Clicks3.9K
de.news
19

Der Vatikan empfängt erstmals eine Gruppe von Homosex-Propagandisten

Kardinal Pietro Parolin empfing am 5. April im Vatikan eine Gruppe von rund 50 Homosex-Propagandisten, die sich über eine „Kriminalisierung der Homosexualität” beklagten .

Laut dem vatikanischen Pressesprecher Alessandro Gisotti begrüßte Kardinal Parolin die [anti-kirchliche] Gruppe. Er sagte ihnen, dass die Kirche die „Würde jeder Person” verteidige. Sie sei „gegen jede Form der Gewalt“. Damit implizierte Parolin, dass die Förderung eines Lasters durch die Gruppe in Ordnung sei.

Er verschwieg der Gruppe die kirchliche Lehre, wonach homosexuelle Akte zu den Sünden zählen, die zum Himmel nach Rache schreien.

Es war das erste Mal, dass der Vatikan eine Gruppe militanter Homosex-Propagandisten empfing.

Laut Edward Pentin erwartete die Gruppe, wie es zuvor berichtet wurde, eine Audienz von Papst Franziskus. Sie sei aber wenige Tagen zuvor informiert worden, dass er nicht teilnehmen könne.

Bild: Pietro Parolin, © Mazur/catholicnews.org.uk, CC BY-NC-SA, #newsAlwtlptvew
Endor
Shalom ! Die hl. kath. Kirche, der mystische Leib Christi, befindet sich derzeit auf dem
Kalvarienberg auf dem Kreuz liegend. Wir werden noch weitere Hammerschläge hören.
Shalom !
Ministrant1961
Man könnte tatsächlich den Eindruck bekommen, die katholische Kirche wäre heutzutage, eine Art Dachverband, für Schwule. Als normal Veranlagter, möchte man sich hier nur noch abwenden.
Nicolaus
Was für ein Aufriss für nichts, oder gehen Schwule besonders oft in die Kirche?
Carlus
Wer etwas lernen will der holt sich Fachleute um von denen zu lernen.
Bergoglio und sein Führungsteam sollten sich fähige Theologen und katholische Priester holen um im katholischen Glauben gebildet zu werden.
Praktizierende Homosexualität widerspricht dem Naturgesetz und dem göttlichen Gesetz. D.h. es steht fest auf dem Fundament der Hölle. Davon sollte Bergoglio und das Führungsteam fernhalten.
Katholische-Legion
Die "Aktivisten" beklagen sich über eine Kriminalisierung der Homosexualität? Gerne dürfen diese Perversitäten praktizierende Abartigen in die folgenden Länder auswandern:

Afghanistan, Brunai, Iran, Jemen, Katar, Mauretanien, Nigeria, Pakistan, Saudi-Arabien, Somalia, Sudan, Vereinigte Arabische Emirate

www.pi-news.net/…/gesucht-homopho…
Tagesrätsel: Welche friedliebende "Religion" herrscht …More
Die "Aktivisten" beklagen sich über eine Kriminalisierung der Homosexualität? Gerne dürfen diese Perversitäten praktizierende Abartigen in die folgenden Länder auswandern:

Afghanistan, Brunai, Iran, Jemen, Katar, Mauretanien, Nigeria, Pakistan, Saudi-Arabien, Somalia, Sudan, Vereinigte Arabische Emirate

www.pi-news.net/…/gesucht-homopho…
Tagesrätsel: Welche friedliebende "Religion" herrscht in diesen Ländern?
Ottaviani
wegen diesen und anderen Staaten war man ja beim Kardinal Staatsekrer
kath. Kirchenfreund
kriminalisieren soll man sie nicht, aber es wird doch noch in der Kirche auch andere Leute geben, die nicht homosexuell sind und mit denen soll er sich auch noch beschäftigen. Und die können sie ja nicht abbringen davon.
Nicolaus
Unsere verehrte Freundin, die sechstellige Katholische-Legion, hat nur Buchwissen, in Afghanistan und Pakistan sieht man das nur dann eng, wenn es sich um erwachsene Kerle handelt, die sich freiwillig in den A... f... Wenn es aber darum geht kleine Buben zu missbrauchen, an jedem Busbahnhof verfügbar, die aus purer Not ihre Körperchen verkaufen, da ist des Gesindel groß und das Auge des Gesetzes…More
Unsere verehrte Freundin, die sechstellige Katholische-Legion, hat nur Buchwissen, in Afghanistan und Pakistan sieht man das nur dann eng, wenn es sich um erwachsene Kerle handelt, die sich freiwillig in den A... f... Wenn es aber darum geht kleine Buben zu missbrauchen, an jedem Busbahnhof verfügbar, die aus purer Not ihre Körperchen verkaufen, da ist des Gesindel groß und das Auge des Gesetzes ist blind, notfalls für eine Gratisnummer. Vulgär? Vielleicht. Aber wahr!
M.RAPHAEL
Parolin ist so aalglatt, dass selbst das Licht an ihm abgleitet. Man sieht immer nur die Maske. Die katholischen Chinesen hat er verraten. Wir kommen alle auch noch dran.
Ottaviani
wird Eminenz sie Nachts heimsuchen ?
🤗
Nicolaus
Kann man drauf verzichten, weder jung noch knackig, gibt es da nicht auch noch die Schweizergarde? (Witz) 🤗
Nicolaus
@M.RAPHAEL Die Formulierung bzw. Kardinal Parolin ist so gut, die merke ich mir!
One more comment from Nicolaus
Nicolaus
Sorry: bzgl.
M.RAPHAEL
Es muss heißen bezüglich nicht bzw.. Ja, sie ist wahr.
M.RAPHAEL
Ich verstehe das Engagement. Aber so wichtig ist er auch nicht. Kennen Sie das. Es ist lustig, wenn es nicht zum Weinen wäre:

www.youtube.com/watch
Nicolaus
@M.RAPHAEL Nein, das kannte ich nicht, aber ich habe mich ausgeschüttet vor Lachen! Ein Käfig voller Narren ist ein Dreck dagegen. 👏
kath. Kirchenfreund
da hat sich der Vatikan etwas eingehandelt. Bald werden nur noch die Homosexuellen in der Kirche sein.
Ottaviani
das glaub ich weniger
Nicolaus
Natürlich im exteritorialen Staat der Vatikanstadt, wollen Sie Einzelheiten zum Workshop?