Clicks852

Frankreich: Riesige Warteschlange vor Krankenhaus, alle wollen Corona-Test und Chloroquin

Santiago74
10
Aufnahmen, die vor dem "Méditerranée Infection" Krankenhaus in Marseille entstanden sind, zeigen eine schier endlose Schlange von Menschen, die sich auf das Corona-Virus testen lassen wollen. In …More
Aufnahmen, die vor dem "Méditerranée Infection" Krankenhaus in Marseille entstanden sind, zeigen eine schier endlose Schlange von Menschen, die sich auf das Corona-Virus testen lassen wollen. In einer Mitteilung des Krankenhauses vom Sonntag heißt es, dass dort alle Menschen mit Fieber auf COVID-19 getestet werden und bei der Behandlung auch das Malaria-Medikament Chloroquin eingesetzt werden wird, was einen regelrechten Ansturm auf das Krankenhaus auslöste. In der Mitteilung vom Freitag heißt es: Wir haben beschlossen: · Bei allen Patienten mit Fieber, die uns konsultieren, Tests zur Diagnose einer Infektion mit COVID-19 durchzuführen; · Allen infizierten Patienten, von denen viele nicht sehr symptomatisch sind und Lungenläsionen im CT aufweisen, wird nach Bestätigung der Diagnose Folgendes schnellstmöglich angeboten: - eine Behandlung mit der Hydroxychloroquin-Kombination (200 mg x 3 pro Tag für 10) Tage) plus Azithromycin (500 mg am 1. Tag, dann 250 mg pro Tag für weitere 5 Tage) als Teil der Vorsichtsmaßnahmen für die Verwendung dieser Kombination (insbesondere mit einem Elektrokardiogramm für D0 und D2), [auch] ohne eine generelle Zulassung. Bei schwerer Lungenentzündung wird auch ein Breitband-Antibiotikum eingesetzt. Gleichzeitig ruft die Klinik dazu auf, diese Behandlung in ganz Frankreich einzusetzen: Wir halten es für ethisch nicht vertretbar, wenn diese Kombination nicht systematisch in die therapeutischen Behandlungsversuche einer COVID-19-Infektion in Frankreich einbezogen wird.
nujaas Nachschlag
Das wird ein Teil der angekündigten klinischen Studie der Franzosen sein. Sie wollen je 1000 Covid-19 Patienten mit Chloroquin, einem Ebolamittel und einem HIV-Mittel behandeln.
michael7
corona-todesfall-bei-den-barmherzigen-schwestern-in-linz - mit 95 Jahren?!

Wenn nicht getestet worden wäre, liefe der Todesfall unter "Grippe" oder "Altersschwäche"?
Mk 16,16
Genau so ist es.
Gaston Lagaffe
Wodarg meint: „Die Horrormeldungen aus Wuhan waren etwas, worauf Virologen in aller Welt auf der Lauer liegen.“ Und weiter: „Sogleich wurden die in den Kühlschränken vorhandenen Virusstämme gescannt und mit den gemeldeten Neulingen aus Wuhan fieberhaft verglichen. Ein Labor an der Charité gewann das Wettrennen bei der WHO und durfte seine Inhouse-Teste [interne Teste – Anm. d. Red] weltweit zu …More
Wodarg meint: „Die Horrormeldungen aus Wuhan waren etwas, worauf Virologen in aller Welt auf der Lauer liegen.“ Und weiter: „Sogleich wurden die in den Kühlschränken vorhandenen Virusstämme gescannt und mit den gemeldeten Neulingen aus Wuhan fieberhaft verglichen. Ein Labor an der Charité gewann das Wettrennen bei der WHO und durfte seine Inhouse-Teste [interne Teste – Anm. d. Red] weltweit zu einem Mehrfachen des üblichen Preises vermarkten.“

