Sprache

Klicks
2,4 Tsd.
Franziskus mit der wichtigsten Abtreiberin Italiens

Tesa 50
Man beachte den freundlichen Blick des Papstes
Kommentieren
Stelzer
a.t.m
genau Mathias Lutz sehn Sie doch im Fernsehen Bauer sucht Frau. Positiv bis zum brechen
Kommentieren
Hyla
Lesenswert für alle, die es noch nicht wissen oder vergessen haben und sich wundern über die Vorgänge in der katholischen "Kirche":

Die "Inthronisation" Satans erfolgte in der Nacht vom 28. auf den 29. Juni 1963 in der Cappella Paolina im Vatikan - zeitgleich in einer "Kapelle" in South Carolina/USA.

Chiesa Viva Juli/August 2012 - Heft 451, Jahrg. XLII
"Satan im Vatikan 'inthronisiert'"
von … Mehr
Kommentieren
Ratzi
Hier das 39-seitige Dok. das beschreibt wie die St.-Gallen-Gruppe die Wahl Bergoglios arrangiert hat: tuko.ch/nextcloud/s/YT2DPkKUdfkSp0i Herrunterladen mit Google Chrome Browser.
Kommentieren
sudetus
wie ich immer sage : Gleich und Gleich gesellt sich gern !
Kommentieren
Ratzi
Bergoglio soll nun endlich klar und öffentlich Stellung nehmen was er mit der sog. "St.-Gallen-Gruppe" zu tun hatte! Kardinal Danneels: "Die 'St.-Gallen Gruppe' plante die Papstwahl Bergoglios schon für 2005!"
Kommentieren
JorgevonBurgoss
Wann greift Gott endlich ein ? Das dauert mir alles zu lange.
Kommentieren
a.t.m
Wünsche euch allen noch eine Gnaden - Segensreiche Nachtruhe und Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Kommentieren
a.t.m
@Matthias Lutz ich ihnen auch, dennoch hoffe ich das meine Worte sie etwas zum nachdenken brachten. Wir dürfen uns nicht wie die berühmten 3 Affen verhalten und was das Böse betrifft auf "Blind, Taub und Stumm" schalten , vgl.

Apostelgeschichte: 28. 26- 27
Geh zu diesem Volk und sprich: Mit Ohren werdet ihr hören und nicht verstehen, und sehen werdet ihr und nicht erkennen; denn das Herz … Mehr
Kommentieren
Eugenia-Sarto
@Gerti Harzl Wann das genau war, weiss ich nicht mehr. Ich habe das in einer Papst-Biografie so gelesen.
Kommentieren
Gerti Harzl
@Eugenia-Sarto Warum mußte Bischof Hudal nach Rom fahren? War er denn nicht ohnehin ständig in Rom gewesen? Lesen Sie bitte dies hier: "1923 wurde Hudal als Rektor an das Priesterkolleg Santa Maria dell'Anima berufen, das er in den folgenden Jahren zum geistigen Zentrum der deutschen Geistlichen in Rom auszubauen suchte. Er lernte dort auch Eugenio Pacelli kennen, den päpstlichen Nuntius für … Mehr
Kommentieren
Anno
Wer sich Satan und seinen Getreuen anbiedert, muss sich nicht wundern durch ihn verschlungen zu werden.
Kommentieren
a.t.m
@Matthias Lutz An ihren Denken wird mir klar wie es im deutschsprachigen Raum ein A.H. schaffte an die Macht zu gelangen, dieser sich bis zu seinen Tode an der Macht halten konnte und wie es dieser schaffte ein gesamtes Volk ins Verderben zu ziehen. Sie stellen das Musterbeispiel eines blind fanatischen "Führergehorsamen" dar. Auch im Dritten Reich wurden die Wahrheit aussprechenden Mahner … Mehr
Kommentieren
Eugenia-Sarto
@Matthias Lutz Ja, tun Sie das. Ich sehne mich auch danach. Bemühe mich selbst täglich darum, unseren Gloria-Freunden Freude zu machen. ( Manche merken es auch).
Kommentieren
Anno
Matthias Lutz
Stellen Sie doch gute Nachrichten hier ein, es würde mich freuen positives zu lesen.
Kommentieren
Eugenia-Sarto
@Matthias Lutz Wissen Sie wie Papst Pius XII. den braunen Bischof Hudal aus Oesterreich empfing?
Der Bischof fuhr zur Audienz nach Rom und bezog ein Hotel. Der Papst sandte ihm einen Umschlag ins Hotel mit dem Geld für die Rückfahrkarte. Das war alles.
Kommentieren
Anno
HERR!!
Wir brauchen ein neues Oberhaupt!!
Kommentieren
Eugenia-Sarto
Der heilige Stuhl wird ständig beschmutzt.
Kommentieren
Eugenia-Sarto
Niemals hätte Papst Pius XII. diese Person empfangen!
Kommentieren
a.t.m
@Matthias Lutz Sie wollen mit Abgesandten der Hölle also Dämonen Kommunizieren ?? Und wollen sie vielleicht auch noch Kompromisse mit diesen Schließen???

