Clicks266

Mario hat auch Stigmata, wie Padre Pio, Anneliese Michel, Therese Neumann, der Heilige Franziskus, Sel. Anna Katharina Emmerich ...

Tina 13
83
Mario hat auch Stigmata, wie Padre Pio, Anneliese Michel, Therese Neumann ... Die Stigmatisation zeigt, dass die betroffenen Menschen zur engsten Gefolgschaft Jesu gehören. Die Stigmatisation ist …More
@Tina 13 Ich tue mich immer sehr schwer damit, jemandem weh zu tun, bitte daher um Verzeihung, wenn ich es an dieser Stelle glaube tun zu müssen. Ich hatte während vieler Jahre zur Unterhaltung Zaubervorstellungen gegeben an Familienfesten und vielen, vielen unterschiedlichen Anlässen und mir eine grosse Erfahrung damit angeeignet. Hatte mich deshalb über Jahre mit Tricktechniken auseinandergese…More
@Tina 13 Ich tue mich immer sehr schwer damit, jemandem weh zu tun, bitte daher um Verzeihung, wenn ich es an dieser Stelle glaube tun zu müssen. Ich hatte während vieler Jahre zur Unterhaltung Zaubervorstellungen gegeben an Familienfesten und vielen, vielen unterschiedlichen Anlässen und mir eine grosse Erfahrung damit angeeignet. Hatte mich deshalb über Jahre mit Tricktechniken auseinandergesetzt, und so auch mit Ablenkungsmethoden. Ich möchte keinem ernsthaften wirklichen Seher Gottes Unrecht tun, gleichzeitig würde aber auch ein Betrüger keinen Schutz verdienen. "Prüfet alles, und das Gute behaltet", mahnt der Apostel. Als ich das verlinkte Video genau angesehen habe, beschlich mich aufgrund meiner tricktechnischen Erfahrung sofort ein seltsames Gefühl aufgrund des Ablaufs. Deshalb studierte ich die Szene sehr eingehend, hin und zurück, bis sich mein Verdacht erhärtete, dass Mario an einer bestimmten Stelle in die Hosentasche greift, um etwas unbemerkt daraus hervorzuholen.
www.youtube.com/watch

Die Stelle befindet sich an Zeitpunkt 0:39. Diese Bewegung zur Hosentasche macht sonst keinen Sinn, denn er holt nicht das Taschentuch hervor, um sich die Nase zu putzen oder sonst etwas. Aber Sekunden später präsentiert er die Hostie. Es tut mir leid, wenn ich Menschen verletze, aber ich bin mittlerweile nach mehrmaligem Studium dieser Sequenz fest überzeugt, dass Mario hier eine Hostie, oder ein entsprechend präpariertes Gimmick in dem Moment, wo er sich unbeobachtet und vom Körper gedeckt fühlt, aus der Tasche holt, um es Sekunden später den Gläubigen zu präsentieren.

Ich suchte auch nach Vergleichen mit anderen bekannten mystischen Kommunionen, z.B. jene von Garabandal. Was mir bei Mario seltsam anrührt ist, dass es keine stille Vorbereitungszeit gibt, in der er sich sammelt um sich auf ein grosses Ereignis vorzubereiten, sondern unvermittelt aus dem Gespräch heraus, schwupps, ist die Hostie da. Psychologisch gesehen kam für ihn offensichtlich die günstige Gelegenheit, die er buchstäblich beim Schopf packte.

In anderen Videos erscheint es unappetitlich, wie lange er die Hostie auf der herausgestreckten Zunge zeigt. Ganz anders als bei anderen Sehern, wo das Wunder als heiliger Akt erscheint, ist es hier so ein unwürdiges Zurschaustellen des Allerheiligsten. Zudem wurde schon geklärt, dass ein Laie keine Elevation durchführen darf, und dass ihm dies von den Kirchenoberen offiziell verboten wurde.

Ich bitte, auf meine Darstellung persönliche Unterstellungen zu unterlassen. Ich kann mir vorstellen, wie schwer es ist, sich mit einem solchen Befund auseinanderzusetzen. Aber die Wahrheit steht immer an höchster Stelle, und sie soll von der Liebe getragen werden, die immer eine schmerzliche Liebe ist. Deshalb bitte ich nochmals um Verzeihung, damit Gefühle verletzt zu haben.

