sedisvakanz
Bei dieser sündhaften, weltweiten Coronainszenierung, welche immer dann "ganz schlimm" wird, dass man alle mehr oder weniger einsperren muss, wenn die heiligsten Feste der Christenheit kommen, kommt mir immer der Psalm 2 in den Sinn:

1 Warum toben die Völker, warum ersinnen die Nationen nichtige Pläne?
2 Die Könige der Erde stehen auf, die Großen tun sich zusammen gegen den HERRN und seinen …More
Bei dieser sündhaften, weltweiten Coronainszenierung, welche immer dann "ganz schlimm" wird, dass man alle mehr oder weniger einsperren muss, wenn die heiligsten Feste der Christenheit kommen, kommt mir immer der Psalm 2 in den Sinn:

1 Warum toben die Völker, warum ersinnen die Nationen nichtige Pläne?
2 Die Könige der Erde stehen auf, die Großen tun sich zusammen gegen den HERRN und seinen Gesalbten: 3 Lasst uns ihre Fesseln zerreißen und von uns werfen ihre Stricke!

4 Er, der im Himmel thront, lacht, der HERR verspottet sie.
5 Dann spricht er in seinem Zorn zu ihnen, in seinem Grimm wird er sie erschrecken:


6 Ich selber habe meinen König eingesetzt auf Zion, meinem heiligen Berg.

7 Den Beschluss des HERRN will ich kundtun./ Er sprach zu mir: Mein Sohn bist du. Ich selber habe dich heute gezeugt. 8 Fordere von mir und ich gebe dir die Völker zum Erbe und zum Eigentum die Enden der Erde. 9 Du wirst sie zerschlagen mit eisernem Stab, wie Krüge aus Ton wirst du sie zertrümmern.
10 Nun denn, ihr Könige, kommt zur Einsicht, lasst euch warnen, ihr Richter der Erde! 11 Mit Furcht dient dem HERRN, jubelt ihm zu mit Beben, 12 küsst den Sohn, damit er nicht zürnt und euer Weg sich nicht verliert, denn wenig nur und sein Zorn ist entbrannt.
Selig alle, die bei ihm sich bergen.
Aquila
Durch eine lächerliche Maskenpflicht auf dem riesigen Kapellplatz (auf dem sich ohnehin seit langem nur wenige Menschen aufhalten) und an manchen anderen Orten vertreiben die Verantwortlichen anscheinend immer noch mehr Pilger und Einheimische oder halten sie davon ab, sich dort aufzuhalten. Die Plakate, die auf die Maskenpflicht hinweisen, haben symbolträchtig ein schwarze Umrandung. Altötting …More
Durch eine lächerliche Maskenpflicht auf dem riesigen Kapellplatz (auf dem sich ohnehin seit langem nur wenige Menschen aufhalten) und an manchen anderen Orten vertreiben die Verantwortlichen anscheinend immer noch mehr Pilger und Einheimische oder halten sie davon ab, sich dort aufzuhalten. Die Plakate, die auf die Maskenpflicht hinweisen, haben symbolträchtig ein schwarze Umrandung. Altötting soll wohl zu einer Totenstadt werden.
Tina 13
😭
Klaus Elmar Müller
Tilly war ein Kämpfer für die katholische Sache. Möge die Muttergottes die Demonstranten vor polizeilicher Willkür beschützen.
Dank aan Sterre der Zee
Tilly, ein Wallone, ein Kämpfer. Haben wir auch in NRW, einen kämpferischen Wallonen und Katholiken 😊, Armin Laschet ( mit anderen Mitteln)
Iwanow
Ein Mann so lasch wie sein Name 🥳
nujaas Nachschlag
So langsam frage ich mich, was für ein Konkordat sie in Bayern haben, dass sie glauben, gegen das Infektionsschutzgesetz demonstrieren zu müssen.
Klaus Elmar Müller
Die "innerkirchliche Selbstbestimmung" des immer noch gültigen bayerischen Konkordates von 1924 wird durch die Möglichkeit des Gottesdienstverbotes, die die Neufassung des Infektionenschutzgesetzes vom 18.11.2020 enthält, verletzt. Darauf sollten die Bischöfe aufmerksam machen. Wenn sie das nicht tun, sind die Laien aufgefordert, die Rechte der Kirche zu verteidigen. Beschämend für uns, wenn …More
Die "innerkirchliche Selbstbestimmung" des immer noch gültigen bayerischen Konkordates von 1924 wird durch die Möglichkeit des Gottesdienstverbotes, die die Neufassung des Infektionenschutzgesetzes vom 18.11.2020 enthält, verletzt. Darauf sollten die Bischöfe aufmerksam machen. Wenn sie das nicht tun, sind die Laien aufgefordert, die Rechte der Kirche zu verteidigen. Beschämend für uns, wenn Nichtkatholiken für uns aufstehen!
nujaas Nachschlag
In NRW wird das Infektionsschutzgesetz ganz anders interpretiert. Hier sind es die Bischöfe, die reglementieren, wie auch immer.
Mir vsjem
"So langsam frage ich mich, was für ein Konkordat sie in Bayern haben, dass sie glauben, gegen das Infektionsschutzgesetz demonstrieren zu müssen."