de.sputniknews.com/…/202003243266820…
michael7
Auch in Österreich sind eigentlich trotz mehr als 5000 Infizierten nur 200 Menschen im Krankenhaus und lediglich 20 (!) auf der Intensivstation.
kurier.at/…/400791908
Das alles ist weit weg von den Zahlen einer gewöhnlichen Grippeepidemie.
Trotzdem ist das ganze Land im verordneten tiefen Dornröschenschlaf.
Die Politiker haben Angst vor einer plötzlichen Überlastung des Gesundheitssystems, solang…More
Auch in Österreich sind eigentlich trotz mehr als 5000 Infizierten nur 200 Menschen im Krankenhaus und lediglich 20 (!) auf der Intensivstation.
kurier.at/…/400791908
Das alles ist weit weg von den Zahlen einer gewöhnlichen Grippeepidemie.
Trotzdem ist das ganze Land im verordneten tiefen Dornröschenschlaf.
Die Politiker haben Angst vor einer plötzlichen Überlastung des Gesundheitssystems, solange das Virus so hoch ansteckend ist. Drum steht inzwischen ein Drittel (!) der Weltbevölkerung unter Ausgangsbeschränkungen!
Die Weltwirtschaft wird künstlich abgewürgt.
Und einige verdienen an Wetten gegen Unternehmen und Regierungen und später an Impfstoffen.
Gaston Lagaffe
Solange man mit diesem Test willkürlich Menschen für krank oder gesund erklären kann, je nachdem, wie es paßt, glaube ich noch nicht mal mehr an die Existenz von COVID-19. Sämtliche Analysen, woher das Virus angeblich stammen soll, aus irgendwelchen Geheimlaboren aus Kanada, den Vereinigten Staaten von Amerika oder China etc., beruhen alle auf der Testmethode PCR, welche in Zyklen ein einmal …More
Solange man mit diesem Test willkürlich Menschen für krank oder gesund erklären kann, je nachdem, wie es paßt, glaube ich noch nicht mal mehr an die Existenz von COVID-19. Sämtliche Analysen, woher das Virus angeblich stammen soll, aus irgendwelchen Geheimlaboren aus Kanada, den Vereinigten Staaten von Amerika oder China etc., beruhen alle auf der Testmethode PCR, welche in Zyklen ein einmal aufgefundenes RNS-Molekül durch Synthese repetiert und so verstärkt. Mit der Anzahl der Durchläufe der Zyklen und dem Abbruchkriterium hat der Anwender es in der Hand, aus einer homöopathischen Spur einen Elefanten zu machen.
michael7
In Österreich: 96-Prozent-mit-mildem-Krankheitsverlauf
Nur 0,3% müssen intensivmedizinisch betreut werden!


Ist da der ganze Corona-Zirkus überhaupt zu rechtfertigen?
Zumal, wenn man hört, dass z.B. in Schleswig-Holstein ein Krebskranker in den letzten Zügen, der schon auf der Palliativ-Station lag und dann positiv auf "Corona" getestet wurde, schließlich in der Statistik unter "Corona-Toter" …More
In Österreich: 96-Prozent-mit-mildem-Krankheitsverlauf
Nur 0,3% müssen intensivmedizinisch betreut werden!


Ist da der ganze Corona-Zirkus überhaupt zu rechtfertigen?
Zumal, wenn man hört, dass z.B. in Schleswig-Holstein ein Krebskranker in den letzten Zügen, der schon auf der Palliativ-Station lag und dann positiv auf "Corona" getestet wurde, schließlich in der Statistik unter "Corona-Toter" verbucht wurde!
Wieviele solche Fälle gibt es unter den "Corona-Toten"? Fast immer heißt es, dass sie eigentlich unter vielen anderen Krankheiten gelitten hatten, und der Corona-Virus dann nur noch dazukam?

Eine Diktatur wie China kann den Corona-Zirkus auch veranstalten, um ganz andere Dinge unter Ausschluss der Öffentlichkeit zu "regeln" oder zu verschleiern.
Die übrigen Politiker auf der Welt kann man dann in Panik versetzen, um mit Wetten auf den Absturz der Weltwirtschaft extrem viel Geld zu verdienen (und anschließend auch mit dem Verkauf von Impfstoff...).
Gaston Lagaffe
@Liberanosamalo ; @michael7 ; @Don Reto Nay ; Lage in Rumänien, beschrieben von einem siebenbürger Sachsen in einem Diskussionsforum:

Hab mir gerade die Nachrichten angehört, mit den neuen und aktuellen Corona-Verordnungen.
Kann man als totale Quarantäne bezeichnen, was die Kerle derzeit liefern.

- Öffentliche Einrichtungen, - weitestgehend geschlossen
- Schulen, Kindergärten, usw, - …More
@Liberanosamalo ; @michael7 ; @Don Reto Nay ; Lage in Rumänien, beschrieben von einem siebenbürger Sachsen in einem Diskussionsforum:

Hab mir gerade die Nachrichten angehört, mit den neuen und aktuellen Corona-Verordnungen.
Kann man als totale Quarantäne bezeichnen, was die Kerle derzeit liefern.

