Clicks4K
de.news
31

Hass von Franziskus auf Katholiken: "Ignoriert sie", "Zirkel von Minderheiten", "gut finanziert"

"Lasst sie sagen, was sie wollen" - antwortete Papst Franziskus [mit wenig "pastoralem" Sinn], als die argentinische Zeitung LaNacion.com.ar (7. Juli) ihn auf seine Spannungen mit den "ultrakonservativen Kreisen" der Kirche ansprach.

Die Bezeichnung "ultrakonservative Kreise" ist eine Verunglimpfung, mit der die Oligarchen-Medien Katholiken bezeichnen, die sich der liberal-modernen Clique um Franziskus widersetzen.

Franziskus bagatellisiert die Katholiken als "Zirkel von Minderheiten" vor allem in Nordamerika [als ob Jesus Christus von einer "Mehrheit" unterstützt worden wäre]. Er unterstellt, dass die Katholiken "viel Geld annehmen", obwohl die Oligarchen und ihre Medien Franziskus unterstützen, nicht die Katholiken.

Franziskus erwähnte auch, dass er seine argentinische Heimat 2020 zum ersten Mal nach sechs Jahren besuchen möchte, aber ob er diese Worte in die Tat umzusetzen gedenkt, bleibt abzuwarten.

Bild: © Mazur/catholicnews.org.uk, CC BY-NC-SA, #newsDmccczrzmb
Lilien Dorner
Geht’s noch? Wie werden Sie das einmal vor dem Gericht Gottes verantworten können? L. vom Hl. Kreuz
Maria Katharina
Was denn? @L. vom Hl. Kreuz
(Wieso signieren Sie Ihre Kommentare am Ende nochmals?
Wir haben schon verstanden, wer es geschrieben hat!)
Pater Jonas
Franzsikus ist nicht jener von Gott eingesetzte Papst. Eine einzige Häresie auf welcher ein Geweihter beharrt reicht um einen Kleriker zu exkommunizieren....siehe Can.
SvataHora
Es ist dieselbe Art und Weise, wie totalitäre Systene und Diktatoren auf Kritik von außerhalb reagieren! Da werden auch Vorwürfe laut, alles sei "vom Westen angezettelt und finanziert". Und Diktator Bergoglio unterstellt dem katholischen Widerstand nun auch von finanzstarken Gönnern finanziert zu sein.
Eugenia-Sarto
Er sieht ja nie glücklich aus. Da stimmt Vieles nicht. Seine Verachtung gegen Katholiken ist ein Markenzeichen.
SvataHora
Dieser finstere Blick, wie er für alle grausamen Diktatoren in Vergangenheit und Gegenwart typisch war und ist!
Pilgrim_Pilger
"Lasst sie sagen, was sie wollen" - antwortete Papst Franziskus - dass sind Worte die ein Schisma der Kirche zumindest billigend in kauf nehmen wenn nicht gar ein Schisma herausfordern. Der Papst ein "Brückenbauer" das war einmal.
Immaculata90
Am Ende meiner Überlegungen möchte ich Papst Franziskus danken für alles, was er tut, um uns immer wieder das Licht Gottes zu zeigen, das auch heute nicht untergegangen ist.

Danke, Heiliger Vater!

