Die russisch-orthodoxe Kirche sagt, dass das Opfern von Leben im Krieg gegen die Ukraine «die Sünden …

Ingrid Schulze - Vor 10 Std. Das Oberhaupt der orthodoxen Kirche in Russland, Patriarch Kirill, sagte am Sonntag in einer Predigt, dass das Opfer "in …
Escorial
Escorial
@Klaus Elmar Müller Wer hat die Ukrainer zu solch einem Hass angestiftet?
Escorial
Das Ergebnis des Russlandhasses von Selenski und der ukrainischen Neonazis!!!
Neues aus Russland 🪆📢
❗Ein ukrainischer Banderaanhänger kocht den Kopf eines Mannes und posiert damit auf einem Foto
Er wurde bereits durch die Tätowierung identifiziert, ist kein Fake.
(Stand 25.09.2022)
@OpenUkraine
der Logos
BILDQELLE ? eventuell: Neues aus Russland 🪆📢
Escorial
Klaus Elmar Müller
Für einen ungerechten Krieg zu sterben, macht nicht heilig. Auch ein von seinem ausgewählten, aber wehrhaften Opfer getöteter Kannibale kommt nicht unbedingt in den Himmel. Was denkt dieser Patriarch eigentlich über die Kriegsopfer in der Ukraine?
nujaas Nachschlag
Ich denke, gar nichts. Er läßt auch nicht erkennen, daß er zu den zerstörten Kirchen, in denen in Gemeinschaft mit ihm Eucharistie gefeiert wird, irgendwas denkt.
Amperdeus
Wer will schon sterben for nothing?
nujaas Nachschlag
Wenns gut geht, ich , und im hohen Alter.
der Logos
Hier soll sich Putin während der russischen Proteste versteckenBusiness Insider Deutschland
Mo., 26. September 2022 um 9:50 AM
Der russische Präsident Wladimir Putin soll in seinen geheimen Palastkomplex in der Nähe des Waldai-Sees auf halbem Weg zwischen Moskau und St. Petersburg geflohen sein, wie "Dailymail" als erstes berichtet hat. Aktuell finden Proteste gegen die Teilmobilisierung in Russland …More
Hier soll sich Putin während der russischen Proteste versteckenBusiness Insider Deutschland

Mo., 26. September 2022 um 9:50 AM

Der russische Präsident Wladimir Putin soll in seinen geheimen Palastkomplex in der Nähe des Waldai-Sees auf halbem Weg zwischen Moskau und St. Petersburg geflohen sein, wie "Dailymail" als erstes berichtet hat. Aktuell finden Proteste gegen die Teilmobilisierung in Russland statt.

Der russische Präsident Wladimir Putin und sein angeblicher geheimer Palast am Waldai-See in Russland. (Bild: Getty Images, Navalny.com)

Laut der unabhängigen Journalistin Farida Rusamova, die sich auf drei Quellen beruft, die mit Putins Terminkalender vertraut sind, sei der russische Präsident am Mittwoch in sein Ferienhaus gereist. Er habe sich in dem Luxuskomplex, der in einem Wald liegt, "körperlich und seelisch" erholt, so Rusamova in einem Post auf dem Netzwerk Telegram.

"Dailymail" berichtet, dass es sich um ein dreistöckiges Spa-Gebäude mit einem Pool, einem Schlammbad und einem Schönheitssalon handele. Es gibt nur wenige öffentlich zugängliche Informationen über das geheime Anwesen, aber laut der Anti-Korruptions-Stiftung, die von dem inhaftierten russischen Aktivisten Alexej Nawalny gegründet wurde, ist die Residenz Putins persönlicher Favorit.

de.nachrichten.yahoo.com/diesem-geheimen-wald-palast-putin-075029985.html
Stelzer
Die angekündigte Teilmobilmachung hat zu einem Exodus aus Russland geführt. Beleg „ja von msm.com - wers glaubt ?
der Logos
@Stelzer AUS:
The Daily Digest
Russische Proteste in Bildern: "Ich will nicht für Putin sterben!
Russische Proteste in Bildern: "Ich will nicht für Putin sterben!"More
@Stelzer AUS:

The Daily Digest

Russische Proteste in Bildern: "Ich will nicht für Putin sterben!
Russische Proteste in Bildern: "Ich will nicht für Putin sterben!"
der Logos
Die angekündigte Teilmobilmachung hat zu einem Exodus aus Russland geführt. An vielen Grenzen stauen sich die Autos von Ausreisewilligen kilometerlang, unter anderem an den Grenzen zu Georgien und der Mongolei. In den meisten Fahrzeugen sitzen Männer.
Exodus aus Russland: Männer verlassen in Scharen das Land (msn.com)