Clicks3.2K

Fiktion und Wirklichkeit: Der letzte absolute Monarch

Bild: © gloria.tv, CC BY-ND, #newsFnyifevrmz
Walpurga50 and one more user like this.
Walpurga50 likes this.
SvataHora likes this.
P.Andrijs
Ich nicht ganz so richtig verstehen: auf der einen Seite Sie glorifizieren Heiliges Vater wie Pius X,, Pius XI. oder Pius XII., auf der anderen Seite Sie machen wieder Kritik an Papst Francis, und sagen Autokrat. Also: Autokraten sicherlich waren Päpste der alten Zeit. Alleinherrscher, nicht haben Widerspruch erlaubt. In altes Zeit Sie müssten Zimmer von Papst auf Knie rückwärts verlassen. Ach …More
Ich nicht ganz so richtig verstehen: auf der einen Seite Sie glorifizieren Heiliges Vater wie Pius X,, Pius XI. oder Pius XII., auf der anderen Seite Sie machen wieder Kritik an Papst Francis, und sagen Autokrat. Also: Autokraten sicherlich waren Päpste der alten Zeit. Alleinherrscher, nicht haben Widerspruch erlaubt. In altes Zeit Sie müssten Zimmer von Papst auf Knie rückwärts verlassen. Ach und Sie gekommen gar nicht in seine Nähe als einfaches Mensch. Erst lockerer alles geworden unter gutes Papst Johannes. Und bitte nie vergessen: Unter Papst Pius XII. er hat abgeschafft Staatssekretär, haben nur 2x Kardinäle ernannt in 20 Jahren etc. Und auch nicht vergessen, das Heiliges Vater generell übt de iure uneingeschränktes Macht in Kirche aus. Seit 2000 Jahren und wohl auch in nächstes 2000 Jahren. Katholisches Universalkirche braucht solches Konstrukt.
Ratzi
Es gab Könige, die sich als Bettler verkleideten und sich unters Volk mischten um zu erfahren, was der Pöbel über den König sagt. Bergoglio sollte das auch mal machen! Er würde es wohl psychisch nicht ertragen und irre werden.
Vered Lavan likes this.
Gestas likes this.
alfredus
Man kann weniger von Monarch sprechen als von Diktator ! Franziskus geht den Weg den ihm die Kardinäle vorgegeben haben, dabei schaut er nicht nach links oder rechts und was im Wege steht wird eliminiert. Natürlich klatscht ihm die Welt Beifall, weil Franziskus das macht was der Welt gefällt. Er zeigt wenig oder keinen Glauben, dafür ist er in der Weltpolitik sehr aktiv und das gewürzt mit einer …More
Man kann weniger von Monarch sprechen als von Diktator ! Franziskus geht den Weg den ihm die Kardinäle vorgegeben haben, dabei schaut er nicht nach links oder rechts und was im Wege steht wird eliminiert. Natürlich klatscht ihm die Welt Beifall, weil Franziskus das macht was der Welt gefällt. Er zeigt wenig oder keinen Glauben, dafür ist er in der Weltpolitik sehr aktiv und das gewürzt mit einer großen Brise Islamphobie ! Noch Fragen ?
Sinai 47 and 2 more users like this.
Sinai 47 likes this.
Eremitin likes this.
Gestas likes this.
Eremitin likes this.
M.RAPHAEL
@Brazos: Vielen Dank, dass sie auf gloria tv sind. Jetzt haben sie keine Ausrede mehr. Jetzt kennen sie die Wahrheit.
Brazos
Sich rausreden war noch nie mein Ding, dass brauch ich gar nicht. Ich werde demütig vor Gott treten und um Verzeihung für meine Sünden bitten und ich habe große Hoffnung, dass dies bei mir klappt :)
Brazos
Verleumdung irregeleiteter Christen. Wir sollten in unserer sehr gefährlichen Zeit für unseren Papst Franziskus beten, das er noch mehr seine Völkerverständigung vorantreibt und das seine Friedensmission Erfolg hat. Wer ihn so beschimpft ist ein Kriegstreiber und Untertan der S(U)SA, der satanischen Staaten von Amerika!
Kosovar
@Brazos wer den Islam, Buddhismus und Co. als Wege zu Gott bezeichnet wie er dient Satan nicht umgekehrt. Es gibt nur eine Wahrheit und nur einen Weg und zwar den Herrn Jesus alles andere sind Lehren der Dämonen und wenn man Dämonenlehren fördert indem man sie gutredet anstatt klar zu sein, der fördert es das Menschen verloren gehen.

