Zivilcourage
Was sind das für Menschen, die einer regulär angemeldeten, polizeilich bewilligten Kundgebung, die sich für die Wertschätzung der traditionellen Familie einsetzt, derartiges entgegenzusetzen wagt: "Auch wenn uns der Umsturz des patriarchalen Kapitalismus am Samstag kaum gelingen wird, können wir den Fans dieser und noch schlimmerer Gesellschaftsordnungen ein ordentlich deftiges „FUCK YOU“ ins …More
Was sind das für Menschen, die einer regulär angemeldeten, polizeilich bewilligten Kundgebung, die sich für die Wertschätzung der traditionellen Familie einsetzt, derartiges entgegenzusetzen wagt: "Auch wenn uns der Umsturz des patriarchalen Kapitalismus am Samstag kaum gelingen wird, können wir den Fans dieser und noch schlimmerer Gesellschaftsordnungen ein ordentlich deftiges „FUCK YOU“ ins Gesicht brüllen! Wir rufen deshalb dazu auf, den Aufmarsch der Sexist_innen und ihrer rechtsextremen Kamerad_innen zum regelrechten Desaster zu machen." autonome-antifa.net/…/anti-anti-zur-h…
Zivilcourage
Vom Klerus wurde uns beim Ansinnen, ob wir unser Werbematerial auflegen dürfen, nicht selten die Frage gestellt, warum wir denn unsere Veranstaltung unbedingt am selben Tag abhalten wollen, an dem auch die Regenbogenparade stattfindet. Es wurde also noch immer nicht wirklich verstanden, dass gerade hier die beste Wirkung erzielt wird. Umso zufriedener sind wir, dass andere dieses Signal sehr …More
Vom Klerus wurde uns beim Ansinnen, ob wir unser Werbematerial auflegen dürfen, nicht selten die Frage gestellt, warum wir denn unsere Veranstaltung unbedingt am selben Tag abhalten wollen, an dem auch die Regenbogenparade stattfindet. Es wurde also noch immer nicht wirklich verstanden, dass gerade hier die beste Wirkung erzielt wird. Umso zufriedener sind wir, dass andere dieses Signal sehr wohl richtig zu deuten wissen, wie zum Beispiel hier: www.krone.at/Oesterreich/130.000_Mensche… " Gleichzeitig mit dem Start der Regenbogenparade trafen sich deren Gegner am Albertinaplatz. Sie riefen einmal mehr zum 'Marsch für die Familie' auf, um für die 'klassische Form der Familie' und gegen 'gesellschaftspolitische Irrwege' zu demonstrieren. Die eher kleine Gruppe lauschte vor der Albertina mit Schildern mit der Aufschrift 'Familie = Vater, Mutter, Kinder' und 'Abtreibung ist Mord' einer Kundgebung."