Clicks4.9K
Iacobus
14
Papst & Oprah. Papst läßt sich von Oprah Winfrey und Matt Damon coachen...More
Papst & Oprah.

Papst läßt sich von Oprah Winfrey und Matt Damon coachen...
Peter M. Bauer
Die 3 vieldeutigen Ebenen von Papst Franziskus, auf denen er zu einzelnen Themen wie folgt antwortet:

1. Die Äußerungen von Franziskus sind auf unterschiedlichen Ebenen zu lesen. Es gibt eine beabsichtigte! einfache Botschaft, die an die Medien gerichtet wird und dort bereitwillige Aufnahme findet. Diese kommt auch sowohl beim nicht mit der Lehre der Kirche vertrauten fernstehenden oder …
More
Die 3 vieldeutigen Ebenen von Papst Franziskus, auf denen er zu einzelnen Themen wie folgt antwortet:

1. Die Äußerungen von Franziskus sind auf unterschiedlichen Ebenen zu lesen. Es gibt eine beabsichtigte! einfache Botschaft, die an die Medien gerichtet wird und dort bereitwillige Aufnahme findet. Diese kommt auch sowohl beim nicht mit der Lehre der Kirche vertrauten fernstehenden oder kirchenkritischen Katholiken gut an, ebenso wie bei den Eine Welt Religionsanhängern.

2. Eine weitere Ebene von Papst Franziskus ist seine Botschaft an die Beschwichtigungswilligen, die sich vor allem unter den sog. Neokonservativen finden. Indem er nämlich seinen Äußerungen auch durchaus rechtgläubiges Material lose hinzufügt und jeder irgendwie sagen: Der Papst ist ja doch katholisch!

3. Die letzte Ebene von Papst Franziskus richtet sich an die Traditionalistischen Christen, denen er durch so völlig abwegige Beispiele aus ihrem Bereich einen Popanz aufbaut, den sie für sich selbst selbstverständlich nicht annehmen können, aber von allen anderen doch deutlich als heftige Kritik an ihren Ansichten verstanden werden und vom Papst mit Sicherheit auch so gemeint sind.

Die Kaninchen-Äusserung von Papst Franziskus in Manila ist gleichfalls vieldeutig aber auch eindeutig. Mit der Kaninchen-Fotopose von Papst Franziskus zusammen mit dem Kardinal von Manila, setzt er ebenfalls vieldeutig nach. Sind schon dämlich und die beiden damit auch, zumal diese Fotopose vorher abgesprochen war. Das ist ein geistiges und religöses Armutszeugnis. Es ist nicht gut, wie Papst Franziskus seine Katholiken als Kaninchen bezeichnet. Mit diesem Foto setzt er noch mehr drauf. Das ist Verarschung, Beleidigung und Diskriminierung pur.

Die Selbstdarstellung und Äusserungen von Papst Franziskus irritieren die Weltöffentlichkeit und die katholischen Gläubigen. Schlimm ist besonders, dass man davon ausgehen muss, dass Papst Franziskus weiss, was er tut. Und das macht ihn suspekt. Sicher jubelt ihm die kirchenfeindliche Weltpresse wieder und weiter stürmisch und begeistert zu.

Es fragt sich nur, welcher Geist das wirklich ist? Hat man mit Papst Franziskus einen Bock zum Gärtner gemacht?

Zusammenfassend sage ich, dass die Sprüche von Papst Franziskus flot und mindestens drei- bis vierdeutig sind.

