Nachrichten
285.9K

Vatikanischer Pressetext zur Pius-Aussöhnung im Wortlaut

(gloria.tv, Piusbruderschaft.de) Nach einem heutigen Treffen des Generalobere der Priesterbruderschaft St. Pius X., Bischof Bernard Fellay, mit dem …
Latina
kein schlechter gedanke,lieber conde,hihi 🤗 die piusbruderschaft täte sehr gut daran,die so weit ausgestreckte hand des papstes BALD zu ergreifen---ohne die ständigen wenns und abers.....allerdings ob sich dann wieder eine weitere gruppierung abspaltet,diese gefahr ist nicht von der hand zu weisen--in diesem sinne sind sie dann wohl auch nicht besser als wisiki...wäre doch schade--die chancen …More
kein schlechter gedanke,lieber conde,hihi 🤗 die piusbruderschaft täte sehr gut daran,die so weit ausgestreckte hand des papstes BALD zu ergreifen---ohne die ständigen wenns und abers.....allerdings ob sich dann wieder eine weitere gruppierung abspaltet,diese gefahr ist nicht von der hand zu weisen--in diesem sinne sind sie dann wohl auch nicht besser als wisiki...wäre doch schade--die chancen auf eine versöhnung mit rom waren und sind so gut wie nie,also ergreift die chance,liebe piusbrüder!!!! der papst wird dafür bereits sehr gerügt und nimmt diesen "Imageschaden" geduldig auf sich,jawoll..also wenn ihr den heiligen Vater liebt,dann....
Monika Elisabeth
>Überhaupt frage ich mich, was so viele bspw auf kath.net (im Kommentarbereich von kath.net)(und auf Gloria TV-Ergänzung Raphael)an dieser Gruppierung, die meinen, besser als die Kirche zu sein, finden. Ich höre dann ständig was von "haben die Liturgie über die Jahrzehnte bewahrt" - was einfach nicht stimmt! Wie denkt denn die Petrusbruderschaft(! )über sowas?
Völlig absurd. Wie CSc schon sagte, …More
>Überhaupt frage ich mich, was so viele bspw auf kath.net (im Kommentarbereich von kath.net)(und auf Gloria TV-Ergänzung Raphael)an dieser Gruppierung, die meinen, besser als die Kirche zu sein, finden. Ich höre dann ständig was von "haben die Liturgie über die Jahrzehnte bewahrt" - was einfach nicht stimmt! Wie denkt denn die Petrusbruderschaft(! )über sowas?

Völlig absurd. Wie CSc schon sagte, gäbe es die Petrusbruderschaft ohne die FSSPX gar nicht und folglich wäre HEUTE die "alte Messe" breitflächig ausgestorben, wenn die FSSPX nicht gewesen wäre. Das anzuerkennen, fällt vielen Neokonservativen, die gern mal zur Petrusbruderschaft schielen, äußerst schwer, aber es ist Fakt.

Desweiteren - WO bitte ist die Petrusbruderschaft? In den meisten Diözesen Deutschlands hört man nichts und wieder nichts von der FSSP. Wenn es kein Infomaterial aus Wigratzbad gäbe, wüsste die Mehrheit der deutschen Katholiken rein gar nichts von dieser Bruderschaft, weil ihr lokales Wirken leider sehr sehr begrenzt ist. Die meisten Priester der Petrusbruderschaft tummeln sich an EINEM EINZIGEN Ort, und warum? Sie werden legal von den ansässigen Bischöfen und Priestern unterdrückt. Soviel dazu.

