04:02
Politisch motivierte Diskreditierungskampagne Die gegenwärtige, vom Münchner Kardinal Marx gestartete Medienkampagne gegen Benedikt XVI. entbehrt inhaltlicher Substanz. Das spricht für Damian …More
Politisch motivierte Diskreditierungskampagne

Die gegenwärtige, vom Münchner Kardinal Marx gestartete Medienkampagne gegen Benedikt XVI. entbehrt inhaltlicher Substanz. Das spricht für Damian Thompson am meisten gegen sie, nicht etwa Benedikts Alter oder Status. Thompson wiederholt seit Jahren, ohne bei den Oligarchen-Medien Gehör zu finden, dass der bekannteste Missbrauchsvertuscher in weißer Soutane Franziskus heißt. Beispiele sind die Fälle Grassi, Zanchetta oder McCarrick.

Es ging nie um Missbrauchsopfer

Ratzingers Verteidiger haben eine kleine Medienmacht, sind aber den Ratzinger-Verleumdern intellektuell überlegen. Giovane Prete weist auf AldoMariaValli.it darauf hin, dass Unterstellungen gegen Ratzinger seit Jahrzehnten in den Schubladen verschiedener Zeitungen liegen. Sie würden dann zur gewünschten Stunde je nach Bedarf hervorgeholt. Zitat: „Jene, die sich in der Materie auskennen, wissen, dass die Mächtigen nicht an Wahrheit oder Gerechtigkeit interessiert sind, sondern an ‚politischen und kirchlichen‘ Ergebnissen.“ Prete bemerkt, dass die anti-Papst Schlamm-Maschinerie nach der Wahl von Franziskus plötzlich zum Stillstand kam. Das beweise wie wenig die Mächtigen an Missbrauchsopfern interessiert sind. Prete bezweifelt die Seriosität des jüngsten deutschen Mißbrauchsgutachtens und stellt fest, dass das die Bischöfe mit den Wölfen heulen.

Heult Franziskus mit den Wölfen?

Prete schliesst nicht aus, dass Franziskus die Kampagne gegen Benedikt XVI. klammheimlich unterstützen könnte. Ein Hinweis darauf ist der Vatikanist Fabio Marchese Ragona, der gegen Benedikt XVI. für Il Giornale den Propaganda-Titel fabriziert: „Ratzinger vertuschte Pädophilie-Fälle. In Italien führt die italienische Bischofskonferenz keine Untersuchungen durch. Der Zorn des Papstes?“ Das ist der gleiche Ragona, der mit Franziskus für Tg 5 eine Reihe von Exklusivinterviews produzierte. Prete stellt die Frage: „Kann ein Journalist eine so eindeutige, die persönliche Würde Benedikt XVI. verletzende Position einnehmen und dabei sogar die italienische Bischofskonferenz einbeziehen, ohne sich vorher mit Bergoglio abgesprochen zu haben?“

Keine Heldentat: Alten Mann durch Fleischwolf drehen

Guelfo Rosa stellt auf RadioSpada.org fest, dass homosexuelle Missbräuche aufgeblasen werden, um die kirchlichen Strukturen zu demontieren und die Identität des Katholizismus umzuschreiben. Er erklärt, dass „Ratzinger für den desaströsen Zustand verurteilt werden muss, in dem er die Weltkirche zurückgelassen hat, für seine widersprüchliche Lehre, dafür, dass er den Glaubensabfall von Assisi erneuert hat. Er hat geschwiegen, als er die Tradition hätte verteidigen müssen. Aber einen alten Mann wegen uralter Fakten, die durch einen maßlosen und heuchlerischen Medienrummel neu aufgerollt werden, durch den Fleischwolf zu drehen, ist keine heldenhafte Tat.“
Zweihundert
alfredus
An den Kommentaren einiger User kann man leicht erkennen, dass immer mehr Kirchenfeinde oder Andersgläubige in dieses Portal strömen ... ! Durch diese Flut von neuen Usern, ist es praktisch unmöglich einen bestimmten Beitrag zu suchen oder zu finden und das ist schade und von großem Nachteil !
Tradition und Kontinuität
Ratzinger hat auch als Papst fast alles richtig gemacht, zumindest richtig gedacht. Allerdings hat es ihm zu oft an Durchsetzungsvermögen gefehlt. Diesen Vorwurf kann man ihm nicht ersparen. Ist aber auch so ziemlich der einzige..
Vates
Guelfo Rosa hat in seiner Beurteilung Ratzingers als weitgehender Versager auf dem Papststuhl den Nagel auf den Kopf getroffen (ohne die heuchlerisch von den Medien aufgerollten "uralten Fakten" bzgl. Vertuschungen zu leugnen)!

