Sprache
136 1 Tsd.

Mutter vom guten Rat

Eine freie Nachbildung des Gnadenbildes der Mater bonae consilii. "Mutter mit dem Jesuskinde, Mutter Du vom guten Rat: Da ich keinen Weg mehr finde, zeig' Du mir den rechten Pfad!" Mehr
Kommentieren
Dr. Decency
@Ecclesiae protector 13.12.2011 18:47:54:

Nein, die Elisabeth ist nicht dafür bekannt, ihre Fehler zuzugeben.
Auch Kirchenfreak nicht.
Die beiden fallen eher dadurch auf, traditionsliebende Katholiken sperren zu lassen.
Jetzt haben die beiden Sonderechte-User sogar mit Hilfe des User "Jomel" den armen Paul M. sperren lassen; ganz so wie sie es angedroht hatten.
Da:
Paul M. 1.5.2014 15:15:27
Mehr
elisabethvonthüringen
Kirchenfreak, fall nicht auf den Protector rein, der is auch umnachtet...a olta Bekonnta!!!!
Ecclesiae protector
@Elisabeth v. T.:
Danke, dass Sie nun ehrlich zugeben auf einen geistig umnachteten Fake-User hereingefallen zu sein!
Ehrlich währt am längsten.

Ihr jugendlicher Freund wurde nämlich von dem sehr böse zum Narren gehalten, als er sich als 17-jähriges Mädel ausgegeben hat und bei dem armen, nicht minder naiven, Freaky "Kopfkino" ausgelöst hat.
Latina
genau ,liebe Eli....recht hoscht....
elisabethvonthüringen
Das wird sie auch nicht tun und sich davor hüten, mit dem nächsten Geistig Umnachteten in Kontakt zu treten. Also...Pfiat Di.. ....
Ecclesiae protector
Hat sich die Elisabeth v. T. schon dafür entschuldigt, dass sie hier so aggressiv aufgetreten ist und durch einen geistig umnachteten Fake-User so viel Staub aufgewirbelt hat, indem sie naiv in dessen Lügen getappt und zur seiner Fürsprecherin mutiert ist?
Latina
diesen supergebetsschatz habe ich und bete täglich daraus. Mein allerliebstes gebetbuch ,kann ich jedem nur empfehlen.
cyprian
@Latina - Vergelt's Gott! Dieses Gebet kenne ich auch schon sehr lange. Wie wohltuend! - Dass ausgerechnet unterhalb von diesem Bild sich solch dramatische Szenen abspielen würden, konnte ich nicht ahnen, als ich es ins net gestellt habe. Darum sind die comments von Dir und von
Tina 13 wie Balsam!
HEY! Kennt ihr eigentlich den GEBETSSCHATZ von Pfr. Alfons M. Weigl aus dem St.-Grignion-Verlag AÖ?… Mehr
Tina 13
Heilige Maria, ich will dich ein Leben lang hoch rühmen, obgleich ich weiß, wie ungenügend mein Lob ist. Denn wären selbst alle Sterne und Wolken des Himmels und alle Tropfen des Taues und der Meeresfluten und alle Sandkörner und Grashalme – Zungen, die dich priesen, es bliebe dennoch unvollkommen dieser Ruhm für dich, die Mutter Gottes, unseres Erlösers! Amen.
Latina
und das hier ist für cyprianus,der uns mit dem schönen Bild erfreuen will: ich verehre sehr die Mutter vom guten Rat