Es scheint jetzt auch immer mehr Katholiken aufzufallen, dass man in Wigratzbad zig Priester am Altar sieht, aber keine davon in der eigenen Pfarrei, wo doch angeblich Priestermangel herrscht. Genauso wäre es auch der FSSPX ergangen, man hätte sie isoliert, ghettoisiert und letztendlich abgehängt.
Galahad
🙏 🙏 🙏 🙏 🙏 🙏 🙏 🙏 🙏 🙏 🙏 🙏 🙏 🙏 🙏 🙏 🙏 🙏
Shuca
Liebe Elisabethvonthüringen.
Ich gehöre zu den wenigen Katholiken die im diesem Tal der Trübsal und Finsternis immer wieder ein Licht am Himmel sehen. Ich muß ehrlich sagen, ich nehme diese Welt schon lange nicht mehr ernst. Aber vor die "Bewahrer der Schöpfung" die Kröten auf Händen über die Straße tragen fürchte ich mich doch ein bißchen. 🤒 🤒 🤒
Per Mariam ad Christum.
elisabethvonthüringen
Ach ja, dieses Ereignis steht uns ja auch noch bevor...ein heißer Herbst also, lieber Shuca!
Shuca
Ach was wir gehen nicht zur FSSPX zurück. Wir gehen nach Assisi wo der Erzengel Gabriel gleichzeitig der Mutter Gottes und den Propheten Mohammed den Frieden auf Erden verkünden tut.
Hoffentlich nimmt mir die allerheiligste Mutter diese Ironie nicht vor Übel. Es könnte sein.
Per Mariam ad Christum.
cantate
@CSc
"Der hl. Bischof Athanasius war Papst Liberius, der die Irrlehre des Arianismus begünstigte in jenen Punkten auch nicht gehorsam, die gegen das sprachen, was die Kirche immer lehrte. Dafür wurde Athanasius auch exkommuniziert. Später hat man ihn heiliggesprochen. Heute erleben wir ähnliches."
Dieses Argument kann jeder bringen, der dem Papst nicht gehorsam ist ... und sich damit quasi …More
@CSc

"Der hl. Bischof Athanasius war Papst Liberius, der die Irrlehre des Arianismus begünstigte in jenen Punkten auch nicht gehorsam, die gegen das sprachen, was die Kirche immer lehrte. Dafür wurde Athanasius auch exkommuniziert. Später hat man ihn heiliggesprochen. Heute erleben wir ähnliches."

Dieses Argument kann jeder bringen, der dem Papst nicht gehorsam ist ... und sich damit quasi selbst heiligsprechen.

"Die Kirche muss wieder zu sich selbst zurückfinden."

Also zur FSSPX? Um Himmels Willen!!! Nein!
Conde_Barroco
Liebe Petrusbrüder, komm nach Mainz und setzt euch auf den Bischofsstuhl, ja? 👍
elisabethvonthüringen
Raphael...eine Leserstimme aus dem Link auf kath.net:
medpilger89 am 5.10.2010
Petrusbrüder
Warum kommt Ihr nicht auch nach Norddeutschland. Da werden Kirchen geschlossen, weil sie nicht mehr gebraucht werden, und wir verhungern hier, weil wir keine Orientierung mehr haben, selbst nicht in den bestehenden Gemeinden
Ja, warum kommt Ihr nicht auch nach Osttirol?
da liegt auch vieles brach...ich …More
Raphael...eine Leserstimme aus dem Link auf kath.net:
medpilger89 am 5.10.2010

Petrusbrüder
Warum kommt Ihr nicht auch nach Norddeutschland. Da werden Kirchen geschlossen, weil sie nicht mehr gebraucht werden, und wir verhungern hier, weil wir keine Orientierung mehr haben, selbst nicht in den bestehenden Gemeinden

Ja, warum kommt Ihr nicht auch nach Osttirol?
da liegt auch vieles brach...ich werd's wohl nie verstehen, warum sie nicht in Pfarren gehen! 😌
Raphael
@Elisabeth
<In Wigratzbad werden sie zuhauf ausgebildet...okay...und dann???Herrgottnochmal!Zu was werden Priester wohl ausgebildet?
Das" halb zu sehen"des Matthias Claudius,war anders gemeint!Etwas kann auch voll da sein und wirken, ohne dass man es ganz oder überhaupt sieht...Ich habe z.B. auch den Hl.Geist noch nie so konkret,leibhaftig gesehen.....In den Sakramenten" sieht"man auch nicht …More
@Elisabeth
<In Wigratzbad werden sie zuhauf ausgebildet...okay...und dann???Herrgottnochmal!Zu was werden Priester wohl ausgebildet?
Das" halb zu sehen"des Matthias Claudius,war anders gemeint!Etwas kann auch voll da sein und wirken, ohne dass man es ganz oder überhaupt sieht...Ich habe z.B. auch den Hl.Geist noch nie so konkret,leibhaftig gesehen.....In den Sakramenten" sieht"man auch nicht alles,was doch da ist und wirkt....

Charisma und Ziel
Das Charisma der Priesterbruderschaft ist die Treue zu den spirituellen und liturgischen Traditionen der lateinischen Kirche. Ihr Ziel ist die Heiligung der
Priester durch den spirituellen Dienst und durch die Ausrichtung des Lebens auf das Heilige Messopfer, speziell durch die Feier der überlieferten hl. Messe (liturgische Bücher von 1962), die zu zelebrieren der Bruderschaft ausdrücklich vom Hl. Stuhl zugestanden worden ist. „Jene, die zur Teilnahme am Priestertum unseres Herrn Jesus Christus, dem Hohenpriester, Lehrer und Hirten, berufen sind, sollen entsprechend dem dreifachen Aspekt ausgebildet werden: spirituell, intellektuell, disziplinarisch; denn der Priester verwaltet die Sakramente, verkündet die frohe Botschaft und dient der Gemeinschaft der Kirche.”Die Petrusbruderschaft in Linz

Christkönigsjugend, Jugend betreut durch die Priesterbruderschaft St. Petrus
Priesterbruderschaft St. Petrus
Die internationale Seite der Priesterbruderschaft St. Petrus
Die amerikanische Seite der Priesterbruderschaft St. Petrus
Die französische Seite der Priesterbruderschaft St. Petrus
Sie wächst und wächst und wächst
cantate
@CSc
"Des Weiteren geht die Petrusbruderschaft nur einen sehr halbherzigen Weg. Sie hat zwar die überlieferte Liturgie bewahrt, aber nicht die überlieferte Lehre. Die FSSPX hat beides bewahrt."
Können Sie mal Beispiele bringen, wo die Petrusbruderschaft von der katholischen Lehre abweicht?
"Also sah sich der Erzbischof gezwungen in dieser Notstandssituation unerlaubte Bischofsweihen vorzunehmen,…More
@CSc

"Des Weiteren geht die Petrusbruderschaft nur einen sehr halbherzigen Weg. Sie hat zwar die überlieferte Liturgie bewahrt, aber nicht die überlieferte Lehre. Die FSSPX hat beides bewahrt."

Können Sie mal Beispiele bringen, wo die Petrusbruderschaft von der katholischen Lehre abweicht?

"Also sah sich der Erzbischof gezwungen in dieser Notstandssituation unerlaubte Bischofsweihen vorzunehmen, um sein Werk zur Rettung der Kirche zu bewahren."

Ungehorsam, um dem Heiligen Geist auf die Sprünge zu helfen? Na, ich weiß ja nicht ... Sie schreiben ja selbst "um sein Werk [...] zu bewahren." Darum geht und ging es offensichtlich.

