a.t.m
@alfredus Ich vermute das es genau umgekehrt ist, der katholische Glaube ist verbindlich, was Gut und was Böse ist, das ist allen Menschen ohne das es ihnen jemand erklären muss bekannt. Und genau das ist auch der Grund dafür das wahrliche Diener Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche so massiv angegriffen werden, ebenso wie die Heilige Opfermesse …More
@alfredus Ich vermute das es genau umgekehrt ist, der katholische Glaube ist verbindlich, was Gut und was Böse ist, das ist allen Menschen ohne das es ihnen jemand erklären muss bekannt. Und genau das ist auch der Grund dafür das wahrliche Diener Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche so massiv angegriffen werden, ebenso wie die Heilige Opfermesse aller Zeiten, die katholische Sitten - Morallehre. Die Diener des Bösen wissen das sie Böses verteidigen und Födern und das indem sie den 9 Fremden Sünden verfallen sind,
9 Fremden Sünden
1. Zur Sünde raten
2. Andere zur Sünde auffordern
3. In die Sünden anderer einwilligen
4. Andere zur Sünde reizen
5. Die Sünden anderer loben
6. Zur Sünde schweigen
7. Die Sünde nicht strafen
8. Zur Sünde helfen
9. Anderer Sünden verteidigen

Daher heulen und brüllen diese ja so laut auf wenn sie mit der Wahrheit konfrontiert werden und versuchen alles niederzuprügeln siehe die uns alllen bekannten, Nazi- Frauenfeindlichkeits- Islamophobie - Sodophobie usw. Keulen. Das die Mietlinge besonders laut aufheulen wenn es um den Götzen geht den sie alleine anbeten dienen (Mammon) , wurde ja allen mit Hausverstand klar als diese lauthals dieses www.google.at/url vatikanische und von Papst Benedikt XVI approbierte Schreiben nur mit UNgehorsam beantwortet haben.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
alfredus
Wieder trifft der Cartoon ins Schwarze ! Wir wollen es nicht wahrhaben, unser Verstand sträubt sich, aber Franziskus geht einen verwerflichen Weg, der viele mitreißen wird. Als Zeichen dieses diabolischen Weges, hält er die Naturgöttin Pachamama im Arm. Das ist nicht einfach so wie viele meinen, denn niemand kann zwei Herren dienen und mit diesem Dämon im Arm, stellt er sich bewusst onder …More
Wieder trifft der Cartoon ins Schwarze ! Wir wollen es nicht wahrhaben, unser Verstand sträubt sich, aber Franziskus geht einen verwerflichen Weg, der viele mitreißen wird. Als Zeichen dieses diabolischen Weges, hält er die Naturgöttin Pachamama im Arm. Das ist nicht einfach so wie viele meinen, denn niemand kann zwei Herren dienen und mit diesem Dämon im Arm, stellt er sich bewusst onder nicht bewusst, gegen Gott und sündigt gegen das erste Gebot ... !
Magee
Der Cartoon ist heftig, aber trifft wohl leider zu. 🤔
a.t.m
@Quaerens Wie sollen *wir Menschen zu Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche führen, wen *wir uns so Verhalten wie es Gott der Herr ein Gräuel ist und seine Eine, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche es uns verbeitet, *wir also das genaue Gegenteil von dem Tun was Gott der Herr und seine Eine, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche von …More
@Quaerens Wie sollen *wir Menschen zu Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche führen, wen *wir uns so Verhalten wie es Gott der Herr ein Gräuel ist und seine Eine, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche es uns verbeitet, *wir also das genaue Gegenteil von dem Tun was Gott der Herr und seine Eine, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche von uns wünschen?

* Unter diesen WIR ist das Verhalten der Nach VK II Religionsgemeinschaft und der antikatholischen innerkirchlichen Irrlehrer und Wölfe in Schafskleidern zu verstehen die lügenhaft uns einzureden versuchen in Namen Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche zu sprechen und zu wirken, die im Grunde genommen aber nur den Widersacher Gottes unseres Herrn dienen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
a.t.m
@Quaerens Ich vermute das sie so und so Wissen wie ich es meine, aber um Sicher zu Gehen.

