Clicks3.1K
de.news
462

Der Vatikan bekommt einen Heulkardinal: Tagle bricht erneut in Tränen aus (Video)

Der 62-jährige Kardinal Luis Tagle von Manila, den Franziskus am Sonntag zum Präfekten der Kongregation für die Evangelisation der Völker ernannt hat, weinte mehrmals während der Messe am Montag in der Kathedrale von Manila (einige Szenen im Video unten).

Während seiner Predigt zitierte er die Muttergottes und sagte: "Mir geschehe nach deinem Wort". Dann versagte seine Stimme aufgrund überwältigender Emotionen.

Gegen Ende der Messe pries der philippinische Nuntius, Erzbischof Gabriele Caccia, Tagle als "Geschenk" der Philippinen an die Weltkirche. Wieder brach Tagle in Tränen aus.

Als Tagle seine Zuhörerschaft zum Segen um Gebete bat, weinte er wieder.

Tagle weint so oft, dass Filipinos in den sozialen Medien fragen, ob er an einer Erkrankung seiner Tränendrüsen leidet.

Dr. Joseph M. Carver empfiehlt auf AskThePsych.com, Erwachsenen, die unter übermäßigem Weinen leiden, "sich zu beruhigen" und Stressabbautechniken anzuwenden. Auch ein Termin mit einem Therapeuten könne hilfreich sein.

#newsEeqhaxcmsr

Maria Katharina
Jener wird noch wahre Tränen vergießen, sollte er sich nicht bekehren.
Denn dann werden all jene Verräter am HERRN mit dem Hauch SEINES Mundes in die Hölle geblasen!!
Immaculata90 likes this.
Susi 47
vielleicht dachte er an seine mutter
Cristine 8 likes this.
Goldfisch
Glaubt mir, wenn man das ganze hier miterleben muß, wie unsere Kirche bewußt und bösartig zerstört wird, ist so manchem das Weinen nicht zu verdenken. Aber Tagli ist ein ganz anderes Kaliber, der braucht nur auf die Tränendrüse zu drücken, wenn Bergoglio ihn wieder mal einen Rang höher hebt und schon schwelgen beide im "siebenten" H.............???? Oder wo auch immer!
Tertius gaudens
Ubi Geflenne,

ibi non bene.
(Eule mit Heule)
Liberanosamalo and 2 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
Fischl likes this.
Immaculata90 likes this.
Bibiana
Nach Goethe: Weinende Männer sind gut!
rumi
Auch Saulus wurde zum Paulus und Völkerapostel. Gottes Wege sind unergründlich. Tagle mit Jahrgang 1962 ist sicher noch in die Heilige Kirche aufgenommen worden, bevor er abirrte wie die meisten andern. Er zeigt, dass er fähig ist, falls echt und nicht bloss Schau, auch Tränen zu vergiessen und es ist durchaus möglich, dass er nach der Zeit von Franziskus zu einem Apostel des Evangeliums werden …More
Auch Saulus wurde zum Paulus und Völkerapostel. Gottes Wege sind unergründlich. Tagle mit Jahrgang 1962 ist sicher noch in die Heilige Kirche aufgenommen worden, bevor er abirrte wie die meisten andern. Er zeigt, dass er fähig ist, falls echt und nicht bloss Schau, auch Tränen zu vergiessen und es ist durchaus möglich, dass er nach der Zeit von Franziskus zu einem Apostel des Evangeliums werden kann, zu dem er dann ungewollt durch Franziskus, aber durch die Gnade Gottes berufen worden wäre.

Die Kommentare wie das Benehmen und Verhalten hier und allgemein sind zum Teil absonderlich und zeigen, dass die Gesellschaft fest in den Fussstapfen der modernen Wissenschaft steckt und den Rank zum wahren Glauben nicht gefunden hat und innerlich die Wenigsten die Klippe übersprungen haben, sondern bei frömmelnden Lippenbekenntnissen stehengeblieben sind.
