Clicks3.5K
AlexBKaiser
74
Zollitsch: Papst will Weltregierung. Robert Zollitsch war von 2003 bis 2013 Erzbischof von Freiburg. 2008 bis 2014 war er Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz. In einem Interview mit den …More
Zollitsch: Papst will Weltregierung.

Robert Zollitsch war von 2003 bis 2013 Erzbischof von Freiburg. 2008 bis 2014 war er Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz. In einem Interview mit den Tagesthemen sagt er, der Papst könnte sich die UN als Weltregierung vorstellen.
Gerti Harzl
@Pater Jonas Es ist kein Dank erforderlich! Aber jedenfalls setzt man sich als Ordensangehöriger durch unüberlegte Preisgabe seiner Identität der Gefahr aus, dass Angriffe aus dem Hinterhalt von irgend welchen Wahnsinnigen, hundsgemein anonym natürlich, auf dem Tisch des Ordensoberen landen, und der Ordensmann bzw. die Ordensfrau sich dann nur schwer dem Vorgesetzten gegenüber rechtfertigen …More
@Pater Jonas Es ist kein Dank erforderlich! Aber jedenfalls setzt man sich als Ordensangehöriger durch unüberlegte Preisgabe seiner Identität der Gefahr aus, dass Angriffe aus dem Hinterhalt von irgend welchen Wahnsinnigen, hundsgemein anonym natürlich, auf dem Tisch des Ordensoberen landen, und der Ordensmann bzw. die Ordensfrau sich dann nur schwer dem Vorgesetzten gegenüber rechtfertigen kann. Alles schon dagewesen. Als Laie ist man da freier in seinen Entscheidungen.
Pater Jonas
@Gerti Harzl Dafür danke ich Ihnen und weiss dies zu schätzen.
Gerti Harzl
@Pater Jonas Ich habe Sie nicht danach gefragt. Durch meine Kommentare wollte ich Sie keinesfalls dazu verleiten, Ihre Identität preiszugeben. Da haben Sie wohl etwas falsch hineininterpretiert.
Pater Jonas
@Gerti Harzl warum fragen Sie mich denn noch danach, wenn es Sie eigentlich nicht interessiert. Ich lösche den Kommentar gerne wieder, bin mir aber sicher, früher oder später melden sich andere User zu Wort. Bin dann auf die Reaktion gespannt...
Pater Jonas
@Cherubim Ich habe Papst Benedikt XVI mit "Emeritus" geschrieben da dies seine offizielle Bezeichnung ist. Ich muss doch sehr bitten und appelliere an Ihren Verstand!

Was wollen Sie mit Ihrer provokativen Frage zu Papst Benedikt XVI bezwecken resp. erreichen?
Cherubim
@Pater Jonas
Ich hatte vor kurzem das grosse Geschenk einer privaten Audienz bei Papst Benedikt XVI em.
+++
Für Sie ist B.XVI demnach Emeritus. Hat er Ihnen dieses, auf Ihre Frage hin, ob er den Papstthron freiwillig verlassen hat, also bejaht?
Gerti Harzl
@Pater Jonas Ich habe meine Frage etwas verdeutlicht:

Wenn ich Sie richtig verstanden habe, wollen Sie den Lesern mitteilen, dass ab 1. Advent die NOM-Messen ungültig sind. Stimmt das? (Meine Frage ist: Habe ich Sie richtig verstanden? Kann man ganz leicht mit Ja bzw. Nein beantworten.)

Dann sind Sie also Ordenspriester, wenn Ihr Nickname "Pater" lautet? Und nein, den vollständigen Namen brauch…More
@Pater Jonas Ich habe meine Frage etwas verdeutlicht:

Wenn ich Sie richtig verstanden habe, wollen Sie den Lesern mitteilen, dass ab 1. Advent die NOM-Messen ungültig sind. Stimmt das? (Meine Frage ist: Habe ich Sie richtig verstanden? Kann man ganz leicht mit Ja bzw. Nein beantworten.)

Dann sind Sie also Ordenspriester, wenn Ihr Nickname "Pater" lautet? Und nein, den vollständigen Namen braucht niemand zu veröffentlichen. Aber gerade bei katholischen Priestern wäre es super, wenn GTV dies irgendwie optisch kenntlich machen würde. Wir haben ja auch einen "Pater Lingen" und ich weiß nicht wen noch allen, und ich gehöre sicher nicht zu denen, die gleich eine virtuelle Beichte bei jedem anonymen User abzulegen gewillt sind in ihrer Leichtgläubigkeit.

