Großinquisitor
61.3K

Die deutschen Bischöfe und gloria.tv - ein kritischer Kommentar

Es wirft ein gutes Licht auf gloria.tv, von dieser Truppe von "Hirten"
als "unseriös" bezeichnet zu werden.

Bekanntlich sagt der Heiland, daß man den Baum an den Früchten erkennt.
Die Früchte der Konzilskirche sind -um es Milde auszudrücken- ein Desaster.

Dennoch ist das nur ein äußers Zeichen; woraus es wirklich ankommt, ist die Tatsache, daß diese Leute als manifeste Häretiker außerhalb der Kirche stehen und darum unmöglich in ihr ein Amt innehaben können; der Artikel, den ich hier Die Bulle Cum ex apostolatus officio
hochgeladen habe, ist nur der erste einer Reihe von Artikeln, die sich dem automatischen Amtsverlust wegen Häresie widmen.
Demgegenüber wirkt es fast schon bedeutungslos, daß der neue Ritus der Bischofsweihe ungültig ist (siehe dazu hier:
rore-sanctifica.org/…/RORE_2009-02-26…)

Die wahren Nachfolger der Apostel heißen nicht Lehmann, Zollitsch etc.
Sie heißen vielmehr Pivarunas, Dolan, Stuywer etc.
Criticon
a.t.m., ich gebe Ihnen völlig recht. Nur: kreuz.net war das Sturmgeschütz der Kirche (und auch der Demokratie). Weder die Bischöfe noch kath.net hat sich schützend dahinter gestellt, sie haben nicht einmal geschwiegen, sondern fest mit den politisch Korrekten in die gleiche Kerbe gehauen.

Und schon damals stand es fest, daß kath.net als nächstes "drankommen" soll. Natürlich müssen sie bei kath.…More
a.t.m., ich gebe Ihnen völlig recht. Nur: kreuz.net war das Sturmgeschütz der Kirche (und auch der Demokratie). Weder die Bischöfe noch kath.net hat sich schützend dahinter gestellt, sie haben nicht einmal geschwiegen, sondern fest mit den politisch Korrekten in die gleiche Kerbe gehauen.

Und schon damals stand es fest, daß kath.net als nächstes "drankommen" soll. Natürlich müssen sie bei kath.net einen anderen Weg einschlagen, denn dort wird nichts geschrieben, was derzeit bei uns strafbar ist (das kann sich aber ändern, denn die Spirale wird weiter zugezogen). Auf kreuz.net war das anders - auch dort stand nichts Strafbares, aber dort hätte unsere politisch oft linksgerichtete Justiz schon einen Vorwand gefunden, die Betreiber empfindlich zu strafen.

Ich glaube, man sollte schon Freund und Feind unterscheiden können, und hier treffen schon die Worte von Niemöller zu:

«Sie kamen zuerst und holten die Kommunisten, und ich sagte nichts, weil ich kein Kommunist war.
Dann kamen sie und holten die Sozialisten, und ich sagte nichts, weil ich kein Sozialist war.
Dann holten sie die Gewerkschafter, und ich sagte nichts, weil ich kein Gewerkschafter war.
Dann holten sie die Juden, und ich sagte nichts, weil ich kein Jude war.
Dann holten sie mich, und es war keiner mehr da, um etwas zu sagen.»
gerdich
@a.t.m

Es freut mich, dass Sie so denken.
Und im Grunde denke ich auch so.
Ich wollte nur einmal meinen Aggressionen Luft verschaffen.