Die Erfahrungen durch die Sinne und den Geist stehen am Anfang jeder Wissenschaft. Visionäre erleben reale Erscheinungen unabhängig vom realen Auge, sie sehen etwa Maria hinter dem Rücken genau so real wie vor dem natürlichen Auge. Die Wirklichkeit und damit auch die Wissenschaft ist für den modernen Menschen auf die Sinne des täglichen Lebens beschränkt. Ein Psychologe oder Psychiater ist auf diese Einschränkung festgenagelt. Er kann Tränen nur auf Erfahrungen zurückführen, schlechte und gute, und Freud und Leid daraus ableiten.
Körper und Psyche sind nur eine Unterkategorie von Leib und Seele. Die Seele ist viel umfassender als die Psyche und auch der Leib in Beziehung zur Seele ist viel umfassender als der Körper. Der Glaube ist im Bereich über der Psyche anzuordnen und damit auch die "leiblichen" Heilungen, die mit der Seele zusammenhängen. Die Seele ist mehr als die Psyche und der Leib ist mehr als der Körper. Medizin und Psychogeniker haben nur Macht über den Körper und die Psyche, die sie nur töten aber nicht heilen können. Was sie durch Medikamente auch tun und psychologischen Druck und Anpassungszwang aus den niederen Trieben heraus, das einzig Mögliche für sie, weil sie keine Weisheit mehr haben, sondern weil sie die Niederträchtigkeit ihrer eigenen Schlauheit, ohne zu merken, dass es eine Hinterlist Satans ist, an die Stelle der Weisheit Gottes stellen, ob Doktoren aller Art , "Staatsmänner", "Würdenträger".
Kehren wir zur umfassenden Natur des Menschen zurück, den von Gott geschaffenen Leib und die von Gott eingehauchte Seele.
Tränen sind eine heilige Gabe im Alten wie im Neuen Bund, denken wir an Jesus, Maria, Magdalena, an die Propheten und Heiligen und auch an den Heiligen Petrus, als er Jesus dreimal verraten hatte ging er hinaus und weinte bitterlich.
Wer im römischen Ritus daheim ist, weiss um die Gabe der Tränen.
In der Oratio heisst es: ...so entlocke auch unserem harten Herzen Tränen der Zerknirschung...
Secreta: ...lass aus unseren Augen Ströme von Tränen fliessen...
Postcommunio: Herr giesse mildreich in unsere Herzen die Gnade des Hl. Geistes; diese bewirke, dass wir durch Seufzen und Weinen unsere Sündenmakeln abwaschen...
Anna Dagmar likes this.
Anna Dagmar
@rumi Gottes Segen....
michael7 and one more user like this.
michael7 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Eugenia-Sarto and one more user like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Eugenia-Sarto
Wenn er noch weinen kann, ist er nicht so kaltherzig, dass er sich nicht noch verändern könnte.
michael7 and 2 more users like this.
michael7 likes this.
Caruso likes this.
Susi 47 likes this.
Immaculata90
Vielleicht sollte der Schlitzi-Satanist auch einmal den Psychiater aufsuchen wie sein Hexenmeister Berg glio! Das hysterische Gerotze in der Öffentlichkeit ist psychopathisch!
sudetus
pfui Immaculata !!!
Eugenia-Sarto and 2 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Bibiana likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Immaculata90
@sudtus Wenn er mit seinem Herrl Satan grüßt, rotzt er nicht!
SvataHora and one more user like this.
SvataHora likes this.
Maria Katharina likes this.
Winfried
@Immaculata
Im Internet gibt es viele Fälschungen. Vermutlich auch hier (s.o.).

Beispiel:
Joseph Franziskus likes this.
Bibiana
Im Internet gibt es (AUCH) Fälschungen! Und technisch kann man dann ja so einiges vorführen.
Das geht alles so raffiniert, dass man auch die heute so gelobten Bilder hinterfragen muss.
Leider. Ergo ist Lüge nicht nur in Wort und Schrift möglich sondern auch in Bildern.
Winfried and 4 more users like this.
Winfried likes this.
Caruso likes this.
Susi 47 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
nujaas Nachschlag likes this.