Sie fragten nach meiner Meinung zu den von Ihnen zitierten Worten von Papst Benedikt. Meine Meinung ist, dass mich die Wiedergabe von solchen Privatunterhaltungen nicht interessiert, weil die da unten in Rom ohnehin ständig dementieren, was da immer wieder von diversen Besuchern ausgeplaudert wird. Die Papstworte müßten schon aus dem Munde von Papst Benedikt selbst zu vernehmen sein, damit sie für mich bedeutsam sind. Dies ist meine persönliche Meinung dazu.
Pater Jonas
@Gerti Harzl Und ich habe Ihnen auch geschrieben Sie sollen das neue Messbuch lesen! Wo liegt das Problem?! Ich verunsichere niemand. Überzeugen Sie Sich selber.....Und dann können wir gerne nochmal diskutieren. Inwieweit sind Sie überhaupt über die NOM Messe informiert? Und antworten Sie mir meine Frage zur Aussage von Papst Benedikt XVI em.
Pater Jonas
@Gerti Harzl Ich kann auch meinem vollständigen Namen veröffentlichen, dies tut nichts zur Sache. Sie nennen sich ja auch Gerti Harzl, ob dies ein Fantasiename ist oder Ihre wahrer, ist nicht zu erkennen. Hinter Pater Jonas steht ein Priester, punkt und ende.... Was regen Sie sich hierrüber auf? Wieso muss sich jemand bei Ihnen rechtfertigen, damit Sie diese Person respektieren?
Gerti Harzl
@Pater Jonas Schon eine Gegenfrage? Sie haben auf meine Frage von 00:31h noch nicht klar geantwortet. Lassen wir es besser. Mir genügt es, dass ich auf Ihre Aussage bezüglich der von Ihnen behaupteten Ungültigkeit der NOM-Messe aufmerksam gemacht habe. Ich finde es skandalös, so eine Behauptung in den Raum zu stellen und die Leser damit zu verunsichern.
Pater Jonas
@Gerti Harzl Ich wiederhole. Nehmen Sie das neue Messbuch und lesen Sie doch bitte selbst. Mehr kann ich dazu nich sagen.... Ich, will hier überhaupt nichts behaupten. Gegenfrage, was denken Sie über die Worte von Papst Benedikt XVI em?
Gerti Harzl
@Pater Jonas Ich nehme einen Nick-Namen als das, was er ist (kein Echtname). Ihre Aufregung ist unnötig.
Gerti Harzl
@Pater Jonas Wenn ich Sie richtig verstanden habe, wollen Sie den Lesern mitteilen, dass ab 1. Advent die NOM-Messen ungültig sind. Stimmt das? (Meine Frage ist: Habe ich Sie richtig verstanden?)
Pater Jonas
@Gerti Harzl Somit nehmen Sie sich das Recht heraus jeden Priester und Bischof welcher hier schreibt zu kritisieren und zu beleidigen. Seit wann ist ein Priester verpflichtet Ihnen gegenüber den Ort seiner inkardinierung Rechenschaft ab zu legen? Sie nehmen sich ganz schöne Unverschämtheit heraus. Wer sind Sie ob solcher Forderung, wer berechtigt Sie hierfür? Wie kommen Sie darauf dass ich mich …More
@Gerti Harzl Somit nehmen Sie sich das Recht heraus jeden Priester und Bischof welcher hier schreibt zu kritisieren und zu beleidigen. Seit wann ist ein Priester verpflichtet Ihnen gegenüber den Ort seiner inkardinierung Rechenschaft ab zu legen? Sie nehmen sich ganz schöne Unverschämtheit heraus. Wer sind Sie ob solcher Forderung, wer berechtigt Sie hierfür? Wie kommen Sie darauf dass ich mich auf das BdW stütze? Ich schrieb lediglich dass ich dies Buch mit der Bibel verglichen habe. Also verdrehen Sie hier bitte nicht das was ich geschrieben habe gegenüber dem schwachsinnigen Geplappers von Cherubim. Von Ihnen erwarte ich etwas mehr Klugheit und Verstand. Niemand verlangt von irgendjemandem blind etwas zu glauben....So empfehle ich Ihnen die Sache mit den Wandlungsworten einfach zu prüfen....
Gerti Harzl
@Pater Jonas Ihr Nickname ist "Pater Jonas". Aber dennoch werde ich dies (die Ungültigkeit der NOM-Messen ab Dezember) nicht für wahr halten, solange nicht Priester und Bischöfe, von denen ich weiß, wo sie inkardiniert sind bzw. wer sie tatsächlich sind, dies mit ihrer realen und nicht nur einer virtuellen Autorität klar darlegen. Ich kann nicht mein Glaubensleben bis hin zur Gültigkeit der NOM-…More
@Pater Jonas Ihr Nickname ist "Pater Jonas". Aber dennoch werde ich dies (die Ungültigkeit der NOM-Messen ab Dezember) nicht für wahr halten, solange nicht Priester und Bischöfe, von denen ich weiß, wo sie inkardiniert sind bzw. wer sie tatsächlich sind, dies mit ihrer realen und nicht nur einer virtuellen Autorität klar darlegen. Ich kann nicht mein Glaubensleben bis hin zur Gültigkeit der NOM-Wandlung auf das BdW stützen, auch wenn mich dieses irgendwie interessiert. Das unterscheidet mich von denen, die blind glauben, was dort drinnen steht.