Deshalb ist Ihr Satz: "Erzbischof Lefebvre und der Generalobere der FSSPX sind leuchtende Beispiele der Demut." auch nur zum 😀 😀
elisabethvonthüringen
Raphael, danke!
Mir sind die Petrusbrüder halt einfach zu wenig präsent; "halb zu sehen"ist gut 😌 ...ich kann mir nicht helfen...
In Wigratzbad werden sie zuhauf ausgebildet...okay...und dann???
Raphael
@Elisabeth
Was soll der Schmarrn?Wirken nur bei Nacht...Ich andererseits habe noch nie einen Piusbruder persönlich kennengelernt,gesehen.Gehören selbige daher der nachtaktiven Gattung an?Hast du da Erfahrung,Kenntnis?
Ich habe tatsächlich erst heute wieder eine reizende Korrespondenz von einem Petrusbruder samt einer Büchersendung erhalten,die mich sehr aufgebaut hat!
Der Hl.Geist wirkt,wo er …More
@Elisabeth
Was soll der Schmarrn?Wirken nur bei Nacht...Ich andererseits habe noch nie einen Piusbruder persönlich kennengelernt,gesehen.Gehören selbige daher der nachtaktiven Gattung an?Hast du da Erfahrung,Kenntnis?
Ich habe tatsächlich erst heute wieder eine reizende Korrespondenz von einem Petrusbruder samt einer Büchersendung erhalten,die mich sehr aufgebaut hat!
Der Hl.Geist wirkt,wo er will....
3. Seht ihr den Mond dort stehen?
Er ist nur halb zu sehen,
Und ist doch rund und schön!
So sind wohl manche Sachen,
Die wir getrost belachen,
Weil unsre Augen sie nicht sehn......
Helene
@Raphael
Bitte nicht lesen, was Sie anscheinend gern lesen würden, sondern was ich geschrieben habe. "Kein Unterschied zwischen Pius-und Petrus?", habe ich nie gesagt und wäre definitv falsch, egal von welcher Position aus. Der Unterschied ist hinlänglich nahezu allen hier auf gtv bekannt. Ich habe von der für Gläubige erlebbaren Praxis in Liturgie und Lehre gesprochen.
Da würde ich jede Wette …More
@Raphael
Bitte nicht lesen, was Sie anscheinend gern lesen würden, sondern was ich geschrieben habe. "Kein Unterschied zwischen Pius-und Petrus?", habe ich nie gesagt und wäre definitv falsch, egal von welcher Position aus. Der Unterschied ist hinlänglich nahezu allen hier auf gtv bekannt. Ich habe von der für Gläubige erlebbaren Praxis in Liturgie und Lehre gesprochen.
Da würde ich jede Wette annehmen: Wenn jemand an einer Messe eines ihm fremden Priesetrs im außerordentlichenn Ritus teilnimmt, z.B. im Petersdom, (da kann man Priestern beider Bruderschaften begegnen), weiß er nicht, ob sie von einem Petrus- oder Piuspater zelebriert wurde. Ich bin mir sicher: Da gibt es keine liturgischen Unterschiede.
Wer anderes weiß oder meint: Ich lasse mich gerne belehren, no problem. 😎 🤗
elisabethvonthüringen
Aber trotzdem sehe ich keine; sie wirken wohl nur bei Nacht? 😲
Raphael
@Helene Sie können es auch im Sinne von Wilhelm Busch nehmen,SantaS....Kein Unterschied zwischen Pius-und Petrus? 🙄
@Elisabeth,Helene
Hier ein Belehrungskommentar zu den Petrusbrüdern,die nicht nur intern herumwerkeln!
Priesterbruderschaft St. Petrus (Fraternitas Sacerdotalis Sancti Petri) ist eine klerikale Gesellschaft apostolischen Lebens. Das Generalhaus ist in Fribourg in der Schweiz (…More
@Helene Sie können es auch im Sinne von Wilhelm Busch nehmen,SantaS....Kein Unterschied zwischen Pius-und Petrus? 🙄
@Elisabeth,Helene
Hier ein Belehrungskommentar zu den Petrusbrüdern,die nicht nur intern herumwerkeln!
Priesterbruderschaft St. Petrus (Fraternitas Sacerdotalis Sancti Petri) ist eine klerikale Gesellschaft apostolischen Lebens. Das Generalhaus ist in Fribourg in der Schweiz (Domus S. Petri Canisii)
Der Heilige Stuhl approbierte die Konstitutionen der Bruderschaft endgültig am 29. Juni 2003 und genehmigte damit ihren Mitgliedern dauerhaft den Gebrauch der liturgischen Bücher von 1962, die seit dem Motu proprio Summorum pontificum jedem Priester gestattet sind, zur Heiligen Messe zu verwenden.
Der Distriktsobere von Deutschland ist P. Axel Maußen, der Distriktsobere von Amerika ist P. George Gabet, von Frankreich ist P. Vincent Ribeton ernannt.
Gegründet wurde die Priesterbruderschaft St. Petrus am
18. Juli 1988 in der Abtei Hauterive / Schweiz und von Papst Johannes Paul II. am 18. Oktober 1988 als "klerikale Gesellschaft apostolischen Lebens pontifikalen Rechtes" anerkannt
Die Gründer waren charakterstarke Mitglieder der
Priesterbruderschaft St. Pius X., die die unerlaubten Bischofsweihen durch Erzbischof Marcel Lefebvre nicht mittragen wollten. Die Gültigkeit des Zweiten Vatikanischen Konzil und der Heiligen Messe von 1970 werden anerkannt. Durch die Wahl des Namens drückten sie ihre besondere Verbundenheit mit dem Papstamt aus.
Im Jahr 2000 kam es zu einem Richtungsstreit, woraufhin der Generalobere P.
Arnauld Devillers nicht vom Kapitel gewählt wurde, sondern von Rom (Kardinal Darío Castrillón Hoyos als Präfekten der Kleruskongregation) ernannt wurde. Gleichzeitig wurde bestimmt, dass es keinem Mitglied der Bruderschaft untersagt werden dürfe, die Messe in der "neuen" Form zu zelebrieren, was ein Streitpunkt war.

