache vor meinem Sohn Jesus für euch. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!"
Tina 13
Neueste Botschaft, 2. April 2015

Botschaft an die Seherin Mirjana

„Liebe Kinder! Meine Apostel, ich habe euch auserwählt, weil ihr alle in euch etwas Schönes tragt. Ihr könnt mir helfen, dass die Liebe, wegen der mein Sohn gestorben und danach auferstanden ist, von neuem siegt. Meine Apostel, deshalb rufe ich euch auf, dass ihr in jedem Geschöpf Gottes, in allen meinen Kindern, versucht, etwas …More
Neueste Botschaft, 2. April 2015

Botschaft an die Seherin Mirjana

„Liebe Kinder! Meine Apostel, ich habe euch auserwählt, weil ihr alle in euch etwas Schönes tragt. Ihr könnt mir helfen, dass die Liebe, wegen der mein Sohn gestorben und danach auferstanden ist, von neuem siegt. Meine Apostel, deshalb rufe ich euch auf, dass ihr in jedem Geschöpf Gottes, in allen meinen Kindern, versucht, etwas Gutes zu sehen und sie zu verstehen versucht. Meine Kinder, ihr alle seid Brüder und Schwestern durch denselben Heiligen Geist. Ihr, die ihr erfüllt seid mit Liebe für meinen Sohn, könnt all jenen, die diese Liebe nicht kennengelernt haben, erzählen, was ihr wisst. Ihr habt die Liebe meines Sohnes kennen gelernt, ihr habt Seine Auferstehung verstanden, mit Freude richtet ihr die Augen zu Ihm auf. Mein mütterlicher Wunsch ist es, dass alle meine Kinder vereint sind in der Liebe zu Jesus. Meine Apostel, deshalb rufe ich euch auf, dass ihr mit Freude die Eucharistie lebt, denn in der Eucharistie gibt sich mein Sohn euch immer von neuem und mit Seinem Vorbild zeigt Er die Liebe und das Opfer für den Nächsten. Ich danke euch! “
Tina 13
Botschaft der Königin des Friedens vom 25. März 2015 aus Medjugorje

„Liebe Kinder! Auch heute erlaubt mir der Allerhöchste, dass ich mit euch bin und dass ich euch auf dem Weg der Umkehr führe. Viele Herzen haben sich vor der Gnade verschlossen und sind für meinen Ruf taub geworden. Ihr, meine lieben Kinder, betet und kämpft gegen die Versuchungen und alle bösen Pläne, die euch der Teufel durch …More
Botschaft der Königin des Friedens vom 25. März 2015 aus Medjugorje

„Liebe Kinder! Auch heute erlaubt mir der Allerhöchste, dass ich mit euch bin und dass ich euch auf dem Weg der Umkehr führe. Viele Herzen haben sich vor der Gnade verschlossen und sind für meinen Ruf taub geworden. Ihr, meine lieben Kinder, betet und kämpft gegen die Versuchungen und alle bösen Pläne, die euch der Teufel durch den Modernismus anbietet. Seid stark im Gebet und mit dem Kreuz in den Händen. Betet, dass das Böse euch nicht benutzt und nicht in euch siegt. Ich bin mit euch und bete für euch. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid! “
Caeleste Desiderium likes this.
Tina 13
Patriot 2015 likes this.
Tina 13
Botschaft der Königin des Friedens vom 25. Februar 2015

„Liebe Kinder! In dieser Zeit der Gnade rufe ich euch alle auf: betet mehr und redet weniger. Sucht im Gebet den Willen Gottes und lebt ihn nach den Geboten, zu denen euch Gott aufruft. Ich bin mit euch und ich bete mit euch. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“
diana 1 and 2 more users like this.
diana 1 likes this.
Patriot 2015 likes this.
Gerti Harzl likes this.
Tina 13
Betrachtung zur Botschaft vom 25. Dezember 2014

"Liebe Kinder! Auch heute trage ich in meinen Armen meinen Sohn Jesus zu euch und ich erbitte von Ihm den Frieden für euch und den Frieden unter euch. Betet, und betet meinen Sohn an, damit in eure Herzen Sein Friede und Seine Freude einkehren. Ich bete für euch, damit ihr noch mehr dem Gebet gegenüber offen seid. Danke, dass ihr meinem Ruf …More
Betrachtung zur Botschaft vom 25. Dezember 2014