Auch ist zu erwähnen, dass Papst Franziskus Ehrenmitglied der Rotarier von Buenos Aires ist, welche den Freimaurern nahestehen.
polos
@Juan de la Cruz87

Ich "weiß" es natürlich nicht, aber man kann sich das alles leicht selber zusammenreimen, wenn man 1 und 1 zusammenzählt. "Bischof von Rom" (nach außen hin im Amt) haben wir natürlich nur einen; aber Papst Benedikt ist immer noch Papst (er selber wollte ausdrücklich "Papst Emeritus" bleiben, was bereits ein Widerspruch in sich ist, denn kein Papst kann in den "Ruhestand" …More
@Juan de la Cruz87

Ich "weiß" es natürlich nicht, aber man kann sich das alles leicht selber zusammenreimen, wenn man 1 und 1 zusammenzählt. "Bischof von Rom" (nach außen hin im Amt) haben wir natürlich nur einen; aber Papst Benedikt ist immer noch Papst (er selber wollte ausdrücklich "Papst Emeritus" bleiben, was bereits ein Widerspruch in sich ist, denn kein Papst kann in den "Ruhestand" gehen; Papst bleibt man bis zum Tode (oder man wird wieder Bischof). Doch Papst Benedikt ist nicht nur sehr demütig, sondern auch sehr intelligent (und schlau!). Er hat nicht auf das Papst-Sein verzichtet, sondern nur auf die öffentliche Amtsausübung. Vor Gott dem Allmächtigen und dem Himmel ist und bleibt er Papst bis zu seinem Tode (und es ist prophezeit, dass er als Märtyrer sterben wird...). Nach ihm wird dann Petrus II. "kommen" (nur im Geiste, von oben aus), und so (für alle, die es verstehen können) schließt sich der große Kreis aller Päpste der Kirchen-Geschichte genau dort, wo er angefangen hat... Wir sind aber nicht dem Ende nahe, nein, ganz im Gegenteil: Dem Neuen Anfang der Neuen, Erneuerten Menschheit!
Gestas
@Juan de la Cruz87
Meinen sie Franziskus gehört zu den Rotariern und Freimaurern , sonst verstehe ich nicht, warum sie meinen ihn rechtfertigen zu müssen wenn er nicht zu der Gruppe gehört?
Juan de la Cruz87
@Carlus

Jetzt müssen Sie nur noch ein Brief schreiben, an die orthodoxen Bischöfe (z.B Weihbischof Fellay, Schneider ect.) und Kardinäle (z.B Kardinal Burke), das der ''Bischof von Rom'' nicht der Papst ist, sondern nur der ''Bischof von Rom'' ist. Obwohl '' in der strengen theologisch-lehramtlichen Terminologie ,,Bischof von Rom'' (Pontifex Romanus) die offizielle Bezeichnung bleibt.''

More
@Carlus

Jetzt müssen Sie nur noch ein Brief schreiben, an die orthodoxen Bischöfe (z.B Weihbischof Fellay, Schneider ect.) und Kardinäle (z.B Kardinal Burke), das der ''Bischof von Rom'' nicht der Papst ist, sondern nur der ''Bischof von Rom'' ist. Obwohl '' in der strengen theologisch-lehramtlichen Terminologie ,,Bischof von Rom'' (Pontifex Romanus) die offizielle Bezeichnung bleibt.''

Somit befinden sich die Bischöfe und Kardinäle (wie die oben genannten) laut Ihrer Lehre im Irrtum.
Carlus
zu @elisabethvonthüringen Donnerstag, 21:33
Carlus...host woll auch a Brieferl gschrieb'n?
*****************************************************

1. ja auch ich haben an den Herrn der rotarischen und freimaurischen von der Kirche abgespaltenen Räumlichkeit "Besetzter Raum"~~ Rotarius Franziskus geschrieben;

2. auch Anhänger der menschlichen Lebenslüge haben das Anrecht darauf von der …More
zu @elisabethvonthüringen Donnerstag, 21:33
Carlus...host woll auch a Brieferl gschrieb'n?
*****************************************************

1. ja auch ich haben an den Herrn der rotarischen und freimaurischen von der Kirche abgespaltenen Räumlichkeit "Besetzter Raum"~~ Rotarius Franziskus geschrieben;