alle Sorgen die mich quälen
alle Zweifel, alle Fragen möcht ich Mutter zu dir tragen.
Wege, die ich selbst nicht kenne, liebe Namen, die ich nenne,
Schuld, die ich mir aufgeladen, andern zugefügten Schaden.
Ärgernis, so ich gegeben, all mein Wollen, all mein Streben
mein Beraten, … Mehr
Latina
für dieter,jaaa,ich kenne einige liebe user seit jahren schon von auge zu auge und schätze sie sehr,wir sind freunde geworden,andere erst seit kurzem.aber auch näher....und vielleicht haben sie es ja bei sich anders: also in meinen kirchengemeinden sind eher ältere leute zu finden,frauen meines alters gibt es wenige,mit einigen bin ich aber befreundet und die kontakte außerhalb der kirche … Mehr
a.t.m
Auch ich werde die Gebete von Adam und seine Textstellen aus dem Heiligen Willen Gottes unseres Herrn vermissen, was ich aber auf gar keinen Fall vermissen werde, sind seine Kommentare die voller Haß auf die Kirche Gottes unseres Herrn und den Päpsten gewesen sind, denn damit hat dieser alle katholiken hier regelrecht wegen unseres Glauben verhöhnt.
Dennoch frage ich mich wie lange soll hier … Mehr
cyprian
BACK TO THE BASICS: Ich sehe gerade, 111 Kommentare stehen jetzt unter diesem Bild. Wenn man das ganze Hinundher so verfolgt, sollten alle umso intensiver rufen:
"MUTTER MIT DEM JESUSKINDE, MUTTER DU VOM GUTEN RAT! DA WIR KEINEN WEG MEHR FINDEN: ZEIG' DU UNS DEN RECHTEN PFAD!"
Iacobus
Wenn man der Wahrheit dienen will genügt es nicht sie zu kennen oder zu vertreten, man muß dies auch mit Herz und nicht zuletzt auch mit Hirn tun.
Manche wählen den einfachen, breiten Weg, der alledem entbehrt. Dieser führt allerdings nicht zum guten Ziel.

Und mit diesem Schlußwort ziehe ich mich in meine Gemächer zurück.
Nochmaliger Tipp an alle.
Iacobus
@M.E.:
Gute Nacht!

@Alle:
Tipp an euch alle.
Ecclesiae protector
Und der Irrglaube ist GIFT für alle Seelen, Hans03!
Monika Elisabeth
@Iacobus

Ein gutes Schlusswort für mich. Dankeschön.

Gute Nacht
Iacobus
@ME.:
An der Frucht erkennt man den Säer.
Im gegenständlichen Fall: der diabolos.
Monika Elisabeth
@Conde_Barroco

Ja. Sogar schon unter an sich friedlichen Themen geschieht dieses "Aufhitzen". Das war früher nicht so. Da waren es meist die FSSPX-Themen, unter denen häufig gestritten wurde. Jetzt ist es schon die Mutter vom guten Rat. Fürchterlich.
Iacobus
@Conde:
Sobald Sie sich auf der persönlichen Ebene angegriffen fühlen haben Sie verloren. Es geht nur um die Sache.

Außerdem: Vergessen Sie nie daß Sie nicht Conde_Barocco sind. - Es kann Sie nur persönlich angreifen der sie persönlich angreift. (Subtiles Wortspiel klar?)

@ME.:
Monika Elisabeth
@Iacobus

vollste Zustimmung! Das wäre wohl die beste Lösung, die auch dem katholischen Begriff von Freiheit nicht entgegensteht.
Conde_Barroco
@Monika Elisabeth: Wir haben ja oft genug darüber gesprochen. Es ist hoffnungslos. Die meisten Schreiber hier bekommen keine gescheiten zwei Sätze zusammen.

Dann wird mein Begriff "Mobbing" als unchristlich gebrandmarkt. Ich gebe es ja zu, dass dieses Wort nicht der kirchlichen Etymologie entspringt, aber das war schließlich nicht mein Ziel.

Tja lieber hans03, um mich zu provozieren muss man … Mehr
Iacobus
@ME:
Das ist richtig und hier sieht man daß hier auf gtv viel zu viel Freiraum für "comunity" besteht. Und dieser Freiraum hat zwei negative Seiten:
1. Asoziale bzw. destruktive Individuen werden angelockt und toben sich aus.
2. Menschen werden dazu gelockt ihre Zeit online zu vergeuden.

Vielleicht wäre der Sache geholfen indem dieser Aspekt des Forums - auf intelligente Art - beschnitten … Mehr
Monika Elisabeth
@Iacobus

Ich sitze auch nicht Stunden vor dem PC, ich habe nur dieses eine Thema weiter zurück verfolgt um mir eine Meinung bilden zu können. Aber das scheint schon zu viel zu sein.

