M.LOCKE (Komponist&Konvertit):

Das Jahr 2021 beschert uns einige schöne Jubiläen im Bereich der alten Musik, die wir in der Sendungsreihe gerne feiern. Bei den meisten dieser Jubiläen verfügen wir über ziemlich genaue Belege, wann sie im Laufe des aktuellen Jahres gefeiert werden. Etwas anders ist es im Falle von Matthew Locke (um 1621-1677). In der Musikfakultät der Universität Oxford hängt …More
M.LOCKE (Komponist&Konvertit):

Das Jahr 2021 beschert uns einige schöne Jubiläen im Bereich der alten Musik, die wir in der Sendungsreihe gerne feiern. Bei den meisten dieser Jubiläen verfügen wir über ziemlich genaue Belege, wann sie im Laufe des aktuellen Jahres gefeiert werden. Etwas anders ist es im Falle von Matthew Locke (um 1621-1677). In der Musikfakultät der Universität Oxford hängt ein dem Maler Isaac Fuller zugeschriebenes Porträt des Komponisten, das den Vermerk „aetat 40, anno 1662“ trägt. Demzufolge muss Locke zur Zeit der Entstehung des Bildes vierzig Jahre alt gewesen sein, was auf 1621 oder 1622 als Geburtsjahr des Komponisten hinweist. Das Porträt bildet die einzige Quelle für ein mögliches Geburtsjahr Matthew Lockes.
Zu seinen wichtigsten Werken gehören die Musik für das 1653 entstandene Maskenspiel „Cupid and Death“, seine Zwischenmusik für eine Version von Shakespeares „Sturm“ im Jahre 1674 und seine „Music for His Majesty’s Sackbuts and Cornetts“ – Locke diente dem König Karl II als Hofkomponist für Bläsermusik. Er findet im den berühmten Tagesbüchern von Samuel Pepys zahlreiche Erwähnungen.
1677 starb Locke als einer der angesehensten Musiker seiner Zeit. Auf seinen Tod verfasste Henry Purcell die Elegie „What hope for us remains now he is gone?“ – „Welche Hoffnung bleibt uns nun, da er gegangen ist?“

Musikinformationen

Komponist/Komponistin: Orlando Gibbons/1583 – 1625
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Bibel NT, Johannes 1, 19 – 23
Album: ORLANDO GIBBONS: WITH A MERRY NOYSE. Second Service & Consort Anthems
Titel: This is the record of John – Verse Anthem
Solist/Solistin: Rogers Covey Crump /Tenor
Chor: Choir of Magdalen College, Oxford
Choreinstudierung: Bill Ives
Ausführende: Fretwork
Länge: 04:18 min
Label: harmonia mundi HMU 907337

Komponist/Komponistin: Matthew Locke/um 1622 – 1677
Album: Matthew Locke : Lieder und Instrumentalstücke
Titel: Suite für Cembalo Nr.4
* Prelude – 1.Satz (00:44)
* Almain – 2.Satz (00:02:23)
* Corant – 3.Satz (00:01:00)
* Saraband – 4.Satz (00:01:07)
* Rant – 5.Satz (00:01:05)
Solist/Solistin: Colin Tilney /Cembalo
Länge: 06:24 min
Label: EMI 7631432

Komponist/Komponistin: Matthew Locke/um 1622 – 1677
Album: THE ENGLISH ORPHEUS VOL.3 : MATTHEW LOCKE – ANTHEMS, MOTETS AND THE OXFORD ODE
Titel: Jesu auctor clementie
Chor: Choir of New College, Oxford
Orchester: The Parley of Instruments
Leitung: Edward Higginbottom
Länge: 02:08 min
Label: Hyperion CDA 66373

Komponist/Komponistin: Matthew Locke/um 1622 – 1677
Album: DIE TRIOSONATE IM ENGLAND DES 17.JAHRHUNDERTS
Titel: Suite in d-moll – aus : „The Little Consort“ < 1651 >
* Pavan (00:03:53)
* Ayre (00:01:04)
* Courante (00:38)
* Saraband (00:37)
Ausführende: London Baroque
Länge: 06:14 min
Label: BIS Records BIS9050 (8 CD-Box)

