Clicks851

‼️🔥‼️ Brandrede eines Abgeordneten des Deutschen Bundestages.

‼️🔥‼️ Brandrede eines Abgeordneten des Deutschen Bundestages.
Er möchte aus Sicherheitsgründen anonym bleiben.
‼️🔥‼️

🔥 BRANDREDE ALS SPRACHNACHRICHT 👇

🔥 t.me/Aus_schuss/97158 🔥

🖕🖕🖕
Weitergeleitete Nachricht von
STUTTGART - WIDERSTAND

Quelle : Telegramm Kanal
Der Corona-Ausschuss


🔥An ALLE NICHTWÄHLER🔥

‼️& ALLE UNGEIMPFTEN ! ‼️

Wählt diese diktatorische, sozialistische EINHEITSPARTEI der BRD (CDU/CSU, SPD, GRÜNE, FDP und LINKE) JETZT am SONNTAG 26.09.2021 ab ! ‼️🔥‼️

Wenn 31 Mio. UNGEIMPFTE diese Verbrecher abwählen, ist diese Farce vorbei!!!

Wahltipp:
1.Stimme: DieBasis
2.Stimme: AfD


‼️🔥‼️WER NICHT WÄHLT, WÄHLT SPAHN & VERBRECHER & ARMUT! ‼️🔥‼️

🔥🧠🔥 Die grösste Partei in Deutschland ist die PARTEI DER faulen NICHTWÄHLER! 🔥🧠🔥

Und diese Partei unterstützt Merkel, Spahn, Söder, Schäuble und deren Hintermänner!!

Quelle :

t.me/StuttgartGrundgesetzDemos
⬆️⬆️⬆️🔼🔼🔼⬆️⬆️⬆️

👉 Stuttgart Widerstand Grundrechte Freiheit Grundgesetz Demos 👈

‼️TEILEN SCROLLEN TEILEN‼️

NACHWELT
Weitergeleitete Nachricht
Von JÖRN 615


Grüß Gott, - Moin,- Guten Tag,

ich habe mal eine Simulation gemacht.
Grundlage: 60Mio Wahlberechtigte, davon 40Mio Mainstream (Tagesschau) und 20Mio kritisch.

Die Mainstream-Leute werden etwa so wählen:
Linke 6,7%
Grüne 15,2%
SPD 21,9%
CDU/CSU 19,0%
FDP 10,5%
AfD 0,8%
Basis 0,4%
Sonstige 0,7%
Nichtwähler (zu faul) 25%

Die kritischen Leute haben in etwa folgende Sympathien (meine Spekulation):
AfD 35%
Basis 25%
Sonstige 20%
Nichtwähler (aus Überzeugung) 20%

Es gibt ja immer die Diskussion wählen oder nicht. Wenn nun die 16Mio kritischen Leute, die eine Beteiligung an der Wahl nicht generell ausschließen, aber diesmal geschlossen NICHT wählen, dann gibt es folgendes Ergebnis:
Linke 8,9%
Grüne 20,3%
SPD 29,1%
CDU/CSU 25,3%
FDP 13,9%
AfD 1,0%
Basis 0,5%
Sonstige 0,9%
Wahlbeteiligung 50,0%

Wenn aber die gleichen 16Mio kritischen Leute nun tatsächlich ALLE zur Wahl gingen, dann wäre das Ergebnis folgendes:
Linke 5,8%
Grüne 13,2%
SPD 19,0%
CDU/CSU 16,5%
FDP 9,1%
AfD 15,9%
Basis 11,2%
Sonstige 9,3%
Wahlbeteiligung 76,7%

Wie zu erwarten, stärkt das Nichtwählen der kritischen Leute die etablierten Parteien, die für die jetzige Situation verantwortlich sind. Auf der anderen Seite bietet sich diesmal die historische Chance, der Regierung, den Medien und den Schlafschafen zu zeigen, dass die Opposition stärker ist als immer behauptet wird.

Natürlich ist da noch die Sache mit den möglichen Wahlmanipulationen. Die größte Manipulation ist die Gehirnwäsche der Medien, da können wir nun nichts mehr machen. Es besteht auch die Chance der Wahlfälschung. Die ist aber bei Präsenzwahl eher schwierig und „unser“ Vorteil ist, dass die kritischen Leute wohl eher keine Briefwahl machen !!

Jeder treffe seine eigene Entscheidung … ! Ich gehe persönlich ins Wahllokal zum Wählen und werde danach noch Wahlbeobachter sein.

Darf gerne geteilt werden !!
Heilwasser
Das sollte sich @Nicky41 mal anhören, dann würde ihr vielleicht ein Licht aufgehen.
Nicky41
@Heilwasser ihre unverschämten Äußerungen können Sie so langsam mal wieder einstellen.
Heilwasser
Das ist in keinster Weise unverschämt. Sie lenken schon wieder ab. Anhören sollten Sie. Anhören! Da spricht ein SPD-ler, der nicht öffentlich genannt werden will. Hören Sie mal, was er zu sagen hat. Das geht auch Sie was an.
Nicky41
Wir haben unterschiedliche Meinungen. Akzeptieren Sie das und sparen sich Unverschämtheit wie "dann würde ihr vielleicht ein Licht aufgehen."

Ich bin hellwach. @Heilwasser
Heilwasser
Anhören, nicht ablenken!
Nicky41
@Heilwasser was sagen denn Sie dazu, dass die Basis Schuld am Stimmenverlust der AfD haben könnte? Hatten Sie diese nicht auch zur Wahl beworben? Eigentor? Nicht ganz zu Ende gedacht, was?
Zweihundert
Nur Jesus kann uns retten, sonst keiner!

Der Mann hat den Durchblick!

Deutschland braucht den totalen Zusammenbruch!
Heilwasser
Jeder, der was auf sich hält, wird morgen als blauer Held aufkreuzen und seine Kreuze mit stolz geschwellter Brust ins Blatt einbrennen. Hinterher möcht ich die Gesichter an der Wahlurne nicht verpassen.