Ratzi
@Ottaviani Pater Pio: "Pass auf, der Fluch kommt auf dich zurück!"
alfredus
Nein, sie folgen Jesus nicht, sie verfolgen Ihn ... ! Sie verfolgen Jesus mit ihren Irrlehren und indem sie ihr eigenes Süppchen kochen. Der Cartoon zeigt deutlich ihre Interessen und ihre Gedanken. @a.t.m An ihren schlechten Früchten werdet ihr sie erkennen und diese sind bei diesen Herren offensichtlich schlecht ! Franzikus hat bis dato nicht erklärt, ob er in Jesus den wahren Gottessohn…More
Nein, sie folgen Jesus nicht, sie verfolgen Ihn ... ! Sie verfolgen Jesus mit ihren Irrlehren und indem sie ihr eigenes Süppchen kochen. Der Cartoon zeigt deutlich ihre Interessen und ihre Gedanken. @a.t.m An ihren schlechten Früchten werdet ihr sie erkennen und diese sind bei diesen Herren offensichtlich schlecht ! Franzikus hat bis dato nicht erklärt, ob er in Jesus den wahren Gottessohn erkennt und anerkennt ! ? Weiter hat er sich nicht zu seiner beispiellosen Götzenverehrung geäußert ! Kardinal Marx ist es, der nach Kardinal Lehmann, die deutsche Kirche durch seine Protestantisierung an die Wand gefahren hat ! Durch ihn wurde die ganze Bischofskonferenz geprägt und Luther als Vorbild übernommen. Bei den beiden anderen Herren sieht es nicht besser aus, sie gehören zu dem Abbruch-Unternehmen, das fleißig an den Grundmauern der Kirche rüttelt und viele Erfoge vorweisen kann. Arme Kirche, da kann man nur noch weinen !
a.t.m
Diese Herren sind im Grunde genommen nichts anderes als Unheilige Früchte des unseligen VK II und das der VK II und Nach VK II Päpste siehe
Matthäus 7. 15 – 20
Warnung vor falschen Propheten. Hütet euch vor den falschen Propheten! Sie kommen in Schafskleidern zu euch, innen aber sind sie reißende Wölfe. An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Sammelt man etwa von Dornenbüschen Trauben oder von …More
Diese Herren sind im Grunde genommen nichts anderes als Unheilige Früchte des unseligen VK II und das der VK II und Nach VK II Päpste siehe
Matthäus 7. 15 – 20
Warnung vor falschen Propheten. Hütet euch vor den falschen Propheten! Sie kommen in Schafskleidern zu euch, innen aber sind sie reißende Wölfe. An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Sammelt man etwa von Dornenbüschen Trauben oder von Disteln Feigen? So bringt jeder gute Baum gute Früchte; ein schlechter Baum aber bringt schlechte Früchte. Ein guter Baum kann keine schlechten Früchte tragen und ein schlechter Baum keine guten Früchte tragen. Jeder Baum, der keine guten Früchte bringt, wird ausgehauen und ins Feuer geworfen. An ihren Früchten also sollt ihr sie erkennen.

Denn sie haben den großen Auftrag Jesu, schmählich Verraten siehe

Matthäus. 28.16-20
Der große Auftrag Jesu
Die elf Jünger aber gingen nach Galiläa auf den Berg, wohin sie Jesus beschieden hatte. Und da sie ihn sahen, beteten sie ihn an, einige aber zweifelten. Da trat Jesus vor sie und sprach zu ihnen: "Mir ist alle Gewalt gegeben im Himmel und auf Erden. Gehet darum hin und macht alle Völker zu Jüngern, indem ihr sie tauft auf dem Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und sie lehrt alles zu halten, was ich euch aufgetragen habe. Seht, ich bin mit euch alle Tage bis zum Ende der Welt"

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
dlawe
Wölfe im Schafspelz!
Ottaviani
@Ratzi jaja Verschwörungstheorien vom blödsinnigen Antisemiten
CollarUri
@Ottaviani Sie blödsinniger NWO-Lemming.
elisabethvonthüringen
@Ottaviani...nur der Papst hat den kompletten Durchblick!!!Papst: Virus ist Resultat „kranker Wirtschaft“
Papst Franziskus ist bei seiner wöchentlichen Generalaudienz heute erneut auf das Thema Coronavirus-Pandemie eingegangen. Das Virus sei Ergebnis einer „kranken Wirtschaft“. Mit der Coronavirus-Krise sei ein großes Wandlungspotenzial verbunden. „Durch eine Krise wie diese kann man besser oder …More
@Ottaviani...nur der Papst hat den kompletten Durchblick!!!Papst: Virus ist Resultat „kranker Wirtschaft“
Papst Franziskus ist bei seiner wöchentlichen Generalaudienz heute erneut auf das Thema Coronavirus-Pandemie eingegangen. Das Virus sei Ergebnis einer „kranken Wirtschaft“. Mit der Coronavirus-Krise sei ein großes Wandlungspotenzial verbunden. „Durch eine Krise wie diese kann man besser oder schlechter werden. Man bleibt aber nicht gleich“, so der Papst.
Mehr dazu in religion.ORF.at
Stelzer
hat ihm das Pahtshamama gesagt?
Ratzi
Ich würde die 4-er Bande gerne an der Klagemauer sehen, wo sie sich mit der Shekinah vereinigen können: Satan an der Klagemauer / Kein Stein wird auf dem andern bleiben!
alfredus
... verblödeter Antisemit ? Aber Herr @Ottaviani das geht doch zu weit ! Unser @Ratzi sieht das alles richtig, sein Blickwinkel ist gut. Diese 4-er Bande an der Klagemauer, da würde ich gerne ein Mäuschen sein, um ihr stottern zu hören ! Ihre goldenen Kreuze haben sie schon vorher abgelegt, denn man könnte sie als Christen erkennen, die sie so nicht sind !
Ottaviani
eine aus jüdischer Sicht konsequente Forderung aber ein verblödeter Antisemit wie sie versteht das nicht
CollarUri
@Ottaviani Ganz nach dem Motto: Du kriechst mir jetzt in den Allerwertesten oder brätst auf ewig in der Finsternis.
alfredus
Immer feste hinein, hinein in den Allerwertesten ... !
CollarUri
@alfredus Sorry. Sollte eigentlich nicht mein Niveau sein. Auf einen harten Topf gehört allerdings ein harter Deckel.
Hermias
Franziskus spricht von Mose, Jesus Christus erwähnt er nicht: Papst Franziskus: Mose führt uns direkt zu Gott - Jesus erwähnt er mit keinem Wort!
Pater Jonas
Die Frage ist, welchen Gott Bergoglio damit meint indem er Jesus Christus mit keinem Wort erwähnt
alfredus
Franziskus hat die Frage noch nicht beantwortet : ... ist Jesus Christus der wahre Sohn Gottes ... ? Bis dato hat er noch nicht geantwortet ! Deshalb kommt kein Wort über Jesus über sene Lippen !
Ottaviani
@alfredus @Ratzi nein das geht nicht zu weit in keinster Weise jeder der Juden vorwirft ihrer Religion treu zu sein nach dem sie unter Androhung der Todesstrafe bestenfalls des Zwangsexils "konvertiert" haben ist schlicht ein Idiot und ein dreckiger Charakter ist Ratzi deswegen weil wer hier Theorien vertritt die früher von den Nazis gegen die Juden verwendet wurden