Ein bisschen würde ich den Untergang von kath.net schon bedauern.
Aber was kath.net Kardinal Mahony angetan haben ist unter aller Sau und würde es rechtfertigen, dass Gott kath.net auslöscht.
Damit ist nun alles gesagt.
a.t.m
Ich bin wohl von der Redaktion von Kath. Net auf allen Kommentarfunktionen gesperrt worden. Dennoch würde ich es sehr bedauern, wenn es dieser Seite so ergehen würde wie Kreuz Net. denn Kath Net hat auch schon so manchen Skandal als erstes aufgedeckt, siehe Linzer Monstranz, Laientaufe usw.. Und wir Katholiken sollten uns niemals darüber freuen oder es als "nicht schade" titulieren, wenn …More
Ich bin wohl von der Redaktion von Kath. Net auf allen Kommentarfunktionen gesperrt worden. Dennoch würde ich es sehr bedauern, wenn es dieser Seite so ergehen würde wie Kreuz Net. denn Kath Net hat auch schon so manchen Skandal als erstes aufgedeckt, siehe Linzer Monstranz, Laientaufe usw.. Und wir Katholiken sollten uns niemals darüber freuen oder es als "nicht schade" titulieren, wenn katholisches Bekämpft und besiegt wird, denn dann würden wir uns über einen Triumpf Satans und seiner Helfershelfer freuen oder diesen heraufbeschwören, und das ist alles andere als Christlich.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen.
gerdich
Um das modernistische kath.net wäre es auch nicht schade.
Criticon
Nachdem zunächst kreuz.net mehr oder weniger erfolgreich aus dem Internet getilgt wurde (man beachte, wer die kreuz.net-Jäger waren und wer sich beinahe mit ihnen solidarisiert hat in der Ächtung von kreuz.net!!!!), wird als nächstes auf die Jagd von kath.net angesetzt werden.

Die kath.net-Leute werden dann verduzt drein schauen ob dessen, was mit ihnen geschieht. Wo sie sich doch pflichtgemäß …More
Nachdem zunächst kreuz.net mehr oder weniger erfolgreich aus dem Internet getilgt wurde (man beachte, wer die kreuz.net-Jäger waren und wer sich beinahe mit ihnen solidarisiert hat in der Ächtung von kreuz.net!!!!), wird als nächstes auf die Jagd von kath.net angesetzt werden.

Die kath.net-Leute werden dann verduzt drein schauen ob dessen, was mit ihnen geschieht. Wo sie sich doch pflichtgemäß so über kreuz.net empört haben und sich damit auf die Seite der Guten gestellt haben .... haben sie das wirklich?

Und dann wird gloria.tv dran sein.

Und die Deutsche Bischofskonferenz, die noch mit in das Jagdhorn gegen kreuz.net geblasen hat, schweigt. Sie schweigt und schweigt - sie schweigt zum Adoptionsrecht für Homosexuelle, sie schweigt zum Umbau der Gesellschaft, sie läßt höchstens ihren Pressesprecher über Pferdefleisch sprechen.
www.focus.de/…/hilfverbaende-s…

Ist die Deutsche Bischofskonferenz dazu da, über Pferdefleisch zu reden?
Menschenfreund
"Opus magnum: kreuz.net war nur der Anfang ( gloria.tv als nächstes Opfer ). - Ein kleiner Feldzug, ein "Blitzkrieg", im Sinne des einen großen heiligen Krieges zur Gleichschaltung von Lebenswelt und Menschenwesen, zur monokratistischen Zwangshomogenese der Welt - : nachdem sie den einen "Judenstaat" von der Landkarte fegen konnten ( kreuz.net ), stahlgewittern die Kriegsheere der BRD-Neofaschist…More
"Opus magnum: kreuz.net war nur der Anfang ( gloria.tv als nächstes Opfer ). - Ein kleiner Feldzug, ein "Blitzkrieg", im Sinne des einen großen heiligen Krieges zur Gleichschaltung von Lebenswelt und Menschenwesen, zur monokratistischen Zwangshomogenese der Welt - : nachdem sie den einen "Judenstaat" von der Landkarte fegen konnten ( kreuz.net ), stahlgewittern die Kriegsheere der BRD-Neofaschisten nun den Himmel über gloria.tv. An vorderster Front stehen die "neu-arischen" Apostelgestalten und "Herrenmenschen" der Moderne: die dogmatistischen Polit-Homosexuellen feuern aus allen Rohren - ; ein linientreues Fußvolk aus Alt-Reservisten und opportunistischen Kriegsbeute-Sympathisanten ( Lenin sprach sie an als "nützliche Idioten" ), die Deutsche Bischofskonferenz eingeschlossen ( dem "Gauleiter" Matthias Kopp unterstellt ), rumpelt mit Viehkarren, Munitionslastern und liturgischem Werkzeug hinterher. Gloria.tv täte ein "alliiertes Schutzbündis" gut, es bräuchte den Beistand der freien Welt."

sboetel.blogspot.de/…/opus-magnum-kre…