Clicks2.4K
de.news
5

Amerikanischer Exorzist: Seit dem Zweiten Vatikanum hat die Sünde zugenommen

Die dämonische Aktivität steigt, wenn die Schlangen vor den Beichtstühlen kürzer werden. Das sagte der Priester John Esseff, der seit über vierzig Jahren als Exorzist tätig ist, dem ncregister.com (23. Februar).

Esseff erklärt, dass seit dem Zweiten Vatikanum die Sünden zugenommen haben, weil das Sakrament der Beichte abnimmt: „Das ist überall auf der Welt wahr, wo sich die Kirche im Niedergang befindet.“

Er fügt hinzu, dass die dämonische Aktivität steigt, wenn es weniger Beichten gibt.

Bild: © Hernán Piñera, CC BY-SA, #newsSnnnhnumax
Carlus
prince0357
1. alle niederen Weihen und die Weihe des Subdiakon wurden mit Einführung der neuen Liturgie NOM zurück gestellt, so die Definition von EB (Freimaurer) Bugnini und sein Chef PP. Paul VI.
2. mit der Einführung des NOM wurde die gesamte Sakramentenverwaltung auf neue Beine gestellt, bereits bei der Heiligen Taufe wurde der kleine Exorzismus gestrichen und die meisten Sakramente wurden …More
prince0357
1. alle niederen Weihen und die Weihe des Subdiakon wurden mit Einführung der neuen Liturgie NOM zurück gestellt, so die Definition von EB (Freimaurer) Bugnini und sein Chef PP. Paul VI.
2. mit der Einführung des NOM wurde die gesamte Sakramentenverwaltung auf neue Beine gestellt, bereits bei der Heiligen Taufe wurde der kleine Exorzismus gestrichen und die meisten Sakramente wurden sinnentleert;
3. die Priesterweihen und die Bischofsweihe wurden so umgestellt und verändert, was dazu geführt hat, Personen die sich mit der Sakramentenpastoral beschäftigen bilden Gruppen die an der Gültigkeit und Wirksamkeit dieser neuen Weihen zweifel.
4. nun kommen wir aber zu einer Lehre des Heiligen Pfarrer von Ars, der sagte "wer die Kirche und den Glauben abschaffen will der muß zuerst den Priesterstand vernichten, den ohne Priester kein Opfer und ohne Opfer keine Religion und kein Glaube!", es scheint die Konzilspäpste und die Nachfolger haben erproben wollen ob der Heilige Pfarrer richtig gesprochen hat.
prince0357
Frage an alle:
Seit wann wird die sogenannte "niedere Weihe" zum Exorzisten nicht mehr explizit gespendet da durch die Weihe zum Diakon bzw Priester quasi mitgegeben?
Wann "flogen" die kleinen und großen Exorzismen aus der Sakramentspendung bzw. Segnung von Sakramentalien hinaus?
Melchiades
pio molaioni

Aufgrund welcher Beweise kann er das sagen?
War dies nun ehrlich von Ihnen gemeint oder als Scherz gedacht ?
Falls es ernst gemeint war nur einige Stichpunkte. Gewissensbildung ? Nichts ! Kommunion für Ehebrecher und nun auch für Protestanten . Entspricht den katholischen Glauben ? Rufe zur Segnung von gleichgeschlechtlichen Paaren ? Rufe zur Beseitigung des Zölibat ? Die …More
pio molaioni

Aufgrund welcher Beweise kann er das sagen?
War dies nun ehrlich von Ihnen gemeint oder als Scherz gedacht ?
Falls es ernst gemeint war nur einige Stichpunkte. Gewissensbildung ? Nichts ! Kommunion für Ehebrecher und nun auch für Protestanten . Entspricht den katholischen Glauben ? Rufe zur Segnung von gleichgeschlechtlichen Paaren ? Rufe zur Beseitigung des Zölibat ? Die ständigen Verbeugungen vor den Fürst der Welt ? Leugnen der Sünden ? Wollen Sie noch nur ? Dann schauen Sie sich doch einmal das Verhalten und die Forderungen von gottlosen Politikern, Medien und einer gottlosen Gesellschaft an. Eins der Paradebeispiele ist doch Deutschland, ob Staat oder der deutsche Zweig der katholischen Kirche . Und Sie sehen es wirklich immer noch nicht oder weil es ja keine Sünden gibt , wie man uns von seitens der Kirche seit dem Vatikanum II ständig erzählt ? Nur mal so als Gedanke am Rande.
alfredus
Exorzist John Esseff sagt es deutlich, seit dem Konzil hat die Sünde deutlich zugenommen und der Weg zur Beichte hat abgenommen. Kein Wunder dass die kirchlichen Missbräuche auch zugenommen haben und auch lange nicht geahndet wurden. Jetzt wo die Sünde und Homopraktiken klein geredet werden und alles erlaubt scheint, kann man das als eine logische Folge sehen. 👍 🤬 😈
Usambara
Hauptursache ist meiner Meinung nach, die Aufforderung zur Bußandacht - die keinerlei Sündenvergebung rechtfertigt. Aber wenn das angeboten wird, und man die Gläubigen in Unkenntnis läßt, daß das mit Vergebung, Lossprechung nichts, aber auch gar nichts zu tun hat und heute sich teilweise schon KEIN PRIESTER MEHR TRAUT, die Wahrheit zu sagen, dann kann es nur zum Niedergang der Moral und der …More
Hauptursache ist meiner Meinung nach, die Aufforderung zur Bußandacht - die keinerlei Sündenvergebung rechtfertigt. Aber wenn das angeboten wird, und man die Gläubigen in Unkenntnis läßt, daß das mit Vergebung, Lossprechung nichts, aber auch gar nichts zu tun hat und heute sich teilweise schon KEIN PRIESTER MEHR TRAUT, die Wahrheit zu sagen, dann kann es nur zum Niedergang der Moral und der Kirche führen.