Zur Erinnerung, was Sie unten in einem Kommentar - allerdings nicht an mich gerichtet, aber man liest ja mit! - gepostet haben und ich kritisiert habe: "Haben Sie z. Bsp. gewusst, dass ab 1. Advent das neue überarbeitete Messbuch - nachkonziliäre - für die Priester zugänglich ist, resp. dies von Franziskus angeordnet ist zu benutzen?! Wussten Sie, dass im BdW, davor gewarnt wird? Wissen Sie dass die veränderten Wandlungsworte das Hl. Messopfer ungültig machen?"
Cherubim
@ Jonas
Sie können gerne der BdW Anhängerschaft Pater sein, mir sind Sie es nicht.
Maria Katharina
@Pater Jonas
Vielen Dank für Ihre wichtige Erklärung.
Pater Jonas
@Gerti Harzl
Dann bitte ich Sie dies etwas genauer zu prüfen, denn der Unterschied bei den Wandlungsworten zwischen "tut dies zu meinem Hl. Gedenken" und tut dies zu meinem Gedächtnis" ist sehr massgebend. Dies meinte ich mit dass die veränderten Wandlungsworte das Hl. Messopfer ungültig macht. Hierbei geht es keines Wegs um eine persönliche Meinung sondern um DIE entscheidende Veränderung. Ich …More
@Gerti Harzl
Dann bitte ich Sie dies etwas genauer zu prüfen, denn der Unterschied bei den Wandlungsworten zwischen "tut dies zu meinem Hl. Gedenken" und tut dies zu meinem Gedächtnis" ist sehr massgebend. Dies meinte ich mit dass die veränderten Wandlungsworte das Hl. Messopfer ungültig macht. Hierbei geht es keines Wegs um eine persönliche Meinung sondern um DIE entscheidende Veränderung. Ich hatte vor kurzem das grosse Geschenk einer privaten Audienz bei Papst Benedikt XVI em. und ich erlaubte mir diese bestimme Frage zu stellen, da mich diese Angelegenheit sehr in Sorgen versetzte. Die Antwort welche ich erhielt war diese "die Wandlungsworte dürfen NICHT verändert werden, ansonsten machen sie die Wandlung ungültig". Und somit verunsichere ich hiermit niemanden sondern veröffentliche lediglich eine Tatsache. Sie müssen mir nicht glauben werden es jedoch selbst heraus finden was stimmt und was nicht
Pater Jonas
@Cherubim Grüss Gott. Es ist sehr zu bezweifeln dass Sie nur im geringensten eine Ahnung haben was ein Priester ist und was die Bezeichnung Pater eigentlich bedeutet. Sie können einem eigentlich nur leid tun über den Quatsch welchen Sie hier von sich geben. Ob es Ihrem kindischen Ego gefällt oder nicht ich bin ein Pater
Cherubim
@Tobias.12
Aber wir müssen immer das Gute im Herzen tragen und sein wie die Kinder.

Gegenüber GOTT, aber nicht gegenüber dem Teufel oder Wolf.
Nur, war das hier überhaupt Thema?


Seit klug wie die Schlagen, aber arglos wie die Tauben.

Da hat Ihnen die schlechte Einheitsübersetzung eine völlig falsche Übersetzung geliefert. Man soll klug wie die Schlangen sein, aber ohne die Falschheit …More
@Tobias.12
Aber wir müssen immer das Gute im Herzen tragen und sein wie die Kinder.

Gegenüber GOTT, aber nicht gegenüber dem Teufel oder Wolf.
Nur, war das hier überhaupt Thema?


Seit klug wie die Schlagen, aber arglos wie die Tauben.

Da hat Ihnen die schlechte Einheitsübersetzung eine völlig falsche Übersetzung geliefert. Man soll klug wie die Schlangen sein, aber ohne die Falschheit selbiger. Arglos ist das letzte, was der Katholik sein sollte. Wie arglos kann denn ein Lamm gegenüber einem Wolf sein?

Man muss das Schreiben von B. XVI. im Zusammenhang lesen. Dann weiß man, was er meint.

Dann haben Sie es nicht gelesen... Er meinte: Schafe, wir brauchen eine echte politische Weltautorität. Nur werden diese Welt-Elite NIEMALS die Schafe oder Hirten bilden, sondern immer die Wölfe. Benedikt XVI ist ein miserabler Hirte. Er würde aus Naivität die Schafe den Wölfen ausliefern und an den "guten Charakter" der Wölfe appelieren. Manche würden sagen, dass es sich dabei um eine Dummheit handelt.

Es stellt sich doch weiter die Frage, was mehr Mut kostet: In dieser Welt von diesem "naiven" Glauben an das Gute, also Gott, Zeugnis abzulegen, oder es zu verschweigen.

Sie reden über etwas VÖLLIG ANDERES, was hier nicht Thema ist! Total am Thema vorbei. B.XVI hat doch KEINEN KATHOLISCHEN GOTTESSTAAT gefordert!!!