- Öffentliche Einrichtungen, - weitestgehend geschlossen
- Schulen, Kindergärten, usw, - gleichfalls
- kein Gerichtstermin mehr, Notare, Rechtsanwälte, usw. - geschlossen
- keine Ansammlung mehr mit mehr als 2 Personen, und diese müssen 1,5 m Abstand halten.
- alle Geschäfte geschlossen, die nicht unbedingt notwendig sind, resp. direkten Personenkontakt erfordern (Friseure, Gaststätten, etc.)
- Untersagung sämtlicher sportiven Aktivitäten
- Lebensmittelgeschäfte sowie Apotheken bleiben geöffnet, - allerdings nur - je nach Größe des Ladens - nur begrenzte Anzahl von Kunden, die eintreten dürfen (2 - 10)
- Viktualienmärkte - Verkauf nur mit Gummihandschuhen und Gesichtsmasken, über die Theke mit 1,5 m Abstand
- Poliklinik (ambulante Einrichtung mit allen medizinischen Fachrichtungen) - ab morgen geschlossen
- Krankenhäuser werden geleert, - alle nicht dringenden Fälle werden nach Hause entlassen
- keine Neueinweisungen ohne Dringlichkeitsbescheinigung des Arztes
- Totale Ausgangssperre zwischen 22 Uhr und 6 Uhr - Ausnahmen sind deklariert und bedürfen einer Bescheinigung, die von der Polizei oder Militär kontrolliert wird
- Leute über 65 dürfen nur zwischen 11 Uhr und 13 Uhr auf die Straße, - zu dringenden Besorgungen (Einkäufen, etc.)
- Flugbetrieb aus Frankreich und Deutschland komplett eingestellt
- sämtliche Einreisenden, - egal aus welchem Ausland und welche Staatsbürger- in Quarantäne, 2 Wochen lang

Ehrlich gesagt, es war so viel, ich weiß nicht, ob ich mir alles gemerkt habe. Wenn ich so darüber nachdenke, - das gabs nicht einmal in Kriegszeiten, denke ich mir. Diese Regelungen sind mindestens für 1 Monat, evtl. auch für 2 Monate, vorgesehen. Bei Zuwiderhandlungen extrem hohe Geldstrafen bis Gefängnis.

Derzeitiger Stand, bei ca. 20 Mio Einwohnern:

794 nachgewiesene Corona-Fälle
79 Genesende
11 Todesopfer

Zitat Ende!

Jetzt meine Überlegung:

Ich habe mich heute mit jemandem auf dem französischen Kanal von GTV gestritten; es ging dann per Email weiter. Er konnte erst kaum glauben, was man da alles den Patienten verschreibt. Er meinte am Ende, das wäre auch egal, weil entscheidend wäre, daß dieser Virus aus den Laboren der Illuminati käme.

Aber bei den wenigen Toten in Rumänien kann man ich doch fragen: Welcher Virus?

Entscheidend ist der "Test", der "wissenschaftliche"!
Mit diesem Instrument kann der tiefe Staat doch entscheiden, wer "krank"" ist und wer nicht. Man kann alles mögliche finden oder nicht finden und jedesmal ist es "amtlich". Z. B.: China erklärt, die Seuche sei beendet, dann ist sie beendet. Die Leute sollen krank sein, dann sind sie eben krank. Und in China sterben am Tag 5000 Menschen wegen Luftverschmutzung, 20 Millionen jedes Jahr. Man findet genügend Fälle, mit denen man die improvisierten Lazarette füllen kann und alles als Medienspektakel. Selbst die Todesrate kann mit Hilfe der Medikamente so einstellen, wie man sie braucht. An Ende wird alles gut: die all waltende und alle weise Partei hat das Übel im Griff.

Und hier im Westen? Geht genauso! Man fängt in einer Gegend in Norditalien an, wo die Luft so schmutzig ist wie in China und wo dreimal so viele Menschen an Lungenerkrankungen sterben als im Rest Europas. Hat man einmal die Panik erzeugt, dann ist es doch egal, daß es in Rumänien kaum Tote gibt.

Und mit dem "Test" kann man ja alles machen. Das ist, als wenn man als Diktator die Macht hätte, mit einem Lügendetektor jeden der "Lüge" zu überführen, wann, wie und wo man will. Man wird so viele "Lügner" finden, wie man braucht und der Lügendetektor bestimmt, was "Wahrheit" ist. Was braucht man da einen Virus, der aus einem Höllenlabor kommt, an dem man als Diktator selbst sterben könnte?
sudetus
so kann man Menschen in Massenhysterie treiben !
nujaas Nachschlag
russia today, was erwartet man-