Immaculata90
Noch vor wenigen Jahren gab es tausende Mallersdorfer Schwestern in ganz Bayern, kaum ein Spital, Kindergarten oder Altersheim ohne die guten Schwestern. Aber mit dem Einzug des Modernismus begann auch hier der Niedergang. Wie sagte mir einst eine liebe Schwester: Seit dem Konzil ist es schlagartig aus mit den Berufungen. Heute sind es noch ein paar alte Frauen im Klostermini und Minischleier, …More
Noch vor wenigen Jahren gab es tausende Mallersdorfer Schwestern in ganz Bayern, kaum ein Spital, Kindergarten oder Altersheim ohne die guten Schwestern. Aber mit dem Einzug des Modernismus begann auch hier der Niedergang. Wie sagte mir einst eine liebe Schwester: Seit dem Konzil ist es schlagartig aus mit den Berufungen. Heute sind es noch ein paar alte Frauen im Klostermini und Minischleier, die ihre Krampfadern und grauen Haare zeigen, und sich damit einbilden, modern zu sein. Das Ende dieser einst segensreich wirkenden Kongregation ist da.
Escorial
ja wirklich schrecklich...und: "der Modernismus ist das Sammelbecken aller Häresien" Zitat hl. Papst Pius X. Hat er richtig vorausgesehen...
michael7
"Heute sind es noch ein paar alte Frauen im Klostermini und Minischleier, die ihre Krampfadern und grauen Haare zeigen, und sich damit einbilden, modern zu sein."
😂 😭
Mission 2020
Die Mallerdorfer gehen auf den seligen Paul Josef Nardini zurück der in der Schuhfabrikstadt Pirmasens wirkte. Wir konnten bei der Seligsprechung in Speyer dabeisein. Die Mallersdorfer Schwestern waren weniger Kontemplativ waren mehr praktisch orientiert.
Cavendish
Wenn Matres ein Haus verlassen, geht das pochende Herz eines Hauses verloren.
Fischl
Murx, "der der Vesper vorgestanden hatte". Deutsch Nichtgenügend; setzen!
alfredus
Ja, alles ist im Auflösen begriffen ... ! Kardinal Marx der dieser Feier vorstand, sprach viele salbungvolle Worte, ob er aber daran dachte, dass er indirekt für die Auflösung dieser Gemeinschaft mit Schuld trägt ! Gerade auch in seiner Verantwortung sind die Priesterzahlen, die Ordensleute und der Glauben, zurück gegangen. Gerade Kardinal Marx ist es der am Glauben herum bastelt und sein Heil …More
Ja, alles ist im Auflösen begriffen ... ! Kardinal Marx der dieser Feier vorstand, sprach viele salbungvolle Worte, ob er aber daran dachte, dass er indirekt für die Auflösung dieser Gemeinschaft mit Schuld trägt ! Gerade auch in seiner Verantwortung sind die Priesterzahlen, die Ordensleute und der Glauben, zurück gegangen. Gerade Kardinal Marx ist es der am Glauben herum bastelt und sein Heil im synodalen Weg sucht ! Dieser Weg läutet den Todesstoß der katholischen Kirche ein.
Mk 16,16
"Dieser Weg läutet den Todesstoß der katholischen Kirche ein."

Jetzt überschätzen Sie mal nicht die Konzilskirche. Selbst die schlimmsten Progressisten werden es nicht schaffen, die Kirche von Jesus Christus zu überwältigen. Die Modernisten läuten eher ihren eigenen Todesstoß ein.
michael7
@Mk 16,16 : Genau!
Anno
Alles löst sich auf.
michael7
Alles, nur nicht der katholische Glaube und die katholische Kirche aller Zeiten! 😊