- Der Fisch fängt immer beim Kopf zum Stinken an
- Wie der Herr so es Gscherr

Und wohin uns diese antikatholischen innerkirchlichen Irrlehrer und Wölfe n Schafskleidern seit dem Unseligen VK II führten, wurde bei der Herdenbefragung rund um die außerordetliche Bischofssynode über die Familie am besten …More
@Quaerens Ich vermute das sie so und so Wissen wie ich es meine, aber um Sicher zu Gehen.

- Der Fisch fängt immer beim Kopf zum Stinken an
- Wie der Herr so es Gscherr

Und wohin uns diese antikatholischen innerkirchlichen Irrlehrer und Wölfe n Schafskleidern seit dem Unseligen VK II führten, wurde bei der Herdenbefragung rund um die außerordetliche Bischofssynode über die Familie am besten und leider auch auf traurigste Art und Weise sichtbar. Siehe
- 96 Prozent sprachen sich dafür aus, dass geschiedene Personen, die wieder geheiratet haben, die Sakramente der Eucharistie (Kommunion) und auch der Versöhnung (Beichte) empfangen dürfen; 4 Prozent waren dagegen.
- 95 Prozent sprachen sich dafür aus, dass die Kirche die Verwendung von hormonellen Methoden der Empfängnisverhütung oder Kondomen akzeptieren soll, 5 Prozent waren dagegen.
- Teilen Sie die ablehnende Einstellung der katholischen Kirche gegenüber gleichgeschlechtlichen eingetragenen Partnerschaften?" beantworteten 29 Prozent mit "Ja", 71 Prozent mit "Nein"

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
alfredus
Der katholische Glaube ist unverbindlich geworden, so dass viele Christen dem Zeitgeist verfallen sind ! So wissen viele nicht mehr was das Gute und das Böse sind und nicht mehr erkennen, was Glaube und Sünde ist.
alfredus
@a.t.m. Wenn Sie Recht haben und Sie haben Recht : .. der katholische Glaube ist verbindlich ... ! Aber nur für den der ihn liebt ! Wie kann es dann sein, das bei Umfragen christliche Vertreter für Abtreibung, Gleichgeschlechtlichkeit, Ehescheidung und Ehe für alle sind ... ? Da ist doch etwas nicht in Ordnung ! Der Begriff Sünde ist aufgeweicht und wird zum Teil auch vom Klerus getragen. …More
@a.t.m. Wenn Sie Recht haben und Sie haben Recht : .. der katholische Glaube ist verbindlich ... ! Aber nur für den der ihn liebt ! Wie kann es dann sein, das bei Umfragen christliche Vertreter für Abtreibung, Gleichgeschlechtlichkeit, Ehescheidung und Ehe für alle sind ... ? Da ist doch etwas nicht in Ordnung ! Der Begriff Sünde ist aufgeweicht und wird zum Teil auch vom Klerus getragen. Nein, die Verwirrung ist aller Orten, wohl weniger bei den Laien und Priestern, als bei den geistlichen Autoritäten !
a.t.m
@alfredus Wir dürfen die römische Religionsgemeinschaft die aus und über das Unselige VK II hervorgegangen ist, welche ja vom Himmel als "Afterkirche" prophezeit wurde (manche sagen zu diesen antikatholische innerkirchlichen Konstrukt auch Der Besetzte Raum, Konzilssekte, usw) nicht mit der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche Gottes unseres Herrn gleichsetzen, auch wenn …More
@alfredus Wir dürfen die römische Religionsgemeinschaft die aus und über das Unselige VK II hervorgegangen ist, welche ja vom Himmel als "Afterkirche" prophezeit wurde (manche sagen zu diesen antikatholische innerkirchlichen Konstrukt auch Der Besetzte Raum, Konzilssekte, usw) nicht mit der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche Gottes unseres Herrn gleichsetzen, auch wenn diese vorgibt diese zu sein. Wie wir zwischen Dienern Gottes unseres Herr und den Falschen Propheten unterscheiden können, das hat uns Gott der offenbart.
Matthäus 7. 15 – 20
Warnung vor falschen Propheten. Hütet euch vor den falschen Propheten! Sie kommen in Schafskleidern zu euch, innen aber sind sie reißende Wölfe. An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Sammelt man etwa von Dornenbüschen Trauben oder von Disteln Feigen? So bringt jeder gute Baum gute Früchte; ein schlechter Baum aber bringt schlechte Früchte. Ein guter Baum kann keine schlechten Früchte tragen und ein schlechter Baum keine guten Früchte tragen. Jeder Baum, der keine guten Früchte bringt, wird ausgehauen und ins Feuer geworfen. An ihren Früchten also sollt ihr sie erkennen.

