Clicks1.2K

Pfarrkirche St. Franz von Paula in Albrechtsdorf / Sudetenland

sudetus
1113
unsere liebe alte Heimatkirche, bis heute Gott sei dank ohne Luthertisch- ein Verdienst der tieffrommen Mesnersfamilie dort, die dem Pfarrer ganz klipp und klar darlegte das sie keinen Tisch dort …More
unsere liebe alte Heimatkirche, bis heute Gott sei dank ohne Luthertisch- ein Verdienst der tieffrommen Mesnersfamilie dort, die dem Pfarrer ganz klipp und klar darlegte das sie keinen Tisch dort wollen- also man sieht- es geht ! Die Kanzel wird auch jeden Sonntag benützt.
Karoline Herz and 7 more users like this.
Karoline Herz likes this.
Theresia Katharina likes this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Eremitin likes this.
matermisericordia likes this.
bellis perennis likes this.
Laach likes this.
Ich kenne mehrere Albrechtice. Welches ist das denn diesmal?
sudetus
Albrechtdorf im Isergebirge
Theresia Katharina likes this.
Danke!
Gestas likes this.
M.RAPHAEL
Sehr schön. Man wünscht sich, dass wieder von der Kanzel gepredigt wird.
Nicolaus
Predigt von der Kanzel aus wäre wichtig, katholischer Inhalt noch wichtiger!
Theresia Katharina likes this.
Nicolaus
Einfach traumhaft! Übrigens hat das Vatikanum II. die Lutherkiste=Volksaltar noch nicht einmal vorgeschrieben.
sudetus and one more user like this.
sudetus likes this.
Tertius gaudens likes this.
sudetus
steht oben erklärt !
Theresia Katharina likes this.
SvataHora
@OsservatoreRom - Lutherkiste? Dieses - wenngleich berechtigte - Schimpfwort ist aber nicht mal korrekt;; denn Luther hat keine Tische aufstellen lassen sondern weiterhin die vorhandenen Altäre "benutzt". Er betete nie Richtung Volk. Diese Mahltische kamen zwischen den beiden Weltkriegen in der sog. Liturgischen Erneuerungsbewegung auf, wurden aber von Papst Pius XII. verworfen. Erst während …More
@OsservatoreRom - Lutherkiste? Dieses - wenngleich berechtigte - Schimpfwort ist aber nicht mal korrekt;; denn Luther hat keine Tische aufstellen lassen sondern weiterhin die vorhandenen Altäre "benutzt". Er betete nie Richtung Volk. Diese Mahltische kamen zwischen den beiden Weltkriegen in der sog. Liturgischen Erneuerungsbewegung auf, wurden aber von Papst Pius XII. verworfen. Erst während des Konzils feierten sie wieder fröhliche Urständ; und nach dem Konzil sah man diese Schandmöbel in 99% aller Kirchen und selbst kleinsten Kapellen, obwohl es kein Dekret gibt, wo sie vorgeschrieben sind. Die Lutheraner haben bis heute keine Mahltische. Nur in vereinzelten Kirchen haben sie es den Katholiken (?) nachgemacht, wenn sie den Eindruck hatten, dass er vorhandene Altar "zu weit weg von der Gemeinde" ist.
Klaus Elmar Müller and 2 more users like this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Elisabetta likes this.
nefertari likes this.
Wunderschön. Allerdings: Wo gibt es dort eine Kommunionbank? Wie können die alten Menschen hinknieen und knieend kommunizieren?
sudetus
sie sehn links an der Wand die Betbank, die wird dann vor der hl. Kommunion in die Mitte gestellt und danach wieder and die Seite.
Theresia Katharina likes this.
Theresia Katharina likes this.
Vered Lavan likes this.
SvataHora
Unbeschreiblich schön.
Vered Lavan and one more user like this.
Vered Lavan likes this.
sudetus likes this.
SvataHora likes this.