"Liebe Kinder! Auch heute trage ich in meinen Armen meinen Sohn Jesus zu euch und ich erbitte von Ihm den Frieden für euch und den Frieden unter euch. Betet, und betet meinen Sohn an, damit in eure Herzen Sein Friede und Seine Freude einkehren. Ich bete für euch, damit ihr noch mehr dem Gebet gegenüber offen seid. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!"
Botschaft vom 25. Dezember 2014

„Fürchtet euch nicht, denn ich verkündige euch eine große Freude, die dem ganzen Volk zuteil werden soll: Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren; es ist der Messias, der Herr.“
(Lk 2,10-11)
Vor etwa 2000 Jahren waren es die Hirten, die diese Engelsbotschaft vernahmen, staunten, glaubten, sich der Botschaft öffneten und sich auf den Weg machten. „Transeamus usque Bethlehem...“ 2000 Jahre später trägt die Gospa erneut ihren Sohn zu uns und versichert uns: „Ich erbitte von Ihm den Frieden für euch und den Frieden unter euch“. Die Weihnachtsbotschaft hat also nach wie vor seine Gültigkeit bewahrt, die Frohe Botschaft, den Hirten zugesprochen, sie gilt bis heute: „Verherrlicht ist Gott in der Höhe, und auf Erden ist Friede bei den Menschen seiner Gnade.“ (Lk 2 14) Wie die Hirten sollten auch wir heute innehalten, staunen und die Verheißung des Friedens auf uns wirken lassen. Frieden, ein Sehnsuchtsschrei vieler Menschen im Laufe der kriegsbelasteten, Menschen verunsichernden Jahrhunderte, ein Schrei aus dem Munde so vieler Menschen in so vielen Völkern, Kulturen, Rassen und Religionen. Die „Frau aller Völker“ weiß um diesen Aufschrei und fordert uns auf zu beten: „Herr Jesus Christus … sende jetzt Deinen Geist über die Erde. Lass den Heiligen Geist wohnen in den Herzen aller Völker, damit sie bewahrt bleiben mögen vor Verfall, Unheil und Krieg“. In die weltweite Friedensbewegung reiht sich der Aufruf Mariens, den vielfältigen Friedensappell ernst zu nehmen, zu beherzigen, ihn auch zu unserem innersten Anliegen zu machen „damit in eure Herzen Sein Friede und seine Freude einkehren“ können. Mit der Geburt Jesu, dem Friedensfürst, wurde uns der Friede als endzeitliche Größe zugesagt: „Frieden hinterlasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch, nicht einen Frieden, wie die Welt ihn gibt, gebe ich euch.“ (Joh.14,27) Dem ganzen Volk ist dieser Friede Christi verheißen, nicht nur den Hirten. Voraussetzung ist aber: “Betet, betet meinen Sohn an“, öffnet eure Herzen diesem Friedensfürst, damit die Versöhnung, die Verständigung, ein friedvolles Zusammenleben gewährleistet werden kann. „Erbittet für Jerusalem Frieden! Wer dich liebt, sei in dir geborgen. Friede wohne in deinen Mauern, in deinen Häusern Geborgenheit. Wegen meiner Brüder und Freunde will ich sagen: In dir sei Friede. Wegen des Hauses des Herrn, unseres Gottes, will ich Dir Glück erflehen.“ (Ps. 122, 5-9) Die Geschichte der Geburt Jesu, sein Erscheinen in der Fülle der Zeiten, offenbart uns einen Gott, der mit uns ist, der jeden einzelnen von uns ernst nimmt, der sich unser „erbarmt von Geschlecht zu Geschlecht“, der „die Niedrigen erhöht, der sich seines Knechtes Israel annimmt, der in seinem Erbarmen die alten Verheißungen Abraham und seinen Nachkommen gegeben für ewig erfüllt. (Vgl. das Magnifikat). Friede ist einerseits Sache Gottes, Geschenk, Gabe, andrerseits aber auch Aufruf, Aufgabe für uns Menschen. „Wenn ihr in ein Haus kommt, so sagt als erstes: Friede diesem Hause“. (Lk 10,5) Selig werden jene gepriesen, die Frieden stiften. (vgl. Mt 5,9) In der Nachfolge Jesu sollen wir Zeichen der Versöhnung setzen, sollen uns um Frieden untereinander bemühen, eintreten für Völkerverständigung, Frieden über Grenzen hinweg. Wie sehr Maria selbst dazu beigetragen hat, durch ihr Gebet, durch ihr Erscheinen, dass „Friede werde unter uns“, zeigen die vielen Wallfahrtsorte, die zahlreichen Erscheinungsorte, angefangen von Guadalupe in Mexiko, über Lourdes, Fatima, Medjugorje etc. Immer wieder ruft uns Maria auf, Brücken zu bauen, Gegensätze zu überwinden, Vorurteile abzubauen und uns im Gebet mehr und mehr für den zu öffnen, der in der Heiligen Nacht den Friedensprozess in besonderer Weise in Gang gesetzt hat, um das Kommen des Reiches Gottes zu verwirklichen.
„Die Hirten kehrten zurück, rühmten Gott und priesen ihn für das, was sie gehört und gesehen hatten, denn alles war so gewesen, wie es ihnen gesagt worden war. (Lk 2. 20) Mit den Hirten sollen auch wir uns, denkend und dankend, auf dieses Weihnachtsgeschehen einlassen. In der Tiefe unseres Wesens sollen wir uns noch mehr im Gebet öffnen, trotz aller Unruhe, Eile, Schmerzen, Ungereimtheiten, die sich auf der Oberfläche unseres Alltags täglich abspielen. Maria selbst begleitet dieses Gebet und wünscht, dass wir uns mehr und mehr auf Gott einlassen, uns ihm übergeben, in Ehrfurcht und Dankbarkeit jenes Geheimnis Gottes bewundernd: „Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht zugrunde geht, sondern das ewige Leben hat.“ (Joh.3,16)
Danke Gospa, dass Du auf Deinen Armen uns erneut den Friedensfürst, Deinen Sohn Jesus, gezeigt hast, dass Du von Ihm beständig Frieden für uns und Frieden unter uns erbittest.