Matthäus 7. 21 -
Nicht jeder, der zu mir sagt: Herr, Herr! wird in das Reich der Himmel eingehen, sondern wer den Willen meines Vaters tut, der in den Himmeln ist.

Ich sehe in unserer Zeit genau den Zustand wie er zur Zeit Luthers herrscht, jeder wusste das Luther und seine Lehren antikatholisch sind, aber solange das Anathema nicht offiziell ausgesprochen wurde, wahr er eben noch Priester der Kirche Gottes unseres Herrn.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Turbata
Quaerens: ich finde, Sie haben den Begriff "Bekehrung" sehr schön und klar herausgearbeitet. Wenn wir den Mitmenschen nicht respektieren, respektiert er auch uns nicht und verschließt sich unserem Denken sowie unserer kostbaren Botschaft, und somit blockieren wir selbst das, was wir dem Anderen eröffnen möchten.
Kreidfeuer
@Myste Sie verwechseln da was: platt sind nicht die Karikaturen, sondern derjenige, dessen Zitate dargebracht werden.
Myste
Die Karikaturen sind stets zu platt.
Mir vsjem
Eine geistlose Einschätzung.
Myste
Schlecht argumentiert. Kunst ist das nicht. Die Aussagen meist zu platt und vereinfacht. Die Karikaturen zu brav im Stil. Die Atribute zu platt. Sie tuen dem Text keinen Gefallen. Ich bitte Dich, Er ist in aller Neuschöpfung (und langt dazu auf allen Ebenen in die Altschöpfung hinein).
alfredus
Es ist leider so, dass Naturreligionen und ähnliche Gebilde, nicht Gott anbeten, weil sie Ihn nicht kennen, sondern Dämonen ... ! Es hat keinen Sinn etwas anderes erklären zu wollen und wortklaubereien zu machen. Man muss Andersgläubigen menschlich und christlich begegnen, aber sie nicht als Glaubensbrüder sehen, denn wer den Sohn Jesus Christus nicht kennt und anbetet, hat auch den Vater nicht…More
Es ist leider so, dass Naturreligionen und ähnliche Gebilde, nicht Gott anbeten, weil sie Ihn nicht kennen, sondern Dämonen ... ! Es hat keinen Sinn etwas anderes erklären zu wollen und wortklaubereien zu machen. Man muss Andersgläubigen menschlich und christlich begegnen, aber sie nicht als Glaubensbrüder sehen, denn wer den Sohn Jesus Christus nicht kennt und anbetet, hat auch den Vater nicht !
Myste
Richtig! Entlässt aber nicht daraus, niveauvolle Karikaturen hinzubekommen. Wenn es ernst ist, ist das Metier Karikatur, Satire etc, ungeeignet. Soll es witzig sein, muss es das wirklich sein (und nicht belehrende oder so etwas).
Quaerens
Nicht wir bekehren Menschen, sondern Gott bekehrt sie. An uns ist es, anderen Menschen und deren religiöser Biographie Respekt entgegenzubringen.