Joseph Franziskus
@Immaculata90, was wollen sie mit diesen wirklich primitiven, rassistisch angehauchten Kommentarstiel bezwecken? Heutzutage wird man als Bürger, selbst mit einer gemäßigt konservativen Einstellung, bereits misstrauisch beäugt, denn sobald man nicht bereit ist, bei jeder neuen Erkenntniss, zur Erderwärmung, oder zum Elektroauto, laut mitzujubeln, gilt män sofort als rückständiger Ewiggestriger. …More
@Immaculata90, was wollen sie mit diesen wirklich primitiven, rassistisch angehauchten Kommentarstiel bezwecken? Heutzutage wird man als Bürger, selbst mit einer gemäßigt konservativen Einstellung, bereits misstrauisch beäugt, denn sobald man nicht bereit ist, bei jeder neuen Erkenntniss, zur Erderwärmung, oder zum Elektroauto, laut mitzujubeln, gilt män sofort als rückständiger Ewiggestriger. Äußerst man dann zusätzlich noch Bedenken, angesichts von jährlich offiziell über hunderttausend Abtreibungen, bezeichnet diesen Umstand als nicht tragbar und bekennt sich dazu, dagegen demonstrieren zu wollen, spätestens dann, kommt der Verdacht auf, ein Nationalsozialist zu sein. Hat man Bedenken, angesichts einer zügellosen Masseneinwanderung und bekennt sich offen dazu, katholischer Christ zu sein, wird aus diesen Verdacht, beim derzeitigen linksgrünen Establishment, Gewissheit. Wir Christen und einfach jeder, mit einen konservativen Lebensmodell, kämpft doch seit längerer Zeit schon, gegen diesen Unsinn an. Keine einzige dieser Überzeugungen, ist Inhalt der Nazi-Ideologie, wie es leider, eine inzwischen staatlich gelenkte Probaganda unterstellt und der Bevölkerung sei Jahren einhämmert. Am wenigstens ist der christlich katholische Glaube, vereinbar, mit der Nazi-Ideologie, was die vielen Blutzeugen aus dieser Zeit, beweisen. Grüne Ideologen, kann man selbst mit den besten Argumenten nicht beikommen, selbst die Tatsache, daß die kath. Kirche damals den Gläubigen erklärte, als nsdap Wähler, kann man nicht länger katholik sein, selbst die Tatsache, daß viele Priester im KZ, wegen ihren Bekenntnis zur christlichen Lehre und zu den zehn Geboten Gottes, ihr Leben ließen, kann diese Leute nicht einmal zum Nachdenken bringen. Aber gegenüber unseren ganz normalen Nachbarn und Kollegen, können wir, mit guten Argumenten und dem historischen Tatsachen, diesen verleumdnungen und Unwahrheiten entlarven. Wenn man seriös argumentiert, geht da schnell bei vielen ein Licht auf und man kann diese Menschen dann auch davon überzeugen, daß diese Nazivorwürfe, reine Probaganda sind und jeder Grundlage entbehren. Wenn jedoch ein Unbeteiligter, bei diese Seite landet und Kommentare lesen muss, wo ein Kardinal, der warum auch immer, Tränen vergießt, als Schlizikardinal bezeichnet wird und dessen Tränen dann als hysterischen Gerotze bezeichnet werden, so bestätigt das nur die Vorurteile, mit denen wir, zu unrecht zu kämpfen haben. Und zwar ist es ja tatsächlich rassistisch, von einen Schlizikardinal zu sprechen, soetwas bestätigt all die Vorurteile, die gegenüber uns Katholiken entstanden sind. Dabei entspricht das überhaupt nicht der Einstellung, der allermeisten Christen, bei diesen Portal. Genau genommen ist dieser Geist hier eher seltener zu finden, wie in unserer Gesellschaft üblich. Bitte überdenken sie diese ihre Einstellung einmal und sollten sie tatsächlich anderen Kulturen gegenüber so empfinden, so bitte ich sie, das bei ihnen zu behalten, so schaden sie nur der katholischen Sache und bringen andere, die hier schreiben, in Misskredit. Bei allen berechtigten Ärger, wobei man schon Mal etwas deutlicher seinen Unmut äußert, ein gewisses Niveau sollte man halten. In eine Grossensprache sollte man nicht verfallen.
