Clicks2.2K

"Wichtigste Ersatzreligion ist LGBT"

Eva
228
Aus der Tagespost vom 13. Juni. Gloria von Thurn und Taxis (und andere Laien) raten den Bischöfen.
smily-xy
alfredus
Natürlich muss hier Widerspruch kommen, denn sie ist ja eine Adelige ! Das stört so manche " Gutmenschen " dabei ist Gloria von Thurn und Taxis eine mutige, religiöse Frau. Sie hat erkannt, dass nach dem Schweigen der Hirten, die Lämmer aufstehen und den Glauben verteidigen müssen ! So gesehen hat sie auch für uns gehandelt und das gereicht ihr zur Ehre !
onda and 4 more users like this.
onda likes this.
Mir vsjem likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
smily-xy likes this.
Maria Katharina likes this.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Eremitin likes this.
Fürstin Gloria hat mit ihren Worten Recht! Und sie nutzt ihre Prominenz zur Verbreitung der Wahrheit! - Sind adlige Abstammung und ein gehobener Lebensstil böse? Wer sein Vermögen einmal verschenkt hat, kann keinem Armen mehr helfen! Und überlässt seine vielen Angestellten der Sozialhilfe.......
Eva and one more user like this.
Eva likes this.
alfredus likes this.
Die Heiligen Elisabeth und Zacharias waren begüterte
Leute mit häuslich angestellten Mägden. In der Bibel
steht, wer Reichtum hat, aber sinnvoll einsetzt, sammelt
Reichtum für's Herz. Besitz an sich ist nicht schlecht, man
muss nur wissen, dass er für viele zum Stolperstein wurde,
weswegen der Herr spricht, dass es für einen Reichen
schwieriger ist ins Himmelreich zu kommen als für ein
Kamel …More
Die Heiligen Elisabeth und Zacharias waren begüterte
Leute mit häuslich angestellten Mägden. In der Bibel
steht, wer Reichtum hat, aber sinnvoll einsetzt, sammelt
Reichtum für's Herz. Besitz an sich ist nicht schlecht, man
muss nur wissen, dass er für viele zum Stolperstein wurde,
weswegen der Herr spricht, dass es für einen Reichen
schwieriger ist ins Himmelreich zu kommen als für ein
Kamel durchs Nadelöhr.
smily-xy likes this.
smily-xy
Eine der ganz wenigen Prominenten, die immer wieder ihren Glauben öffentlich bekundet. Andere Promis ziehen meistens über die Kirche her, weil das Mainstream ist. Sogar in Amerika wurden ihr Verschwörungstheorien gegen Franziskus angedichtet, weil sie konservativ und traditionell eingestellt ist, und gute Beziehungen zu einigen treuen Hirten unterhält. Bravo, Fürstin Gloria!
gennen and 2 more users like this.
gennen likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
alfredus likes this.
smily-xy likes this.
Wenn diese Frau doch etwas mehr Schamgefühl hätte, meinte sogar ihre Tochter, "eine echte Prinzessin", würg.
Gestas likes this.
Sinai 47 and 2 more users like this.
Sinai 47 likes this.
Gestas likes this.
Suburbicarius likes this.
Wenn der Aufbruch in Afrika so spürbar ist, und die Familie ihr so wichtig ist; dann soll sie doch bitte einen Stammesfürsten aus dem Kongo ehelichen. Das Kirchenrecht stände nicht dagegen!!!
Alexander VI. likes this.
Stelzer
Suburbicarius und Alexander sollten lieber bei Bild kommntieren
Vielleicht tun wir das schon Stelzchen.
Sinai 47
-Sie ist unternehmerin
-hat eine ausländische haushaltshilfe
-Sie ist adelig
- mit dem hochadel verwandt-
-Sie möchte dass ihre kinder nur standesgemäss heiraten-
Also jemand der genauso reich ist-

Keine der adligen würde freiwillig wie eine hl elisabeth von thüringen leben wollen heutzutage- oder auf ein luxoriöses leben verzichten!

Die täglichen essen die sie an menschen verteilt, sind gemäss…More
-Sie ist unternehmerin
-hat eine ausländische haushaltshilfe
-Sie ist adelig
- mit dem hochadel verwandt-
-Sie möchte dass ihre kinder nur standesgemäss heiraten-
Also jemand der genauso reich ist-

Keine der adligen würde freiwillig wie eine hl elisabeth von thüringen leben wollen heutzutage- oder auf ein luxoriöses leben verzichten!