2. auch Anhänger der menschlichen Lebenslüge haben das Anrecht darauf von der Lebenswahrheit Kenntnis zu erhalten,
3. was diese aus der nun erlangten Wahrheit die ihren Ursprung in der göttlichen Wahrheit hat ist deren Angelegenheit, das müssen diese Freunde der Lüge später vor Gott verantworten,

4. als gläubige Christen un d Katholiken "Söhne der Heiligen Mutter Kirche" müssen wir verhindern, daß diese mit einer anderen Lüge sich den Weg zum Hochzeitsmahl zu erschleichen suchen, indem sie behaupten, "uns gab niemand der göttlichen Wahrheit die Kenntnis!"

5. würden wir uns so verhalten würden wir selbst auf die Stufe der Söhne vom Vater der Lüge uns festigen, da wir den in Unkenntnis befindlichen Seelen die Augen zur Wahrheit nicht öffnen und dies alleine dem Vater der Lüge für seine Früchte ermöglichten
Juan de la Cruz87
@polos:
Wovon wissen Sie das alles?

PS: Haben wir zwei Bischöfe von Rom?
polos
@Juan de la Cruz87
Ja der Heilige Vater ist natürlich schon in Ordnung, er ist ein heiligmäßiger Mann; aber eben nur der Heilige Vater (der momentan in Castel Gandolfo wohnt), und nicht der ungültig gewählte Kardinal aus Argentinien, der immer alles und das Gegenteil von allem behauptet, wie ein richtig großer Feigling, der sich nicht einmal getraut, öffentlich kundzutun, was er wirklich im …More
@Juan de la Cruz87
Ja der Heilige Vater ist natürlich schon in Ordnung, er ist ein heiligmäßiger Mann; aber eben nur der Heilige Vater (der momentan in Castel Gandolfo wohnt), und nicht der ungültig gewählte Kardinal aus Argentinien, der immer alles und das Gegenteil von allem behauptet, wie ein richtig großer Feigling, der sich nicht einmal getraut, öffentlich kundzutun, was er wirklich im Schilde führt... Im Oktober hat er ja bereits seine persönliche Oktober-Revolution geplant, und dann wird es wohl hoffentlich vielen Katholiken wie Schuppen von den Augen fallen! Und der echte Heilige Vater wird dann auch sein Schweigen brechen, und öffentlich dem "Bischof von Rom" widersprechen. Wir werden es alle in ein paar Monaten miterleben...
elisabethvonthüringen
Carlus...host woll auch a Brieferl gschrieb'n? 😀 In den besetzten Raum...?? 😀

Konservative Katholiken für Verurteilung der Homosexualität

Hunderttausende konservative Katholiken haben Papst Franziskus in einer Petition gedrängt, homosexuelle Partnerschaften zu verurteilen und keine kirchliche Trauung von Geschiedenen zuzulassen. Laut den Initiatoren haben bis heute 462.800 Menschen die „…More
Carlus...host woll auch a Brieferl gschrieb'n? 😀 In den besetzten Raum...?? 😀

Konservative Katholiken für Verurteilung der Homosexualität

Hunderttausende konservative Katholiken haben Papst Franziskus in einer Petition gedrängt, homosexuelle Partnerschaften zu verurteilen und keine kirchliche Trauung von Geschiedenen zuzulassen. Laut den Initiatoren haben bis heute 462.800 Menschen die „Ergebene Bitte an Seine Heiligkeit Papst Franziskus über die Zukunft der Familie“ unterzeichnet, darunter mehr als 100 hohe Geistliche.
Mehr dazu in religion.orf.at/stories/2726362/
Juan de la Cruz87
''2. ah ich habe vergessen Jesus Christus hat ja nach Meinung der Rotarier und Freimaurer vor 2.000 Jahren bereits versagt und ist am Kreuz gelandet''