Komponist/Komponistin: Matthew Locke/um 1622 – 1677
Komponist/Komponistin: Christopher Gibbons/um 1615 – 1676
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: James Shirley
Gesamttitel: CUPID AND DEATH / Masque in 5 Aufzügen / Gesamtaufnahme / 2.Aufzug 2.Teil, 3.bis 5.Aufzug
4.AUFZUG: DIE VERWIRRTE NATUR (00:16:16)
Titel: 8. Tanzfolge (Ausschnitt) (00:01:34))
Titel: 9. Fly, fly, my children / Auftritt und Arie der Natur (00:03:56)
Titel: 10. Tanz der alten Männer und Frauen (00:33)
Titel: 11. What will it, Death, advance thy name / Lied Baß (00:02:03)
O Love O Death / Chor
Titel: 12. Tanz der Soldaten (00:03:31)
Titel: 13. Change, o change your fatal bows / Lied der Natur (00:02:08)
Take pity, gods / Chor
Leitung: Anthony Rooley
Orchester: Consort of Musicke
Solist/Solistin: Andrew King /Diener, Tenor
Solist/Solistin: Emma Kirkby /Natur, Sopran
Solist/Solistin: Richard Wistreich
Länge: 13:46 min
Label: Deutsche harmonia mundi GD7711

Komponist/Komponistin: Matthew Locke/um 1622 – 1677
Album: MATTHEW LOCKE: LIEDER UND INSTRUMENTALSTÜCKE
Titel: Music for His Majesty’s Sackbuts and Cornetts
* Ayre < Almand > – 1.Satz
* Corantt – 2.Satz
* Almand – 3.Satz
* Sarabande – 4.Satz
* Almand – 5.Satz
* Corantt – 6.Satz
* Almand – 7.Satz
Ausführende: London Cornett & Sackbut Ensemble
Länge: 10:56 min
Label: EMI 7631432

Komponist/Komponistin: Matthew Locke/um 1622 – 1677
Album: Matthew Locke : Lieder und Instrumentalstücke
Titel: Pavan < Almand > in 6 parts
Ausführende: London Cornett & Sackbut Ensemble
Länge: 02:00 min
Label: EMI 7631432

Komponist/Komponistin: Matthew Locke/um 1622 – 1677
Album: THE ENGLISH ORPHEUS VOL.3 : MATTHEW LOCKE – ANTHEMS, MOTETS AND THE OXFORD ODE
Titel: Be thou exalted Lord < Psalm 21, 1-4,7 >
Chor: Choir of New College, Oxford
Orchester: The Parley of Instruments
Leitung: Edward Higginbottom
Länge: 09:36 min
Label: Hyperion CDA 66373

Komponist/Komponistin: Matthew Locke/um 1622 – 1677
Komponist/Komponistin: Robert Smith/um 1648 – 1675
Vorlage: William Shakespeare/1564 – 1616
Gesamttitel: THE ENGLISH ORPHEUS VOL.19 : FOUR AND TWENTY FIDDLERS – MUSIK FÜR DIE GEIGENKAPELLE AM HOF DER RESTAURATIONSZEIT
Titel: BÜHNENMUSIK ZU THOMAS SHADWELLS OPERNVERSION VON SHAKESPEARES „DER STURM"
* THE FIRST MUSICK
* 2. Introduction
* 3. Galliard
* 4. Gavot
* THE SECOND MUSICK
* 5. Sarabrand
* 6. Lilk
* 7. Curtain Tune
* 8. The First Act Tune ( Rustick Air )
* 9. The Second Act Tune ( Minoit )
* 10. The Third Act Tune ( Corant )
* 11. The Fourth Act Tune ( A Martial Jigge )
* 12. The Conclusion ( A Canon 4 in 2 )
Orchester: The Parley of Instruments Renaissance Violin Band
Leitung: Peter Holman
Länge: 16:24 min
Label: Hyperion CDA 66667

Komponist/Komponistin: Henry Purcell/1659 – 1695
Album: PURCELL: DIE WELTLICHEN SOLOLIEDER / Vol.1
Titel: What hope for us remains now he is gone Z 472 – Lied für Sopran und Baß (geschr. anläßlich des Todes des engl. Hofkomponisten Matthew Locke im August 1677)
Ausführende: The King’s Consort
Ausführender/Ausführende: Susan Gritton /Sopran
Ausführender/Ausführende: Michael George /Baß
Leitung: Robert King
Länge: 03:00 min
Label: Hyperion CDA66710
Salzburger

„Locke down!“, 03.03. | Ö1 | ORF-Radiothek

Kalender und Empfehlungen Sendungsübersicht Mittwoch, 03. März FAQ Sendungsinformationen „Locke down!“ Alte Musik – neu interpretiert Das Lebe…