Möchten doch alle so wahrheitsgetreuen über ihn urteilen!
Escorial
Natürlich haben die Freimaurer aufgehört gegen den "Papst" zu hetzen, als Bergoglio an die Macht kam, sonst hätten sie ihren eigenen Schmiertäter ausgeschaltet.
Sunamis 49
beim juengsten Gericht, kommt alles ans licht
alfredus
Haltet den Dieb schreien unsere unschuldigen Bischöfe und schämen sich nicht das eigene warme Nest zu beschmutzen ... ! Bischöfe die sich öffentlich gegen Benedikt XVI. stellen, waschen nach Manier von Pilatus ihre Hände, aber das nutzt ihnen nichts, denn sie haben indirekt zu diesen Skandalen beigetragen, indem auch sie ihrer Bischofs-Aufsicht vernachlässigt haben und ihr nicht nachgekommen …More
Haltet den Dieb schreien unsere unschuldigen Bischöfe und schämen sich nicht das eigene warme Nest zu beschmutzen ... ! Bischöfe die sich öffentlich gegen Benedikt XVI. stellen, waschen nach Manier von Pilatus ihre Hände, aber das nutzt ihnen nichts, denn sie haben indirekt zu diesen Skandalen beigetragen, indem auch sie ihrer Bischofs-Aufsicht vernachlässigt haben und ihr nicht nachgekommen sind ! Ob Bätzing oder Marx und auch die meisten der deutschen Bischöfe, haben lange auf diesen Augenblick gewartet, um dem ungeliebten Papst ihren Zorn über sein katholisches Pontifikat zu zeigen ! Dabei zeigen sie, dass sie kein Ehrgefühl besitzen und die Sache der Kirchenfeinde verrichten. Nein, solche Bischöfe brauchen wir nicht ... !
viatorem
Wenn Papst Benedikt XVI den Herrn Jesus Christus auf seiner Seite hat, dann gnadet Gott diesen Bischöfen nicht mehr.