Immaculata90
@Joseph Franziskus Quod scripsi, scripsi, darüberhinaus darf ich Sie trösten, daß ich für einen Nazi zu jung, und für die bundesdeutsche Umerziehung zu alt bin. Im übrigen lautet mein Motto: Lieber ungezogen, als umerzogen, das ständige ins Hoserl machen, weil einen ja die Linksgrünen sonst als faschistoid, rassistisch oder sonstwas anschütten, bringt gar nichts. Was es mit der philippinischen …More
@Joseph Franziskus Quod scripsi, scripsi, darüberhinaus darf ich Sie trösten, daß ich für einen Nazi zu jung, und für die bundesdeutsche Umerziehung zu alt bin. Im übrigen lautet mein Motto: Lieber ungezogen, als umerzogen, das ständige ins Hoserl machen, weil einen ja die Linksgrünen sonst als faschistoid, rassistisch oder sonstwas anschütten, bringt gar nichts. Was es mit der philippinischen Kardinaille auf sich hat, sollten Sie als denkender Katholik mitbekommen haben, mein Problem sind nicht dessen Schlitzaugen, sondern dessen Häresien!
Kreidfeuer and one more user like this.
Kreidfeuer likes this.
SvataHora likes this.
Immaculata90
@Winfried Mit Verlaub, aber das Bild Tagles und B s mit dem Satanistengruß ging unwidersprochen um die ganze Welt, da wollen Sie mir bitte nicht einreden, daß es sich um eine Photomontage handelt. Außerdem erinnere ich mich noch genau daran, wie man das Ganze damals vom Vatikan aus schönreden wollte, von wegen Texas Longhorns oder Taubstummensprache "ich liebe euch alle" und …More
@Winfried Mit Verlaub, aber das Bild Tagles und B s mit dem Satanistengruß ging unwidersprochen um die ganze Welt, da wollen Sie mir bitte nicht einreden, daß es sich um eine Photomontage handelt. Außerdem erinnere ich mich noch genau daran, wie man das Ganze damals vom Vatikan aus schönreden wollte, von wegen Texas Longhorns oder Taubstummensprache "ich liebe euch alle" und sonstiges Gefasel, was man ja wohl bei einem Falschbild niemals gemacht hätte. Bitte vor lauter Papolatrie das Hirn nicht ausschalten, zumal B. kein legitimer Papst ist!
Liberanosamalo and one more user like this.
Liberanosamalo likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Joseph Franziskus
@Immaculata90, die Reaktionen links grüner Ideologen, kratzen mich nicht im geringsten, diese Leute sind nicht belehrbar und mit Argumenten ist ihnen nicht beizukommen. Aber die Menschen, die eben von diesen Ideologen, die inzwischen die macht im Staate, auf ihrer Seite haben, ständig belogen und aufgehetzt werden, halten uns doch, verständlicher Weise, für primitive rechtsradikale und …More
@Immaculata90, die Reaktionen links grüner Ideologen, kratzen mich nicht im geringsten, diese Leute sind nicht belehrbar und mit Argumenten ist ihnen nicht beizukommen. Aber die Menschen, die eben von diesen Ideologen, die inzwischen die macht im Staate, auf ihrer Seite haben, ständig belogen und aufgehetzt werden, halten uns doch, verständlicher Weise, für primitive rechtsradikale und verschließen sich dann den berechtigten Einwänden. Was sie jetzt geschrieben haben, ist ja vollkommen richtig, aber es wirkt nicht überzeugend, wenn von Schlizikardinal und rotzen, die Rede ist. Hort sich einfach ungut und etwa primitiv an, finden sie nicht auch. Mal ganz davon abgesehen, was andere über uns denken könnten.
Immaculata90
@Joseph Franziskus Ich bin halt ein Mensch, der sagt was er denkt, und dieses ganze Konzilstheater macht einen irgendwann einmal zornig! Nichts für ungut....
Kreidfeuer and one more user like this.
Kreidfeuer likes this.
DJP likes this.