"Ich wünsche mir, dass alle … den Mut haben, … die Kirche auf das Blut des Herrn zu bauen, das am Kreuz vergossen wurde; und sich zur einzigen Herrlichkeit zu bekennen, zum gekreuzigten Christus" S.H Papst Franziskus am 14.März 2013

Wenn der …More
''2. ah ich habe vergessen Jesus Christus hat ja nach Meinung der Rotarier und Freimaurer vor 2.000 Jahren bereits versagt und ist am Kreuz gelandet''

"Ich wünsche mir, dass alle … den Mut haben, … die Kirche auf das Blut des Herrn zu bauen, das am Kreuz vergossen wurde; und sich zur einzigen Herrlichkeit zu bekennen, zum gekreuzigten Christus" S.H Papst Franziskus am 14.März 2013

Wenn der Papst der Meinung wäre, Christus hätte am Kreuz versagt, so hätte er bestimmt nicht diese Worte, einen Tag nach der Wahl zum ''Bischof der Bischöfe'', gesprochen.

oder

''Mit seiner Selbstaufopferung am Karfreitag habe Jesus sein Werk vollendet, so Franziskus weiter. Darin liege auch eine Mahnung an die Menschen, ihr Leben bewusst zu leben und alles dafür zu tun, den Anforderungen gerecht zu werden, die Gott an sie stelle. Dann könne der einzelne am Ende seines Lebens wie Jesus sagen: "Es ist vollbracht." Franziskus hob hervor, Jesu Tod am Kreuz sei keine Niederlage gewesen, sondern ein Sieg. "Mit seinem Opfer hat er die größte Ungerechtigkeit in die größte Liebe verwandelt", so der Papst.''
Juan de la Cruz87
@Carlus

Sie lassen auch nichts Ungeschehen, den Heiligen Vater zu verleumden. Sie schaufeln sich ihr eigenes Grab. Ferner verstehen Sie vollkommen ''Besetzter Raum'' falsch, es handelt sich nicht um eine andere substanzielle Kirche. Sie befinden sich im Irrtum. Lesen Sie bitte die Schriften von Hw.Hans Milch richtig und interpretieren Sie nichts rein, sowie es Ihnen passt.
Carlus
1. es wäre sinnvoller wenn er sich an das Haupt der Kircher Jesus Christus wenden würde, dieser könnte ihm helfen das Ansehen der Kirche zu verbessern!

2. ah ich habe vergessen Jesus Christus hat ja nach Meinung der Rotarier und Freimaurer vor 2.000 Jahren bereits versagt und ist am Kreuz gelandet

3. um einen erneuten Niedergang zu verhindern wendet er sich an die sogenannten Lichtträger um, …More
1. es wäre sinnvoller wenn er sich an das Haupt der Kircher Jesus Christus wenden würde, dieser könnte ihm helfen das Ansehen der Kirche zu verbessern!

2. ah ich habe vergessen Jesus Christus hat ja nach Meinung der Rotarier und Freimaurer vor 2.000 Jahren bereits versagt und ist am Kreuz gelandet

3. um einen erneuten Niedergang zu verhindern wendet er sich an die sogenannten Lichtträger um, so ein sichtbares Zeichen in der Welt zu werden,

4. wäre dies bereits einem Papst vor der Zeitrechnung Franziskus eingefallen dann würde die Kirche (Besetzter Raum) blühen, wir schreiben nun das Jahr 3 n.F. und siehe die Lichtträger haben die Kirche (Besetzter Raum) in der ganzen Welt sichtbar und hörbar gemacht, auch die Medien berichten ständig und bejubeln Franziskus
Markdorferin
Was dooferes kommt dem nicht in den Sinn? 🤒
elisabethvonthüringen
Ach Gott ja...das Sommerloch... 🙄
a.t.m
"Bergoglio alias Papst Franziskus", könnte das image des Vatikans sofort und um vieles verbessern, er müßte einfach nur sein Amt niederlegen.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen