de.news
1803.8K

Tektonische Synode: Indigene beschwören "Geister" in der Kirche

270 Bischöfe, Priester und Laien nehmen derzeit an der australischen Synode teil. Beim Eröffnungsgottesdienst am 2. Juli wurden sie in der Kirche mit Rauch, Didgeridoo-Stücken und heidnischen Ritualen …More
270 Bischöfe, Priester und Laien nehmen derzeit an der australischen Synode teil. Beim Eröffnungsgottesdienst am 2. Juli wurden sie in der Kirche mit Rauch, Didgeridoo-Stücken und heidnischen Ritualen unterhalten.
Susan, eine Ureinwohnerin, rief "die männlichen und weiblichen Geister der Vorfahren" an. Sie bat diese um Erlaubnis, "heute Nachmittag in einer Zeremonie hier zu sein" (Video unten).
Bischof Charles Gauci von Darwin sagte auf der Synode, dass "die Kirche" die Symbolik der Ureinwohner "im Laufe der Jahre in verschiedenen Kulturen" in die Liturgie aufgenommen habe und fragte ahnungslos: "Wenn wir einige der Symbole der Aborigines für die Reinigung verwenden, was ist daran falsch?"
Der 73-jährige Erzbischof von Melbourne, Mark Coleridge, erinnerte sich zwar noch daran, dass die Leitung der Kirche "an die Weihe gebunden ist". Er bemerkte aber, dass "etwas im Gange ist", was er als "ein bisschen tektonisch" bezeichnete (Video hier).
Bild: Plenary Council, Australia, #newsDbamqaqgbf
Vates
Wann tauchen in der deutschen Synode des Irrwegs Elfen, Feen, Necks, Nixen, Walküren usw. auf?
sedisvakanz
@Escorial Vielleicht hilft Ihnen das weiter und was ich heute hochgeladen habe:
weltgeschehen.info/die-okkulten-wurzeln-des-karol-wojtyla/
Goldfisch
Und schon macht sich Satan in dieser Kirche breit. Das Allerheiligste ist abgedeckt?? Erschreckend, was man mit den kath. Kirchen macht. Jesu hätte sie vermutlich alle rausgeworfen! Was soll da für Segen entstehen??
Werte shares this
1441
Die eingeborene Susan ruft im Video "die männlichen und weiblichen Geister der Vorfahren" an und bittet um Erlaubnis bei der Liturgie in der Kirche teilzunehmen.
Theresia Katharina
Gehört sofort unterbunden. Warum machen katholische Priester das mit?
geringstes Rädchen
Theresia Katharina
Sieht ganz danach aus.
viatorem
Gute Nacht ...bei mir kommt gerade das RL ( Reale Leben= Nachbarschaft) um die Ecke...und ich werde versuchen was möglich ist, den katholischen Glauben weiterzutragen 😇
Vielleicht trinken wir auch nur einen und reden über das was jedem wichtig ist
Theresia Katharina
Das ist zwar ganz nett und sicher auch richtig, reicht aber nicht, um das weitere Vordringen des Heidentums in der Hl. Kirche zu stoppen. Aufstehen ist angesagt, am besten gemeinsam.
viatorem
Dafür brauchen wir unsere Hirten, die die Schafe um sich sammeln und solche Hirten sind derzeit nicht in Sicht...noch nicht.
Solimões
WAs ist das für ein Ding vorn auf der Epistelseite, dieser senffarbige Sessel auf dem Karrussell?
Theresia Katharina
Das ist kein Sessel, sondern die Seite der Bank zum Mittelgang. Das Schild sagt nur, dass diese Bank reserviert ist.
Theresia Katharina
Ich habe nichts gegen Digeridoo Klänge, aber sie dürfen nicht als Begleitung für eine Geister-Beschwörung dienen. Die Lehre der Hl.Kirche hat Vorrang, weiter darf das Entgegenkommen wegen Ethnizität nicht gehen.
Wenn sie das nicht wollen, dann müssen Dideridoo Klänge während der Hl.Messe verboten werden.
One more comment from Theresia Katharina
Josefa Menendez
Buße tun, Sühne leisten.....diese Kirche ist jetzt vollkommen entweiht...
Theresia Katharina
Reicht nicht, Widerstand ist angesagt. Diese Veranstaltung darf nicht widerstandslos durchgezogen werden.
Josefa Menendez
Beides
Theresia Katharina
Da hilft nur noch konsequentes Eingreifen. Aufstehen und den Priester auffordern, der schwarz gewandeten Hohepriesterin das Mikrofon wegzunehmen und die Ahnengeister-Beschwörung zu unterbinden. Macht er das nicht: Trillerpfeife mit scharfem Pfiff und dann laut singen: Christus Sieger, Christus König, Christus Herr in Ewigkeit. Dann wird ein Tumult losbrechen, weil es noch treue Christen gibt …More
Da hilft nur noch konsequentes Eingreifen. Aufstehen und den Priester auffordern, der schwarz gewandeten Hohepriesterin das Mikrofon wegzunehmen und die Ahnengeister-Beschwörung zu unterbinden. Macht er das nicht: Trillerpfeife mit scharfem Pfiff und dann laut singen: Christus Sieger, Christus König, Christus Herr in Ewigkeit. Dann wird ein Tumult losbrechen, weil es noch treue Christen gibt, die Angst haben und ein Signal brauchen. Der Priester macht das dann nicht noch mal und die Hohepriesterin wird dann flüchten.
viatorem
" Trillerpfeife mit scharfem Pfiff..."
"...
Dann wird ein Tumult losbrechen..."
😲 ist das nicht etwas zu heftig ...trotz allem ist es ja ein Kirchenraum, kein Fussballfeld. 😇
Dazu singen Christus König ....das scheint mir etwas zu revolutionär zu sein . 🤔More
" Trillerpfeife mit scharfem Pfiff..."

"...
Dann wird ein Tumult losbrechen..."

😲 ist das nicht etwas zu heftig ...trotz allem ist es ja ein Kirchenraum, kein Fussballfeld. 😇

Dazu singen Christus König ....das scheint mir etwas zu revolutionär zu sein . 🤔
Waagerl
Susan, eine Ureinwohnerin, rief "die männlichen und weiblichen Geister der Vorfahren" an! ZitatEnde
Erinnert mich auch an die Ukraine, die ihre toten Führer anriefen! Totenkulte, Ritualismus der Totgeweihten!
Tja, jeder zieht einen anderen Götzen aus seiner Brust! Lt. Katharina Emmerich! Totenbefragung, Götzendienst, Satansdiener. Okkultisten! Schmankerl für Satansbraten!
More
Susan, eine Ureinwohnerin, rief "die männlichen und weiblichen Geister der Vorfahren" an! ZitatEnde

Erinnert mich auch an die Ukraine, die ihre toten Führer anriefen! Totenkulte, Ritualismus der Totgeweihten!

Tja, jeder zieht einen anderen Götzen aus seiner Brust! Lt. Katharina Emmerich! Totenbefragung, Götzendienst, Satansdiener. Okkultisten! Schmankerl für Satansbraten!
Maria Katharina
Die Kirche macht sich total zum Affen (die Afterkirche). Und die "Gläubigen" unterstützen jeden noch so großen Zirkus.
Es kann gar nicht blöd genug sein.
Anstatt, dass sie aufstehen und das "Haus" verlassen, sitzen sie mit Gesichtswindel dort und lassen alles über sich ergehen.
Der AC wird leichte Beute haben.
Theresia Katharina
Das ist die neue Schwarze Hohepriesterin! Synkretismus pur! Dass der Bischof und die anwesenden Gläubigen das dulden! Sie sollten sich schämen, heidnische Riten -dazu noch in der Kirche- abzunicken.
viatorem
Der wirkliche Kampf wird geführt durch Vorbild.
Wie wollen Sie denn aufhalten was jetzt passiert?More
Der wirkliche Kampf wird geführt durch Vorbild.

Wie wollen Sie denn aufhalten was jetzt passiert?
Theresia Katharina
Jeder, der an einer solchen Veranstaltung widerspruchslos teilnimmt, wird mitschuldig.
Theresia Katharina
Aufstehen und sagen, dass das eine heidnische Veranstaltung ist. Das ist das richtige Vorbild. Dann werden auch andere einhaken.
a.t.m
Waagerl
Naja, aufstehen und sagen...Ich brauche keine Verfolgung und Verfluchungen der Zombies! Lieber steh ich auf und gehe meiner Wege!
viatorem
@Theresia Katharina
Gut gemeint, aber zu spät ( nicht vor Gott), wenn Sie das machen dann wird man Sie nicht hören wollen.
Das Vorbild, das ich meine
ist, christlich -katholische Gemeinschaften aufbauen ( keine Klöster) ,die der sich dann im Amt befindliche Papst akzeptiert und die die traditionelle röm. kath. Liturgie und Lebensweise offiziell leben dürfen.
Ohne anderen etwas aufzudrängen . Sie …More
@Theresia Katharina

Gut gemeint, aber zu spät ( nicht vor Gott), wenn Sie das machen dann wird man Sie nicht hören wollen.

Das Vorbild, das ich meine
ist, christlich -katholische Gemeinschaften aufbauen ( keine Klöster) ,die der sich dann im Amt befindliche Papst akzeptiert und die die traditionelle röm. kath. Liturgie und Lebensweise offiziell leben dürfen.

Ohne anderen etwas aufzudrängen . Sie sollen sich selbst genügen in der katholischen guten und spirituellen Tradition.

Wenn sie dann dadurch ein Vorbild würden, dann kämen viele ehemals katholische Gläubige wieder aus dem Heidentum zurück, ganz bestimmt!
Maria Katharina
Der "Papst" ist der Ober-FM-Guru.
Dem nachzufolgen; NIE!!!!
viatorem
@Maria Katharina
Bitte genau lesen!
Ich sagte doch...der sich dann im Amt befindliche Papst ...! menno!
Ich rede doch nicht von Donnerstag auf Freitag.More
@Maria Katharina

Bitte genau lesen!

Ich sagte doch...der sich dann im Amt befindliche Papst ...! menno!

Ich rede doch nicht von Donnerstag auf Freitag.
Waagerl
Tja, die Theateraufführung für Vollverblödete! Esoteriker haben Gefallen an der neuen Spiritualität! Henkersmahlzeit!
Maria Katharina
@viatorem
Wie kann ich Ihre Gedankengänge denn nachvollziehen?
Sie waren doch immer ein Verfechter von FP..
Der Nachfolger wird der AC sein.
Meinten Sie jenen?🤔🤔
viatorem
@Maria Katharina
Nein, natürlisch meine ich den nicht, denn der AC wird nicht an der Spitze des Vatikan sein...schauen Sie mal genauer auf die Prophezeiungen und da heisst es... bis zur Spitze, nicht an die Spitze.More
@Maria Katharina

Nein, natürlisch meine ich den nicht, denn der AC wird nicht an der Spitze des Vatikan sein...schauen Sie mal genauer auf die Prophezeiungen und da heisst es... bis zur Spitze, nicht an die Spitze.
Maria Katharina
Na, dann werden Sie womöglich sehr überrascht sein. Die Aufgabe des Falschen Propheten ist es, den AC auf den "Thron" zu verhelfen.
Theresia Katharina
@viatorem Vorbild genügt schon lange nicht mehr. Da hilft nur noch konsequentes Eingreifen. Aufstehen und den Priester auffordern, der schwarz gewandeten Hohepriesterin das Mikrofon wegzunehmen und die Ahnengeister-Beschwörung zu unterbinden. Macht er das nicht: Trillerpfeife mit scharfem Pfiff und dann laut singen (3x): Christus Sieger, Christus König, Christus Herr in Ewigkeit. Dann wird ein …More
@viatorem Vorbild genügt schon lange nicht mehr. Da hilft nur noch konsequentes Eingreifen. Aufstehen und den Priester auffordern, der schwarz gewandeten Hohepriesterin das Mikrofon wegzunehmen und die Ahnengeister-Beschwörung zu unterbinden. Macht er das nicht: Trillerpfeife mit scharfem Pfiff und dann laut singen (3x): Christus Sieger, Christus König, Christus Herr in Ewigkeit. Dann wird ein Tumult losbrechen, weil es noch treue Christen gibt, die Angst haben und ein Signal brauchen. Der Priester macht das dann nicht noch mal und die Hohepriesterin wird dann flüchten.
Theresia Katharina
@viatorem Die Prophezeiungen sagen klar, dass der AC das Ruder der Kirche vom Falschen Propheten übernehmen wird. La Salette 1846: Rom wird den Glauben verlieren und Sitz des Antichristen werden.
viatorem
@Theresia Katharina
Das ist ja schon weitgehend passiert, aber der AC sitzt noch nicht auf dem Thron, und ich hoffe, bei dieser Ihrer Prognose, dass wir lieber keinen neuen Papst mehr haben wollen 🥴 🤐
Theresia Katharina
Der AC regiert längst aus dem Hintergrund heraus und hat die Regierungen weltweit schon ziemlich gleichgeschaltet, das sehen Sie doch allein an der schädlichen Coronaimpfung, die allen aufgedrückt wird, weil sie das Malzeichen des Tieres vermittelt.
Wir bekommen keinen neuen Papst. Mit PF hört das auf nach der Prophezeiung des Malachias, dann regiert unser Herr Jesus Christus selber.
Jan Kanty Lipski
Eine Pachamama ist halt nicht genug
Sunamis 49
die geister die sie rufen...
( goethe )
Theresia Katharina
wurden sie nicht mehr los...
michael7
Wenn man bedenkt, dass die überlieferte Liturgie hingegen verboten und aus den Kirchen ausgeschlossen wird.... 😭
Ahnenkult statt Besprengung mit Weihwasser?
Früher "reinigte" der Priester unter dem Gesang des "Asperges" oder "Vidi aquam" Kirche und Gläubige vor der Sonntagsmesse mit Weihwasser und christlichem Gebet! Die Gläubigen machten beim Betreten und Verlassen der Kirche über sich ein …More
Wenn man bedenkt, dass die überlieferte Liturgie hingegen verboten und aus den Kirchen ausgeschlossen wird.... 😭
Ahnenkult statt Besprengung mit Weihwasser?
Früher "reinigte" der Priester unter dem Gesang des "Asperges" oder "Vidi aquam" Kirche und Gläubige vor der Sonntagsmesse mit Weihwasser und christlichem Gebet! Die Gläubigen machten beim Betreten und Verlassen der Kirche über sich ein Kreuzzeichen mit Weihwasser, das uns an unsere Reinwaschung und den Sieg über das Böse in der Taufe erinnert!
Theresia Katharina
Freilich, das ist volle Absicht von PF, dem Falschen Prophet der Bibel ,durch TC und DD den römischern Ritus zu untersagen, damit der Weg frei wird für die heidnische neue Eine-Welt-Religion der NWO !!
viatorem
Und dann? Das hatten wir ja schon vor tausenden Jahren...dann wird sich herausstellen, dass die heidnischen Götter den Menschen nicht guttun. Der Herr Jesus in der Einheit des Vaters und des Heiligen Geistes aber das Heil der Menschen ist und dann wiederholt sich einiges.
Aber nicht in vier Wochen oder Monaten.More
Und dann? Das hatten wir ja schon vor tausenden Jahren...dann wird sich herausstellen, dass die heidnischen Götter den Menschen nicht guttun. Der Herr Jesus in der Einheit des Vaters und des Heiligen Geistes aber das Heil der Menschen ist und dann wiederholt sich einiges.

Aber nicht in vier Wochen oder Monaten.
michael7
Jesus hat die Dämonen vertrieben. Wenn die Menschen sie zurückholen, wird sie auch die "Heiden-Angst" wieder einholen, die dann immer noch mehr ins Dunkel des Heidentums führt!
viatorem
@michael7
Die Menschen holen sie zurück, weil sie viel zu leichtsinnig geworden sind. Habe leider auch einige Bekannte , die von manchem Verbotenen nicht die Finger lassen konnten und die Konsequenzen daraus sehen sie nicht als solche....daher kann ihnen auch nicht geholfen werden.More
@michael7

Die Menschen holen sie zurück, weil sie viel zu leichtsinnig geworden sind. Habe leider auch einige Bekannte , die von manchem Verbotenen nicht die Finger lassen konnten und die Konsequenzen daraus sehen sie nicht als solche....daher kann ihnen auch nicht geholfen werden.
Theresia Katharina
@viatorem Wir müssen entschiedenen und konsequenten Widerstand gegen das Heidentum leisten, besonders innerhalb der Hl.Kirche und dürfen es nicht hereinlassen nach dem Motto: Die Leute werden schon nach einiger Zeit feststellen, dass es nichts taugt. Das wird nicht passieren, denn das Heidentum infiltriert und okkupiert die Seele, sodass die Leute gar nichts mehr feststellen, das Heidentum …More
@viatorem Wir müssen entschiedenen und konsequenten Widerstand gegen das Heidentum leisten, besonders innerhalb der Hl.Kirche und dürfen es nicht hereinlassen nach dem Motto: Die Leute werden schon nach einiger Zeit feststellen, dass es nichts taugt. Das wird nicht passieren, denn das Heidentum infiltriert und okkupiert die Seele, sodass die Leute gar nichts mehr feststellen, das Heidentum dann gut finden und dabei bleiben.
viatorem
@Theresia Katharina
"und dürfen es nicht hereinlassen"
Es ist schon voll drin und hat sich bereits etabliert.More
@Theresia Katharina

"und dürfen es nicht hereinlassen"

Es ist schon voll drin und hat sich bereits etabliert.
viatorem
@Theresia Katharina
Ich denke, ich weiß genau was Sie meinen, aber da muss man jetzt Ruhe ,Verstand einsetzen und das katholische Schachspiel beherrschen.
Der Widersacher hat sich bereits gut festgesetzt.More
@Theresia Katharina
Ich denke, ich weiß genau was Sie meinen, aber da muss man jetzt Ruhe ,Verstand einsetzen und das katholische Schachspiel beherrschen.

Der Widersacher hat sich bereits gut festgesetzt.
Theresia Katharina
@viatorem Das ist erst der Anfang der Entwicklung. Durch Widerstand und Aufklärung können wir noch einiges erreichen
viatorem
@Theresia Katharina
Widerstand gegen wen?
Theresia Katharina
@viatorem Widerstand gegen die Infiltrierung der Hl.Kirche durch das Heidentum, ist doch wohl klar, was soll die Frage?
viatorem
@Theresia Katharina
Weil dieser Zug abgefahren ist und niemand mehr ihn aufhalten kann.
Wir müssen aufpassen , dass wir uns in dieser Drangsal nicht gegen Priester, Bischöfe und Papst versündigen!
Es bedarf des Eingreifen des Herrn Jesus Christus mit allen Himmlischen Heerscharen!More
@Theresia Katharina

Weil dieser Zug abgefahren ist und niemand mehr ihn aufhalten kann.

Wir müssen aufpassen , dass wir uns in dieser Drangsal nicht gegen Priester, Bischöfe und Papst versündigen!

