Clicks115

Geistliche Warnung zur Hl.Schrift

Santiago74
32
Predigt am 30.Dez. im Kloster am Rande der Stadt/ Saarbrücken mit Hochschulpfarrer Dr.Johannes J.Kreier.
Mk 16,16
Gute Predigt, vielen Dank. Die Kinder Gottes sind nicht von dieser Welt - das meint in erster Linie, wir gehören nicht zu den Lügen der Welt, wir gehören nicht den Götzen der Welt, sondern wir gehören Gott. Unsere Aufgabe ist es nicht, alle unsere Hoffnungen auf dieses Erdenleben zu setzen, sondern unsere Hoffnungen setzen wir auf Jesus Christus. Gleichwohl sind wir aufgerufen in dieser Welt …More
Gute Predigt, vielen Dank. Die Kinder Gottes sind nicht von dieser Welt - das meint in erster Linie, wir gehören nicht zu den Lügen der Welt, wir gehören nicht den Götzen der Welt, sondern wir gehören Gott. Unsere Aufgabe ist es nicht, alle unsere Hoffnungen auf dieses Erdenleben zu setzen, sondern unsere Hoffnungen setzen wir auf Jesus Christus. Gleichwohl sind wir aufgerufen in dieser Welt Zeugnis abzulegen von Jesus Christus und seiner Heiligen Kirche. Wir sind in dieser Welt um uns zu bekehren zum Herrn und seiner Kirche und Ihn zu bezeugen. Wir sind aufgerufen, diese Welt mitzugestalten aber gleichwohl wissend, daß unsere wahre Heimat im Himmel ist. Die Ablehnung der Welt bedeutet nichts anderes als die Ablehnung der Götzenreligionen die alle satanischen Ursprungs sind.
Santiago74 likes this.
Gestas likes this.
Ischa
Danke! Wir leben in dieser Welt und als solche gestalten wir sie mit allein durch unser Dasein, unsere Beziehungen, unsere Worte und Taten. Aber wir sind nicht von dieser Welt. Sie ist nicht unsere Heimat.
Röm , 8,18ff.
Santiago74 likes this.
Stelzer
Ich hab nicht den Eindruck bis auf ein paar alte Priester, daß die Priester

Die Worte des Evangeliums überhaupt wahrnehmen oder nur als seltsames Aphorismen betrachten. Die folgende Predigt beweist es.
michael7 and one more user like this.