aron>
16822
Bibiana
Hohn, Spott, "Satire" machen Ängste und Sorgen der Menschen nur lächerlich.
aron>
Wie meinen Sie das?
michael7
Ja, eine sehr treffende Frage. Wer würde so was tun, und gleichzeitig die Pipeline durch die Ukraine offenhalten (die dann ja die Ukraine als Druckmittel in beide Richtungen nützen könnte?).
Miry .
Putin erpresst bereits mit der Jamal-Gasleitung.
Geschlafen?
Er wird auch diese abstellen!
michael7
Bis jetzt kann sogar die Ukraine aus Russland Gas beziehen! Das widerspricht alles der Behauptung, Russland würde seine eigenen 😂 Gasleitungen kaputtmachen, die Russland ja auch Milliarden gekostet haben.
aron>
Putlers Psychologie ist anders als unsere. Er hat Millionen in Nord Steam investiert und kurz vor Inbetriebname den Krieg angefangen. Völlig irrationell.
Wir dürfen Putins Doktorarbeit MINERAL & RAW MATERIALS RESOURCES & ENTWICKLUNGSSTRATEGIE FÜR DIE RUSSISCHE WIRTSCHAFT nicht vergessen.
"Er wird den Krieg in der Ukraine auf einer begrenzten Basis gewinnen, weil Europa und die Welt ohne russische …More
Putlers Psychologie ist anders als unsere. Er hat Millionen in Nord Steam investiert und kurz vor Inbetriebname den Krieg angefangen. Völlig irrationell.

Wir dürfen Putins Doktorarbeit MINERAL & RAW MATERIALS RESOURCES & ENTWICKLUNGSSTRATEGIE FÜR DIE RUSSISCHE WIRTSCHAFT nicht vergessen.

"Er wird den Krieg in der Ukraine auf einer begrenzten Basis gewinnen, weil Europa und die Welt ohne russische natürliche Ressourcen nicht überleben können." so hat er gedacht.
michael7
@aron: Das hätte er aber einfacher haben können: Nach dieser "Logik" hätte er ja nur der Ukraine das Gas abdrehen brauchen, "weil sie ohne russische natürliche Ressource nicht überleben" kann... 🤔
Dass er so nicht gehandelt hat, ist nicht "irrational", sondern zeigt eher, dass es Russland nicht um die blinde Zerstörung oder Eroberung der Ukraine geht, wie es der Westen völlig "irrational" darstellt …More
@aron: Das hätte er aber einfacher haben können: Nach dieser "Logik" hätte er ja nur der Ukraine das Gas abdrehen brauchen, "weil sie ohne russische natürliche Ressource nicht überleben" kann... 🤔
Dass er so nicht gehandelt hat, ist nicht "irrational", sondern zeigt eher, dass es Russland nicht um die blinde Zerstörung oder Eroberung der Ukraine geht, wie es der Westen völlig "irrational" darstellt, sondern eher um eine - in der Sicht Russlands - notwendige Operation zum Schutz der Russen dort und Russlands selbst.
Das hat er immer auch ganz deutlich und rational begründet, schon lange bevor Russland dort militärisch aktiv wurde. Leider ist der Westen darauf nicht konstruktiv eingegangen, sondern hat immer weiter Dinge getan, die Russland als bedrohlich empfinden musste (Biowaffen?-Labore, Drohung mit atomarer Aufrüstung der Ukraine, NATO-Übungen und Personal in der Ukraine und so manches andere).
michael7
Auch dass der Westen immer nur mehr Waffen liefert (die am Ende ja der Ukraine selbst Zerstörung bringen!) anstatt von Anfang an mehr den Ball aufzugreifen und für die russische Bevölkerung in der Ukraine etwas zu tun, um die Feindschaft abzubauen, offenbart eine nicht rationale, sondern sehr voreingenommene Stellungnahme des Westens, die immer gefährlicher wird!
One more comment from michael7
michael7
Die Motive des Hasses, die der Westen Russland oft unterstellt, sagen vielleicht mehr aus über das eigene (irrationale?) Denken im Westen als über Russland, das bis heute ein partnerschaftliches Verhältnis zum Westen nie ausgeschlossen hat.
aron>
russische Bevölkerung in der Ukraine???
Nicht russische sondern russischsprechende wie Präsident Selenski zB.
Die Russen wollen den ukrainischen Präsidenten von der Ukraine befreien. So sieht Putins und Ihre Logik aus.
michael7
Wenn die russischsprechende Bevölkerung vor dem Präsidenten fliehen oder sich um Russlands Schutz bemühen muss, dann sollte sich so ein Präsident was einfallen lassen...
aron>
Das ist Ihre Behauptung dass sie fliehen. Wollen Sie damit sagen dass sich die deutschspechenden Österreicher auch bald um Deutschlands Schutz bemühen? 🥴
michael7
Es wäre naheliegend, wenn wir von Wien aus bekämpft oder beschossen würden! 😊
aron>
So wie 1938?
Haben Sie schon die ersten Vorbereitungen dafür getrofen?
Die Voralberger kommen.🥴
michael7
In Vorarlberg gibt es traditionell immer schon eine starke Los-von-Wien-Mentalität! 😉
aron>
Herr Putler, tun Ihnen diese Gaspipelines nicht leid?