Generalobere

John Berg (gewählter) seit 2006
Arnauld Devillers 2000 bis 2006
Josef Bisig 1988 bis 2000

Generalsekretär
P.
Armand de Malleray

Charisma und Ziel
Das Charisma der Priesterbruderschaft ist die Treue zu den spirituellen und liturgischen Traditionen der lateinischen Kirche. Ihr Ziel ist die Heiligung der
Priester durch den spirituellen Dienst und durch die Ausrichtung des Lebens auf das Heilige Messopfer, speziell durch die Feier der überlieferten hl. Messe (liturgische Bücher von 1962), die zu zelebrieren der Bruderschaft ausdrücklich vom Hl. Stuhl zugestanden worden ist. „Jene, die zur Teilnahme am Priestertum unseres Herrn Jesus Christus, dem Hohenpriester, Lehrer und Hirten, berufen sind, sollen entsprechend dem dreifachen Aspekt ausgebildet werden: spirituell, intellektuell, disziplinarisch; denn der Priester verwaltet die Sakramente, verkündet die frohe Botschaft und dient der Gemeinschaft der Kirche.”

Bedeutung des Wappens der Priesterbruderschaft St. Petrus
Die zwei gekreuzten Schlüssel erinnern an den heiligen
Apostel Petrus, Patron der Bruderschaft; sie verweisen auch auf den Heiligen Stuhl, mit dem die Klerikergemeinschaft seit der Gründung in unerschütterlicher Treue verbunden ist. Der blaue Hintergrund erinnert daran, dass die FSSP unter dem Schutz der Muttergottes steht. Die Tränen deuten auf die schwierigen historischen Umstände der Gründung: "Die mit Tränen säen, werden mit Jubel ernten."- "Qui seminant in lacrimis, in exsultatione metent" (Ps. 125, 5), und auf das dreifache Liebesbekenntnis des heiligen Petrus zum Herrn hin (Joh 21,15-17).

