Clicks1.5K

Ehem. Klosterkirche der Dominikanerinnen Kloster Lohhof bei Mindelheim

Sankt Michael
73
Noch nicht profaniert, aber seit der Klosterschließung 2001 ungenutzt und i.d.R. nicht zugänglich.
Carlus
mir gefällt die Kirche, jedoch nicht die Verweigerung des Zugangs.
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
HerzMariae likes this.
"Ob der klotzige Luthertisch vor der Kommunionbank, der so eindrücklich die Verwaisung des Altarraums unterstreicht,.."
------------------------
Ja, das ist tatsächlich auffallend. Bald ist u.U.der Altarraum weg, der Altar verschwunden und die Wände weiß.
Der Raum ist dann vielfältig zu verwenden. Alles ganz praktisch.
Wundern würde es mich nicht, wenn es soweit käme.
Don Reto Nay likes this.
Wrock
Es wird nicht dazu kommen. Wir "die Lehmbaugruppe Augsburg" sind uns unserer Verantwortung durchaus bewusst und werden diese auch leben.
Ob der klotzige Luthertisch vor der Kommunionbank, der so eindrücklich die Verwaisung des Altarraums unterstreicht, der Grund war, warum die Gnaden im Kloster Lohhof versiegt sind und sich der Zorn Gottes über den einst heiligen Ort gelegt hat? Interessant, dass jetzt eine Drogenhilfe im Klostergebäude untergebracht ist. Man dachte, dass die Religion Opium für das Volk ist, aber es ist …More
Ob der klotzige Luthertisch vor der Kommunionbank, der so eindrücklich die Verwaisung des Altarraums unterstreicht, der Grund war, warum die Gnaden im Kloster Lohhof versiegt sind und sich der Zorn Gottes über den einst heiligen Ort gelegt hat? Interessant, dass jetzt eine Drogenhilfe im Klostergebäude untergebracht ist. Man dachte, dass die Religion Opium für das Volk ist, aber es ist vermutlich umgekehrt.
Vered Lavan and 2 more users like this.
Vered Lavan likes this.
Carlus likes this.
Theresia Katharina likes this.
Waagerl
Ein Schmuckstück, diese Kirche! Göttliche Vorsehung des Herzens Jesu, sorge DICH darum!
Waagerl likes this.
sudetus
die Messgewänder und Rauchmäntel habe ich Gott sei dank damals noch retten können, die herrliche Krippe wurde nach Rumänien verscherbelt und noch manches andere verramscht. Zum heulen ! Es waren einst ca. 80 Schwestern dort, florierende Paramentenstickerei, große Landwirtschaft…. alles den Bach runter durch den Modernismus.
niclaas and 2 more users like this.
niclaas likes this.
Eremitin likes this.
Vered Lavan likes this.
cyprian
Mann, ist das eine schöne Kirche!! Wie schön wäre es, wenn sich dort eine traditionelle Klostergemeinschaft ansiedeln würde. Aber an sowas hat das Bistum Augsburg am Allerwenigsten Interesse! Da würde eine Moschee schon eher in Frage kommen. Die Fresken wären schnell übermalt - die Innenarchitektur wäre schnell umfunktioniert. Absurde Vision? Hoffentlich! Aber in unserem neudeutschen Absurdistan …More
Mann, ist das eine schöne Kirche!! Wie schön wäre es, wenn sich dort eine traditionelle Klostergemeinschaft ansiedeln würde. Aber an sowas hat das Bistum Augsburg am Allerwenigsten Interesse! Da würde eine Moschee schon eher in Frage kommen. Die Fresken wären schnell übermalt - die Innenarchitektur wäre schnell umfunktioniert. Absurde Vision? Hoffentlich! Aber in unserem neudeutschen Absurdistan ist leider nichts mehr unmöglich... . HEILIGER JOSEF, SCHUTZHERR DER HEILIGEN KIRCHE, BITTE FÜR UNS! (Den scheußlichen Tisch im Vordergrund könnte man schon mal rausschmeißen...)