Wow tolle Friedensmission. Die denken sie machen alles richti…More
@Brazos wer den Islam, Buddhismus und Co. als Wege zu Gott bezeichnet wie er dient Satan nicht umgekehrt. Es gibt nur eine Wahrheit und nur einen Weg und zwar den Herrn Jesus alles andere sind Lehren der Dämonen und wenn man Dämonenlehren fördert indem man sie gutredet anstatt klar zu sein, der fördert es das Menschen verloren gehen.

Wow tolle Friedensmission. Die denken sie machen alles richtig und nach paar Jahren auf dieser Welt stehen sie vor Gott, haben keine Vergebung der Sünden da sie nicht an das Werk am Kreuz glaubten und dann kommt die Verdammnis. Toller Frieden ist das
alfredus likes this.
Brazos
Wir werden sehen ;)
Kosovar
@Brazos

Nix wir werden sehen. Entweder man glaubt den Worten Jesu oder man ist kein Christ und glaubt eben nicht. Punkt Schluß aus
Kosovar
Joh 3:18-21: "Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, der ist schon gerichtet, weil er nicht geglaubt hat an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes. Darin besteht aber das Gericht, daß das Licht in die Welt gekommen ist, und die Menschen liebten die Finsternis mehr als das Licht; denn ihre Werke waren böse. Denn wer Arges tut, haßt das Licht und kommt nicht zum Licht, …More
Joh 3:18-21: "Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, der ist schon gerichtet, weil er nicht geglaubt hat an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes. Darin besteht aber das Gericht, daß das Licht in die Welt gekommen ist, und die Menschen liebten die Finsternis mehr als das Licht; denn ihre Werke waren böse. Denn wer Arges tut, haßt das Licht und kommt nicht zum Licht, damit seine Werke nicht gestraft werden. Wer aber die Wahrheit tut, der kommt zum Licht, damit seine Werke offenbar werden, daß sie in Gott getan sind."
Sinai 47 and one more user like this.
Sinai 47 likes this.
alfredus likes this.
2 more comments from Kosovar
Kosovar
1Jo 2:22-23: "Wer ist der Lügner, wenn nicht der, welcher leugnet, daß Jesus der Christus sei? Das ist der Antichrist, der den Vater und den Sohn leugnet! Wer den Sohn leugnet, der hat auch den Vater nicht; wer den Sohn bekennt, der hat auch den Vater."
Kosovar
Joh 14:6: "Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater, denn durch mich!"
Brazos
Mir kommt es so vor, als wenn sie zu denen gehören, die sich durch den Glauben gerechtfertigt sehen, so wie die größten Kriegstreiber unserer Zeit.
Gott schaut zuerst auf das Herz und mit der Botschaft Jesu kann man sein Herz am besten auf Gott ausrichten.
Man kann die Lehre des HERRN eben nicht relativieren oder abändern.
Genau das tut FP eben ständig.
Deshalb ist er eben kein Papst - und im Gehorsam folgen muss man ihm sowieso nicht.
Wird zwar jetzt nicht bei Ihnen ankommen.
Aber irgendwann bestimmt.
Evtl. ist es dann aber zu spät.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Kosovar
Ich gehöre zu denen die sich den Worten von Apostel Paulus unterordnen:

Röm 3:22-26: "nämlich die Gerechtigkeit Gottes, veranlaßt durch den Glauben an Jesus Christus, für alle, die da glauben. Denn es ist kein Unterschied: Alle haben gesündigt und ermangeln der Herrlichkeit Gottes, so daß sie gerechtfertigt werden ohne Verdienst, durch seine Gnade, mittels der Erlösung, die in Christus Jesus …More
Ich gehöre zu denen die sich den Worten von Apostel Paulus unterordnen:

Röm 3:22-26: "nämlich die Gerechtigkeit Gottes, veranlaßt durch den Glauben an Jesus Christus, für alle, die da glauben. Denn es ist kein Unterschied: Alle haben gesündigt und ermangeln der Herrlichkeit Gottes, so daß sie gerechtfertigt werden ohne Verdienst, durch seine Gnade, mittels der Erlösung, die in Christus Jesus ist. Ihn hat Gott zum Sühnopfer verordnet, durch sein Blut, für alle, die glauben, zum Erweis seiner Gerechtigkeit, wegen der Nachsicht mit den Sünden, die zuvor geschehen waren unter göttlicher Geduld, zur Erweisung seiner Gerechtigkeit in der jetzigen Zeit, damit er selbst gerecht sei und zugleich den rechtfertige, der aus dem Glauben an Jesus ist."
a.t.m likes this.
Kosovar likes this.
Kosovar
Die Bibel ist das Wort Gottes und die Bibel allein ist das Wort Gottes.

AMEN!
Gestas likes this.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
CollarUri and one more user like this.
CollarUri likes this.
Liberanosamalo likes this.