(Pater Donat Kestel)
Tina 13
Privatbotschaft der Muttergottes vom 2. Oktober 2014 an die Seherin Mirjana Dragicevic-Soldo in Medjugorje

"Liebe Kinder! Mit mütterlicher Liebe bitte ich euch, liebt einander. In euren Herzen möge es so sein, wie es mein Sohn von Anfang an gewünscht hat - an erster Stelle die Liebe zum himmlischen Vater und zu eurem Nächsten - weit über allem Irdischen. Meine lieben Kinder, erkennt ihr denn …More
Privatbotschaft der Muttergottes vom 2. Oktober 2014 an die Seherin Mirjana Dragicevic-Soldo in Medjugorje

"Liebe Kinder! Mit mütterlicher Liebe bitte ich euch, liebt einander. In euren Herzen möge es so sein, wie es mein Sohn von Anfang an gewünscht hat - an erster Stelle die Liebe zum himmlischen Vater und zu eurem Nächsten - weit über allem Irdischen. Meine lieben Kinder, erkennt ihr denn nicht die Zeichen der Zeit? Erkennt ihr denn nicht, dass all dies um euch herum, alles was geschieht, geschieht, weil es keine Liebe gibt? Begreift, dass die Rettung in den wahren Werten liegt. Nehmt die Macht des himmlischen Vaters an, liebt und achtet ihn. Geht in den Fußspuren meines Sohnes. Ihr, meine Kinder, meine lieben Apostel! Ihr versammelt euch doch immer von neuem um mich herum, weil ihr durstig seid. Ihr seid durstig nach Frieden, Liebe und Glück. Trinkt aus meinen Händen. Meine Hände reichen euch meinen Sohn, der die Quelle reinen Wassers ist. Er wird euren Glauben wieder beleben und eure Herzen reinigen, weil mein Sohn reine Herzen liebt, und so wisst ihr auch, dass reine Herzen meinen Sohn lieben. Nur reine Herzen sind demütig und haben einen festen Glauben. Solche Herzen suche ich, meine Kinder! Mein Sohn hat mir gesagt, dass ich die Mutter der ganzen Welt bin. Euch, die ihr mich als solche annehmt, bitte ich, dass ihr mir mit eurem Leben, eurem Gebet und eurem Opfer helft, dass mich alle meine Kinder als Mutter annehmen, damit ich sie zur Quelle des reinen Wassers führen kann. Ich danke euch, meine lieben Kinder! Während euch eure Hirten mit ihren gesegneten Händen den Leib meines Sohnes reichen, dankt immer im Herzen meinem Sohn für dieses Opfer und für die Hirten, die er euch immer von neuem gibt."
diana 1
Im K-TV, gibt es einen von DDr.Gottfried Prenner, 4 Teil, Maria die Braut des heiligen Geistes, einen sehr guten Vortrag. Er hat in diesem Vortrag auch erklärt, dass er vor 3 Wochen in Medjugorje war, er hat ein Kreuz unseres Hernn Jesus Christus weinen gesehen.-------
Wir Christen müssen wieder zeigen, dass wir Christen sind, denn unser Herr Jesus Christus ist für uns am Kreuz gestorben, um uns …More
Im K-TV, gibt es einen von DDr.Gottfried Prenner, 4 Teil, Maria die Braut des heiligen Geistes, einen sehr guten Vortrag. Er hat in diesem Vortrag auch erklärt, dass er vor 3 Wochen in Medjugorje war, er hat ein Kreuz unseres Hernn Jesus Christus weinen gesehen.-------
Wir Christen müssen wieder zeigen, dass wir Christen sind, denn unser Herr Jesus Christus ist für uns am Kreuz gestorben, um uns zu erlösen.
Tina 13
Tina 13
Botschaft der Königin des Friedens vom 25. September 2014

„Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, dass auch ihr wie die Sterne seid, die mit ihrem Glanz dem Nächsten Licht und Schönheit geben, um sich zu freuen. Meine lieben Kinder, seid auch ihr Glanz, Schönheit, Freude und Frieden und insbesondere das Gebet für all jene, die fern von meiner Liebe und der Liebe meines Sohnes Jesus sind. …More
Botschaft der Königin des Friedens vom 25. September 2014

„Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, dass auch ihr wie die Sterne seid, die mit ihrem Glanz dem Nächsten Licht und Schönheit geben, um sich zu freuen. Meine lieben Kinder, seid auch ihr Glanz, Schönheit, Freude und Frieden und insbesondere das Gebet für all jene, die fern von meiner Liebe und der Liebe meines Sohnes Jesus sind. Meine lieben Kinder, bezeugt euren Glauben und euer Gebet in Freude, in der Freude des Glaubens, der in euren Herzen ist, und betet für den Frieden, der eine wertvolle Gabe von Gott ist. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“
8 more comments from Tina 13
Tina 13
+++ (Privatbotschaft der Muttergottes vom 2. Juli 2014 an die Seherin Mirjana Dragicevic-Soldo) +++ „Liebe Kinder! Ich, Mutter von euch, die ihr hier versammelt seid, und Mutter der ganzen Welt, segne euch mit dem mütterlichen Segen und rufe euch auf, euch auf den Weg der Demut zu begeben. Dieser Weg führt zum Kennenlernen der Liebe meines Sohnes. Mein Sohn ist allmächtig, Er ist in allem. Wenn …More
+++ (Privatbotschaft der Muttergottes vom 2. Juli 2014 an die Seherin Mirjana Dragicevic-Soldo) +++ „Liebe Kinder! Ich, Mutter von euch, die ihr hier versammelt seid, und Mutter der ganzen Welt, segne euch mit dem mütterlichen Segen und rufe euch auf, euch auf den Weg der Demut zu begeben. Dieser Weg führt zum Kennenlernen der Liebe meines Sohnes. Mein Sohn ist allmächtig, Er ist in allem. Wenn ihr, meine Kinder, dies nicht erkennt, dann regiert über eure Seele Dunkelheit/Blindheit. Nur die Demut kann euch heilen. Meine Kinder, ich habe immer demütig, mutig und in Hoffnung gelebt. Ich wusste, ich habe es erkannt, dass Gott in uns ist und wir in Gott. Das gleiche ersuche ich von euch. Ich möchte euch alle mit mir in der Ewigkeit haben, denn ihr seid ein Teil von mir. Auf eurem Weg werde ich euch helfen. Meine Liebe wird euch umhüllen wie ein Mantel und aus euch Apostel meines Lichtes - des Lichtes Gottes machen. Mit der Liebe, die aus der Demut hervorkommt, werdet ihr Licht bringen, wo Dunkelheit/Blindheit herrscht. Ihr werdet meinen Sohn, der das Licht der Welt ist, bringen. Ich bin immer bei euren Hirten und bete, dass sie euch immer ein Vorbild der Demut seien. Ich danke euch.“
Tina 13
Medjugorje -Hoffnung der Welt.
Tina 13
Medjugorje - von Gott gewollt.
Tina 13
Medjugorje - wo der Himmel die Erde berührt.
Tina 13
+++ Botschaft der Königin des Friedens vom 25. Juni 2014 +++ „Liebe Kinder! Der Allerhöchste gibt mir die Gnade, dass ich noch bei euch sein und euch im Gebet zum Weg des Friedens führen darf. Euer Herz und eure Seele dürsten nach Frieden und Liebe, nach Gott und seiner Freude. Deshalb, meine lieben Kinder, betet, betet, betet, denn im Gebet werdet ihr die Weisheit des Lebens entdecken. Ich …More