Was für ein Konkordat in Bayern.
Das Abkommen der Gotteskindschaft - und das nicht nur in Bayern - das weit weit über menschengemachtes Gesetz steht. Ein Bündnis, das niemand gelingt, es zu zerschlagen!
Alois Irlmaier: "Sie werden Gesetze machen, …More
"So langsam frage ich mich, was für ein Konkordat sie in Bayern haben, dass sie glauben, gegen das Infektionsschutzgesetz demonstrieren zu müssen."

Was für ein Konkordat in Bayern.
Das Abkommen der Gotteskindschaft - und das nicht nur in Bayern - das weit weit über menschengemachtes Gesetz steht. Ein Bündnis, das niemand gelingt, es zu zerschlagen!
Alois Irlmaier: "Sie werden Gesetze machen, die kein Mensch mehr einzuhalten vermag."
Doch nach der weltweiten Reinigung wird unweigerlich kommen, Zitat Alois Irlmaier: "Das Gesetz, das den Kindern den Tod bringt, wird verschwinden."

Verschwinden wird auch derjenige Usurpator im Vatikan, der frech auszusprechen wagt:
"Wir brauchen ein Gesetz für zivile Partnerschaften von Homosexuellen"

Wenn Eidbrecher Gesetze erlassen, wissen wir, wie sie beschaffen sind.

Wenn das menschliche Gesetz dem göttlichen und ewigen Gesetz widerstreitet, muss es abgelehnt werden.

Der einzige und vollgültige Gesetzesgeber ist GOTT!
nujaas Nachschlag
Mal ganz abgesehen davon, was ich von den von Ihnen angeführten Autoritäten halte, es ist ein Unterschied, ob man für die Ausübung seiner Rechte protestieren muss oder nicht. In NRW wird die Kirche nicht vom Staat sondern von ihren Bischöfen reglementiert.
Wissen Sie sicher, dass das in Bayern anders ist?
Dank aan Sterre der Zee
Das Herumwerkeln an der Reinheit der Gottesmutter , bzw. , in Ihrer Nähe, wird immer lächerlicher. Frage mich, wer da aufstehen soll...
Klaus Elmar Müller
Nur mit der Hilfe der allzeit reinen Jungfrau und Gottesmutter Maria können wir der Diktatur wehren, die unsere Gottesdienste mit lächerlichen Masken und neuen Desinfektionsriten verunstaltet, ja wiederum wie zu Ostern kurz vor Weihnachten ganz bedroht. Wenn die mächtigen Bischöfe nicht aufstehen, dann die dogmatisch eher unbedarften Querdenker, weil möglicherweise Gott "Das Starke durch das …More
Nur mit der Hilfe der allzeit reinen Jungfrau und Gottesmutter Maria können wir der Diktatur wehren, die unsere Gottesdienste mit lächerlichen Masken und neuen Desinfektionsriten verunstaltet, ja wiederum wie zu Ostern kurz vor Weihnachten ganz bedroht. Wenn die mächtigen Bischöfe nicht aufstehen, dann die dogmatisch eher unbedarften Querdenker, weil möglicherweise Gott "Das Starke durch das Schwache beschämen" will (1 Kor 1,27).
Tina 13
🙏🙏🙏🙏
Tina 13
Das böse hat es auf die KINDER abgesehen!
Wie lange werden die Hirten noch die Hand aufmachen und das Geld des Staates nehmen und weiter wegsehen und ihr Priesteramt verleugnen?! Vergesst nicht, Christus wird von euch Rechenschaft fordern und die Hölle brennt bis in alle Ewigkeit!!! Es wird endlich Zeit, dass ihr für Christus aufsteht!