Die täglichen essen die sie an menschen verteilt, sind gemäss ihrem reichtums ( wohnung in new york )
Nur ein kleiner tropfen auf den heissen stein,den sie bestimmt von der steuer abziehen kann,
man muss anerkennen das sie wenigstens etwas macht-

Die adligen heutzutage sind auch nur menschen denen es um geld geht

Wie sagt kohelett im AT:
Es gibt nichts neues unter der sonne
martin
99% unserer Promis und Adeligen sind bestenfalls areligiös wenn nicht sogar kirchenfeindlich.
die meisten verprassen ihr Vermögen ganz alleine.
Fürstin Gloria macht wenigstens den Mund auf und traut sich mehr zu sagen als praktisch alle Bischöfe. Das bringt ihr höchstens Probleme. Würde sie schweigen hätte sie es in unserer Zeit leichter. Uns selbst wenn sie eine ausländische Haushaltshilfe hat-…More
99% unserer Promis und Adeligen sind bestenfalls areligiös wenn nicht sogar kirchenfeindlich.
die meisten verprassen ihr Vermögen ganz alleine.
Fürstin Gloria macht wenigstens den Mund auf und traut sich mehr zu sagen als praktisch alle Bischöfe. Das bringt ihr höchstens Probleme. Würde sie schweigen hätte sie es in unserer Zeit leichter. Uns selbst wenn sie eine ausländische Haushaltshilfe hat-wo ist das Problem?
Vielleicht findet sich für diese Arbeit einfach keine Deutsche mehr?
Aus deinem Beitrag spricht nur Neid und Missgunst. Wir sollten froh sein das es noch solche Menschen gibt.
Was machst DU eigentlich besser um dich für so eine unfaire Kritik zu qualifizieren ?
Lebst Du wie die heilige Elisabeth von Thüringen? Dazu muss man nicht unbedingt adelig sein.
Hildegard51 and 4 more users like this.
Hildegard51 likes this.
alfredus likes this.
Eremitin likes this.
Eva likes this.
gennen likes this.
Sinai 47
Hat sie mittlerweile eine deutsche haushaltshilfe?
Schön
Gestas likes this.
Solange sie die Haushaltshilfe ordentlich versteuert, kann diese vom Mars sein, wir haben im staatlichen Sinne keinen Adel mehr seit 1918, in Österreich haben sie uns ganz unserer Titel beraubt, in Deutschland sind sie nur noch ein Namenszusatz, aber auch an sich gehobene intellektuelle Qualitäten gewisser User schützen nicht vor dem Anbetungs-Kitsch der yellow press.
CSc
alfredus likes this.
bert likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Wie so oft hat Fürstin Gloria von Thurn und Taxis mit feinem Gespür die eigentlichen Schwächen unserer "Bischöfe als Nachfolger der Apostel" erkannt und den Finger in die offene Wunde unserer Kirche in der heutigen Zeit gelegt. Gott sei Dank gibt es auch Bischöfe, die als gute Hirten keine Angst vor dem Zeugnis haben sollten, das sie einst vor unserem Herrn Jesus Christus ablegen müssen für die …More
Wie so oft hat Fürstin Gloria von Thurn und Taxis mit feinem Gespür die eigentlichen Schwächen unserer "Bischöfe als Nachfolger der Apostel" erkannt und den Finger in die offene Wunde unserer Kirche in der heutigen Zeit gelegt. Gott sei Dank gibt es auch Bischöfe, die als gute Hirten keine Angst vor dem Zeugnis haben sollten, das sie einst vor unserem Herrn Jesus Christus ablegen müssen für die ihnen anvertrauten "Schäflein".
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Saarländerin likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Gloria for pope.
Heilwasser and one more user like this.
Heilwasser likes this.
St. Andreas likes this.
Die Bischöfe haben teils schon den Islam als Ersatzreligion
angenommen. ABER es gibt
Wesentliche Unterschiede zwischen Christentum und Islam
Bravo Gloria !!!
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Eremitin likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Bravo Gloria, einer geht noch