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Kommentieren
Kennen wir doch schon zur Genüge von PF!
Kommentieren
a.t.m
@Matthias Lutz Ich weis nicht wer ihnen diesen Schwachsinn eingeredet hat, aber bei Abgesandten der Hölle gibt es nur eine Art der Kommunikation und dieser lautet "Exorzismus". Alles andere wäre Verrat an Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Kommentieren
@Matthias Lutz
Aber man braucht sie nicht auf die Art zu hofieren, während die engagierten Lebensrechtler eiskalt abserviert werden, wie zum Beispiel Bischof Leonard von Brüssel. Wir sollten endlich aufhören naiv zu sein!
Auch der Ausdruck "Gesandte der Hölle" steht uns nicht zu. Es geht nicht darum, die Person zu verurteilen, sondern die Sache! Das dann aber kompromisslos und ohne falsche … Mehr
Kommentieren
Vered Lavan
@Tradition und Kontinuität - Bitte hören Sie sich die Vorträge von Hw. Dr. Dr. Gregorius Hesse über den Modernismus und über den Beginn des NOM und vieles Andere mal genauer an: Hw. DDr. Gregorius Hesse - Vorträge und Predigten - dann wird Ihnen Einiges klarer werden.
Kommentieren
So, und nun wünsche ich allen eine gute Nacht. Ich bin nämlich nicht gewillt, mich den ganzen Abend am Computer herum zu ärgern!
Kommentieren
@Plaisch
Nichtssagende Nachricht, wer ist diese Frau ?
Also, bei allem Respekt, mein lieber Plaisch, aber da sitzen Sie wirklich auf der Leitung! Oder Sie lesen die Kommentare nicht.
Aber im Ernst, es ist einfach nur traurig, dass es einem traditionsverbundenen Priester wichtiger ist auf die (von ihm ungeliebte) Redaktion einzudreschen, statt sich mit der Ernsthaftigkeit der Sache auseinander zu … Mehr
Kommentieren
@Vered Lavan @a.t.m.
Das hat mit dem Konzil nichts zu tun, sondern mit der Person Bergoglio, sowie dem relativen Versagen derer, denen die rechte Ausführung des Konzils aufertragen wurde. Und damit meine ich ausdrücklich nicht die "Konzilspäpste". Solange die Ursache des Problems geleugnet wird, ist keine Besserung in Sicht. Die Revoluzzer sind viel schlauer, gerissener, durchsetzungsfähiger, … Mehr
Kommentieren
Plaisch
Nichtssagende Nachricht, wer ist diese Frau ?
Kommentieren
jmjilers
wetten, er hat gesagt, liebe Frau, wenn sie so weitermachen ist es tragisch für Ihr ewiges Leben, setzen sie sich doch jetzt endlich fürs Gegenteil ein. Sie wissen ja, Abtreibung ist das Schlimmste überhaupt, wie ich erst kürzlich gesagt habe.
Kommentieren
@elisabethvonthüringen

Auch schlechte Päpste im Laufe der Jahrhunderte waren in Gottes Vorsehung vorhanden

