Clicks1.8K

Die satanische Mode antichristlicher blasphemischer T-Shirts breitet sich in den großen europäischen Städten aus.

In der Stadt Hamburgs (aber anderswo in Europa ist es genauso) ist es heute üblich, Menschen auf der Straße zu sehen, deren T-Shirts einen abscheulichen Angriff auf das Christentum darstellen. …More
In der Stadt Hamburgs (aber anderswo in Europa ist es genauso) ist es heute üblich, Menschen auf der Straße zu sehen, deren T-Shirts einen abscheulichen Angriff auf das Christentum darstellen. Meistens wird dies in Form einer gekreuzigten "Mickey-maus" ausgedrückt. Es wäre geboten (gelinde gesagt), dass die Bischöfe der betroffenen Städte, dieses Phänomen ernst nehmen und eine Beschwerde einreichen, bevor es sich ausbreitet. Unnötig zu sagen, wenn diese "Angriffe" gegen Juden, Muslime oder die LGBT-Gemeinschaft gerichtet wären, würden die angeklagten sofort gesetzlich bestraft werden.
Heute will wirklich jedermann seine Meinung zu allem und jedem kund tun, egal ob es interessiert, sehr gerne auch durch Tattoos und auffällig ist, dass gerade die, die am wenigsten an Substanz mitzuteilen haben, das Maul aufsperren wie ein Scheunentor.
Marie M. and one more user like this.
Marie M. likes this.
Dixit Dominus likes this.
Hauptsache die Fluter und der Islam leben hier gut und gerne.
Walpurga50 and one more user like this.
Walpurga50 likes this.
Eremitin likes this.
Waagerl
Die Sinne sollen von allen Seiten benebelt werden. Schleichwerbung auf T-Shirts um den Satanskult in die Gehirne der Menschen zu transportieren!
Walpurga50 likes this.
aber den Islam hofieren...
Alexander VI. likes this.
Diesem Unfug-alles zu bemalen/bekleistern- kann man nur mit einem "Umwelt- Argument" begegnen; die GRÜNEN sind darin JETZT gefordert!! Man kann den angemalten Krempel nämlich nicht zur Kochwäsche geben, somit bleiben alle Bazillen/Bakterien unter lauwarmen Wasser wohlerhalten, bügeln geht schon gar nicht...daher nehmen Allergien aller Art zu...dazu braucht's den Teufel gar nicht mehr! More
Diesem Unfug-alles zu bemalen/bekleistern- kann man nur mit einem "Umwelt- Argument" begegnen; die GRÜNEN sind darin JETZT gefordert!! Man kann den angemalten Krempel nämlich nicht zur Kochwäsche geben, somit bleiben alle Bazillen/Bakterien unter lauwarmen Wasser wohlerhalten, bügeln geht schon gar nicht...daher nehmen Allergien aller Art zu...dazu braucht's den Teufel gar nicht mehr!
Walpurga50 and one more user like this.
Walpurga50 likes this.
Eremitin likes this.
die Grünen und Linken sind doch selber Baz. und Bak...wie die Religion die sie hier bejubeln und die uns jährlich viele Milliarden kostet,trotz der ganzen Fähigkeiten ,die die Leute angeblich haben...(Ärzte,Ingenieure,Raketenwissenschaftler :-)).
Waagerl likes this.
Das hat auch seine Vorteile wenn die Leute ihre Blödheit öffentlich zur Schau stellen - man weiß dann gleich mit wem man es zu tun hat.

Ich will ein Haus vermieten, es hat sich jemand bei mir vorgestellt, der hatte ein T-Shirt an mit dem Aufdruck:

Wenn jemand zu Gott betet, ist das Religion
Wenn Gott zu den Menschen spricht ist das psychisch

Der Typ hatte auch sonst einige Charakterfehler, …More
Das hat auch seine Vorteile wenn die Leute ihre Blödheit öffentlich zur Schau stellen - man weiß dann gleich mit wem man es zu tun hat.

Ich will ein Haus vermieten, es hat sich jemand bei mir vorgestellt, der hatte ein T-Shirt an mit dem Aufdruck:

Wenn jemand zu Gott betet, ist das Religion
Wenn Gott zu den Menschen spricht ist das psychisch

Der Typ hatte auch sonst einige Charakterfehler, mit solchen Leuten möchte ich nichts zu tun haben.
Alexander VI. and 3 more users like this.
Alexander VI. likes this.
Walpurga50 likes this.
Susi 47 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Heilwasser likes this.
Ja, diese widerlich antichristlich bedruckten T-Shirts sind eine rechte Plage und die Eltern sind so haltlos, dass sie das Zeugs auch noch bezahlen! Vorhaltungen deswegen erklären sie für harmlos, dann wundern sie sich wenn ihre Kinder abgleiten!
Mk 16,16 and 5 more users like this.
Mk 16,16 likes this.
Walpurga50 likes this.
Susi 47 likes this.
Vered Lavan likes this.
Waagerl likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
Tina 13
Walpurga50 and 5 more users like this.
Walpurga50 likes this.
diana 1 likes this.
Susi 47 likes this.
Theresia Katharina likes this.
jean pierre aussant likes this.
Gestas likes this.
die großen Verfolger sind die Altparteien,die nur den Islam hier wollen und das Chaos um immer mehr "Leute" ins Land zu bringen.
Tina 13
Krank
Alexander VI. and 7 more users like this.
Alexander VI. likes this.
Walpurga50 likes this.
diana 1 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Susi 47 likes this.
Mk 16,16 likes this.
jean pierre aussant likes this.
Gestas likes this.
onda likes this.
Woran wartet der Bischof Hamburgs Stefan Heße