Priesterseminare
Für die englischsprachigen Kandidaten besteht das
Our Lady of Guadalupe Seminary in den USA und Australien (Domus Ezechielis), für französischsprachige in Frankreich (Domus Padre Pio) und für deutschsprachige das Priesterseminar St. Petrus. Sie bilden Priester nach den Normen katholischer Priesterausbildung aus.
Die Kandidaten müssen das Abitur (Matura) vorweisen. Nach einer siebenjährigen Ausbildung üben die
Priester ihren Dienst in einer Vielzahl von Niederlassungen auf der ganzen Welt aus (z.B. in Deutschland, Frankreich, USA). Das Seminarleben beginnt mit einem Vorbereitungsjahr. Dann folgt der philosophische Abschnitt (zwei oder drei Jahre, je nach persönlichem Bedarf). Zum vier Jahre dauerndem theologischen Abschnitt gehört auch ein pastorales Ausbildungsjahr außerhalb des Seminars. Jeder Seminarist vervollständigt außerdem jedes Jahr seine Ausbildung mit einem Monat pastoraler Aktivitäten, wie beispielsweise Ferienlager für Familien, Jugendliche oder Kinder.

Niederlassungen....
www.petrusbruderschaft.de oder petrusbruderschaft.eu (in Deutschland)

www.fssp.ch (Die Priesterbruderschaft St. Petrus in der Schweiz)
Die Petrusbruderschaft in Linz
Die Petrusbruderschaft in Köln
Veranstaltungen der Petrusbruderschaft im deutschen Sprachraum
Christkönigsjugend, Jugend betreut durch die Priesterbruderschaft St. Petrus
Die internationale Seite der Priesterbruderschaft St. Petrus
Die amerikanische Seite der Priesterbruderschaft St. Petrus
Die französische Seite der Priesterbruderschaft St. Petrus
Sie wächst und wächst und wächst
Helene
Immerhin werde ich von Raphael nicht zum "Piusbrüderfanclub", sondern extra als "fromme Helene" aufgezählt. Ich nehms mal im Sinne des Hl.Franz von Sales, nach dem jeder Christ sich um echte Frömmigkeit bemühen muss (da schein ich immerhin schon ein bißchen zu haben). Wodurch kann man mein posting als "Bekehrungskommentar" verstehen, der nicht erwünscht wird?
Ich habe eine Frage gestellt. Eine …More
Immerhin werde ich von Raphael nicht zum "Piusbrüderfanclub", sondern extra als "fromme Helene" aufgezählt. Ich nehms mal im Sinne des Hl.Franz von Sales, nach dem jeder Christ sich um echte Frömmigkeit bemühen muss (da schein ich immerhin schon ein bißchen zu haben). Wodurch kann man mein posting als "Bekehrungskommentar" verstehen, der nicht erwünscht wird?
Ich habe eine Frage gestellt. Eine Antwort würde mich echt interessieren. Ich erkenne in Praxis und Lehre in Glaubensdingen, Liturgie...für die Gläubigen keinen Unterschied zwischen Pius-, Petrusbruderschaft und anderen traditionellen Gemeinschaften (Petrusbruderschaft kenne ich seit ihrem Beginn, Piusbruderschaft erst seit ca 4Jahren von tatsächlichen Berührungspunkten her, vorher nur aus Artikeln, Schriften, Vorträgen von "Nichtpiuslern"). Insgesamt sehe ich den Weg der letzten Jahrzehnte seitens der Piusbruderschaft als bedenklich und denke, wenn sie in Zukunft weiterhin zur kath.Kirche gehören wollen, müssen sie zu einer Einigung mit Rom finden. Das zeigt m.E. ein Blick in die KG.
elisabethvonthüringen
...aber Belehrungskommentare...liebe Raphael.
Ich kenne nun leider nur Piusbrüder, die von Petrus werkeln scheinbar nur intern herum.
Ich weiß keinen Petrusbruder in meiner Diözese! Sorry....
Paulo
Sehr gut, Raphael; Bin ganz Ihrer Meinung!
Latina
versöhnung ist immer gut--- 👏 🙏