Joseph Franziskus
@Winfried, dieses Photo, wo Papst Benedikt XVI zu sehen ist und dieses Satanistenhandzeichen zeigt, kursiert seit langen im Internet und ist längst als Fälschung entlarvt. Nochdazu, ist diese Fälschung leicht zu erkennen, man muß sich dieses Photo mir einmal genauer ansehen. Beim Photo, wobei Franziskus und Kardinal Tagle zu sehen sind, wie sie dieses satanische Zeichen zeigen, ist leider keine …More
@Winfried, dieses Photo, wo Papst Benedikt XVI zu sehen ist und dieses Satanistenhandzeichen zeigt, kursiert seit langen im Internet und ist längst als Fälschung entlarvt. Nochdazu, ist diese Fälschung leicht zu erkennen, man muß sich dieses Photo mir einmal genauer ansehen. Beim Photo, wobei Franziskus und Kardinal Tagle zu sehen sind, wie sie dieses satanische Zeichen zeigen, ist leider keine Fälschung, das wurde vor einiger Zeit, bei verschiedenen Internet-Nachrichtenportalen, eindeutig berichtet und selbst offizielle Vertreter, der katholischen Kirche, bestätigten das Geschehene, wobei dieser Vorfall jedoch verharmlost wurde und wobei bestritten wurde, daß es sich hier um einen Satanistengruß handelt. Es waren dazu von verschiedenen Seiten, verschiedene Versionen zu hören, was die beiden damit versuchten, auszusagen. Was soll man nun dabei denken? Die noch am harmlosesten, möglicherweise der Wahrheit entsprechenden Erklärung dazu ist, daß sich die beiden, einen misslungenen Spaß erlaubt haben, und dabei halt zu weit gegangen sind.
Liberanosamalo and 2 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
SvataHora likes this.
michael7
Keine Frage, ein Christ sollte diese Handzeichen, das auch Satanisten gebrauchen, nicht verwenden, selbst wenn es angeblich ein Zeichen der Gebärdensprache (kennt sich da jemand aus? ) für Gehörlose gewesen sein soll mit der Bedeutung: Ich liebe euch!
Das könnte man auch durch andere Gesten oder einfaches Winken ausdrücken!
Maria Katharina
Oh, wie ergreifend....(Ironie off!)
War das nicht jener, die mit FP zusammen damals lächelnden Auges das Satanszeichen gemacht hat?
Naja. Es gibt ja augenscheinlich schon etliche Personen im Klerus, die dem Widersacher Gehorsam gelobt haben!!
Immaculata90 likes this.
Ratzi
Wenn er dies als Priester täte, wäre das gar nicht so schlimm, aber als Kardinal? Kommt irgendwie komisch rüber. Meiner Meinung nach ist er in der Hierarchie zu hoch gestiegen. Er wäre besser ein guter Priester und/oder Theologie-Professor geblieben. Früher oder später wird er von den Haifischen im Vatikan aufgefressen. Bergoglio wird ihn brutal aus dem Vatikan jagen, wenn er ihm mehr schadet …More
Wenn er dies als Priester täte, wäre das gar nicht so schlimm, aber als Kardinal? Kommt irgendwie komisch rüber. Meiner Meinung nach ist er in der Hierarchie zu hoch gestiegen. Er wäre besser ein guter Priester und/oder Theologie-Professor geblieben. Früher oder später wird er von den Haifischen im Vatikan aufgefressen. Bergoglio wird ihn brutal aus dem Vatikan jagen, wenn er ihm mehr schadet als nützt. Wenn einer im Vatikan das Gebet notwendig hat, dann dieser Kardinal.
SvataHora
@Ratzi - Tagle ist ein Ziehkind Bergoglios. Der würde nicht brutal aus dem Vatikan gejagt werden!
Joseph Franziskus likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
sudetus
"Heulkardinal" finde ich frech und unpassend ! das ist doch keine Schande zu weinen.
Bibiana and one more user like this.