Benedikt XVI.
Maria Katharina
Fake-Text.
Niemals von Papst Benedikt!!!
Immaculata90
@Maria Katharina Hat er selbst geschrieben, wie kommen Sie immer wieder dazu, das abzustreiten, wenn er es nicht einmal selber abstreitet? Sie wissen doch, was Gänswein immer wiederholt: "zwischen Bendikt und Franziskus paßt kein Blatt Papier!"Oder wollen Sie das auch als "Fake-Text" abtun, nur weil es nicht in Ihr Wunschdenken vom "guten bayerischen Papst", "unsrem Ratzinger-Peppi" paßt? Aufw…More
@Maria Katharina Hat er selbst geschrieben, wie kommen Sie immer wieder dazu, das abzustreiten, wenn er es nicht einmal selber abstreitet? Sie wissen doch, was Gänswein immer wiederholt: "zwischen Bendikt und Franziskus paßt kein Blatt Papier!"Oder wollen Sie das auch als "Fake-Text" abtun, nur weil es nicht in Ihr Wunschdenken vom "guten bayerischen Papst", "unsrem Ratzinger-Peppi" paßt? Aufwachen, Gnädigste!! Sonst erliegen Sie der gleichen Illusion, wie viele unserer Landsleute, die auch der Meinung waren, der gute "Führer" wisse von all den Greueln nichts, nur seine Umgebung sei grundschlecht!
Goldfisch
@Immaculata90, @Maria Katharina ".... was Gänswein immer wiederholt: "zwischen Bendikt und Franziskus paßt kein Blatt Papier!" >> stimmt, dazwischen liegt ein Ozean, jedes Blatt Papier wurde bereits aufgeweicht!
Maria Katharina
Wie ich darauf komme`?
Weil ich mir da sehr, sehr sicher bin.
Wir befinden uns in den - quasi - letzten Zuckungen der Endzeit.
Jetzt wird alles umgekehrt. Das Gute als böse und das Böse als gut dargestellt.
Satan wütet.
Es werden ihm Viele auf den Leim gehen - sieht man ja jetzt schon überaus deutlich.
Selbst die Auserwählten - Priester - werden getäuscht.
Bis eben auf die kleine Schar.....
Immaculata90
@Maria Katharina Aber: contra factum non valet argumentum! Wir müssen die Realität zur Kenntnis nehmen, wie sie ist, und nicht, wie wir sie gerne hätten! Ratzinger ist aus dem selben Holz geschnitzt wie der Rest der Konzilsbande, auch wenn er seinen Modernismus mit Goldbrokat verziert!
Maria Katharina
Sehe ich anders - und bleibe dabei!
SvataHora
@Maria Katharina - Wirklich so sicher, dass das nicht von Benedikt ist?! Er ist leider wie ein Grashalm im Wind und beugt sich nach allen Seiten. Seine Profillosigkeit hat ihn letztlich aus dem Amt gehoben. Da ist Bergoglio mehr tough ("taff") nur eben für eine ungerechte Sache!
Maria Katharina
Nein! Es ist anders, als hier so manche denken.
Wenn die Schleier der Unkenntnis und Ignoranz gelüftet werden, wird es für viele ein Schock sein.
Hoffentlich ein heilsamer!
SvataHora
Der Erzfeind der katholischen Kirche gibt sich als ihr Oberhaupt aus! Er ist eine größere Tragödie als Luther! Er zerstörte von außen - Bergoglio von INNEN !!!
Ratzi
Luther war viel weniger schlimm als Bergoglio! Wenn ich Bergoglio's Visage ansehe, läuft es mir kalt den Rücken herunter.
SvataHora
Ich verabscheue und hasse ihn!
Goldfisch
@SvataHora > Hass ist das Schlechteste aller Mittel. Sie stellen sich hier ins Abseits - das ist nicht christlich. Das FP ein absolut unfähiger Katholik und überdessen noch falsch und hinterhältig ist, das beweist doch nur sein wirkliches Sein, nämlich FP!!!
Eugenia-Sarto
Nicht hassen!
Gestas
Ich hoffe, das Franziskus noch vor seinem Tod erkennt das die "ultrakonservative Kreise" die wirklichen Katholiken sind.
Goldfisch
Da braucht es allerdings viel, sehr viel Hl. Geist - sonst geht da gar nichts!
Goldfisch
Nichts Neues!! Er lügt, wenn er den Mund aufmacht - falsch wie die Schlange und überheblich wie sein Herr, dem er wirklich dient!
petersoos321
Ja
Ratzi
Er hat die Aura eines Capos.
geringstes Rädchen
Wenn Blicke töten könnten..........
Maria Katharina
Oh. Manchmal (bei FP fast ausschließlich) sagen Bilder mehr als Worte.
Welch' von Liebe, Güte und Barmherzigkeit strotzendes Antlitz!!
So stellt man sich einen wahren Petrus-Nachfolger vor, gell?! (Ironie off)
Die Bosheit im Inneren spiegelt sich im Äußeren!
a.t.m
Der Hass gegenüber den Katholiken den Papst Franziskus entwickelt hat und der es ja erst ermöglichte das dieser ein NACH VK II Päpste wurde, ist ja nicht so schlimm wie der Hass den dieser auf Gott dem Herrn, der Allerseligsten Jungfrau und Gottesgebärerin Maria und der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche. Aber kann man von einen Antichristen etwas anderes erwarten.

Gottes …More
Der Hass gegenüber den Katholiken den Papst Franziskus entwickelt hat und der es ja erst ermöglichte das dieser ein NACH VK II Päpste wurde, ist ja nicht so schlimm wie der Hass den dieser auf Gott dem Herrn, der Allerseligsten Jungfrau und Gottesgebärerin Maria und der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche. Aber kann man von einen Antichristen etwas anderes erwarten.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
CollarUri
Selig seid ihr, wenn ihr auf alle mögliche Weise verfolgt und verleumdet werdet um Meinet- und um des Evangeliums willen. Freut euch und jubelt! Euer Lohn im Himmel wird gross sein.
Eugenia-Sarto
Der Katholik spürt doch in seiner Seele die Gegenwart Gottes. Daran kann kein Papst
oder sonst ein Geschöpf etwas ändern.