Tina 13
3403
Dies sind harte Zeiten. Betet, dass die Welt nicht in die Dunkelheit der Tyrannei des Kommunismus fällt. Das Gebet öffnet die Herzen und schenkt Hoffnung, der Glaube wird geboren und gestärkt. Psalmen …More
Dies sind harte Zeiten.

Betet, dass die Welt nicht in die Dunkelheit der Tyrannei des Kommunismus fällt.

Das Gebet öffnet die Herzen und schenkt Hoffnung, der Glaube wird geboren und gestärkt.

Psalmen 19(18),2-3.4-5ab.
Die Himmel rühmen die Herrlichkeit Gottes,
vom Werk seiner Hände kündet das Firmament.
Ein Tag sagt es dem andern,
eine Nacht tut es der andern kund,
ohne Worte und ohne Reden,
unhörbar bleibt ihre Stimme.
Doch ihre Botschaft geht in die ganze Welt hinaus,
ihre Kunde bis zu den Enden der Erde.

Das unausweichliche Gericht des Herrn rückt näher.

Betet, betet, betet den Heiligen Rosenkranz; denn er ist die stärkste …
Tina 13
Lauterbach gegen Klinikübernachtungen
Aus Sicht der Regierung liegen viele Patienten unnötig in der Klinik!
Für viele Patienten seien Krankenhausaufenthalte unnötig! Krebspatienten würden bei uns im Schnitt viermal stationär behandelt, in Nachbarländern nur zweimal.
Denn je nach Diagnose-Gruppe klingelt das Geld in die Krankenhauskasse. Das setze bei den Kliniken Anreize, so viele Fälle wie möglich …More
Lauterbach gegen Klinikübernachtungen

Aus Sicht der Regierung liegen viele Patienten unnötig in der Klinik!

Für viele Patienten seien Krankenhausaufenthalte unnötig! Krebspatienten würden bei uns im Schnitt viermal stationär behandelt, in Nachbarländern nur zweimal.

Denn je nach Diagnose-Gruppe klingelt das Geld in die Krankenhauskasse. Das setze bei den Kliniken Anreize, so viele Fälle wie möglich zu behandeln, so Lauterbach. Der Gesundheitsminister plant daher nicht weniger als den „Beginn einer Revolution im Krankenhaus“.

29.11.2022, Bild
Tina 13
Betet, dass die Welt nicht in die Dunkelheit der Tyrannei des Kommunismus fällt.
One more comment from Tina 13
Tina 13
Psalmen 19(18),2-3.4-5ab.
Die Himmel rühmen die Herrlichkeit Gottes,
vom Werk seiner Hände kündet das Firmament.
Ein Tag sagt es dem andern,
eine Nacht tut es der andern kund,
ohne Worte und ohne Reden,
unhörbar bleibt ihre Stimme.
Doch ihre Botschaft geht in die ganze Welt hinaus,
ihre Kunde bis zu den Enden der Erde.More
Psalmen 19(18),2-3.4-5ab.
Die Himmel rühmen die Herrlichkeit Gottes,
vom Werk seiner Hände kündet das Firmament.
Ein Tag sagt es dem andern,
eine Nacht tut es der andern kund,

ohne Worte und ohne Reden,
unhörbar bleibt ihre Stimme.
Doch ihre Botschaft geht in die ganze Welt hinaus,
ihre Kunde bis zu den Enden der Erde.