Bibiana likes this.
nujaas Nachschlag likes this.
weil er das nicht kennt, ich habe auch schon geheult in der Kirche und ein neuer Priester, der sah sehr männlich hart aus, hat auch geweint in der Hl. Messe. Wenn er das nicht kennt, das finde ich eigenartig. Das Leben setzt einen erbarmungslos zu und man sucht Trost in der Kirche, kriegt ihn aber nicht. Aber bei allen Opfern, die einen für Gott abverlangt werden, hat man keinen Erfolg. Ich …More
weil er das nicht kennt, ich habe auch schon geheult in der Kirche und ein neuer Priester, der sah sehr männlich hart aus, hat auch geweint in der Hl. Messe. Wenn er das nicht kennt, das finde ich eigenartig. Das Leben setzt einen erbarmungslos zu und man sucht Trost in der Kirche, kriegt ihn aber nicht. Aber bei allen Opfern, die einen für Gott abverlangt werden, hat man keinen Erfolg. Ich wundere mich nur, daß der Papst noch nie geweint hat, dem geht es immer gut.
Joseph Franziskus likes this.
einmal flüchtet ich von einem Pop-Konzert vor dem Rathaus, das war so laut wie Kanonendonner. Ich hatte vorsorglich einen Gehörschutz, aber ich konnte es trotzdem nicht ertragen, der Lärm schmerzte mich in den Ohren und ich rannte davon, soweit ich konnte. Ich kam in die Kirche am Hof, da fand eine Messe statt, die war so perfekt, daß ich zu Tränen gerührt war. Wer sein Leben lang in die Hl. …More
einmal flüchtet ich von einem Pop-Konzert vor dem Rathaus, das war so laut wie Kanonendonner. Ich hatte vorsorglich einen Gehörschutz, aber ich konnte es trotzdem nicht ertragen, der Lärm schmerzte mich in den Ohren und ich rannte davon, soweit ich konnte. Ich kam in die Kirche am Hof, da fand eine Messe statt, die war so perfekt, daß ich zu Tränen gerührt war. Wer sein Leben lang in die Hl. Messe ging und nie etwas von Tränen bemerkt hat, das verstehe ich nicht.
Eugenia-Sarto likes this.
Eugenia-Sarto and 2 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Susi 47 likes this.
Waagerl
Komisch, dass sich hier so viele von Emotionen leiten lasssen. Erinnert mich an einen kürzlich gelesenen Artikel auf GTv. War von einem Pater. Da ging es darum, dass der Mensch aus dem Bauchgefühl, situationsbedingt, handelt! Ob hier einige Glorianer das Bauchgefühl entscheiden lassen?
Turbata
Ich finde es äußerst bedauerlich, dass hier gespottet wird über eine Person, die wohl niemand von uns je getroffen hat. Tiefe innere Emotion kann doch Tränen auslösen - Tränen der Trauer und auch tiefer Freude und Dankbarkeit usw.! Hat dieser Kardinal nicht Grund dazu? Ich habe den Eindruck, dass das Missbehagen angesichts von Tränen in unserem Kulturkreis bei Männern besonders ausgeprägt ist! …More
Ich finde es äußerst bedauerlich, dass hier gespottet wird über eine Person, die wohl niemand von uns je getroffen hat. Tiefe innere Emotion kann doch Tränen auslösen - Tränen der Trauer und auch tiefer Freude und Dankbarkeit usw.! Hat dieser Kardinal nicht Grund dazu? Ich habe den Eindruck, dass das Missbehagen angesichts von Tränen in unserem Kulturkreis bei Männern besonders ausgeprägt ist! Warum nur? Sagt nicht sogar Paulus im Römerbrief: "Weint mit den Weinenden! Lacht mit den Lachenden"? Die Fähigkeit zu weinen, ist sie nicht ein Gottesgeschenk? Und wer noch weinen kann, hat erfahren, wie es "einen überkommen kann mit diesen Tränen; dann ist es wie bei einem Wolkenbruch - man kann kaum wieder aufhören" ! - Und das ist einem dann schon peinlich - vor anderen Leuten.
Anemone and 3 more users like this.
