Santiago_
1939
50:08
Hl. Augustinus: Confessiones (Buch V) Buch V: Rom und Mailand Das 5. Buch steht in der Mitte der neun Bücher seines Lebensweges und bedeutet Augustins Wende aus der Gottferne zur Offenheit für Gott.…More
Hl. Augustinus: Confessiones (Buch V)
Buch V: Rom und Mailand
Das 5. Buch steht in der Mitte der neun Bücher seines Lebensweges und bedeutet Augustins Wende aus der Gottferne zur Offenheit für Gott. Es stellt dem Manichäismus mit Faustus an der Spitze die Kirche entgegen, die repräsentiert ist durch Ambrosius von Mailand. Auf dem Weg über die Skepsis löst sich Augustinus langsam von den Manichäern. Die Ablösung führt von der manichäischen Kosmologie, die der Wissenschaft nicht die Waage halten kann, zu einer Einordnung dieses Wissens in das biblische Wissen. Doch auch bei der Skepsis bleibt Augustinus nicht stehen, da der Mensch grundsätzlich wahrheitsfähig ist, wenn auch die volle Wahrheit erst am Ende der Zeit stehen wird. Das echte Fragen steht bei Augustinus für die ethisch-intellektuelle Haltung, die zu einer Theorie des wahren Suchens ausgebaut wird.
Waagerl shares this
4
Kirchenlehrer und Heilige.
AugustinusMore
Kirchenlehrer und Heilige.

Augustinus