Es ziehen sehr dunkle Wolken auf und das hat mit dem Missbrauch nichts mehr zu tun.
Escorial
Man kann die Homosexfälle in der Konzilskirche gerne aufrollen, denn die Täter sind die Homosexsegner Bätzing, Marx, Bergoglio und andere Kleriker, welche mit dem Einlass schwuler Kandidaten in ihre Seminare für genau diesen Mißbrauch verantwortlich sind. Schon etwas dreist, dass die Täter das Maul so weit aufreissen und ihre eigene Schuld auf andere schieben. Das nennt man in der Psychologie "…More
Man kann die Homosexfälle in der Konzilskirche gerne aufrollen, denn die Täter sind die Homosexsegner Bätzing, Marx, Bergoglio und andere Kleriker, welche mit dem Einlass schwuler Kandidaten in ihre Seminare für genau diesen Mißbrauch verantwortlich sind. Schon etwas dreist, dass die Täter das Maul so weit aufreissen und ihre eigene Schuld auf andere schieben. Das nennt man in der Psychologie "Schuldverteilung".
a.t.m
Nur ist eben am Fall "Ratzinger" zu erkennen wie sorglos früher die irdisch kirchlich Verantwortlichen mit Missbrauchstätern umgegangen sind, blind, taub und stumm stellen und wenn es gar nicht mehr anders geht einfach Versetzten anstatt diese zu bestrafen und zu laiisieren. Das Marx nun mit den Finger aus "PB XVI zeit ist verständlich, denn so kann er am besten von seinen eigenen Schuldhaften …More
Nur ist eben am Fall "Ratzinger" zu erkennen wie sorglos früher die irdisch kirchlich Verantwortlichen mit Missbrauchstätern umgegangen sind, blind, taub und stumm stellen und wenn es gar nicht mehr anders geht einfach Versetzten anstatt diese zu bestrafen und zu laiisieren. Das Marx nun mit den Finger aus "PB XVI zeit ist verständlich, denn so kann er am besten von seinen eigenen Schuldhaften Verhalten ablenken. Das die Nach VK II Religionsgemeinschaft (welche ja vom Himmel als Afterkirche prophezeit wurde) ist ja auch am blind, taub und stumm stellen im Bezug auf liturgischen Missbrauch, Sodomie - Zölibatsbruch, Segnung von Sodomitischen Paaren zu erkennen. Aktuellstes Beispiel 125 Mitarbeiter der katholischen Kirche outen sich und ich vermute das diese mit keinerlei Konsequenzen zu rechnen haben.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Ginsterbusch ist zurück
Warten wir mal das Gutachten aus Trier ab.
Escorial
@Ginsterbusch ist zurück Wenn es ein Gutachten ist, das ein Freimaurer einem anderen zuschiebt, dann ist es eine einzige Lüge und taugt nichts.
Ginsterbusch ist zurück
Marx, der Richter über Mixa, TvE und Papst Benedikt.
Seine Urteile möge er vor Gott verantworten. Dieser Tag kommt.
Cristine 8
Ich weiß nicht, warum viele Kinder und Teenager an Missbraucht Skandals beteiligt sind...!
Ich habe mir nie erlaubt, meinen Kindern bei Erwachsenen zu bleiben. Ich erlaubte auch nie meinem Kindern mit Freunden sogar von Klassenkameraden zu schlafen.In unserer hoch sexualisiert Gesellschaft sollten wir Möglichkeit for NIEMAND...!

Es ist auch Teil der sozialen Dekadenz unsere Zeiten die Verleumdun…More
Ich weiß nicht, warum viele Kinder und Teenager an Missbraucht Skandals beteiligt sind...!
Ich habe mir nie erlaubt, meinen Kindern bei Erwachsenen zu bleiben. Ich erlaubte auch nie meinem Kindern mit Freunden sogar von Klassenkameraden zu schlafen.In unserer hoch sexualisiert Gesellschaft sollten wir Möglichkeit for NIEMAND...!

Es ist auch Teil der sozialen Dekadenz unsere Zeiten die Verleumdung!!!

Die soziale Dekadenz ist heutzutage so groß, bis der Punkt nicht in der Lage ist, keinen Kontakt Nachbarn aufzunehmen, wo wir wohnen. Freundschaft an fernen Orten einnehmen, wenn Sie einem würdigen Menschen finden, wenn Sie Erziehung haben, um eine Freundschaft aufrechterhalten haben.
Leider Menschen haben aufhöhen zu denken....und weil sie feige sind, um Fremden das Kontrolle über das eigene Leben zu übernehmen zu lassen. Die Leute lassen sich dominiert werden!!!!

Unabhängig von den Skandalen an der Katholischen Kirche und anderen Sektoren wie Sport, Verwandten oder Nachbarn de Opfer.
Es ist von Wissen der Polizeibehörden, die Jungen mehr Opfer von sexuellen als Mädchen sind!!!!

Wiederholung: In eine Dekadent sexualisiert Gesellschaft wie unsere, süchtig in &Pros&titui&tion& , es ist besser, Kinder mit Erwachsenen von der Sozialen distanziert lassen!!!!

Der Tierinstinkt dominier die menschliche Mentalen zerfall. In der Tierwelt zerstören die Stärke die Schwachen.

Die Korrupten Regierungen der Aktualität, die vom wilden INSTINKT DOMINIERT sind, werden des &Pädo&philies§ erlauben!!!!