Anemone likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Bibiana likes this.
sudetus likes this.
michael7
Es ist wohl kein schlechtes, sondern eher ein gutes Zeichen, wenn jemand beim Sprechen Antwort Mariens an den Erzengel Gabriel auch weinen kann. Früher kannte die Kirche sogar eigene Gebete um die Gabe der Tränen.
Offenbar fällt ihm der Umzug nach Rom sehr schwer?
Eugenia-Sarto and one more user like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Waagerl
Mir wäre es lieber es wären Tränen der Reue! Kann ich aber hier nicht erkennen!
Liberanosamalo and 2 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Don Reto Nay likes this.
Sascha2801
Theologisch gesehen ist diese Ernennung natürlich eine Katastrophe. Da kann man es auch durchaus angreifen und mit Argumenten kritisieren. Diese Kritik am Weinen halt ich jetzt für etwas weit her geholt. Wir haben da andere, bessere und wesentlicher Argumente im theologischen Spektrum. Wie @Joseph Franziskus schon sagte wurde letztens noch positiv erwähnt, dass ein Bischof beim alten Ritus …More
Theologisch gesehen ist diese Ernennung natürlich eine Katastrophe. Da kann man es auch durchaus angreifen und mit Argumenten kritisieren. Diese Kritik am Weinen halt ich jetzt für etwas weit her geholt. Wir haben da andere, bessere und wesentlicher Argumente im theologischen Spektrum. Wie @Joseph Franziskus schon sagte wurde letztens noch positiv erwähnt, dass ein Bischof beim alten Ritus weinte. Ebenso sollten wir nicht vergessen, dass die Gottesmutter z. B. in LaSalette geweint hat. Am Ende des Artikels wird da sogar jemand zitiert, der einen Therapeuten empfiehlt. Genau dies hat man bei PF hier auch mal kritisiert, warum er nicht einfach zum kath. Therapeuten (Beichtstuhl) geht. Ich finde "de.news" kämpft auf der richtigen Seite, aber lässt sich leider manchmal zu Verdrehungen und seltsamen Argumentationen hinreißen, die gar nicht notwendig wären, da es so starke und vernünftige Argumente für den überlieferten Glauben gibt
michael7 and one more user like this.
michael7 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Moselanus
Wenn P. Pio weint, ist das auch immer wunderbar für viele hier. Nicht mit zweierlei Maß messen!
nujaas Nachschlag and 2 more users like this.
nujaas Nachschlag likes this.
michael7 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Immaculata90
@Moselanus Sie wollen wohl nicht im Ernst den großen Padre Pio mit dieser Kardinaille der apostatischen Konzilssekte vergleichen?
Als vor kurzen ein Bischof, bei einer hl. Messe im tridentinischen Ritus, so überwältigt war, daß er dabei Tränen vergoß, hat sich eigentlich niemand daran gestört. Wer weiß, was diesen Kardinal derart übermannt hat. Ich finde nicht, daß er deshalb Häme verdient. Das hat nichts damit zu tun, daß ich persönlich, ihm nicht als geeignet erachtet, als einen Kardinal, der katholischen Kirche.
Eugenia-Sarto and 6 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Wilgefortis likes this.
Sascha2801 likes this.
michael7 likes this.
Gestas likes this.
nujaas Nachschlag likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Gestas likes this.
Naja, wenn er doch gerührt ist. Allerdings halte ich seine Ernennung zum Präfekten der Kongregation zur Evangelisation der Völker für ein Geschenk von PF wegen treuer Unterstützung seiner Agenda! Jedenfalls wird der schützende Speckgürtel von PF dadurch weiter verstärkt!
Joseph Franziskus and 2 more users like this.
Joseph Franziskus likes this.
Waagerl likes this.
Gestas likes this.
niclaas
Da kann er ja ganz in der Nähe von Coccopalmerio & Co. sein und weiterschnupfen …
Liberanosamalo and one more user like this.
Liberanosamalo likes this.
Don Reto Nay likes this.
der ganze Christglaube ist eigentlich zum Heulen
Mk 16,16
Der abgefallene, verlogene Klerus ist nicht der Christglaube.
Moselanus
Paul VI. weinte ja auch über den NOM. Hat alles nichts genutzt.
Don Reto Nay likes this.