„Bis jetzt halten Bundeskanzler Olaf Scholz und sein Gesundheitsminister Karl Lauterbach noch an der Impfpflicht fest. Sich auf einen Standpunkt zu versteifen, hat sich in der Pandemie jedoch schon oft als Fehler erwiesen. Es bleibt abzuwarten, wann die beiden Sozialdemokraten erkennen, dass sie sich hier verrannt haben.“

Der Wind dreht sich: Die Impfpflicht kommt wohl nicht mehr

Der andere Blick Willkürlich streng: Deutschlands Corona-Politik ist von gestern Das Land hat sich in eine flächendeckende Ratlosigkeit hineindiskuti…
Die Bärin
Es hat sich niemand von denen am Schalthebel der Macht sitzenden verrannt! Das muss man begreifen! Denn erst dann wissen wir, dass es nicht besser wird, sondern die Daumenschrauben immer weiter angezogen werden. Es ist ein Plan, der erfüllt werden soll! Denn es ist eine Plandemie und war niemals eine Pandemie!
Gottfried von Globenstein
Diese Wendehälse da oben sind zu allem fähig, . . wir müssen wachsam sein / bleiben und im Protest nicht nachlassen.
Maximilian Schmitt
Tschechische Republik verwirft geplante Impfpflicht!
Heilwasser
Wäre schön, wenn sie nicht kommen würde, aber das ist erst der Anfang der Wehen. Diese Regierung hat erst angefangen.