+++ Botschaft der Königin des Friedens vom 25. Juni 2014 +++ „Liebe Kinder! Der Allerhöchste gibt mir die Gnade, dass ich noch bei euch sein und euch im Gebet zum Weg des Friedens führen darf. Euer Herz und eure Seele dürsten nach Frieden und Liebe, nach Gott und seiner Freude. Deshalb, meine lieben Kinder, betet, betet, betet, denn im Gebet werdet ihr die Weisheit des Lebens entdecken. Ich segne euch alle und halte für jeden von euch Fürsprache vor meinem Sohn Jesus. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“
Tina 13
Gott, Heiliger Geist, Du Geist des Trostes! Gib allen Priestern die Gnade: zu finden, was verlorenging, zu stärken, was schwach und elend ist. Lass Deine Priester Tag und Nacht in Deiner Liebe leben, dass sie immerzu Tröster und Helfer seien. Maria, gute Mutter der Priester! Erflehe uns viele gute, seeleneifrige Priester, sowohl bei uns, als auch in den Missionen. Ja, Mutter, viele heilige …More
Gott, Heiliger Geist, Du Geist des Trostes! Gib allen Priestern die Gnade: zu finden, was verlorenging, zu stärken, was schwach und elend ist. Lass Deine Priester Tag und Nacht in Deiner Liebe leben, dass sie immerzu Tröster und Helfer seien. Maria, gute Mutter der Priester! Erflehe uns viele gute, seeleneifrige Priester, sowohl bei uns, als auch in den Missionen. Ja, Mutter, viele heilige Priester.
Tina 13
***Botschaft der Königin des Friedens vom 25. Dezember 2013 an Jakov Colo:*** „Liebe Kinder, heute möchte Jesus auf besondere Weise in jedem eurer Herzen wohnen und mit euch jede eurer Freuden und jeden Schmerz teilen. Deshalb, liebe Kinder, schaut heute auf besondere Weise in eure Herzen und fragt euch, ob der Friede und die Freude über die Geburt Jesu in Wahrheit eure Herzen erobert haben? …More
***Botschaft der Königin des Friedens vom 25. Dezember 2013 an Jakov Colo:*** „Liebe Kinder, heute möchte Jesus auf besondere Weise in jedem eurer Herzen wohnen und mit euch jede eurer Freuden und jeden Schmerz teilen. Deshalb, liebe Kinder, schaut heute auf besondere Weise in eure Herzen und fragt euch, ob der Friede und die Freude über die Geburt Jesu in Wahrheit eure Herzen erobert haben? Liebe Kinder, lebt nicht in der Finsternis, strebt nach dem Licht und dem Heil Gottes. Liebe Kinder, entscheidet euch für Jesus, übergebt ihm euer Leben und euer Herz, denn nur so wird der Höchste in euch und durch euch wirken können." —
Tina 13
Ave Maria ....