Clicks87

Sie kommen in die Hölle. Niemand opfert für sie!

Tina 13
27
Sie kommen in die Hölle. Niemand opfert für sie! In Fatima (Portugal) gingen Lúcia, Francisco und sein Bruder Johannes am Sonntag, den 19. August 1917, zum Schafe Hüten. Unterwegs erschien ihnen die …More
Sie kommen in die Hölle. Niemand opfert für sie!

In Fatima (Portugal) gingen Lúcia, Francisco und sein Bruder Johannes am Sonntag, den 19. August 1917, zum Schafe Hüten. Unterwegs erschien ihnen die Muttergottes über der Steineiche, nachdem die kleine Jacinta sich ihnen angeschlossen hatte. Maria sagte zu ihnen:

- „Ich will, dass ihr am 13. des folgenden Monats zur Cova da Iria kommt und dass ihr jeden Tag den Rosenkranz betet. Im letzten Monat werde ich ein Wunder wirken, auf dass alle glauben. Hätte man euch nicht in die Stadt gebracht, würde das Wunder viel eindrucksvoller sein. Der heilige Josef mit dem Jesuskind wird kommen, um der Welt den Frieden zu schenken. Unser Herr wird kommen, um das Volk zu segnen und Unsere Liebe Frau vom Rosenkranz als schmerzhafte Mutter.“

Lúcia fragte, was mit dem ganzen Geld zu tun sei, das die Menschen am Fuße der Steineiche an der Cova da Iria hinterlassen hätten. – „Ich will, dass man zwei Prozessionstragen macht. Eine wirst du mit Jacinta und zwei anderen kleinen, in Weiß gekleideten Mädchen tragen. Die andere wird Francisco mit drei anderen, weiß gekleideten Jungen tragen. Das ist für das Fest Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz.“

- „Ich möchte Sie bitten, einige der Kranken zu heilen“, bat Lúcia. – „Ja, ich werde einige im Laufe des Jahres heilen“; dann fügte Maria mit traurigem Gesicht hinzu: „Betet, betet viel und bringt Opfer für die Sünder, denn viele Seelen kommen in die Hölle, weil sich niemand für sie opfert und für sie betet.“ Dann erhob sie sich gegen Osten.

Das Team von Marie de Nazareth
Vered Lavan and 2 more users like this.
Vered Lavan likes this.
Pacocatolic likes this.
Amo Remri likes this.
Rita 3
heute so aktuell wie damals
Amo Remri and 2 more users like this.
Amo Remri likes this.
Gestas likes this.
diana 1 likes this.
Rita 3 and 4 more users like this.
Rita 3 likes this.
Caeleste Desiderium likes this.
Zedad likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
„In Fatima (Portugal) gingen Lúcia, Francisco und sein Bruder Johannes am Sonntag, den 19. August 1917, zum Schafe Hüten. Unterwegs erschien ihnen die Muttergottes über der Steineiche, nachdem die kleine Jacinta sich ihnen angeschlossen hatte. Maria sagte zu ihnen:

- „Ich will, dass ihr am 13. des folgenden Monats zur Cova da Iria kommt und dass ihr jeden Tag den Rosenkranz betet. Im letzten …More
„In Fatima (Portugal) gingen Lúcia, Francisco und sein Bruder Johannes am Sonntag, den 19. August 1917, zum Schafe Hüten. Unterwegs erschien ihnen die Muttergottes über der Steineiche, nachdem die kleine Jacinta sich ihnen angeschlossen hatte. Maria sagte zu ihnen:

- „Ich will, dass ihr am 13. des folgenden Monats zur Cova da Iria kommt und dass ihr jeden Tag den Rosenkranz betet. Im letzten Monat werde ich ein Wunder wirken, auf dass alle glauben. Hätte man euch nicht in die Stadt gebracht, würde das Wunder viel eindrucksvoller sein. Der heilige Josef mit dem Jesuskind wird kommen, um der Welt den Frieden zu schenken. Unser Herr wird kommen, um das Volk zu segnen und Unsere Liebe Frau vom Rosenkranz als schmerzhafte Mutter.“

Lúcia fragte, was mit dem ganzen Geld zu tun sei, das die Menschen am Fuße der Steineiche an der Cova da Iria hinterlassen hätten. – „Ich will, dass man zwei Prozessionstragen macht. Eine wirst du mit Jacinta und zwei anderen kleinen, in Weiß gekleideten Mädchen tragen. Die andere wird Francisco mit drei anderen, weiß gekleideten Jungen tragen. Das ist für das Fest Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz.“

- „Ich möchte Sie bitten, einige der Kranken zu heilen“, bat Lúcia. – „Ja, ich werde einige im Laufe des Jahres heilen“; dann fügte Maria mit traurigem Gesicht hinzu: „Betet, betet viel und bringt Opfer für die Sünder, denn viele Seelen kommen in die Hölle, weil sich niemand für sie opfert und für sie betet.“ Dann erhob sie sich gegen Osten.„
diana 1 and one more user like this.
diana 1 likes this.
Gestas likes this.