Dass das hier schön langsam ein Sauhaufen wird, der nur noch bei kreuz.net Seinesgleichen findet, ist doch kein Geheimnis mehr. Der Redaktion möchte ich so etwas nicht hinterlassen und ich finde, dass jeder … Mehr
hans03
@protektor: Jeder von uns kann sich irren. Das ist kein Grund, ihn ausschließen zu wollen.
Ecclesiae protector
hans03:
Wen bedauern Sie?
Wer hat wen angegriffen?
Bitte konkret...

@Monika:
Gern geschehen!

@ cyprianus:
Danke für dieses schöne Andachtsbild!
Conde hat recht.
Verzeih' uns, dass wir vom Thema abgekommen sind.
Monika Elisabeth
Ecclesiae protector

genau, das ist Gift. Danke, dass Sie den Lesefehler von hans 03 aufgedeckt haben.
hans03
Im übrigen, wer verdient schon seinen Nicknamen, besonders wenn es der Name eines Heiligen ist? Aus dem Grunde hage ich einen Namen eines ganz normalen Menschen gewählt. Als einer der Sünder, der den Weg des Glaubens geht. Ich bedaure, dass einige dies mißbrauchen, andere persönlich anzugriefen.
Iacobus
@ME.:
Dieses Forum ist der Besitz der Redaktion, und ihr obliegt es über diesen privaten Besitz zu walten (was sie ja auch tut), nicht uns.

Was dieser Adam-irgendwas hier aufgeführt hat weiß ich nicht da ich es nicht mitverfolgt habe - ich versitze nicht Stunden vor der PC-Glotze und vergeude dadurch meine Lebenszeit, wie so viele hier.

@Alle:
Gott wird uns fragen was wir aus unserer Zeit geta… Mehr
Ecclesiae protector
Sehr richtig, Monika Elisabeth!
@hans03:
Sie haben sich verlesen.
Das hat Monika nicht gesagt.

Eine Irrlehre darf man getrost als GIFT bezeichnen,
das die Seelen verdirbt!
hans03
Ich finde es schlimm und nicht mit dem katholischen Glauben vereinbar, wenn jemand als Gift bezeichnet wird.
Monika Elisabeth
@Iacobus

Wie gesagt, es geht nicht um irgendeinen Protestanten. Wir haben hier ja ein konkretes Beispiel vor Augen, wieso bleibt man nicht bei dem? Wieso will man ins Allgemeine abdriften?

Denn wenn wir im Allgemeinen bleiben wollen, dann kann ich Ihnen sicher zustimmen. Aber nicht in diesem Fall, wo es konkret wurde, dass ein Protestant über die Kirche herzieht. So etwas in einem katholischen… Mehr
hans03
Beten, das ist ein wichtiges Stichwort, das Iacobus geben hat. Und dem was Leute im Internet meinen, nicht zuviel Raum geben. Jeder ist ein von Gott geliebtes Geschöpf. Im übrigen gild dies auch für Izaac. Er ist nicht geächtet. Wer aus teilt, muss aber auch mit Reaktionen rechnen.
Iacobus
@ME.:
Können Sie sich noch an meine Posting-Dispute mit "huffi" erinnern? - Man kann mit jedem umgehen. Man muß nur wissen wie.
Monika Elisabeth
Ich gebe Iacobus recht, dass dieses Forum auch Menschen, die nicht katholisch sind, eine gute Gelgenheit bieten sollte, sich über den Glauben auszzutauschen. Eine gute Sache, mit ihn ins Gespräch zu kommen.

Ja und? Schön in der Theorie, aber bitte auf einem gewissen Niveau und nicht so herablassend über den katholischen Glauben herziehen. Das kann man im Kindergarten machen, bitteschön.

Diesen … Mehr
hans03
hier gibt es ja auch genug "katholische" Leute, die indirekt oder direkt den Papst oder unsere Bischöfe in Frage stellen.
Iacobus
@ME.:
Wenn er sich nicht konstruktiv mit dem beschäftigen will was man anbietet ist es sein Verlust. Damit schadet der Protestant nicht uns sondern sich selbst.