Die Katholische Kirche ist eine Institution, die sich umgaben und menschliche Ausbeutung verbot, grundsätzlich...und die derzeitige Presse versucht zu ausbreiten, dass " die Erscheinungen tauschen"...und später werden Die wiederholen, dass Sartre und sein unanständige Frau, die er heiratet, recht hatten.....! Dass &Pädo&philie% eine Art Sexualität sein würden....

Auf diese Weise öffnen sie die Türen zur HÖLLE für den Menschen seit ihrer Kinderzeit !!! Der Mensch wird seit seiner Kinderheit angegriffen und gedemütigt.

All dies wird wegen der Feigheit der Männer unserer heutigen Gesellschaft passiert.!!!
Cristine 8
ch weiß nicht, warum viele Kinder und Teenager an Missbraucht Skandals beteiligt sind...!
Ich habe mir nie erlaubt, meinen Kindern bei Erwachsenen zu bleiben. Ich erlaubte auch nie meinem Kindern mit Freunden sogar von Klassenkameraden zu schlafen.In unserer hoch sexualisiert Gesellschaft sollten wir Möglichkeit for NIEMAND...!

Es ist auch Teil der sozialen Dekadenz unsere Zeiten die Verleumdung…More
ch weiß nicht, warum viele Kinder und Teenager an Missbraucht Skandals beteiligt sind...!
Ich habe mir nie erlaubt, meinen Kindern bei Erwachsenen zu bleiben. Ich erlaubte auch nie meinem Kindern mit Freunden sogar von Klassenkameraden zu schlafen.In unserer hoch sexualisiert Gesellschaft sollten wir Möglichkeit for NIEMAND...!

Es ist auch Teil der sozialen Dekadenz unsere Zeiten die Verleumdung!!!

Die soziale Dekadenz ist heutzutage so groß, bis der Punkt nicht in der Lage ist, keinen Kontakt Nachbarn aufzunehmen, wo wir wohnen. Freundschaft an fernen Orten einnehmen, wenn Sie einem würdigen Menschen finden, wenn Sie Erziehung haben, um eine Freundschaft aufrechterhalten haben.
Leider Menschen haben aufhöhen zu denken....und weil sie feige sind, um Fremden das Kontrolle über das eigene Leben zu übernehmen zu lassen. Die Leute lassen sich dominiert werden!!!!

Unabhängig von den Skandalen an der Katholischen Kirche und anderen Sektoren wie Sport, Verwandten oder Nachbarn de Opfer.
Es ist von Wissen der Polizeibehörden, die Jungen mehr Opfer von sexuellen als Mädchen sind!!!!

Wiederholung: In eine Dekadent sexualisiert Gesellschaft wie unsere, süchtig in &Pros&titui&tion& , es ist besser, Kinder mit Erwachsenen von der Sozialen distanziert lassen!!!!

Der Tierinstinkt dominier die menschliche Mentalen zerfall. In der Tierwelt zerstören die Stärke die Schwachen.

Die Korrupten Regierungen der Aktualität, die vom wilden INSTINKT DOMINIERT sind, werden des &Pädo&philies§ erlauben!!!!

Die Katholische Kirche ist eine Institution, die sich umgaben und menschliche Ausbeutung verbot, grundsätzlich...und die derzeitige Presse versucht zu ausbreiten, dass " die Erscheinungen tauschen"...und später werden Die wiederholen, dass Sartre und sein unanständige Frau, die er heiratet, recht hatten.....! Dass &Pädo&philie% eine Art Sexualität sein würden....

Auf diese Weise öffnen sie die Türen zur HÖLLE für den Menschen seit ihrer Kinderzeit !!! Der Mensch wird seit seiner Kinderheit angegriffen und gedemütigt.

All dies wird wegen der Feigheit der Männer unserer heutigen Gesellschaft passiert.!!!
Bibiana
Männer sind feige? Glaub' ich weniger, aber Frauen so oft. Schweigen, schweigen sie doch, wenn sie Ungerechtigkeit oder Missbrauch erleben.