AlexBKaiser
182K

Netzfund: Der ganz normale Liturgieskandal

Bild ist leider ohne nähere Angaben wann, wo, wer.
Urbicarius
Bestimmt sendet Gottt eine Bestätigungs SMS auf das Handy, wenn die Konsekration erfolgreich ist...
Caruso
Dem Anschein nach ist das irgendwo in Südamerika, schätze ich. Da gelten ohnehin andere Gesetze. Wundern würde es mich allerdings nicht, so etwas auch in DE zu finden.
Auch sieht es schon merkwürdig aus, bei der "Konzelebration" mehrerer Priester, wenn Sie gemeinsam die Wandlungsworte sprechen. Der Priester handelt und spricht doch als Stellvertreter für Christus, leiht ihm in der Messe quasi …More
Dem Anschein nach ist das irgendwo in Südamerika, schätze ich. Da gelten ohnehin andere Gesetze. Wundern würde es mich allerdings nicht, so etwas auch in DE zu finden.
Auch sieht es schon merkwürdig aus, bei der "Konzelebration" mehrerer Priester, wenn Sie gemeinsam die Wandlungsworte sprechen. Der Priester handelt und spricht doch als Stellvertreter für Christus, leiht ihm in der Messe quasi seine Stimme und seine Hände. Aber es ist doch nur EIN Christus. Bei der Konzelebration sind es dann mehrere Christusse? oder wie? Der Segen und die Wandlung sind dann wohl irgendwie WIRKSAMER bei mehrere Priestern? Das finde ich ziemlich merkwürdig. Aber noch mehr natürlich, wenn sich - wie im Bild - Laien anschicken zu konzelebrieren.
Klaus Elmar Müller
Dass die Gemeinde auch ohne Priester konsekrieren könne, hat uns Theologiestudenten schon ein Assistent vom Liturgieprofessor Nußbaum verklickert (mit dem Hinweis, das dürfe man noch nicht laut sagen). Fast schlimmer als obiges Bild waren Messen in den 1970er Jahren in der katholischen Studentengemeinde Bonn: Wir saßen um einen niedrigen Tisch herum und zur Kommunion ging die hölzerne Hostienscha…More
Dass die Gemeinde auch ohne Priester konsekrieren könne, hat uns Theologiestudenten schon ein Assistent vom Liturgieprofessor Nußbaum verklickert (mit dem Hinweis, das dürfe man noch nicht laut sagen). Fast schlimmer als obiges Bild waren Messen in den 1970er Jahren in der katholischen Studentengemeinde Bonn: Wir saßen um einen niedrigen Tisch herum und zur Kommunion ging die hölzerne Hostienschale reihum, und jeder durfte sich bedienen.
Nicolaus
Bin kein Freund von Backoblaten... 😁
Klaus Elmar Müller
An @Nicolaus: Aber ein sympathischer junger Priester sprach die Wandlungsworte, und zwar konzentriert, also eher gültig als ungültig. Ich habe keine Hostie genommen, weil mir die Kommunion zu unwürdig erschien - wie Erdnüsse weiterreichen.
Nicolaus
Das ändert natürlich die Sachlage, ich ging von einer LAIEN-Sitzgruppe aus. Übrigens @Klaus Elmar Müller gibt es gar nicht wenige menschlich-sympathische Priester unter den Modernisten, während unter Traditionalisten schon etliche taktlose Eisklumpen sind, was uns aber nicht zu falschen Präferenzen verleiten sollte.
Urbicarius
In solchen Kreisen konnte der Tisch nie niedrig genug sein.
Pater Jonas
Solches dulden ja sogar bevorzugen und unterstützen, uns der Tradition verbundenen Priestern dagegen das Leben sehr schwer machen. Uns teilweise auch aggressiv beleidigen und schikanieren, wir würden nicht mit der Zeit gehen und hielten uns für etwas Besseres. Thja, dies nennt sich dann wohl aggressive taktische Kriegsführung des Teufels
Ad Orientem
Was ist das denn für ein Humbuck??? Typisch Neue Messordnung mit der Bezeichnung Mahltisch und Liturgiemissbrauch, jedoch sicher nicht Heiliges Messopfer zum Herrn hingwandt.
sudetus
macht nur, es ist eh ungültig, das ist der Trost.
Ad Orientem
@sudetus Leider nein, es ist gültig, denn ein geweihter wenn auch modernistischer Priester ist Anwesend. Dies macht dieser blasphemische Liturgiemissbrauch ja so tragisch
Ad Orientem
Inwiefern??
dlawe
Es gibt kaum Priester mehr, meistens nur Pfaffen! Leider! Er trägt auch keine Kasel.
CollarUri
Der dunkle Wollbeutel und das Handy auf dem Buffettisch sind auch Höhepunkte. Ob nicht das Phone auch noch als Messbuch gedient hat?
Copertino
Der Skandal, er hat Methode,
die Liturgie schon sehr marode,
denn jeder, der beim Hochgebet
per Zufall um den Priester steht
wird nolens volens Zelebrant,
kommt manchmal extra angerannt.

Ob Oberlaie, Diakon,
ob Mann, ob Frau, was tut das schon,
solange nur der Priester wandelt
so scheint die Sache abgehandelt,
und ob die Wandlung ist vollbracht,
kein Schwein sich heut mehr darauf acht.

Der …More
Der Skandal, er hat Methode,
die Liturgie schon sehr marode,
denn jeder, der beim Hochgebet
per Zufall um den Priester steht
wird nolens volens Zelebrant,
kommt manchmal extra angerannt.

Ob Oberlaie, Diakon,
ob Mann, ob Frau, was tut das schon,
solange nur der Priester wandelt
so scheint die Sache abgehandelt,
und ob die Wandlung ist vollbracht,
kein Schwein sich heut mehr darauf acht.

Der ordentliche Ritus scheint
unordentlich, denn er vereint,
so ziemlich alles unliturgisch
grad jeden am gedeckten Tisch,
und alle heben brav die Rechte:
Männer, Frauen, Gute, Schlechte!

Wirf Hirn und Herz und Ordnung runter!
O Herr, erbarm! 'S wird immer bunter!
Die Liturgie ein Je-Ka-Mi,
der Ordo ist nun bald perdü!
Wir brauchen viele Alexander*,
um endlich alle miteinander
entweihte Kirchen auszukehren,
um dort bald wieder GOTT zu ehren!

*Alexander Tschugguel
Ursula Wegmann
.....denn jeder, der beim Hochgebet
per Zufall um den Priester steht
wird nolens volens Zelebrant,
kommt manchmal extra angerannt.
Ob Oberlaie, Diakon,

ob Mann, ob Frau, was tut das schon,.....
Nicolaus
Jaaaah? Kann man denen eine Adressen Liste übergeben? 😈 😀
Hermias