Leute gebt dem Internet, dem Posten und den Postern nicht so viel gewicht. BETET.

Nützt die Zeit. Wer weiß wieviel uns davon noch bleibt.

@hans03:
Ja, eine gute Sache.
Monika Elisabeth
Kirchenfreak

Das hat dir ja auch niemand verboten, oder? Auch IZAAC, auf dem hier ständig eingedroschen wird, würde dir das nicht verbieten.

Es geht aber jetzt auch nicht um irgend einen Protestanten, sondern darum, dass ein gewisser Protestant auf einem Forum die Kirche und das Lehramt mehrmals angegriffen hat. Wenn du so jemanden gut findest, ist das deine Sache.
hans03
Ich gebe Iacobus recht, dass dieses Forum auch Menschen, die nicht katholisch sind, eine gute Gelgenheit bieten sollte, sich über den Glauben auszzutauschen. Eine gute Sache, mit ihn ins Gespräch zu kommen.
Ecclesiae protector
@Kirchenfreak:
Nein!
Unlogisch!

@IZAAC!
Ja, genau so habe ich es gemeint.
Monika Elisabeth
Mobbing im Internet ist übrigens weit verbreitet. Und Conde hat mich jetzt auf den Geschmack gebracht - ich krame jetzt mein Andachtsbild von der Mutter vom guten Rat heraus und bete... so, das habt ihr jetzt davon
Monika Elisabeth
Kirchenfreak: MrAdam39 war ein sehr guter Protestant, aber das darf man hier nicht zu laut sagen, sonst ist hier was los!

Du hast es ja hier und jetzt gesagt. Das ist deine Meinung. Hier wirst du dafür halt nicht getätschelt, dafür aber sicherlich in den protestkatholischen Pfarrgemeinden dieses Landes. Das ist aber auch schon alles.
hans03
mobben, welch ein unchristliches Wort. Das würde unsere liebe Eilisabeth nie tun
Conde_Barroco
@Elisabeth: Willst du IZAAC rausmobben aus dem Forum oder warum hackst du seit einigen Kommentaren nur auf ihm rum ohne auch nur einen konstruktiven Beitrag zu liefern?
Ecclesiae protector
Richtig erkannt, werter IZAAC!

Weshalb darf eine Elisabeth so vorlaut sein?
Andere werden für Weniger gesperrt....
elisabethvonthüringen
"Üb immer Treu und Redlichkeit,bis an dein frühes Grab. Und weiche keinen Fingerbreit von IZAAC's Lehren ab"!
Dann geht's Dir gut hier! Amen
Conde_Barroco
Stimmt. Ich kann Monika Elisabeth nur recht geben. Es wird wieder viel zu viel Platz verschwendet in diesem Forum.

Hat übrigens auch jemand mal über die Mutter vom guten Rat geschrieben, die eigentlich hier Thema ist?
Wer hat ihre Verehrung gefördert und wann?

Na na? Wer weiß es?
Ecclesiae protector
MrAdam39 und sein protestantischer Online-Verein haben nicht den Eindruck erweckt, sich voll auf die Fülle und Schönheit des katholischen Glaubens einlassen zu wollen.
Monika Elisabeth
Kryptisch, sehr kryptisch, Iacobus.

Er hätte ja da bleiben können, aber wenn man nicht Willens ist, sich auf das einzulassen, was man die ganze Zeit beleidigt und bekämpft, dann ist der Abgang wohl die bessere und ehrlichere Wahl.

Außerdem wird dieses "Ereignis" hier mal wieder völlig überbewertet. Das ist nun mal die Tücke des Internets.
Iacobus
@ME.:
Wer ausfällig wird disqualifiziert sich selbst...
Das ist sein Problem, nicht meines oder Ihres.

Wer mitliest und Hirn hat, kann die besseren Argumente von den schlechteren unterscheiden. Wir brauchen sie nur zu liefern. Schmollen bringt nix.

Und ein bißchen Schläge tun dem eigenen Ego gut. Abtötung.