Nein, nein und noch einmal nein! Ich fürchte, Sie haben zu viel Leibniz gelesen! Sicher gab es schlechte Päpste, aber in der Lehre und in der Verteidigung katholischer Werte gaben Sie sich keine Blöße. Aber Sie sind wirklich eine wahre Meisterin im Relativieren und Kleinreden von … Mehr
Kommentieren
a.t.m
@elisabethvonthüringen Ich brauche die Tatsache nicht zu hinterfragen, es ist eben die Wahrheit und die Tatsache das Papst Franziskus NICHT im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche wirkt. Nur sollten wir alle hinterfragen wie schaffte es Papst Franziskus auf den Bischofsstuhl von Rom zu gelangen und welche Rolle spielte dabei das unselige … Mehr
Kommentieren
@a.t.m
Das zu hinterfragen ist müßig; auch schlechte Päpste im Laufe der Jahrhunderte waren in Gottes Vorsehung vorhanden. Dessen können wir gewiss sein!
Kommentieren
Elisabetta
Es ist ja schon beängstigend, was Papst Franziskus den gläubigen Katholiken tagtäglich zumutet - und das ganz bewusst - er weiß was er tut. Da kann man wirklich nur mehr für ihn beten: Herr, erbarme Dich seiner!
Kommentieren
Vered Lavan
@a.t.m - Kann Ihnen nur beipflichten! Das Sovjet-Konzil ist eine der Hauptursachen.
Kommentieren
a.t.m
@smily-xy also hier www.katholisches.info/…/papst-franzisku… wird sich PF nur an Christoph Kardinal (Graf) Schönborn orientiert haben, der schon vor langen diesen Orden den schlimmsten Österreichischen Abtreibungslobbyistinnen zukommen hat lassen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Kommentieren
a.t.m
Bin erschüttert über dieses satanische Wirken von Papst Franziskus, aber schon vor langer Zeit wurden wir vom Himmel vorgewarnt, Selige Anna Katherina Emmerick , La Salette, Akita usw. Daher es wird immer offensichtlicher das in Rom nicht mehr die Eine, Heilige, Katholische und Apostolische und Apostolische Kirche das sagen hat sondern die römische Wider - Afterkirche. Denn ansonsten wäre dieser … Mehr
Kommentieren
Vered Lavan
"Wehe denen, die das Böse gut nennen und das Gute böse; die Finsternis zu Licht machen und Licht zu Finsternis; die Bitteres zu Süßem machen und Süßes zu Bitterem!..." (Jesaja 5, 20).
Kommentieren
ELJON
Kindermörderin... Wie will sie dem Gericht der Hölle entgehen?
Kommentieren
Sunamis 46
Ob er wenn die kameras weg sind
Auch freundlich schaut?
Kommentieren
. Unter Papst Johannes Paul II. skandierte sie die Parole „Wojtyla go home“ und unter Benedikt XVI. stand sie mit dem Transparent „No Taliban, No Vatican“ am Rand des Petersplatzes.
Dass Bergoglio eine solche Person überhaupt empfängt, sagt genug darüber aus, was er von seinen Vorgängern hält.
Kommentieren
Armin Schwibach @ASchwibach twitter.com/…/952080743538315…

Eigentlich unglaublich: der Vatikan verleiht den Gregorius-Orden einer führenden Abtreibungs- und LGBT-Aktivistin
Kommentieren
smily-xy
Kommentieren
smily-xy
Kommentieren
Eugenia-Sarto
Wenn ich diese Frau ansehe, bin ich wie erstarrt. Wie kann eine Frau nur Abtreiberin sein.
Kommentieren
smily-xy
Kommentieren
"Im Jahr 1975 wurde Emma Bonino Mitbegründerin des Informationszentrums für de.wikipedia.org/wiki/Sterilisation und de.wikipedia.org/wiki/Schwangerschaftsabbruch (Centro di Informazione Sterilizzazione e Aborto, CISA) und ließ sich freiwillig für Abtreibung verhaften. Als Gefangene wurde sie eine der Ikonen für die Legalisierungskampagne der Abtreibung... "
(Wikipedia)
Auch wichtig: Geändert… Mehr
Kommentieren
CollarUri
Auf dass keiner mehr sage, man bringe ihn auf gtv nur mit saurer Miene : ) *Ironie aus
Kommentieren
Anno
Hätte gerne mehr Informationen über die Dame.
Kommentieren
Wer (bei Gtv) diesen Papst (wenn er denn Papst ist) noch verteidigt, dem es wirklich nicht zu helfen. Zumal dieser Skandal kein einmaliger Ausrutscher ist, sondern fast schon System.
P.S. Wer ist überhaupt diese Frau? Doch nicht etwas Emma Bonino?
Kommentieren