Dies ist der Weg, um das Vertrauen dieser anderen zu gewinnen. Erst dann, wenn wir deren Vertrauen gewonnen haben, können sie auch offen sein für die Botschaft, die wir ihnen bringen wollen.

Mit viel Geduld und Liebe unsererseits werden Menschen, …More
Nicht wir bekehren Menschen, sondern Gott bekehrt sie. An uns ist es, anderen Menschen und deren religiöser Biographie Respekt entgegenzubringen.

Dies ist der Weg, um das Vertrauen dieser anderen zu gewinnen. Erst dann, wenn wir deren Vertrauen gewonnen haben, können sie auch offen sein für die Botschaft, die wir ihnen bringen wollen.

Mit viel Geduld und Liebe unsererseits werden Menschen, die nicht in der katholischen Kirche aufgewachsen sind, dann die Bereitschaft entwickeln, etwas von dem verstehen zu wollen, was ihnen bis jetzt fremd ist.

Und dann kann bei ihnen die Erkenntnis reifen, dass wir als Kirche der Leib Christi sind, der seit vielen Jahrhunderten genauso gebrochen und zerteilt ist, wie der Priester am Altar den Leib Christi bricht.

Und dass sich die verlorenen Schafe nur suchen lassen müssen. Der Herr wird sie liebevoll zur Einheit und zur Herde und zu Seinem Leib der Kirche zurücktragen.
Mk 16,16
"An uns ist es, anderen Menschen und deren religiöser Biographie Respekt entgegenzubringen."

Das klingt halb wie die Aussage: Respekt vor anderen Religionen. Ich will Ihnen einmal ganz ehrlich sagen, daß ich keinerlei Respekt vor irgendwelchen Götzenreligionen haben kann, die die armen Menschen, die in so einer Satansreligion gefangen sind, in die ewige Verdammnis schicken. Wie kann ein …More
"An uns ist es, anderen Menschen und deren religiöser Biographie Respekt entgegenzubringen."

Das klingt halb wie die Aussage: Respekt vor anderen Religionen. Ich will Ihnen einmal ganz ehrlich sagen, daß ich keinerlei Respekt vor irgendwelchen Götzenreligionen haben kann, die die armen Menschen, die in so einer Satansreligion gefangen sind, in die ewige Verdammnis schicken. Wie kann ein vernünftiger Mensch Respekt haben vor einer solchen Götzenreligion? Ich jedenfalls nicht.

"Dies ist der Weg, um das Vertrauen dieser anderen zu gewinnen. Erst dann, wenn wir deren Vertrauen gewonnen haben, können sie auch offen sein für die Botschaft, die wir ihnen bringen wollen."

Das ist der Weg, den Sie sehen. Diesen Weg können Sie gerne gehen. Wo aber hat dieser Weg bisher bei uns in Deutschland hingeführt? Die Leute, die sich zur Heiligen Kirche bekehrt haben sind eine winzige Minderheit - das bedeutet, der Ökumenismus mit seinem Harmonie- und Kuschelkurs hat die meisten Leute nur verunsichert und vom Glauben abgebracht.

Der Leib Christi ist nicht zerbrochen und zerteilt! Jesus Christus ist kein Krüppel sondern er ist ganz heil und unversehrt. Die Zerteilung die Sie ansprechen gibt es nicht, sondern es gibt eine Abspaltung von diesem Leib. Und die Leute die sich abgespalten haben, die haben schwere Schuld auf sich geladen und müssen aktiv werden und umkehren zur Wahrheit. Nicht passives Sich-Suchen-Lassen, sondern aktive Umkehr! Und wenn man den Protestanten nicht die Wahrheit sagt ohne um den heißen Brei herum zu reden, dann wird das nichts mehr mit der Umkehr.
kyriake
Wo ist das Quietschentchen geblieben?!
Santiago74
Womöglich hat er es Pachamama geopfert. 🥴
Bibiana
Und die meinte - hab dich zum Fressen gern !