Eine wichtige Ergänzung füge ich noch an: Ich lasse mir nicht vorwerfen, dass ich Magie betreiben würde und weise das streng von mir. "Illusionskunst" und "Magie" dasselbe sei. Ich war immer gegen alle Formen von Okkultismus und habe bei meinen Shows immer darauf geachtet, dass dem Publikum klar bewusst ist, dass es um reine Unterhaltung zur Freude von Festbesuchern geht und nicht um die Vorspiegelung übernatürlicher Kräfte. Ich kann mich da auf den Heiligen Johannes Bosco berufen, der seinen Jungs auch Zaubertricks und Artistik vorgeführt hat. Ich kenne auch Patres, die in ihrer Mission zur Unterhaltung Tricks vorführen, das hat rein gar nichts mit Magie zu tun. Es gilt streng zu unterscheiden zwischen der Technik der Illusion (auch Tricktechnik genannt) und Magie in allen Formen, die völlig abzulehnen ist. Mein dringender Verdacht, dass Mario Ignazio tricktechnische Methoden einsetzt, um ein Hostienwunder zu simulieren, begründet sich darin, dass ich darin ein geschulteres Auge habe als vielleicht der Durchschnitt er Menschen und ich mir eine gewisse Kompetenz zutraue, darüber ein begründetes Urteil abzugeben, was ich getan habe. Es wäre mir lieber gewesen, mich getäuscht zu haben, vor allem weil ich um das Seelenheil des Herrn Ignazio bange. Wie soll ein Mensch, der sich in eine solche Zwickmühle begeben hat und nun seine Anhänger nicht enttäuschen möchte, da je wieder rauskommen? Ich bitte alle, die Ihr das lest, speziell in diesem Anliegen zu beten.

Es gab unter angeblichen Mystikern zu allen Zeiten immer auch Betrüger(innen), und zwar in zwei Richtungen: dass sie sich unter dem Druck einer Erwartungshaltung von Seiten ihrer Getreuen sahen und daher in der Not zu tricktechnischen Methoden griffen, oder sie nahmen Zuflucht zu magischen Kräften. Ich masse mir auch nicht an, über Mario ein endgültiges Urteil zu sprechen sondern beziehe mich nur auf das vorliegende Video. Wenn dem Herrn Ignazio aber ein einziger Fall von Betrug nachgewiesen ist, so wirft das auch einen Schatten auf seine Glaubwürdigkeit. Auch bei Stigmata wurden schon Betrüger entlarvt. Darüber möchte ich bei Herrn Ignazio bewusst kein Urteil abgeben. Übrigens wurde auch dem Santo Padre Pio Betrug bei den Stigmata vorgeworfen, was sich aber nicht erhärtete. So bitte ich auch für Tina13 zu beten, da sie eine eifrige Katholikin sein möchte und gewiss guten Willen hat. Den wird Gott immer belohnen.
Tina 13
Zauber zu praktizieren ist satanisch, das dürfte wohl bekannt sein!

Keine Zauberei oder Magie ist gut, alle Magie, wie immer sie genannt wird, ist okkult.

Harry Potter ist auch satanisch.

Don Gabriele Amorth "Der Teufel spricht New Age“

Jesus sagte: „Meine Erlösung ist umsonst. Wer auch immer möchte, kann zu Mir kommen und vor diesem Ort der ewigen Strafe errettet werden. Ich werde ihn nicht …More
Zauber zu praktizieren ist satanisch, das dürfte wohl bekannt sein!

Keine Zauberei oder Magie ist gut, alle Magie, wie immer sie genannt wird, ist okkult.

Harry Potter ist auch satanisch.

Don Gabriele Amorth "Der Teufel spricht New Age“

Jesus sagte: „Meine Erlösung ist umsonst. Wer auch immer möchte, kann zu Mir kommen und vor diesem Ort der ewigen Strafe errettet werden. Ich werde ihn nicht verdammen. Wenn du eine Hexe oder ein Zauberer bist – ja sogar, wenn du eine schriftliche Vereinbarung mit dem Teufel hast – Meine Kraft kann und wird sie brechen und Mein vergossenes Blut wird dich reinigen und erretten. Ich werde den boshaften Fluch von deinem Leben nehmen und dich vor der Hölle bewahren. Gib Mir dein Herz, dass Ich deine Fesseln lösen und dich freisetzen kann."
Der Horror der Hölle - „Viele Menschen geben ihre Seele Satan. Sie ziehen es vor, ihm statt Mir zu dienen. Ihre Wahl ist der ewige Tod, außer sie tun Busse für ihre Sünden und rufen Meinen Namen an. Ich aber bin treu und werde sie von ihren Sünden erretten. Viele verkaufen ihre Seelen an Satan mit dem Wunschgedanken, dann für immer zu leben. Aber sie irren sich – sie werden einen qualvollen Tod sterben.“

Als Zauberer den Mario anzugreifen, ist ein Zeichen, dass bei Mario alles gut ist!!!
Rita 3 likes this.
Tina 13
diana 1
Tina 13 likes this.
Tina 13
diana 1 and 2 more users like this.
diana 1 likes this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
diana 1 and one more user like this.
diana 1 likes this.
Gestas likes this.