, um eine Beschwerde einzureichen???
Susi 47 and 2 more users like this.
Susi 47 likes this.
Mk 16,16 likes this.
onda likes this.
Eher nicht! Die Mainstream Bischöfe wollen möglichst nicht auffallen!
Walpurga50 and 2 more users like this.
Walpurga50 likes this.
Gestas likes this.
jean pierre aussant likes this.
Strafgesetzbuch (StGB)
§ 166 Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen

(1) Wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) den Inhalt des religiösen oder weltanschaulichen Bekenntnisses anderer in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit …More
Strafgesetzbuch (StGB)
§ 166 Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen

(1) Wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) den Inhalt des religiösen oder weltanschaulichen Bekenntnisses anderer in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Ebenso wird bestraft, wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) eine im Inland bestehende Kirche oder andere Religionsgesellschaft oder Weltanschauungsvereinigung, ihre Einrichtungen oder Gebräuche in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören.

dejure.org/gesetze/StGB/166.html
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
onda likes this.
Ich fürchte, dieser Paragraph wird nicht reichen, um diese T-Shirts zu verbieten. Keine Chance.
Es ist ja Nonverbal und läuft wieder einmal unter "künstlerische Freiheit"!

Mittlerweile sind es ja die Katholiken, die den öffentlichen "Frieden stören", nicht?
Melchiades and one more user like this.
Melchiades likes this.
Theresia Katharina likes this.
Ein atheistischer Staat legt die Gesetze immer nur in seinem Sinn aus. Deshalb ist es sinnvoll einen Staat mit einer christlichen Verfassung anzustreben.
Walpurga50 and one more user like this.
Walpurga50 likes this.
Theresia Katharina likes this.
wird nur beim Islam angewandt...
matermisericordia
Stimmt leider, nur zu sehr ! Ein kleines Beispiel. Gestern war in der Fußgängerzone Memmingen die Lebensschützer Gruppe ALFA mit einen Stand präsent und wurden von der KJB und der MI, wie unseren Pater (FSSPX) unterstützt. Nicht nur, dass solche oder ähnliche Kleidungsstücke ihnen als möchtegerne Provokation entgegen gestreckt wurden. Oh nein, die Lebensschützer von ALFA, wie …More
matermisericordia
Stimmt leider, nur zu sehr ! Ein kleines Beispiel. Gestern war in der Fußgängerzone Memmingen die Lebensschützer Gruppe ALFA mit einen Stand präsent und wurden von der KJB und der MI, wie unseren Pater (FSSPX) unterstützt. Nicht nur, dass solche oder ähnliche Kleidungsstücke ihnen als möchtegerne Provokation entgegen gestreckt wurden. Oh nein, die Lebensschützer von ALFA, wie auch der Pater, die KJB und die MI aus unser Gemeinde sind an allem Schuld ! Überbevölkerung, Klimawandel, Würdelosigkeit der Frauen usw. usw. usw. . Damit Sie sich über meinen Kommentar nicht zu sehr wundern, sei angemerkt Memmingen liegt in Bayern, was sich selber gerne noch als katholische Hochburg bezeichnet, welches aber nach NRW ,auf Platz Zwei mit den meisten " Schwangerschaftsabbrüchen"
steht !!!
michael7 likes this.
matermisericordia
Etwas "Non verbal" hat trotzdem einen semantischen Inhalt. Übrigens steht "wer öffentlich" oder durch Verbreiten von Schriften".... Das "Wort "Öffentlich" betrifft nicht nur "Shriften". Das wahre Problem ist Polizisten zu finden , die eine solche Beschwerde ernst nehmen, um überhaupt alles in Gang zu setzen.
Waagerl likes this.
@jean pierre aussant : Nicht ein einziger Staatsanwalt würde in Deutschland so eine Strafanzeige verfolgen, wenn sie überhaupt zustande käme.

"Wollt ihr Fundamentalisten uns jetzt verbieten, einen Fisch auf einem T-Shirt abzubilden, der in einen Abfalleimer geworfen wird?"

"Blasphemie?
Ihr seid ja paranoid - wie wollt ihr beurteilen, welche Bedeutung -und ob überhaupt eine - dieser Fisch hat?!…
More
@jean pierre aussant : Nicht ein einziger Staatsanwalt würde in Deutschland so eine Strafanzeige verfolgen, wenn sie überhaupt zustande käme.

"Wollt ihr Fundamentalisten uns jetzt verbieten, einen Fisch auf einem T-Shirt abzubilden, der in einen Abfalleimer geworfen wird?"

"Blasphemie?
Ihr seid ja paranoid - wie wollt ihr beurteilen, welche Bedeutung -und ob überhaupt eine - dieser Fisch hat?!"

"Wir haben das gesetzlich verankerte Recht, so viele Fische zu zeichnen und abzubilden, wie wir wollen - damit wird niemand beleidigt."
"Und wenn ihr euch beleidigt fühlt - so war das keineswegs beabsichtigt. Das ist aber dann euer eigenes Problem. Das hat nichts mit unserer Kunst zu tun."


So, oder so ähnlich wären die Begründungen der Gegenseite.
Deshalb wird es in diesem Fall niemals eine Strafverfolgung geben, obwohl jeder Christ sofort weiß, was mit diesen Bildern gemeint ist.
Es ist nicht beweisbar.