Es bedarf des Eingreifen des Herrn Jesus Christus mit allen Himmlischen Heerscharen!
Theresia Katharina
Die Kirche rutscht immer mehr ins Heidentum ab. Die götzendienerische Pachamama Verehrung am 07.10.2029 im Petersdom durch PF plus Prälaten war offensichtlich erst der Anfang.
Theresia Katharina
Die Entstehung der dunklen Afterkirche, die Götzenverehrung betreibt, hat die Selige Anna Katharina Emmerick vor 200 Jahren aufgrund einer Vision vorausgesagt. Selige Anna Katharina Emmerick: Die Verwüstung der Heiligen Kirche - Visionen vor 200 Jahren
viatorem
Wenn sie genug in die Dunkelheit abgerutscht ist, dann findet sie wieder das Licht.
Theresia Katharina
@viatorem Nein, wer ins Heidentum abrutscht, kommt unweigerlich auf eine seifige Rutschbahn in den Ewigen Abgrund. Die Selige Anna Katharina Emmerick hat in einer Visiion vor 200 Jahren aber vorausgesagt, dass die Gottesmutter Maria auf die Spitze des Peterdomes steigen und ihren Schutz-Mantel ausbreiten wird, Dann hat das heidnische Spektakel ein Ende und die dafür verantwortlichen FM (Männer …More
@viatorem Nein, wer ins Heidentum abrutscht, kommt unweigerlich auf eine seifige Rutschbahn in den Ewigen Abgrund. Die Selige Anna Katharina Emmerick hat in einer Visiion vor 200 Jahren aber vorausgesagt, dass die Gottesmutter Maria auf die Spitze des Peterdomes steigen und ihren Schutz-Mantel ausbreiten wird, Dann hat das heidnische Spektakel ein Ende und die dafür verantwortlichen FM (Männer mit Schürzen, wie sie sie beschrieben hat) werden entmachtet. Ohne das Eingreifen der Gottesmutter gäbe es kein Entrinnen aus der verderblichen heidnischen Entwicklung.
viatorem
Ja, da befinden wir uns jetzt mittendrin und müssen reagieren das heißt aber auch, uns nicht verweigern , die Unterwelt in unserer Kirche zu sehen und zu beantworten , denn sonst hat die Unterwelt alles im Griff.
Theresia Katharina
@viatorem Wir haben Widerstand zu leisten und aufzuklären, damit bis zum Eingreifen der Gottesmutter Maria möglichst Wenige in die Hölle fallen.
viatorem
@Theresia Katharina
Machen wir doch, jeder auf seine Art.More
@Theresia Katharina

Machen wir doch, jeder auf seine Art.
viatorem
@Theresia Katharina
Eine "Holzhammer-Aufklärung" verfehlt ihr Ziel.More
@Theresia Katharina

Eine "Holzhammer-Aufklärung" verfehlt ihr Ziel.
Theresia Katharina
@viatorem Nein, die ist genau richtig! Zwischen Licht und Finsternis darf es keinen Kompromiss geben. Eine Duldung - wie auch immer- lässt das Heidentum ausbreiten.
Der Wahr_sager Bert
Opfer für den Moloch..
a.t.m
Zählt diese Verhöhnung - Verspottung Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche auch zu den Guten Früchten des Unseligen VK II ?? Den noch immer gibt es hier User/innen die das Unselige VK II und den NOM (Nicht Ordentliche Messe) verteidigen und als Gut ausgeben.
Gottes und Mariens Segen auf allen WegenMore
Zählt diese Verhöhnung - Verspottung Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche auch zu den Guten Früchten des Unseligen VK II ?? Den noch immer gibt es hier User/innen die das Unselige VK II und den NOM (Nicht Ordentliche Messe) verteidigen und als Gut ausgeben.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Klaus Elmar Müller
Unsere lieben Verstorbenen im Himmel und im Fegefeuer müssen nicht beschworen werden, nicht herbeigezwungen, sondern sind immer mindestens in Gedanken bei uns. Verdammte sollte man nicht herbeibeschwören! Anrufungen der Vorfahren wie beim afrikanischen Ritus im Petersdom müssten auf die Vorfahren im Himmel und im Fegfeuer ausdrücklich beschränkt werden.
viatorem
"Unsere lieben Verstorbenen im Himmel und im Fegefeuer müssen nicht beschworen werden, nicht herbeigezwungen, sondern sind immer mindestens in Gedanken bei uns."
Wer sie liebt , betet für sie und lässt sie ruhen in Frieden d.h. keine Herbeibeschwörungen.More
"Unsere lieben Verstorbenen im Himmel und im Fegefeuer müssen nicht beschworen werden, nicht herbeigezwungen, sondern sind immer mindestens in Gedanken bei uns."

Wer sie liebt , betet für sie und lässt sie ruhen in Frieden d.h. keine Herbeibeschwörungen.
Sunamis 49
manche armen seelen dürfen zb vor dem altar ihre noch zu büssende zeit verbringen, bevor sie in den himmel dürfen
las ich im buch sie kamen aus dem feuer
viatorem
@Sunamis 49
Arme Seelen gibt es zu Hauf.
Wenn jemand für sie betet, dann fühlen sie sich geborgen, ob vor einem Altar oder sonstwo, egal wo und wenn es in einer Kneipe ist.
Die Herzenssprache ist da wichtig, nicht ein Ort.
Ihr Hauptleiden ist, dass sie nichts mehr sagen oder erbitten können, was Menschen erreicht, sie sind in einer anderen Dimension, .More
@Sunamis 49

Arme Seelen gibt es zu Hauf.

Wenn jemand für sie betet, dann fühlen sie sich geborgen, ob vor einem Altar oder sonstwo, egal wo und wenn es in einer Kneipe ist.

Die Herzenssprache ist da wichtig, nicht ein Ort.

Ihr Hauptleiden ist, dass sie nichts mehr sagen oder erbitten können, was Menschen erreicht, sie sind in einer anderen Dimension, .
Goldfisch
Anrufungen der Vorfahren wie beim afrikanischen Ritus im Petersdom müssten auf die Vorfahren im Himmel und im Fegfeuer ausdrücklich beschränkt werden. >> Anrufen aber nicht festhalten!!! Denn hält man Verstorbene in Gedanken fest, kann sie nicht loslassen vor Schmerz - werden sie nie in die Ewigkeit eingehen können...!
Klaus Elmar Müller
"Wenn jemand für sie betet, dann fühlen sie sich geborgen", schreiben Sie, @viatorem, über die Armen Seelen. Ein sehr schöner Impuls, für unsere Verstorbenen zu beten! Für uns bitten können die Armen Seelen doch auch, helfen besonders eifrig und schnell. Und sind sie nicht auch sorgend um uns herum, auch wenn sie für sich selber nichts mehr tun können?
Klaus Elmar Müller
@Goldfisch So habe ich das noch nicht gesehen. Aber ob wir Lebenden eine solche Macht haben? Freut die Armen Seelen unsere Trauer und Anhänglichkeit nicht oder leiden sie darunter?
Goldfisch
@Klaus Elmar Müller >> ich hab das vor einigen Tagen bei einem Vortrag - weiß nimmer ob es Peter Glass oder P. Dominik Chmielewski oder noch wer anderer war. Es hat mich von der Logik her, wie es erklärt wurde, sehr tief berührt. JA und die Kraft haben wir, das hat er nochmals unterstrichen!! LOSLASSEN, bitte laßt die Verstorbenen los - nur so könnt ihr ihnen helfen - und sie euch!
Michael Karasek
einfach satanisch. 😡 😡
Die Bärin
Solange in den katholischen Kirchen nichts katholisches geschieht, darf es stattfinden! Die "Gläubigen" bleiben auch alle brav auf ihren Plätzen und tun so, als sei alles in Ordnung... Wo die katholische Tradition verachtet und vielerorts verboten wird, zieht das Heidentum ein!
viatorem
Die katholische Tradition hat auch ihre tiefgehenden spirituellen Rituale, daher kann ich es mir vorstellen, dass die Neugier bei manchen Zeremonienmeister sehr groß ist, andere spirituelle Rituale kennenzulernen und gerade diese Neugier führt ins Verderben.
Katholiken dürfen nicht die Geisterwelt berufen ,oder an deren Ritualen teilnehmen, da entstehen unheilige Übertragungen, aber die …More
Die katholische Tradition hat auch ihre tiefgehenden spirituellen Rituale, daher kann ich es mir vorstellen, dass die Neugier bei manchen Zeremonienmeister sehr groß ist, andere spirituelle Rituale kennenzulernen und gerade diese Neugier führt ins Verderben.

Katholiken dürfen nicht die Geisterwelt berufen ,oder an deren Ritualen teilnehmen, da entstehen unheilige Übertragungen, aber die teilnehmenden Priester wissen das sehr genau.